148°
ABGELAUFEN
[Offline] Western Gold 6yo Bourbon Whiskey 0,7L - 9,49€ @ LIDL
[Offline] Western Gold 6yo Bourbon Whiskey 0,7L - 9,49€ @ LIDL
Kategorien
  1. Food

[Offline] Western Gold 6yo Bourbon Whiskey 0,7L - 9,49€ @ LIDL

Preis:Preis:Preis:9,49€
Zum DealZum DealZum Deal
Bin eben das Prospekt durchgeflogen und habe meinen Lieblings-Billig-Bourbon wiederentdeckt. Ab kommenden Donnerstag steht er wieder in den Filialen.

Bevor das Gebashe losgeht: Es ist nicht der Western Gold White Label, sondern der Black Label mit 6 Jahren.

Wenn ich die Wahl zwischen einem (teureren) JB White Label oder dem hier habe, bekommt der WG den Vorzug.

Im letzten Jahr kostete er glaub noch 9,99€.

39 Kommentare

Verfasser

Thread auf Whisky.de

Und ein Post, der meine Meinung dazu unterstreicht (das ganze "Ihr seid doch Alkis"-Geschwurbel könnt ihr euch bei Belieben auch durchlesen).

Ich warte auf den ersten "Super mit Cola und Eis"-Kommi. Hier sogar erwünscht!

Verfasser

@Admin: Wenn man im Preisfeld ein Komma statt nem Punkt setzt, wird der Preis auf 0,00€ resettet. 2 Zeilen JScript würden das lösen...

Der beste billig Bourbon ist und bleibt Seven oaks für 7,50€ ausm Rewe!

Dann tun wir dir doch den Gefallen:

Trinkbar mit Cola und Eis.
Dazu empfiehlt der Küchenchef - 'Knobifisch' und Kartoffeln ...

kann vielleicht irgendwer sagen, woher der whisky stammt, also wo er abgefüllt wurde?

Gab es doch schon vor Weihnachten.
Ich finde ihn Okay, schmeckt stark nach Eiche und auch noch ein bisschen fuselig. Ich kann die Meinung aus deinem Post den du verlinkt hast nicht unterschreiben. Der Four Roses z.B. ist besser (~15€) und der Makers Mark (~22€) ist schon Welten besser.
Zum einfach mal so trinken ist er aber gut. Besser als Jim Beam auf jeden Fall, trotzdem würde ich ihn nicht nochmal kaufen

Timmo

Der beste billig Bourbon ist und bleibt Seven oaks für 7,50€ ausm Rewe!


Niemals! Probier den normalen Western Gold mal. Mit Cola geht der wirklich gut!

zunami

Gab es doch schon vor Weihnachten. Ich finde ihn Okay, schmeckt stark nach Eiche und auch noch ein bisschen fuselig. Ich kann die Meinung aus deinem Post den du verlinkt hast nicht unterschreiben. Der Four Roses z.B. ist besser (~15€) und der Makers Mark (~22€) ist schon Welten besser. Zum einfach mal so trinken ist er aber gut. Besser als Jim Beam auf jeden Fall, trotzdem würde ich ihn nicht nochmal kaufen



Kenne den Western Gold wie gesagt noch nicht, aber dass der Four Roses und Makers Mark sehr gute Bourbons sind, kann ich bestätigen. Und wenn wir schon dabei sind: Wild Turkey 101 in der 1 L Flasche kostet auch "nur" 25 € und das ist dann nochmal eine Klasse höher würde ich sagen.

zunami

Gab es doch schon vor Weihnachten. Ich finde ihn Okay, schmeckt stark nach Eiche und auch noch ein bisschen fuselig. Ich kann die Meinung aus deinem Post den du verlinkt hast nicht unterschreiben. Der Four Roses z.B. ist besser (~15€) und der Makers Mark (~22€) ist schon Welten besser. Zum einfach mal so trinken ist er aber gut. Besser als Jim Beam auf jeden Fall, trotzdem würde ich ihn nicht nochmal kaufen


Der Makers Mark hat mir eine zu dominante Klebernote.
Aber selbst der Woodford Reserve für 33€ hat mir nicht zugesagt. Ich bleib da lieber bei meinen Single Malts.

Besser als Jim Beam?

Locha2010

Besser als Jim Beam?



