[offline]Carrera RC Modell Green Chopper und Red Freezer Watergun im Angebot @ Müller
118°Abgelaufen

[offline]Carrera RC Modell Green Chopper und Red Freezer Watergun im Angebot @ Müller

12
eingestellt am 9. Feb 2014heiß seit 10. Feb 2014
Ab Morgen, Montag den 10.02.2014 gibt es bei Müller diverse Carrera RC Modelle im Angebot.

Preislich interessant dürften die beiden nachfolgenden Modelle sein:
Carrera RC Green Chopper für 29,99€ (Idealo 39,99€) sowie der Carrera RC Red Freezer Watergun für 49,99€ (Idealo ab 64,--)

Beim Green Chopper handelt es sich um einen 3 Kanal Helikopter mit 2,4 GhZ Technik ( ist klar einer Infrarotsteuerung vorzuziehen).
Ladezeit: ca. 30 min, Flugzeit ca. 6 min

Helikopter mit Rumpf in Metalloptik, hoch qualitative koaxial Rotorsteuerung; Gyro-System, Rotordurchmesser 18 cm

Wer es ein bischen größer möchte kann ebenfalls bei Müller den Thunder Storm für 54,99€ kaufen. Gibt es aktuell aber 5€ günstiger bei my Toys (http://www.mytoys.de/Carrera-RC-CARRERA-RC-Helikopter-Thunder-Storm-2-4GHz/R-C-Flugzeuge-R-C-Boote/RC-Fahrzeuge-Flieger/KID/de-mt.to.ca02.01.02.01/2390647)

Beim Red Freezer Watergun handelt es sich um einen RC Offroader 1:14, Länge 34,5 cm, 2,4 GHz Technologie, vollgefedert mit Differentialgetriebe.
Er verfügt über eine Servo Tronic Lenk-und Fahrfunktion
Der Top Speed beträgt bis zu 18km/h
Lange Laufzeit: bis zu 40 Minuten, kurze Ladezeit: ca. 80 Minuten.
Und als Gadget gibt es noch eine Power Watergun, die bis zu 6 Meter Spritzweite ermöglicht.

12 Kommentare

30 EUR für 3 Kanal sieht für mich nach rausgeschmissenem Geld für Kinderspielzeug aus.

xmetal

30 EUR für 3 Kanal sieht für mich nach rausgeschmissenem Geld für Kinderspielzeug aus.


Mehr als ein Kinderspielzeug gibt es für das Geld auch nicht.
Aber was währe denn eine Alternative dazu ??

Bei Amazon gibt es die Carrera Sachen auch oft günstig.

xmetal

30 EUR für 3 Kanal sieht für mich nach rausgeschmissenem Geld für Kinderspielzeug aus.


Wenn es billig sein soll, das richtige China-Modell mit 3 Kanal. Aber was ganz anderes sind dann 4 Kanal Helis. Aktuelle Empfehlungen kann ich nicht mehr geben, da ich bei FP/CP bin, aber wenn es damals schon besseres gab, ist das hier wohl erst recht nix.

xmetal

30 EUR für 3 Kanal sieht für mich nach rausgeschmissenem Geld für Kinderspielzeug aus.



china-gadgets.de/?s=…ter
china-gadgets.de/?s=…ter

etliche angebote sind schon offline, aber es sind immer gute anhaltspunkte dabei.
Ich zum Beispiel kann sehr den V929 empfehlen, gibt es aber zur Zeit nicht wirklich günstig (38€ + evt. Einfuhrsteuer)

30 EUR für 3 Kanal sieht für mich nach rausgeschmissenem Geld für Kinderspielzeug aus.
Mehr als ein Kinderspielzeug gibt es für das Geld auch nicht.
Aber was währe denn eine Alternative dazu ??
Wenn es billig sein soll, das richtige China-Modell mit 3 Kanal. Aber was ganz anderes sind dann 4 Kanal Helis. Aktuelle Empfehlungen kann ich nicht mehr geben, da ich bei FP/CP bin, aber wenn es damals schon besseres gab, ist das hier wohl erst recht nix.[/quote]
Ich fliege normalerweise so etwas,
[Fehlendes Bild]
aber zum Einstieg sind diese kleinen teilweise nicht so schlecht, obwohl auch manche davon absoluter Schrott sind

nowant1

30 EUR für 3 Kanal sieht für mich nach rausgeschmissenem Geld für Kinderspielzeug aus.Mehr als ein Kinderspielzeug gibt es für das Geld auch nicht.Aber was währe denn eine Alternative dazu ??Wenn es billig sein soll, das richtige China-Modell mit 3 Kanal. Aber was ganz anderes sind dann 4 Kanal Helis. Aktuelle Empfehlungen kann ich nicht mehr geben, da ich bei FP/CP bin, aber wenn es damals schon besseres gab, ist das hier wohl erst recht nix.


Ich fliege normalerweise so etwas,
kwicpix.de/dis…tml
aber zum Einstieg sind diese kleinen teilweise nicht so schlecht, obwohl auch manche davon absoluter Schrott sind
[/quote]
Der Post ist irgendwie schiefgegangen

nowant1

30 EUR für 3 Kanal sieht für mich nach rausgeschmissenem Geld für Kinderspielzeug aus.Mehr als ein Kinderspielzeug gibt es für das Geld auch nicht.Aber was währe denn eine Alternative dazu ??Wenn es billig sein soll, das richtige China-Modell mit 3 Kanal. Aber was ganz anderes sind dann 4 Kanal Helis. Aktuelle Empfehlungen kann ich nicht mehr geben, da ich bei FP/CP bin, aber wenn es damals schon besseres gab, ist das hier wohl erst recht nix.


