Oldschool: Nassrasur mit Rasierhobel - Einsteigerset
1003°Abgelaufen

Oldschool: Nassrasur mit Rasierhobel - Einsteigerset

143
eingestellt am 16. Jun 2011
Inspiriert von mehlbox (https://www.mydealz.de/deals/wilkinson-quattro-titanium-precision-rasierer-ebay-wow/28632) habe ich mich um Zubehör zur Nassrasur mit einem Rasierhobel gekümmert. Insgesamt habe ich 5 Tage lang gesucht und recherchiert (sowohl auf MyDealz als auch in etlichen Foren) und ich dachte mir ich lasse euch an meinen Ergebnissen teilhaben.
Da wir uns hier auf MyDealz befinden, habe ich das Augenmerk natürlich auf möglichst günstige Preise gelegt. Es ist schon beachtlich wie viel man sparen kann verglichen mit einem Systemrasierer wie zB dem Gillette Fusion (Rechnung am Ende dieses Deals).
Beachten muss man bei diesen Angeboten, dass sie allesamt aus dem Ausland geliefert werden. Wer keine Geduld mit langen Lieferzeiten hat (bis zu einem Monat hat) oder keinen Paypal-Account besitzt, sollte die Finger davon lassen.

Zum Einstieg in die Rasierhobel-Nassrasur benötigt man:
1. Rasierhobel
2. Rasierklingen
3. Rasierpinsel
4. Rasierseife

1. Rasierhobel:
Für Anfänger wird fast immer ein Merkur 23c oder ein Edwin Jagger DE89L empfohlen. Der DE89L soll von der Verarbeitung noch etwas besser sein, da er besser verchromt ist und rundere Kanten besitzt. Beide Hobel habe ich aber nicht unter etwa 25 Euro inkl. Versand gefunden. Als Kaufadresse wird oft shaving.ie empfohlen.
Beide Hobel sind zweifelsohne günstig, aber ich habe einen noch günstigeren gefunden. Sucht bei Ebay nach "Lord Premium Safety Razor Model LP1822L aka L6" oder geht gleich in den Shop stores.ebay.de/Wis…des. Der Lord wird in Ägypten gefertigt und ist von der Verarbeitung nicht so sauber wie ein Merkur oder Edwin Jagger. Dafür rasiert er aber genauso gut. Manche ziehen sogar tatsächlich einen Lord einem Merkur vor. Das Design des Hobelkopfes ist von Merkur kopiert. In Deutschland scheint er noch nicht so bekannt zu sein, ich habe nur hier ein paar Meinungen gefunden: gut-rasiert.de/for…5.0 Dafür gibt es in den USA weit mehr (positive) Erfahrungsberichte: badgerandblade.com/vb/…22L oder badgerandblade.com/vb/…%29
Insgesamt habe ich beim derzeitigen Paypal-Dollarkurs inkl. Versand 9,25 EUR gezahlt.
Noch günstiger wäre nur noch der Wilkinson Classic, welchen man auch in der normalen Drogerie oder bei Douglas bekommen kann. Dieser ist aber größtenteils aus Plastik gefertigt.

2. Rasierklingen
Für Einsteiger werden fast immer die Klingen Personna Platinum (Israel) oder Astra Superior Platinum (Russland) empfohlen. Die Astras soll dabei wesentlich schärfer und gründlicher sein aber trotzdem sanft. Ebenfalls gut sollen Derby Extra (Türkei) oder Lord Klingen (Ägypten) sein, wobei man die Derbys wohl ab und zu am Handballen abziehen soll (youtube.com/watch?v=Ogq4wfpT7hc) oder das "Kork-Tuning" nutzen muss (forum.nassrasur.com/sho…php?threadid=13362), weil sonst die erste Rasur zu kleinen Hautverletzungen führen kann. Feather (Japan) ist auch ein Name der häufig fällt, soll jedoch nichts für Anfänger sein, da diese Klingen wirklich sehr scharf sind. Bleiben noch Merkur Klingen (Deutschland) die öfters erwähnt werden.
Günstige Preise bei Ebay Amerika für Personna liegen bei etwa 13 Euro inkl. Versand für 100 Klingen. Die Astras oder Derbys kosten für gewöhnlich ähnlich viel.
Ich habe die Astras in einem türkischen Shop gefunden (shop.bestshave.net), der sie wirklich sehr günstig raushaut. 200 Astraklingen gibt es für umgerechnet etwa 16 Euro. 100 gibt es für 8,50 Euro. Für 75 bezahlt man 7 Euro. Natürlich alles inklusive Versand. Noch viel günstiger gibt es dort die Shark Klingen. Diese sind ein Geheimtipp. Sie werden ebenfalls von Lord in Ägypten gefertigt und sollen für 4-5 Rasuren reichen (zum Vergleich Astras schaffen 5-7 Rasuren). Es heißt sogar, dass Lord und Shark die gleichen Klingen sind. 300 Stück werden für etwa 15 Euro verkauft.
Ich habe inkl. Versand 10,10 Euro gezahlt, da ich mir den 100er Packen Astras und noch ein 10er Derby und 10er Shark-Klingen zum Probieren habe mitliefern lassen. Derby Klingen gibt es in dem Shop übrigens ähnlich teuer wie die Astras (100er Pack knapp unter 8 Euro).

