Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Olpe] ADAC Fahrsicherheitstraining 4,5 Stunden - Auch Motorrad
4522° Abgelaufen

[Olpe] ADAC Fahrsicherheitstraining 4,5 Stunden - Auch Motorrad

62,32€140€-55%Groupon Angebote
230
eingestellt am 27. Dez 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update: Mit dem Code WAHL kommt Ihr auf 59,92 €
1507700-ucPat.jpg
Groupon verkauft gerade das Sicherheitstraining im Wert von 140,00 € für 79,90 €. Bei Sparwelt könnt Ihr Euch gerade einen 22% Gutschein generieren lassen, womit Ihr bei 62,32 € landet. Da die Seite auf mydealz blockiert wird, müsst Ihr selber suchen
1507700.jpgShoop sollte man natürlich zusätzlich probieren.

Motorradfahrer bitte hier entlang.

Für den Mydealzer erscheint es zunächst viel Geld, es ist es jedoch nach meiner persönlichen Erfahrung jedoch wirklich wert. Ich hab es damals, als ich mein Auto mit Heckantrieb gekauft habe, gemacht und konnte das Gelernte schnell anwenden. Evtl auch etwas um den Sprösslingen/Patenkindern/blonden Ehefrauen *hust hust* etc den Umgang mit Gefahrensituationen näher zu bringen.


  • 4,5 Std. Fun and Safe Training - DAS ORIGINAL für 1 Person für 79,90 €
  • 4,5 Std. Fun and Safe Training - DAS ORIGINAL für 2 Personen für 158,90 €

Fahren aus unterschiedlichen Geschwindigkeiten am Rande der physikalischen Möglichkeiten, Geschicklichkeit und Wahrnehmung mit der richtigen Reaktion und das Erleben von Flieh- und und Seitenführungskräften sind nur einige der Inhalte, die vermittelt werden. Die Fahrtechnik und Lenkradbeherrschung stehen bei dem Training im Vordergrund. Die Aufgaben verlangen Geschick und Ausdauer – von Fahrer und Fahrzeug. Unter Anleitung eines erfahrenen Trainers muss die nächste Kurve genommen, der ausbrechende Wagen abgefangen oder der Geschicklichkeitsparcours gemeistert werden – jede Menge Action, die auch jede Menge Spaß und Sicherheit bringen soll.

Zuschauer sind beim „Fun and Safe Training“ nicht zugelassen. Beifahrer zahlen einen Betrag von 30 € und müssen bei Anmeldung im Bemerkungsfeld mit angegeben werden. Der Betrag wird vom Veranstalter direkt und vor Ort in Rechnung gestellt.

Fun and Safe Training – DAS ORIGINAL

Geschicklichkeitsparcours fahren
Informationen zu Bremstechniken
Bremsmethoden auf griffiger Fahrbahn
Abstandsfahren und Bremsen
Kurvenfahren und dabei die „Fliehkräfte“ entdecken
Abfangen eines zum „Ausbrechen“ gebrachten Fahrzeugs durch Einsatz einer Schleuderplatte
Rollenauto/Skid-Car Turnier
Ein Skid-Car ist ein frontangetriebenes Serienfahrzeug, das auf der Hinterachse anstatt mit normalen Rädern mit 360° drehbaren Industrie-Gelenkrollen ausgerüstet ist. Hierdurch erzeugt das Fahrzeug auch in niedrigen Geschwindigkeitsbereichen bei der kleinsten Lenkbewegung ein Ausbrechen des Fahrzeughecks.

Technische Einrichtungen

Computergesteuerte Wasserfontänen zur Simulation plötzlich auftretender Hindernisse
Hydraulikplatte, mit der das Abfangen eines schleudernden Fahrzeugs trainiert werden kann
Geschwindigkeits-Messanlagen
Funk-Kommunikation
Fahrbahnen und Gleitflächen mit unterschiedlichen Haftungen
Kreisbahn mit Wasserhindernissen
Flutlichtanlage
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Lalading27.12.2019 22:29

Perfekt.Die Kurze wird in drei Wochen 18


Nice der Wendler ist auch hier. Howdie
g36470127.12.2019 23:37

Ich war kurz nach der Eröffnung da, bin hinuntergefahren und habe ein paar …Ich war kurz nach der Eröffnung da, bin hinuntergefahren und habe ein paar Runden gedreht, ich habe angehalten, der Kerl, der das Ding leitet, kommt rüber und sagt - Keine Profis. Ich nahm den Helm ab und sagte, ich sei kein Profi. Er sagte: "Sie sind kein Profi"? Ich sagte: "Nein, er sagte: "Das sollten Sie aber sein. Wenn ich Sie wäre, würde ich die Formel 1 fahren." Und wenn Sie so fahren, wären Sie wahrscheinlich der Beste im Land. Ich sagte: "Ich habe kein Interesse daran, ich verdiene ein Schweinegeld mit Computern