Der Post ist irgendwie schiefgegangen [/quote]
Ja leider, bin noch nicht so fit im einfügen von Bildern, aber jetzt habe ich es geschafft.

xmetal

30 EUR für 3 Kanal sieht für mich nach rausgeschmissenem Geld für Kinderspielzeug aus.



Sprichst du aus eigener Erfahrung?

Ich habe den Green Chopper seit September, damals für 27€ gekauft. Der Helikopter ist wertig und sauber verarbeitet. Mit der Funksteuerung lässt er sich sehr genau steuern und das Landen auf dem Wohnzimmertisch ist kein Problem. Er hat auch schon einige Abstürze hinter sich, die die Funktion aber nicht beeinträchtigt. Kann den Helikopter von Carrera nur empfehlen.

Oooohhh ja... du hast es wirklich geschafft, das kleine Bildchen mit 100x66 Pixel ist ein kleiner Fleck auf meinem Retinadisplay ..X)
Editier doch einfach nur den ersten Beitrag, statt ihn zu "wiederholen"

ich hatte mir übrigens bei Rossmann ,gabs reduziert für 27 eur, einen kleinen Jamara 3+2 Kanal geholt, der sich hervorragend fliegen lässt.
Selbst mein 6 jähriger Sohn kann ihn sehr gut manövrieren..
Modell Rusher

nowant1

30 EUR für 3 Kanal sieht für mich nach rausgeschmissenem Geld für Kinderspielzeug aus.Mehr als ein Kinderspielzeug gibt es für das Geld auch nicht.Aber was währe denn eine Alternative dazu ??Wenn es billig sein soll, das richtige China-Modell mit 3 Kanal. Aber was ganz anderes sind dann 4 Kanal Helis. Aktuelle Empfehlungen kann ich nicht mehr geben, da ich bei FP/CP bin, aber wenn es damals schon besseres gab, ist das hier wohl erst recht nix.


Ja leider, bin noch nicht so fit im einfügen von Bildern, aber jetzt habe ich es geschafft.[/quote]

Ich würde ja zu einem 4-kanaligem V911 mit 2,4GHz raten. Ok, für die kleine Wohnung ist er schon wieder zu schnell, aber dafür kann man problemlos im Freien fliegen. Das dort mögliche Tempo ist schon ein gewaltiger Unterschied zu den 3-Kanal-IR-Coaxen, bei vergleichbarer oder gar besserer und IMHO ebenfalls anfängergeeigneter Stabilität. Denn mit Roll-Funktion steuert sich so ein Heli deutlich besser als ihn vorher immer über die Hochachse in die richtige Richtung drehen zu müssen. V911 und Umbenennungen gibt es auch aus Deutschland für unter €50.

Sollte es wirklich ein Stuben-Coax sein, dann käme für mich auch nur ein 4-kanaliger in Frage. Das Geld für einen Blade mCX würde ich zwar nicht mehr ausgeben, aber es gibt weit günstigere China-Kopien unter vielfältigen Namen. Das einzige Ärgernis ist, dass die Fernsteuerungen inkompatibel sind und man anders als bei den Blade-Spektrum-Sendern kaum modellübergreifende BNF-Versionen findet.

Ach ja und eines noch, was bisher bei diesen Hubschrauber-Deals nie angesprochen wurde: Es gibt keine Kleinmodellregelung mehr im Luftfahrtgesetz. Damit ist also auch ein 30g-Nano/Mikro-Heli bei Außenbetrieb im Prinzip versicherungspflichtig! Ich ignoriere das zwar bei meinen Fluggeräten mCX, V911 und nQX-Drohne, weil ich denke, dass jeder scharf getretene Ball gefährlicher ist, aber bei 48cm-Modellen wie aus dem Parallel-Deal sollte man schon mal darüber nachdenken. Praktisch alle Privathaftpflichten haben den Modellbetrieb nun ausgeschlossen, so dass man i.d.R. eine spezielle Zusatzversicherung benötigt. Die gibt es über dt. Modellbauvereine bzw. deren Dachorganisationen, bei einer auch für Nichtmitglieder inkl. Freiflug außerhalb Club-Flugfeldern für ca. €50/Jahr.

jumphigh

Ach ja und eines noch, was bisher bei diesen Hubschrauber-Deals nie angesprochen wurde: Es gibt keine Kleinmodellregelung mehr im Luftfahrtgesetz. Damit ist also auch ein 30g-Nano/Mikro-Heli bei Außenbetrieb im Prinzip versicherungspflichtig! Ich ignoriere das zwar bei meinen Fluggeräten mCX, V911 und nQX-Drohne, weil ich denke, dass jeder scharf getretene Ball gefährlicher ist, aber bei 48cm-Modellen wie aus dem Parallel-Deal sollte man schon mal darüber nachdenken. Praktisch alle Privathaftpflichten haben den Modellbetrieb nun ausgeschlossen, so dass man i.d.R. eine spezielle Zusatzversicherung benötigt. Die gibt es über dt. Modellbauclub-Dachorganisationen, bei einem auch für Nichtmitglieder inkl. Freiflug außerhalb Club-Flugfeldern für ca. €50/Jahr.



gut zu wissen, falls es doch mal was größeres wird
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text