3. Rasierpinsel
Der wohl günstigste Rasierpinsel, der noch was wert ist, ist ein Pinsel aus Pferdehaar, den es ebenfalls im türkischen Klingenshop gibt (http://shop.bestshave.net/wooden-handled-shaving-brushes-no6-p-67.html). Alleine kostet er mit Versand etwa 3,60 Euro.
Auf dem deutschen Markt wird oft der Balea Dachshaar empfohlen. Diesen findet man im DM-Drogeriemarkt für etwa 8 Euro. Darunter (und auch daneben) soll es preislich wohl nur Sauborsten geben, die aber deutlich härter sind und für das Gesicht eher eine "Massagewirkung" haben.
Als nächste Preisstufe käme die HJM-Serie von Mühle in Betracht. Diese Pinsel liegen irgendwo bei unter 20 Euro, sind qualitativ aber leider nicht wesentlich besser als der Baleapinsel. Übrigens werden die Baleapinsel wohl auch von Mühle gefertigt, noch ein Grund das Markenprodukt zu meiden.
Wenn man jedoch einen deutlich besseren Rasierpinsel haben möchte, dann ist momentan ein Frank Shaving DER Geheimtipp aus China. Heutzutage werden nahezu alle Dachshaarpinsel in China gefertigt. Oft wird das Dachshaar in China "hergestellt", zu einem Knoten verbunden und in England verklebt, damit man sich mit einem "Made in England" brüsten kann. Beim Frank Shaving wird der Mittelsmann umgangen und man kann tolle Qualität für einen Schnäppchenpreis haben. Ein Frank Shaving soll qualitiativ so gut sein, wie ein Pinsel der normalerweise mindestens das zwei- oder dreifache kostet.
Ihr solltet euch einen "Finest" aussuchen, da der Silvertip am Anfang wohl Probleme mit der Fertigung hatte und Haare verloren hat oder sich komplett vom Griff gelöst hat (soll mittlerweile behoben sein). Dafür hat der Silvertip weniger "Rückrat" und ist teurer. Noch mehr Infos gibt es hier: gut-rasiert.de/for…4.0
Hier im Shop könnt ihr einen Pinsel wählen: stores.ebay.de/Ian…hop. Ich habe mir den "Finest Badger Hair Shaving Brush Faux Ivory Handle New" ausgesucht und habe inkl. Versand 16,80 Euro gezahlt. Interessant ist, dass die Pinsel recht neu auf dem Markt sind und der Verkäufer sich an die Preise heranzutasten scheint. Im Dezember gab es meinen Pinsel noch für umgerechnet 14 Euro inkl. Versand. Kann also gut sein, dass bei steigender Nachfrage der Geheimtipp flöten geht und die Preise auch steigen. Also schnell zuschlagen.

4. Rasierseife
Ziemlich günstig ist die Palmolive Rasierseife. Da bekommt man den 50 g Stick meistens für 1,29 Euro in vielen Drogerien. Auch günstig und empfehlenswert ist die Arko Rasierseife. Die soll es in türkischen Supermärkten geben. Preislich liegt sie je nach Quelle bei 49 Cent bis 1,50 Euro.

Videoanleitungen zur Hobelrasur findet man hier: mantic59.blogspot.com/p/e…tml. Seine Tutorials sollen wohl mit die besten sein. Für alle sonstigen Fragen gibt es die Foren von gut-rasiert.de, forum.nassrasur.com oder folgende Anleitung: nassrasur.com/anl…tml. Ein tolles Blog übrigens, wo ich viele meiner Infos her habe ist bruceonshaving.com.