Mann, du hasts echt geschafft!
Lalading27.12.2019 22:29

Perfekt.Die Kurze wird in drei Wochen 18


Dann würde ich es nicht abschließen. Wenn deine kurze Mitglied beim ADAC wird, bekommt sie als Bonus das Sicherheitstraining gratis. Ich glaube bis zum Alter von 19, nennt sich young driver Mitgliedschaft oder so.
Perfekt.
Die Kurze wird in drei Wochen 18
230 Kommentare
Perfekt.
Die Kurze wird in drei Wochen 18
Sehr empfehlenswert
Avatar
GelöschterUser1444788
Habe ich einmal gemacht, allerdings über die Verkehrswacht. Auf jeden Fall empfehlenswert.
Coole Sache. Wurde mir damals von der Fahrschule kostenlos angeboten - hab ich leider total verpennt.
Hatte im Frühjahr beim ADAC das Motorrad kurven Training.
Versuche ich jetzt jedes Jahr zu machen.
Jeder Cent wert
Mororrad bin ich auch noch nicht gefahren, ist bestimmt eine interessante Erfahrung
Würde ich nicht nochmal mit meiner eigenen Karre machen
Ich spendiere mal das fehlende o Moorrad - das ding mit den Ballonreifen, Ich glaub im allgemeinen Sherp genannt... Aber wofür ein Sicherheitsfahrtraining? dachte das ding fährt über alles und jeden weg.
Mororrad man kennt es.
Lalading27.12.2019 22:29

Perfekt.Die Kurze wird in drei Wochen 18


Dann würde ich es nicht abschließen. Wenn deine kurze Mitglied beim ADAC wird, bekommt sie als Bonus das Sicherheitstraining gratis. Ich glaube bis zum Alter von 19, nennt sich young driver Mitgliedschaft oder so.
Avatar
GelöschterUser406854
Hmm, das Sommerfahrzeug könnt da Spass machen.
Gilt das nur dort oder überall?
Die Berufsgenossenschaften bezuschussen sowas
BG Info
Hot für ADAC
Ich bin mega für Fahrsicherheitstraining, also direkt gepusht!
Die Schleuderplatte mit nem Smart Das macht Spaß
Gibt es da irgendwelche Anforderungen ans Auto? Oder kann man da mit jeder Kiste mit machen, hab aktuell nur einen Kleintransporter und fände es damit auch mal ganz interessant, da das Fahrverhalten doch stark anders als beim normalen PKW ist. Ich weiß es gibt für Transporter auch eins, aber kostet einiges mehr und ist quasi nie im Angebot.
ichbinseugenprost27.12.2019 22:48

Dann würde ich es nicht abschließen. Wenn deine kurze Mitglied beim ADAC w …Dann würde ich es nicht abschließen. Wenn deine kurze Mitglied beim ADAC wird, bekommt sie als Bonus das Sicherheitstraining gratis. Ich glaube bis zum Alter von 19, nennt sich young driver Mitgliedschaft oder so.


Auch das 4,5h Training mit den ganzen Maschinen? Ich habe damals nur das einfache ohne Wasserwall etc bekommen.
Warum muss denn bitte für den Beifahrer 30 € gezahlt werden?
Bekommt man auch Kurventraining und Knieeschleifentraining?
Frage: Das Training macht man aber schon mit seinem eigenen PKW oder werden Autos gestellt, die man dafür nutzen muss?
Achso... gilt nur für den Ort „Olpe“ jetzt.. dann sehr schade
Chris648927.12.2019 22:46

Würde ich nicht nochmal mit meiner eigenen Karre machen


Warum... Zu wenig Leistung oder zu viel Schiss?
Die Belastung halt sich sehr in Grenzen und bei brenzligen Situationen bringt Dir irgend ein Auto nichts.. Deins ist entscheidend.
Jeder sollte mindestens ein Training gemacht haben, ich sehe so viele so so so dumme Fehler die gemacht werden, welche hätten so einfach vermieden werden können.
Fahrsicherheitstrainings retten Leben, deines und das deines Autos.
michael.schm-15940.6596127.12.2019 22:58

Frage: Das Training macht man aber schon mit seinem eigenen PKW oder …Frage: Das Training macht man aber schon mit seinem eigenen PKW oder werden Autos gestellt, die man dafür nutzen muss?