In einem anderen Whiskeyforum ist auch schon das Gerücht aufgetaucht, es IST Jim Beam, nur unter einem anderen Label.
Ich habe dauraufhin mal ne Blindverkostung gemacht und echt keinen Unterschied feststellen können. Allerdings trinke ich sonst Single Malts.

also ich kenn den nicht. Aber der billige im Aldi vor Weihnachten für 10 Euro hat absolut ekelig geschmeckt, selbst mit Eis und Cola.

Da ist mir die Lust auf experimentieren etwas vergangen - oder kennt enier beide?

Timmo

Der beste billig Bourbon ist und bleibt Seven oaks für 7,50€ ausm Rewe!



Also ich trinke wenn eh nur Whisky Cola und ich muss sagen das er mir definitiv am besten schmeckt. Er kommt einfach am meisten an JB ran. Die Zeiten das ich mir jedes Wochenende ne Flasche Jack Daniels oder Wild Turkey gönnen konnte sind leider vorbei! Den weissen Western Gold probiere ich trotzdem mal! Lidl?

greetz: Timmo

Verfasser

zunami

Gab es doch schon vor Weihnachten. Ich finde ihn Okay, schmeckt stark nach Eiche und auch noch ein bisschen fuselig. Ich kann die Meinung aus deinem Post den du verlinkt hast nicht unterschreiben. Der Four Roses z.B. ist besser (~15€) und der Makers Mark (~22€) ist schon Welten besser. Zum einfach mal so trinken ist er aber gut. Besser als Jim Beam auf jeden Fall, trotzdem würde ich ihn nicht nochmal kaufen


Der MM ist für mich der Bourbon mit dem absolut besten P/L-Verhältnis (unter den hochwertigeren, Nicht-No-Name-Produkten) und steht deshalb immer vorrätig in meiner Bar. Kostet aber grad mal das doppelte.
itchy

kann vielleicht irgendwer sagen, woher der whisky stammt, also wo er abgefüllt wurde?


Abgefüllt von: Pabst & Richarz Vertriebs GmbH, D-32427 Minden.

X) X)

Timmo

Also ich trinke wenn eh nur Whisky Cola und ich muss sagen das er mir definitiv am besten schmeckt. Er kommt einfach am meisten an JB ran. Die Zeiten das ich mir jedes Wochenende ne Flasche Jack Daniels oder Wild Turkey gönnen konnte sind leider vorbei! greetz: Timmo


Jack Daniels "gönnen" X) X) X)

Klingt nicht schlecht, für n Zehner kann mans denke ich mal versuchen.

Die Klebstoffnote sagt mir bei Jack Daniels z.B. gar nicht zu - ist dann für mich der 4 Roses oder der Makers Mark besser geeignet?

Verfasser

REMEdY

Klingt nicht schlecht, für n Zehner kann mans denke ich mal versuchen.

Ich finde ihn im Vgl zum White Label (7€ nochwas glaub ich) wesentlich besser.

Die Klebstoffnote sagt mir bei Jack Daniels z.B. gar nicht zu - ist dann für mich der 4 Roses oder der Makers Mark besser geeignet?

MM schon mal nicht. Vom 4R habe ich nur den Single Barrel - auch ziemlich "klebrig".

die klebstoffnote ist übrigens ein qualitätsmerkmal laut horst Lüning.

zunami

Gab es doch schon vor Weihnachten. Ich finde ihn Okay, schmeckt stark nach Eiche und auch noch ein bisschen fuselig. Ich kann die Meinung aus deinem Post den du verlinkt hast nicht unterschreiben. Der Four Roses z.B. ist besser (~15€) und der Makers Mark (~22€) ist schon Welten besser. Zum einfach mal so trinken ist er aber gut. Besser als Jim Beam auf jeden Fall, trotzdem würde ich ihn nicht nochmal kaufen


Ich hab den Wild Turkey nur einmal probiert, da fand ich den auch klasse (evtl sogar besser als den Makers Mark), habe mir auch ne Flasche besorgt. Wenn der Makers Mark leer ist, probiere ich den Wild Turkey noch mal richtig.

doniii

Der Makers Mark hat mir eine zu dominante Klebernote. ;(Aber selbst der Woodford Reserve für 33€ hat mir nicht zugesagt. Ich bleib da lieber bei meinen Single Malts.