Wenn man sich jetzt alles zusammenrechnet, was ich bezahlt habe dann kommt man auf 6,3 Cent/Rasur. Dabei habe ich angenommen, dass man mit einer Klinge durchschnittlich 5 Rasuren tätigen kann, bevor sie gewechselt werden muss und habe die Kosten für den Hobel, Pinsel und die Seife anteilig mit einberechnet. Wenn man die reinen Klingenkosten nehmen würde, käme man sogar auf 1,7 Cent/Rasur. Macht das mal mit einem Systemrasierer nach (eine Gillette Fusion Rasierklinge kostet 2,50 Euro und ist selbst als Deal nicht unter einem Euro zu bekommen).

Und jetzt bedanke ich mich artig für eure Aufmerksamkeit und wünsche ich euch einen glatten Babypopo im Gesicht.

Beste Kommentare

Und ich Banause rasier mich einfach und fertig.
Und morgen erkläre ich Euch, wie man eine Schleife macht und Analog Uhren abliest.

Unglaublich, was eine Rasur zuhause heutzutage kostet, nicht verwunderlich, dass manche Menschen wie ein Affe herumlaufen.

Bei den Systemrasierern kann man gleich Privatinsolvenz anmelden, und wenn man die hier besagten täglichen 6,x Cent bezahlt ebenso.

Der Beitragsersteller hat sich richtig mühe gegeben.

Aber es geht noch viel billiger:

1. Als Rasierseife normale Seife im Block (gabs letztens mit Dove Gutschein umsonst) verwenden und einfach mit der Hand/Fingern auftragen.
So machten es auch die richtig harten Männer im wilden Westen.

2. Den billigsten Rasierhobel von Wilkinson oder No Name kaufen.

3. Die billigsten Rasierklingen z.b. bei Real oder Drogeriemärkten kaufen, die sind alle so scharf, wer da einen Unterschied bemerkt der muss wohl Bartwuchs wie ein Affe haben.

4. Als Aftershave das günstigste eau de cologne mit 80% Alkohol nehmen, gibts beim Türken literweise günstig zu kaufen.

Fertig ist die günstigste Rasur, ohne groß zu suchen, oder eine Wissenschaft daraus zu machen.

kleiner Tip: Rasierhobel ist bestens für den Intimbereich geeignet

donky

kleiner Tip: Rasierhobel ist bestens für den Intimbereich geeignet



wenn ich dran denk, mit nem Rasierhobel meine Eier rasieren zu müssen, da läufts mir eiskalt den rücken runter :P
Für den Bereich bleib ich lieber beim LIDL Einmalrasierer

LehrerDeinesVaters58

Mit was entkalkt ihr den Rasierhobel so?

Blut
143 Kommentare

krasse Textur

Nur kurze Frage (Top! und richtig mühe gegeben! vielen Dank dafür!), aber wolltest du nicht noch einen Vergleich zu einem Gilette etc. machen? vielleicht habe ich es auch übersehen

Und ich Banause rasier mich einfach und fertig.
Und morgen erkläre ich Euch, wie man eine Schleife macht und Analog Uhren abliest.

Sehr schön erklärt.

Schön erklärt zwar, aber auch mit viel Optmismus. Denn der Weg zur einer erstklassigen Hobelrasur kann durchaus beschwerlich sein, und manch einer ist nach ewigem Kampf gegen Nicks und Cuts und Rasurbrand wieder beim Systemie gelandet - der eben den Vorteil hat, dass er auch ohne sich tief in die Materie der Nassrasur einarbeiten zu müssen von Beginn an gute Ergebnisse liefert. Grundsätzlich ist aber Rasierseife auch mit einem Sysemrasierer zu verwenden und daher der Creme oder dem Gel aus der Dose unbedingt vorzuziehen - aus Umwelt- und nicht zuletzt aus Kostengründen.

Ein Weishi für unter 10 € erledigt den Job genauso, Rasierpinsel aus Pferdehaar, der gute Bewertungen bekommen hat, gibt es für knapp 2,50 € bei Ebay von einem türkischen Händler. Links müsste ich mal raussuchen. Als Klingen benutze ich die Derby Extra.

