148°
ABGELAUFEN
[Offline] Western Gold 6yo Bourbon Whiskey 0,7L - 9,49€ @ LIDL

[Offline] Western Gold 6yo Bourbon Whiskey 0,7L - 9,49€ @ LIDL

FoodLidl Angebote

[Offline] Western Gold 6yo Bourbon Whiskey 0,7L - 9,49€ @ LIDL

Preis:Preis:Preis:9,49€
Zum DealZum DealZum Deal
Bin eben das Prospekt durchgeflogen und habe meinen Lieblings-Billig-Bourbon wiederentdeckt. Ab kommenden Donnerstag steht er wieder in den Filialen.

Bevor das Gebashe losgeht: Es ist nicht der Western Gold White Label, sondern der Black Label mit 6 Jahren.

Wenn ich die Wahl zwischen einem (teureren) JB White Label oder dem hier habe, bekommt der WG den Vorzug.

Im letzten Jahr kostete er glaub noch 9,99€.

39 Kommentare

Thread auf Whisky.de

Und ein Post, der meine Meinung dazu unterstreicht (das ganze "Ihr seid doch Alkis"-Geschwurbel könnt ihr euch bei Belieben auch durchlesen).

Ich warte auf den ersten "Super mit Cola und Eis"-Kommi. Hier sogar erwünscht!

@Admin: Wenn man im Preisfeld ein Komma statt nem Punkt setzt, wird der Preis auf 0,00€ resettet. 2 Zeilen JScript würden das lösen...

Der beste billig Bourbon ist und bleibt Seven oaks für 7,50€ ausm Rewe!

Dann tun wir dir doch den Gefallen:

Trinkbar mit Cola und Eis.
Dazu empfiehlt der Küchenchef - 'Knobifisch' und Kartoffeln ...

kann vielleicht irgendwer sagen, woher der whisky stammt, also wo er abgefüllt wurde?

Gab es doch schon vor Weihnachten.
Ich finde ihn Okay, schmeckt stark nach Eiche und auch noch ein bisschen fuselig. Ich kann die Meinung aus deinem Post den du verlinkt hast nicht unterschreiben. Der Four Roses z.B. ist besser (~15€) und der Makers Mark (~22€) ist schon Welten besser.
Zum einfach mal so trinken ist er aber gut. Besser als Jim Beam auf jeden Fall, trotzdem würde ich ihn nicht nochmal kaufen

Timmo

Der beste billig Bourbon ist und bleibt Seven oaks für 7,50€ ausm Rewe!


Niemals! Probier den normalen Western Gold mal. Mit Cola geht der wirklich gut!

zunami

Gab es doch schon vor Weihnachten. Ich finde ihn Okay, schmeckt stark nach Eiche und auch noch ein bisschen fuselig. Ich kann die Meinung aus deinem Post den du verlinkt hast nicht unterschreiben. Der Four Roses z.B. ist besser (~15€) und der Makers Mark (~22€) ist schon Welten besser. Zum einfach mal so trinken ist er aber gut. Besser als Jim Beam auf jeden Fall, trotzdem würde ich ihn nicht nochmal kaufen



Kenne den Western Gold wie gesagt noch nicht, aber dass der Four Roses und Makers Mark sehr gute Bourbons sind, kann ich bestätigen. Und wenn wir schon dabei sind: Wild Turkey 101 in der 1 L Flasche kostet auch "nur" 25 € und das ist dann nochmal eine Klasse höher würde ich sagen.

zunami

Gab es doch schon vor Weihnachten. Ich finde ihn Okay, schmeckt stark nach Eiche und auch noch ein bisschen fuselig. Ich kann die Meinung aus deinem Post den du verlinkt hast nicht unterschreiben. Der Four Roses z.B. ist besser (~15€) und der Makers Mark (~22€) ist schon Welten besser. Zum einfach mal so trinken ist er aber gut. Besser als Jim Beam auf jeden Fall, trotzdem würde ich ihn nicht nochmal kaufen


Der Makers Mark hat mir eine zu dominante Klebernote.
Aber selbst der Woodford Reserve für 33€ hat mir nicht zugesagt. Ich bleib da lieber bei meinen Single Malts.

Besser als Jim Beam?

Locha2010

Besser als Jim Beam?