Bourbon zum Zechen, Single Malts zum genießen. Ganz einfache Sache.

Timmo

Also ich trinke wenn eh nur Whisky Cola und ich muss sagen das er mir definitiv am besten schmeckt. Er kommt einfach am meisten an JB ran. Die Zeiten das ich mir jedes Wochenende ne Flasche Jack Daniels oder Wild Turkey gönnen konnte sind leider vorbei! Den weissen Western Gold probiere ich trotzdem mal! Lidl?greetz: Timmo


Moin,
wie schon erwähnt, zum zechen mit Cola ist der normale Western Gold (Wichtig! Der Bourbon..gibt auch bei Lidl einen Canadian Whisky mit dem gleichen Namen) der beste. Wir haben mal eine "Blindverkostung" Bourbon Cola gemacht. Kanditaten waren JB, Western Gold und der Billigwhisky von Rewe. Western Gold hat am besten abgeschnitten.

zunami

bei Lidl einen Canadian Whisky mit dem gleichen Namen



Den Canadian habe ich einmal zum Probieren gekauft und danach nie wieder, so was wiederliches habe ich echt selten getrunken.

Der white gelabelte Bourbon ist schon sehr gut, der schwarze noch um einiges besser. HOT!

Mein Favorit ist der Wild Turkey Rare Breed. Jemand ne Ahnung, wo der 6er von Lidl herkommt? Bestimmt Restbestände vom JB Black Label Komme leider nicht zum LIDL...

ganz ehrlich..

wenn man whisk(e)y mit cola trinkt ists doch scheiß egal wonach das zeug schmeckt oder?

wenn ich sowas mal trinke dann mit dem zweck eine bestimmte zeit später gewalltig einen im tee zu haben,
ob der fusel der dazu nötig ist nun 6, 9 oder 16€ kostet..

Verfasser

sTOrM41

ob der fusel der dazu nötig ist nun 6, 9 oder 16€ kostet..

Nein. Hatte zu Silvester den günstigen Single Malt ausm Aldi für Whisky Sour... Widerlich.

Verfasser

Ich korrigiere, ist ein Blend.

itchy

kann vielleicht irgendwer sagen, woher der whisky stammt, also wo er abgefüllt wurde?



Wird warscheinlich eine B-Marke eines bekannten Herstellers sein ...

Wer bei Real die Kaffee Sahne von TIP kauft bekommt Bärenmarke ,wer dort den Real Quality Sahne Joghurt kauft bekommt Mövenpick nur 44 % billiger und wer im Kaufland ein Schlemmerfisch TK kauf bekommt IGLO nur 18 % billiger ... und ganau so ist das hier beim Whisky auch ... ggf. schütten die noch was rein damit man es nicht gleich schmeckt das man verarscht wird wenn man Marke kauft ....

Verfasser

Nun ja, man soll mal die Kirche im Dorf lassen. Die Mamma Mia - Pizza von Penny wird auch bei Wagner produziert, allerdings mit anderen, günstigeren Zutaten. Und das gibt es ja öfter.
Bei so einem "Nischenprodukt" wie Whisk(e)y könnte es aber durchaus sein, dass einfach nur das Etikett getauscht wird. Hat keiner Beziehungen zu Berentzen, damit die mit der Info mal ums Eck kommen?

zunami

Ich kann die Meinung aus deinem Post den du verlinkt hast nicht unterschreiben. Der Four Roses z.B. ist besser (~15€) und der Makers Mark (~22€) ist schon Welten besser.



Und selbst das sind Einstiegs-Bourbons. Kein Vergleich zu Eagle Rare 10Y oder gar Baker 7.

Grad verkostet - sehr geschmeidig und nochmal deutlich besser als der normale weiße Western Gold.

Knobifisch

Nun ja, man soll mal die Kirche im Dorf lassen. Die Mamma Mia - Pizza von Penny wird auch bei Wagner produziert, allerdings mit anderen, günstigeren Zutaten. Und das gibt es ja öfter.Bei so einem "Nischenprodukt" wie Whisk(e)y könnte es aber durchaus sein, dass einfach nur das Etikett getauscht wird. Hat keiner Beziehungen zu Berentzen, damit die mit der Info mal ums Eck kommen?