Ein sehr guter Artikel, ein hot als Dankeschön :d:

VOn mir auch ein HOT, auch wenn ich aus Bequemlichkeit dann doch beim System (Cerrus 6er und Lidl 3er je nach Anlass) hängengeblieben bin. Dafür bin ich aber komplett von Schaum auf Rasierseife (Palmolive stick, dazu Cerrus Dachsharpinsel Fine/Select) umgestiegen, löse und schäume direkt im Gesicht auf und habe seitdem NULL Rasurbrand mehr.

Sehr guter Beitrag, Respekt!!!
Edit sagt: mehlbox bekommt bald Post, THX für den Tip "Frank Shaving Finest Badger..." da mußte ich zuschlagen

Auch ein Hot als Dankeschön für einen wirklichen guten Artikel

Verfasser

revlis

wolltest du nicht noch einen Vergleich zu einem Gilette etc. machen? vielleicht habe ich es auch übersehen


Ich habe es jetzt auch nochmal unten in den Text eingefügt, habs vergessen. Eine Klinge für einen Gillette Fusion kriegt man auch als Deal nicht unter einem Euro. Der Normalpreis liegt bei 2,50 Euro. Eine Klinge für einen Rasierhobel gibt es für 5-12 Cent. Jetzt kann man sich selber ausrechnen ob die Giletteklinge 50 Mal länger hält als eine normale Klinge.

metalheart666

Ein Weishi für unter 10 € erledigt den Job genauso, Rasierpinsel aus Pferdehaar, der gute Bewertungen bekommen hat, gibt es für knapp 2,50 € bei Ebay von einem türkischen Händler. Links müsste ich mal raussuchen.


Weishi habe ich in der Tat vergessen. Meinst du diesen Pinsel hier? http://shop.bestshave.net/wooden-handled-shaving-brushes-no6-p-67.html Den Link hatte ich aber auch schon im Text. Kostet mit Versand allerdings um die 3,60 Euro.

mehlbox

Sehr guter Beitrag, Respekt!!!


Danke Mehlbox. Dein lobt wiegt besonders. Immerhin warst du der zündende Funke, dass ich mich überhaupt erst mit der Hobelrasur beschäftigt habe.

Für den Text ein HOT

Unglaublich, was eine Rasur zuhause heutzutage kostet, nicht verwunderlich, dass manche Menschen wie ein Affe herumlaufen.

Bei den Systemrasierern kann man gleich Privatinsolvenz anmelden, und wenn man die hier besagten täglichen 6,x Cent bezahlt ebenso.

Der Beitragsersteller hat sich richtig mühe gegeben.

Aber es geht noch viel billiger:

1. Als Rasierseife normale Seife im Block (gabs letztens mit Dove Gutschein umsonst) verwenden und einfach mit der Hand/Fingern auftragen.
So machten es auch die richtig harten Männer im wilden Westen.

2. Den billigsten Rasierhobel von Wilkinson oder No Name kaufen.

3. Die billigsten Rasierklingen z.b. bei Real oder Drogeriemärkten kaufen, die sind alle so scharf, wer da einen Unterschied bemerkt der muss wohl Bartwuchs wie ein Affe haben.

4. Als Aftershave das günstigste eau de cologne mit 80% Alkohol nehmen, gibts beim Türken literweise günstig zu kaufen.

Fertig ist die günstigste Rasur, ohne groß zu suchen, oder eine Wissenschaft daraus zu machen.

kleiner Tip: Rasierhobel ist bestens für den Intimbereich geeignet

Ich rasiere mich gar nicht und meine Freundin sich auch nicht. Ist am günstigsten

donky

kleiner Tip: Rasierhobel ist bestens für den Intimbereich geeignet



wenn ich dran denk, mit nem Rasierhobel meine Eier rasieren zu müssen, da läufts mir eiskalt den rücken runter :P
Für den Bereich bleib ich lieber beim LIDL Einmalrasierer

WOW!

Pogojoe

Ich rasiere mich gar nicht und meine Freundin sich auch nicht. Ist am günstigsten


Klarer Fall von T.M.I.

Der Deal ist definitiv HOT alleine wegen der Mühe schon!

