-48°
ABGELAUFEN
[Offline] Wohnmaxx in Gießen: Nur noch bis 19.02. günstiger Wäscheständer zu verkaufen (und andere günstige Angebote)
[Offline] Wohnmaxx in Gießen: Nur noch bis 19.02. günstiger Wäscheständer zu verkaufen (und andere günstige Angebote)

[Offline] Wohnmaxx in Gießen: Nur noch bis 19.02. günstiger Wäscheständer zu verkaufen (und andere günstige Angebote)

Preis:Preis:Preis:6,99€
Hallo, dies ist mein erster Deal!
War heute im Wohnmaxx und habe mir dort nen Wäscheständer für 6,99 statt sonst 9,99 gekauft, wobei man die Dinger ja auch meist für noch mehr Geld bekommt! Hatte extra nochmal die nette Dame dort gefragt, ob es bundesweit wäre und wie lange die Aktion gilt! Und dann habe ich noch etliche Küchenutensilien wie Messer, Pfannenwender, Grillutensilien etc. gesehen(Messer bsw. ca. 3,00 Euro)! Dort gibts noch etliche weitere Aktionen, und das immer mal wieder!Also ich denke öfter mal reinschauen lohnt sich, ohne hier für Schleichwerbung sorgen zu wollen!

So und hier für alle, die mehr über diesen besagten Wäscheständer wissen wollen: -Firma: "axentia"
-1, 8 m Trockenlänge
-Belastbarkeit max. 17 kg

24 Kommentare

Schlechter deal, da schlechte Infos.
Du sagt nicht um was für einen wäscheständer es sich handelt. firma? Göße? Länge usw.
Dann nennt du einfach andere Utensilien ohne weiteren Inhalt. Wer bitte soll sich ein Bild daraus machen?
Es scheint eher, als obs hier um Eigenwerbung geht "Also ich denke öfter mal reinschauen lohnt sich"
Cold

Verfasser

Seid ihr vielleicht zu faul selbst hinzufahren, und votet deswegen cold?Wäre echt nicht schlecht, wenn ihr vorher mal n Statement zu eurem Vote abgeben würdet, sonst kommts n bisschen feige rüber!Danke im Vorraus!

verträgst du keine Kritik?

Verfasser

Eigenwerbung?Wie kommst du dadrauf, JEH1985?Ich bin auch nur ein ganz normaler Kunde wie DU auch, also spare dir dein Kommentar!Und die Firma "axentia" sagt dir höchstwahrscheinlich eh nix, ich wollte nur net sein!18 m Trockenlänge, 17 kg Belastbarkeitsgewicht.

Verfasser

Verträgst du keine Kritik?Ich denke das die Diskussion hier zu nix führt, ich wollte lediglich im Interesse der Außenwelt ein Angebot verkünden, zu dem man sich ja net entscheiden muss!Wie gesagt, ich wollte nur nett sein!Menschen mit Anstand gibts echt nur noch sehr sehr selten!

Höhe (Flügelhöhe, normale höhe), länge, breite? Verarbeitetes Material-Alu Kunststoff? vllt. n Bild?

"Menschen mit Anstand gibts echt nur noch sehr sehr selten!"
Du kennst mich nicht mal und gehst direkt auf diese Ebene?
Werd erwachsen.
Ich bin raus.

Verfasser

Ciao! Hoffentlich sehen ab jetzt nettere Leute das Angebot, damit ich mich net mit irgendjemandem Streiten muss. Darauf habe ich nämlich echt keinen Bock, ich bin für ein friedliches Miteinander!

Wohnmaxx und bundesweit? Sieht auf der HP aber ganz anders aus wohnmaxx.com/

Aber einen Flügelwäscheständer für 6,99€ (oder von mir aus 8,49€ bei Roller) würde ich niemanden Empfehlen, spätestens nach einem halben Jahr fallen die ersten Stangen ab, ich spreche da aus Erfahrung...