In einem anderen Whiskeyforum ist auch schon das Gerücht aufgetaucht, es IST Jim Beam, nur unter einem anderen Label.
Ich habe dauraufhin mal ne Blindverkostung gemacht und echt keinen Unterschied feststellen können. Allerdings trinke ich sonst Single Malts.

also ich kenn den nicht. Aber der billige im Aldi vor Weihnachten für 10 Euro hat absolut ekelig geschmeckt, selbst mit Eis und Cola.

Da ist mir die Lust auf experimentieren etwas vergangen - oder kennt enier beide?

Timmo

Der beste billig Bourbon ist und bleibt Seven oaks für 7,50€ ausm Rewe!



Also ich trinke wenn eh nur Whisky Cola und ich muss sagen das er mir definitiv am besten schmeckt. Er kommt einfach am meisten an JB ran. Die Zeiten das ich mir jedes Wochenende ne Flasche Jack Daniels oder Wild Turkey gönnen konnte sind leider vorbei! Den weissen Western Gold probiere ich trotzdem mal! Lidl?

greetz: Timmo

zunami

Gab es doch schon vor Weihnachten. Ich finde ihn Okay, schmeckt stark nach Eiche und auch noch ein bisschen fuselig. Ich kann die Meinung aus deinem Post den du verlinkt hast nicht unterschreiben. Der Four Roses z.B. ist besser (~15€) und der Makers Mark (~22€) ist schon Welten besser. Zum einfach mal so trinken ist er aber gut. Besser als Jim Beam auf jeden Fall, trotzdem würde ich ihn nicht nochmal kaufen


Der MM ist für mich der Bourbon mit dem absolut besten P/L-Verhältnis (unter den hochwertigeren, Nicht-No-Name-Produkten) und steht deshalb immer vorrätig in meiner Bar. Kostet aber grad mal das doppelte.
itchy

kann vielleicht irgendwer sagen, woher der whisky stammt, also wo er abgefüllt wurde?


Abgefüllt von: Pabst & Richarz Vertriebs GmbH, D-32427 Minden.

X) X)

Timmo

Also ich trinke wenn eh nur Whisky Cola und ich muss sagen das er mir definitiv am besten schmeckt. Er kommt einfach am meisten an JB ran. Die Zeiten das ich mir jedes Wochenende ne Flasche Jack Daniels oder Wild Turkey gönnen konnte sind leider vorbei! greetz: Timmo


Jack Daniels "gönnen" X) X) X)

Klingt nicht schlecht, für n Zehner kann mans denke ich mal versuchen.

Die Klebstoffnote sagt mir bei Jack Daniels z.B. gar nicht zu - ist dann für mich der 4 Roses oder der Makers Mark besser geeignet?

REMEdY

Klingt nicht schlecht, für n Zehner kann mans denke ich mal versuchen.

Ich finde ihn im Vgl zum White Label (7€ nochwas glaub ich) wesentlich besser.

Die Klebstoffnote sagt mir bei Jack Daniels z.B. gar nicht zu - ist dann für mich der 4 Roses oder der Makers Mark besser geeignet?

MM schon mal nicht. Vom 4R habe ich nur den Single Barrel - auch ziemlich "klebrig".

die klebstoffnote ist übrigens ein qualitätsmerkmal laut horst Lüning.

zunami

Gab es doch schon vor Weihnachten. Ich finde ihn Okay, schmeckt stark nach Eiche und auch noch ein bisschen fuselig. Ich kann die Meinung aus deinem Post den du verlinkt hast nicht unterschreiben. Der Four Roses z.B. ist besser (~15€) und der Makers Mark (~22€) ist schon Welten besser. Zum einfach mal so trinken ist er aber gut. Besser als Jim Beam auf jeden Fall, trotzdem würde ich ihn nicht nochmal kaufen


Ich hab den Wild Turkey nur einmal probiert, da fand ich den auch klasse (evtl sogar besser als den Makers Mark), habe mir auch ne Flasche besorgt. Wenn der Makers Mark leer ist, probiere ich den Wild Turkey noch mal richtig.

doniii

Der Makers Mark hat mir eine zu dominante Klebernote. ;(Aber selbst der Woodford Reserve für 33€ hat mir nicht zugesagt. Ich bleib da lieber bei meinen Single Malts.



Bourbon zum Zechen, Single Malts zum genießen. Ganz einfache Sache.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text