Ich spiele schon seit einigen Monaten, mit dem Gedanken mir nen Old School Rasurset anzulegen. Dank scheichxodox werde ich es mir nun bestellen! Danke fuer diesen Artikel

Ja, hot, danke für die Mühe - aber bedenkt, dass der Einstieg in die Oldschool-Nassrasur höchstwahrscheinlich hohe Kosten nach sich zieht.
Irgendwann reicht einem der billige Pinsel nicht mehr, dann werden verschiedene Klingen ausprobiert (habe noch ca. 50 Derby hier, die ich nicht mag), dann die Rasierseifen. Schliesslich soll es dann doch ein Merkur-Hobel sein. Im Laufe der Zeit kommen da echt Werte zusammen
(Wobei die Kosten sich im Gegensatz zum Autofahren oder Computer aufrüsten doch im Rahmen halten. Aber 150 Euro für einen tollen Pinsel sind keine Seltenheit!)

bei hobeln sind die klingen absolut das wichtigste... da kann man sich auch auf empfehlungen nicht unbedingt verlassen...

ich benutze seit jahren nur noch die Personna Platinum Klingen...sind für mich perfekt...

ich habe unter anderem Derby, Feather, Merkur und Bond Klingen getestet (sicher noch einige mehr, aber von diesen habe ich noch einige Exemplare und konnte eben nachsehen :-)

rasieren kann man sich mit allen und ich wüsste nicht warum scharfe Klingen nur für Profis sein sollten...im Gegenteil eine stumpfe Klinge ist für niemanden zu empfehlen..
warnen sollte man vor den Bond Klingen, beim ersten mal gehts noch gerade so, aber an eine zweite Rasur mit der selben Klinge sollte man nichtmal denken... bei den anderen ist es wahrscheinlich Geschmackssache, aber so sanft, gründlich und irritationsfrei wie mit den Personnas gehts mit keiner anderen (bei mir)

der Hobel ist vollkommen egal (wieder meiner Meinung nach) ich benutze seit bestimmt 8 Jahren einen kleinen uralten Reisehobel, ohne mechanik einfach dreiteilig und fertig...lässt sich sehr gut reinigen und ich wüsste nicht, was an einem anderen besser rasieren sollte...hab ich mal bei ebay inkl. Ledertasche mit integriertem Rasierspiegel und Rasierklingen für irgendwas um einen Euro gekauft...

achso.. Cuts hatte ich nie...nur bei den Bond Klingen gibt es rote teils blutige Haarfollikel

Für den Termin beim Amt tuts aber auch ein 10€ Langhaarschneider. X)

Trotzdem toller Recherchebericht, dafür ein gedachtes Doppelhot!

scheichxodox

Weishi habe ich in der Tat vergessen. Meinst du diesen Pinsel hier? http://shop.bestshave.net/wooden-handled-shaving-brushes-no6-p-67.html Den Link hatte ich aber auch schon im Text. Kostet mit Versand allerdings um die 3,60 Euro.


Ja, müsste der gleiche sein. Hatte auch nur auf meinem Smartphone den Deal überflogen, war so viel Text :). Habe meinen Pinsel bei dem Händler hier geholt, hat aber bestimmt fast 6 oder 7 Wochen gedauert bis der bei mir war. Keine Ahnung wieso, abgeschickt hatte er direkt.
Pinsel gibt es, neben der Akro-Seife, auch günstig beim Türken. Hatte da einen für 99 Cent gesehen, weiß aber nicht, woraus die Haare waren.


Verfasser

Ich glaube das ist der gleiche Händler wie bei mir. Ich habe in den Foren oft einen Link auf Ebay gesehen, aber der Shop war leer und die Leute haben dann auf den türkischen Webshop verlinkt. Vielleicht waren ihm die Ebaygebühren zu teuer.

Der lange Versand liegt selten bei dem Händler. Angeblich schickt er spätestens zwei Tage nach Bestellung die Sachen raus, was man auch am Poststempel sehen kann. Das Problem liegt beim deutschen Zoll. Von außen ist keine Rechnung aufgeklebt, die wissen nicht was es wert ist und dann wird das erstmal bearbeitet und erst nach Wochen zugestellt.

99 Cent? Hoffentlich waren die Haare nicht von dem Verkäufer selbst.

Erstklassige Einführung in das Thema !!!

DANKE !

Wie sieht es mit Zeitaufwand aus. System-Klingen Rasur vs. Hobel?

und ihr meintet, dass ich "oldschool" für mich gepachtet habe....lasst die Finger von den Shark-Klingen. Die sind zu ruppig.

Verfasser

ritter

Wie sieht es mit Zeitaufwand aus. System-Klingen Rasur vs. Hobel?