Und die anderen Sachen die du dort aufzählst, findest du auch zu ähnlichen Preisen in anderen billig Möbelhäusern ( z.B. Poco ) oder in Sonderpostenmärkten.
Für die Studentenbude oder die ertste eigene Single Wohnung mag das wohl etwas sein, aber kaufe dir nur das nötigste, verfolge die Angebote auf Mydealz und kaufe dir dann lieber ein paar höherwertige Sachen mit denen du wesentlich länger deinen Spaß hast. (muss ja nicht gleich Profiaustattung sein)

Es gibt nichts schlimmeres wenn du gerade Gemüse schneidest und bei deinem Stumpfen Messer plötzlich der Griff abfällt...

Edit: mein Vote = Enthalte mich

Verfasser

@ Brinki
Moin, ich hätte da mal ne Frage: Wie trocknest denn du deine Wäsche günstig?Im Wäschetrockner? Wenn ja, das kann ich mir net leisten, ich beziehe Hartz 4, ALG 2!

Bundesweit? Wohnmaxx gibt es doch nur in Gießen...
Infos zum Artikel: wohnmaxx.com/dat…pdf

Wenn ich mich richtig erinnere, sind Preise zwischen 7 und 8€ bei Roller oder Real durchaus üblich.

ne ich habe auch einen Flügelwäschetrockner, aber von Leifheit
( Leifheit Condor 180 )
Und zu deinem Einkommen,damit kann man sehr gut auskommen! Ich bin Student und bekomme weniger als ALG 2, aber wenn man einmal so ein Teil nach kurzer Zeit geschrottet hat, sucht man sich etwas besseres und ist bereit dem Mehrpreis zu zahlen ohne sich weiter herumzuärgern.
Meine Devise lautet daher: lieber einmal was vernünftiges kaufen, als 10 mal Schrott ranzuschleppen.

Verfasser

Ich werds ja sehen, ob das teil etwas taugt!

Verfasser

@ Brinki

Also wenn du noch weniger als ich bekommst, frage ich mich, wie sich das aushalten lässt?Ich rauche schon seit über nem Monat nicht mehr, eben weil es ins Geld geht und ungesund ist etc., und trinke seit bald 2 Jahren auch nicht mehr!Und trotzdem muss ich jedes Mal feststellen, dass es vorne und hinten nicht reicht, ich denke mal das es der Mehrheit so gehen dürfte!Da hilft natürlich nur, sich nen Job zu angeln, aber entweder es wird einem von allen abgeraten (ich würde sehr gerne Schauspieler werden), oder es gibt insgesamt noch weiniger Geld als beim Arbeitsamt, und somit ist man ja auch auf Zuzahlungen vom AA angewiesen!Ich habe auch gehört, dass die in Flensburg, da möchte n guter Freund von mir hinziehen, alle übergewichtigen Leute zum Abnehmen zwingen!Und insgesamt bin ich der Meinung, dass das Arbeitsamt gerne noch weniger, am besten nichts für uns Arbeitslose/suchende ausgeben würde!Ich meine bei den "Hungerlöhnen"!Wie gesagt, ich finde es schwierig, mit Hartz 4 überhaupt überleben zu können, ohne an finanzielle Grenzen zu stoßen!

Also, wenn du Schauspieler werden willst,
sammle erteinmal Erfahrung in dem Bereich, z.B. bei einer Freilichtbühne als Laiendarsteller, Zeit hast du dafür genug. Leider stehen die Chancen, dauerhaft ein Engagement zu bekommen nicht gut.
Kleiner Test: in Deutschland leben Rund 82 Mio Menschen, wieviele Schauspieler kannst du in diesem Augenblick aufzählen?



Also, wie du siehst, liegt die Anzahl der dir bekannten Schauspieler im Promille Bereich.