Halte ich für Quatsch, dass es sich dabei um ein Nischenprodukt handelt. Gerade bei Geschichten wie Western Gold werden da industriell Unmengen aufgekauft - läuft eigentlich eher in die Richtung von "Wer kann gerade am billigsten diese Menge liefern?"


hexacore13

Wer bei Real die Kaffee Sahne von TIP kauft bekommt Bärenmarke ,wer dort den Real Quality Sahne Joghurt kauft bekommt Mövenpick nur 44 % billiger und wer im Kaufland ein Schlemmerfisch TK kauf bekommt IGLO nur 18 % billiger ... und ganau so ist das hier beim Whisky auch ... ggf. schütten die noch was rein damit man es nicht gleich schmeckt das man verarscht wird wenn man Marke kauft ....


Quatsch. Bin kein Anhänger von teurer = besser, aber dass da 1:1 dasselbe Produkt abgefüllt wird, wird bei Whisky nicht so sein.

Ballylord

Grad verkostet - sehr geschmeidig und nochmal deutlich besser als der normale weiße Western Gold.



Da ich Bourbon generell nur mit Cola trinke:

Hat er hierfür genug Reserve? Die günstigen Bourbons sollen ja recht wässrig sein.

Die letzte Zeit habe ich gerne Jack Daniels mit Cola getrunken, aber ich kann das Zeug irgendwie nicht mehr schmecken und riechen. Mal davon abgesehen, dass er selbst im Angebot mittlerweile 15,99€ kostet. Und in der Bar kostet mich ein Jacky-Cola sogar soviel wie ein guter Single-Malt.

The 13 Best Bourbons In America

These bottles all went through the gauntlet. Wines and liquors are subject to professional blind tasting and chemical and microbiological analysis at the competition. Only the strong spirits survive



Lidl UK Western Gold Kentucky Bourbon Whiskey:

Comment: "Attractive fruity nose with oak, spice and nutty notes. Good floral backing with rich vanilla at the edge. Big, full, well rounded mouth where flavors follow the nose with some marzipan and brown sugar with hint of aniseed and vanilla. Lively mouth yet well balanced as is the full flavored finish."Award: Gold



Lidl UK Western Gold Bourbon Whiskey 6 YO:

Comment: "Concentrated citrus and rich honey on the nose with lovely, light bourbon backing. Slow entry onto the palate with easy flow and deep rich fullness without being heavy. In fact moves lightly and with elegance. Lovely mature flavors with caramel, malt, corn and a hint of smoke. Hints of banana and more honey lead into fine finish."Award: Gold Outstanding


Ab heute steht der WG im Regal, nicht vergessen wer ihn mal probieren möchte.

Ich hab mir heute mal ne Flasche mitgenommen und werde ihn mal testen.

mydealzer

Hat er hierfür genug Reserve? Die günstigen Bourbons sollen ja recht wässrig sein.



Ich finde, er hat geschmacklich deutlich gegenüber dem normalen zugelegt. Habe ihn bisher nur pur getrunken, denke aber, dass er mit Cola auch richtig gut durchschmeckt.

Ob er allerdings "Award: Gold Outstanding" ist, kann ich als nur sporadischer Bourbon-Trinker nicht recht beurteilen.

Verfasser

Ballylord

Ob er allerdings "Award: Gold Outstanding" ist, kann ich als nur sporadischer Bourbon-Trinker nicht recht beurteilen.

Definitiv ist er das nicht. Aber gut trinkbar für den Kurs.

Also in "meinem" Lidl gabs ihn gestern abend nicht (mehr).
Entweder ist er wirklich ein Geheimtipp und wurde direkt geplündert oder ist gar nicht in alle Märkte gekommen...

Im Lidl in Bremen in der Innenstadt gibt es noch zwei Flaschen. Ich hab mir vorhin nochmal Nachschub geholt, nachdem ich den gestern Abend mal probiert habe.

Sehr angenehme Überraschung, süßlicher Geruch nach Honig, wenig Klebstoff, und von Geschmack her auch sehr solide: Vanille, Honig, cremig, gar nicht sprittig und brennt nicht so stark wie ich es befürchtet habe. Für den Preis ein Knaller. Würde sagen, bis 15 Euro hätte ich nicht gemeckert, da hatte ich schon schlechtere.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text