Kann ich dir leider noch nicht sagen. Ich habe meine Bestellung erst Anfang dieser Woche rausgehauen und warte jetzt schon ganz ungeduldig. Echt bescheuert. Ich kann mich nicht erinnern mich je so sehr auf eine Rasur gefreut zu haben. Männer und ihre Spielzeuge...
Ansonsten schafft Mantic59 es in diesem Video auch in 10 Minuten: youtube.com/wat…3EI . Das sollte nach einiger Übung also wohl auch drin sein.

wurzelsepp

und ihr meintet, dass ich "oldschool" für mich gepachtet habe....


Was meinst du woher ich das habe? Meine Vorgehensweise: Ich brauche einen Titel... ich suche mal nach Rasierhobel... hmmm so viele Artikel mit Rasierhobel, Rasierklingen oder Rasierpinsel beginnen mit Oldschool... nun da wird sich schon jemand etwas bei gedacht haben.

ritter

Wie sieht es mit Zeitaufwand aus. System-Klingen Rasur vs. Hobel?


ich habe mir die die ersten 3 Videos von Mantic angeschaut und heute einfach mal ein paar Tips mit meinem "System-Rasierer" und dem Rasier-Gel Zeugs aus der Dose umgesetzt. Die Rasur war tatsächlich besser als sonst. Meine Meinung daher: Das wichtigste neben den Tips für eine gute Rasur ist ZEIT. Egal ob mit System-Klinge oder Hobel!
Werde mir jetzt wohl erstmal einen Pinsel und anständige Seife besorgen da ich noch >12 Klingen habe. Es muss ja nicht direkt ein Hobel sein, aber von diesem Rasier-Gel/Schaum Zeug sollte man sich verabschieden!

Japp, sollte man sich.. und das geht für unter 10 Euro. Wie gesagt, palmolive stick (Rossmann - 0,79 Cent) und Cerrus Dachshaar Select (auch Rossmann - 8,49 Euro) und Du bist ne ganze Ecke weiter. Alternativ bei DM den stick und den Balea-Pinsel mit dem blauen Dreiecksgriff besorgen, ist ein- und dasselbe. Von den Kunstborstenpinseln (gern auch mit bekannten Namen wie Wilkinson) rate ich ab, die taugen garnix, auch wenn sie nen Euro sparen.

Dann noch aufwärts, abwärts sowie vertikal rasieren in den Griff bekommen und Du kannst Dein Ergebnis optimieren. Bei mir hat das schon gereicht, auch ohne Hobel.

ritter

Wie sieht es mit Zeitaufwand aus. System-Klingen Rasur vs. Hobel?



ich würde mal sagen selber Zeitaufwand...

Da sind ja die Memuaren von eingen kürzer xD

Sachellen

Memuaren


X)

Verfasser

Sachellen

Memuaren


Ich habs auch erst mal gegoogelt und dann kam das hier: "Did you mean: Memoiren?"

Jetzt macht der Satz auch Sinn. X)

Super Beitrag.
Viele wichtige Infos und Links (z. B. zu den Videos von Mantic) enthalten!
Leider kann ich nur ein "Hot" vergeben - aber der Beitrag ist als Bookmark gespeichert, wenn ich mal wieder Bezugsquellenlinks brauche

Über die "Schnäppchen" bei Systemrasiererklingen kann ich nur schmunzeln. Ich rasiere mich nun seit knapp zwei Jahren mit einem Merkur-Hobel und will nix anderes mehr.

Noch ein paar Anmerkungen:
1. Der Faktor Zeit ist wichtig. Die Chemie-Schaum-Brühe aus der Dose ist nix. Lieber 3 Minuten investieren und mit einem Pinsel (meinetwegen direkt auf der Haut) aus Seife guten Schaum produzieren.

2. Dann einmal mit dem Strich rasieren, einmal quer und gegebenenfalls (wenn die Haut es verträgt) gegen die Wuchsrichtung des Bartes. Schaut euch vorher an, wie euer Bart in den verschiedenen Gesichtsregionen wächst! Das muss nicht alles in eine Richtung gehen. Gegen den Strich zu rasieren solltet ihr sorgfältig ausprobieren - kann unschön werden. Also besser nicht vor einem wichtigen Termin testen

Echt geil geschrieben, Respekt ! Du kennst dich echt aus.