Ich will dir das Schauspielern nicht ausreden, aber soetwas benötigt Zeit und eine Ausbildung (Schauspielschule)
Solange du die nicht hast, solltest du dich um etwas anderes bemühen. Hast du eine Berufsausbildung?
Wenn nein, warum nicht?
Noten zu schlecht?
Dann geh wieder zur Schule und denke evtl. mal über einen Umfeldwechsel nach, klingt hart, bringt dich aber am ehesten voran. (da du ja was von "ich trinke seit..." schreibst, sehe ich das als angebracht an) es gibt genügend Fördermöglichkeiten

Und wie du am besten mit deinem Geld klar kommst? Da du anscheinend keinen wirklichen Überblick über deine Ausgaben hast, lege dir ein Haushaltsbuch an, damit du mal siehst wo dein Geld bleibt. Und mal selber kochen spart auch eine Menge Geld,
zumal ein Gericht auch für mehrere Tage sein kann (z.B Gulasch, Chili con Carne, etc) Ich mache dann einfach die Beilagen (Reis, Nudeln, etc) Täglich frisch. (einfrieren kann man ja auch etwas oder sogar einkochen, wenn keine Hefe drin ist)

Und estwas dazuzuverdienen ist ja auch nicht verboten (Zeitungen austragen, Gartenhilfe etc.)

Verfasser

Also was das "Trinken" an geht, habe ich damit "aufgehört", weil auch das ins Geld geht und mir nur schadet, mir Depressionen verschafft! Ich war trotzdem nie wirklich komplett davon abhängig, und trotzdem war ich es leid. Außerdem kommt man alleine als "echter" Alkoholiker nur schwer vom Alk weg, weiß ich aus vielen Berichten und aus dem Leben anderer, also kann ich selbst keiner gewesen sein, denn sonst würde ich auch jetzt noch trinken, bzw. hätte überhaupt nicht ans Aufhören gedacht!Und das mit dem Selbstkochen ist für mich nix neues, ich koche sehr gerne für mich selbst und auch mal für Andere etwas leckeres, bisher kam es immer gut an! Und das Fleisch für Gulla(r)sch kann glaube auch ziemlich teuer sein, also ich bin da eher generell für Reispfannnen, mit ordentlich Curry, Paprika, Pfeffer und immer schön Knobi dazu, alles angebraten mit Salami, und zum Schluss noch Käse reingerühhrt, mit Ketchup verfeinert (auch mal Majo), und bon Appetite!

Verfasser

Mit Hartz 4 darf man sich übrigens nur bis zu 100 Euro dazuverdienen, alles was drüber ist wird einem dann wieder abgezogen!

Verfasser

Also ich kenne schon einige Schauspieler, aus Deutschland selbst natürlich nicht so viele, aber international natürlich schon! Aber das hat ja trotzdem nix damit zu tun, ob man jetzt Schauspieler werden möchte oder nicht! Ich habe schon viel Bühnenerfahrung als Kind gesammelt, bin aber blöderweise nie drangeblieben, und was so Schauspielschulen sind, habe ich gehört, dass die privaten besser sein sollen, aber dafür bräuchte ich dann wiederum Kohle, um es mir zu finanzieren!Irgendwo gibts immer nen Haken. Und nen Gönner (einen, der mir das Schauspielstudium finanziert) habe ich derzeit auch nicht, meine Eltern sind auch nicht die Reichsten!Achja und mein Umfeld ist so ganz okay, nur fühle ich mich oftmals etwas einsam, da ich sehr wenige Freunde habe, nicht mal ne handvoll( ich habe vor ein paar Jahren einige Leute verloren bzw. den Kontakt selbst abgebrochen)! Ich weiß , dass das ganze vielleicht nicht unbedingt hier hin gehört, aber ich fühle mich oftmals einfach sehr hilflos und alleinegelassen!Vielleicht sieht ja jemand hier mein Kommentar und meldet sich bei mir, weil es ihm ähnlich geht und das ganze ändern möchte!

ja, und? Immerhin 29% mehr verfügbares Einkommen.

tut mir leid, aber deine Reispfanne klingt nach einmal quer durch den Kühlschrank, nich persönlich nehmen.

Gulaschfleisch ist nicht teuer als anderes Fleisch auch
(~2- 2,50€ 500g) dazu noch ein Bund Zwiebeln ( 0,69- 0,99€€) und ein Paket Nudeln (0,39€ 500g) und du hast 4 ordentliche Mahlzeiten (wie gesagt, einfrieren kann man das Zeug ja auch)
Hier ein simples Rezept (würde aber eher Öl zum Anbraten nehmen) chefkoch.de/rez…tml

macht nichteinmal 0,80€ pro Mahlzeit.

Aber genug zum Thema Essen, wie sieht es mit deiner Ausbildung und der Motivation morgens den Arsch aus dem Bett zu bekommen, aus?
Wenn du arbeiten willst, bekommst du innerhalb einer Woche einen Job, bei dem du über ALG2 liegst. (bist dann halt nur am WE zu Hause)
Oder du machst halt noch einen guten Schulabschluss und danach eine Ausbildung.


Edit: ich glaube hier könntest du dich besser mit den Leuten über deine Probleme Austauschen board.gulli.com/for…at/

Kleiner Tip von mir, neue Leute lernt man nur über gemeinsame Interessen kennen, am besten im echten Leben...
Werde z.B. gemeinützig aktiv, da lernst du genügend neue Menschen kennen
Und wenn du ersteinmal wieder arbeitest (egal was, andere "Stars" haben sich ihre Ausbildung durch gelegenheitsjobs finanziert)
geht es dir auch psychisch wieder besser, nix ist schlimmer als nix zu tun zu haben.

Verfasser

Was für nen Job stellst du dir da vor, wo ich sofort ohne Probe- bzw. Einarbeitungszeit genommen werde?Vor allen Dingen kann ich mir nicht vorstellen, dass man dann auch noch beim Gehalt über dem Arbeitslosengeldwert liegt! Also beispielsweise Lagerarbeiter oder sonstiges wäre mir persönlich einfach zu öde, ich brauch irgendwie nen Job, wo ich eher motiviert sein kann!Und was Schule angeht, kann ich nur hinzufügen, dass es auch wieder Geld kostet! Ich denke da so eher an ein Fernstudium, da gibts Bereiche, wo man keinen guten Abschluss braucht, und trotzdem gut was verdienen kann.

Verfasser

Achso und nochmal wegen Essen: Lieber quer durch den Kühlschrank als gar nichts zu Essen! Es ist halt ne Kombi von mir selbst, Zwiebeln kann man natürlich auch noch dran machen, und Käse macht bekannterweise sehr satt, also für 1 Packung Käse (400 g Butterkäse 1,89 Euro), eine Packung Salami (200 g , 0,95 Euro) eine Packung Reis (Parboiled 0,89 Euro), und eventuelll wie gesagt noch ne Packung Zwiebeln ( ca. 0,89 Euro) zahlt man zwar auch etwas mehr als bei deinem Vorschlag, aber ist doch davon abhängig, wieviel Hunger man gerade hat, bzw was für einen eine Portion bedeutet, wohlgemerkt bekomme ich auch daraus 4 Portionen, manchmal sogar mehr, je nachdem!

tut mir leid das sagen zu müssen, aber was du bringst sind nur Ausreden, Schule kann man in DE kostenlos haben und ein Studium immerhin zu 50% finanziert
Mache anstelle eines Ferstudiums lieber ein richtiges Studium, ist unterm Strich billiger (gibt auch Unis /FHs ohne 500€ Semesterbeitrag)
das-neue-bafoeg.de/
Und einen anspruchsvollen Job bekommst du in DE nur mit einer vernünftigen Ausbildung.
Aber ohne Ausbildung taugst du nunmal nur zu Hilfstätigkeiten.
Und einarbeiten musst du dich überall, besonders ohne Ausbildung, das hat sogar rechtliche Gründe (UVV, etc)

Deinen Aussagen entnehme ich, dass du zuviel erwartest für das was du bringen kannst.

Wieviele Jahre Berufserfahrung hast du denn vorzuweisen, in welchem Bereich und was ist dein derzeit höchster Abschluss?

Jobs gibt es genug...

hab im Kaufland nen stinknormalen Kleiderständer mit 18m "Länge" für 8 Euro gekauft, Metallausführung
steht seit 6 Wochen unbenutzt rum, weil ich danach gemerkt habe, dass wir in der WG gar keine Waschmaschine haben

Verfasser

Johnny

dass wir in der WG gar keine Waschmaschine haben


Also die Vorstellung, seine Sachen nicht waschen zu können, ist irgendwie ekelhaft!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text