Ich verwende seit einiger Zeit auch nur noch einen Hobelrasierer von Edwin Jagger (DE89L), Personna RED Klingen (für mich die Besten), und einen Silvertip Badger Rasierpinsel von Frank Shaving. Ebenso Rasierseife oder Rasiercreme nach persönlichem Geschmack. Das Ergebnis spricht echt für sich.

Wer noch mehr Infos darüber haben will sollte mal beim Gut Rasiert Forum
oder
Nassrasur Forum
vorbeischauen.

Verfasser

Neelix

Echt geil geschrieben, Respekt ! Du kennst dich echt aus.


Du missverstehst da was. Das ist alles nur theoretisches Wissen, was ich mir im Laufe von fünf Tagen in zahlreichen Foren und Blogs angelesen habe und unter dessen Anwendung ich dann auf Schnäppchenseiten und Auktionshäusern nach günstigen Preisen gesucht habe. Persönlich habe ich noch keine Hobelrasur getätigt und Rasierseife aufgeschäumt habe ich auch noch nicht. Bisher kam immer mein Gillette Fusion und ein Dosenschaum zum Einsatz. Du bist mir also was das Hobelrasieren angeht Welten voraus. Ich habe die Sachen erst bestellt und warte noch ungeduldig bis sie hier eintrudeln. Aber danke dass du denkst dass ich mich auskenne. Dann ist das Geschriebene wohl nicht gänzlich falsch.

Ich hoffe nur, dass meine erste Hobelrasur dann auch so wird wie ich sie mir erhoffe - nur ein oder zwei Blutkonserven zu benötigen.

Geil, ohne das ich danach gesucht habe, habe ich jetzt Lust bekommen vom System-Rassierer umzusteigen.

Gibt es Schalen für die Pinseln auch in der Drogerie?

Mega!

Verfasser

Mal ein kleines Update zum Thema Rasierseifen. Ich war eben in ein paar Drogerieläden in der Gegend und es gibt den 50 g Palmolive Rasierseifenstick für 0,75 Euro bei DM. Der Wilkinson Classic inkl. 5 Klingen kostet dort 3,45 Euro. Was günstigeres zum Einstieg ist mir echt nicht bekannt.
Zum Vergleich: Direkt gegenüber war ein "Ihr Platz", wo der gleich Wilkinson 6,45 Euro gekostet hat und der Palmolivestick 1,29 Euro. Die Palmoliveverpackung sah unterschiedlich aus (beides mal Classic), aber gerochen hat es gleich. Ich gehe davon aus, dass es sich um die gleiche Seife handelt. Dort war auch noch ein Schlecker, der aber nur Rasiercremes zu führen schien. Da gab es unter anderem die Palmolive Rasiercreme für 1,29 Euro. Dann war ich noch bei Allnatura, wo sie für einen 50 g Speick-Rasierseifenstick 2,89 Euro haben wollten. Und von den ganzen türkischen Gemüse- oder Krimskramsläden, die ich abgeklappert habe, führte nur ein einziger die Arkoseife, aber die Schachtel war leer und es hing leider kein Preis dran.

Als mein persönliches Fazit scheint der DM mit Abstand die günstige Drogerie zu sein. Und ebenfalls scheint der Palmolivestick die günstigste in Deutschland überall erhältliche Rasierseife zu sein. In Frankreich gibt es noch die Monsavon-Rasierseife (125 g für 1,20 Euro), aber nicht jeder von uns wohnt nah an der Grenze.

amieXchen

Gibt es Schalen für die Pinseln auch in der Drogerie?


Pinsel sollte angeblich entweder gestellt oder noch besser gehängt werden. Dafür gibt es dann zB solche Ständer, die übrigens bei den Frank Shaving Pinseln mitgeliefert werden und auch beim Balea-Pinsel (im DM für 7,95 Euro) beiliegen.
Wenn du hingegen Schalen zum Anrühren von Rasierschaum meinst, da kannst du jede größere Cappuccinotasse (btw. lustiges Wort, zwei Mal P, zwei Mal C und zwei Mal S :D) nehmen.

Verfasser

Falls einem die Stickform nicht gefällt, kann man die Seifen übrigens auch in ein Gefäß raspeln und festdrücken. Das sieht dann so. Man kann sie auch erhitzen um sie zu schmelzen, aber da habe ich in den Foren gelesen, dass man das besser lassen sollte. In der Mikrowelle kann die Seife platzen und alles versauen und im Ofen schäumt sie wie blöde und durch die Wärme gehen Duftstoffe verloren.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text