Ja mit dem eigenen Auto
michael.schm-15940.6596127.12.2019 22:58

Frage: Das Training macht man aber schon mit seinem eigenen PKW oder …Frage: Das Training macht man aber schon mit seinem eigenen PKW oder werden Autos gestellt, die man dafür nutzen muss?


Du nimmst dein eigenes Auto
El_Lorenzo27.12.2019 22:54

Ich bin mega für Fahrsicherheitstraining, also direkt gepusht!


Entspricht das denn den Deal Regeln. Sparwelt ist als Händler hier gesperrt, aber es geht um einen Sparwelt Gutschein. würde sonst nämlich auch gerne einen anderen deal diesbezüglich einstellen. Aber wäre schön vorher das ok zu bekommen.
tagazz27.12.2019 22:59

Ja mit dem eigenen Auto


Ok top - danke
Hatte damals zum Bestehen der Führerscheinprüfung vom ADAC nen kostenloses Training bekommen, war aber nur das kleine. Für 20€ Zuzahlung wurde es dann das 5h Programm in Olpe.
Kaot9327.12.2019 22:58

Warum... Zu wenig Leistung oder zu viel Schiss?Die Belastung halt sich …Warum... Zu wenig Leistung oder zu viel Schiss?Die Belastung halt sich sehr in Grenzen und bei brenzligen Situationen bringt Dir irgend ein Auto nichts.. Deins ist entscheidend.Jeder sollte mindestens ein Training gemacht haben, ich sehe so viele so so so dumme Fehler die gemacht werden, welche hätten so einfach vermieden werden können.Fahrsicherheitstrainings retten Leben, deines und das deines Autos.



Die Frage ist, ob man in einer Gefahrensituation innerhalb von 2 Sekunden genau so agiert, wie man es beim Fahrsicherheitstraining gelernt hat - oder ob man nicht eher reagiert.
Bearbeitet von: "Cisy" 27. Dez 2019
Werden Fahrzeuge gestellt oder muss man mit dem eigenen Fahrzeug fahren?
Kaot9327.12.2019 22:58

Warum... Zu wenig Leistung oder zu viel Schiss?Die Belastung halt sich … Warum... Zu wenig Leistung oder zu viel Schiss?Die Belastung halt sich sehr in Grenzen und bei brenzligen Situationen bringt Dir irgend ein Auto nichts.. Deins ist entscheidend.Jeder sollte mindestens ein Training gemacht haben, ich sehe so viele so so so dumme Fehler die gemacht werden, welche hätten so einfach vermieden werden können.Fahrsicherheitstrainings retten Leben, deines und das deines Autos.


Entscheidend ist für mich die ungefähr selbe Leistung, Gewicht und ob Front Hinterrad oder Allrad.
Sprich ob ich jetzt n octavia mit 200ps fahre oder n Passat mit 200 ps spielt dann keine Geige.
Fahrsicherheitstraining finde auch ich super, jedoch nicht mit meinem eigenen.
Und das hat nichts mit Leistung zu tun (300 PS cupra ateca) geschweige denn mit schiss (Feuerwehrmann, kenne keine Angst ).
Sondern einfach mit Verschleiß den ich persönlich nicht haben möchte. Und ich persönlich brauche es auch nicht jedes Jahr. Ist die Frage wie schnell man Sachen kapiert und verinnerlicht oder schon vorher konnte. Weiterhin spielt die fahrerfahrung eine wichtige Rolle. Ein 20jöhriger sollte öfter daran teilnehmen als ein 45 jähriger der täglich 50km pendelt. Also so Sachen wie zu wenig Leistung oder zu viel schiss ist ne banale Aussage.
Lalading27.12.2019 22:29

Perfekt.Die Kurze wird in drei Wochen 18


Deine Freundin?
Cisy27.12.2019 23:02

Die Frage ist, ob man in einer Gefahrensituation innerhalb von 2 Sekunden …Die Frage ist, ob man in einer Gefahrensituation innerhalb von 2 Sekunden genau so agiert, wie man es beim Fahrsicherheitstraining gelernt hat - oder ob man nicht eher reagiert.


Wenn man eine Situation noch nie erlebt hat und nicht weiß wie man reagieren soll, reagiert man irgend wie.
Wenn man eine Situation bereits erlebt hat, oder wenn man drüber gesprochen hat weiß man sehr viel mehr über diese und reagiert auch eher so, wie man es gelernt hat.

Man kann spontane Instinkte oder schnell Reaktionen nur sehr schwer trainieren, aber alles ist besser und einfacher wenn man es bereits erlebt hat.
Ein einfaches Beispiel: das Bremsen wenn nur eine Seite Grip hat. Die meisten machen instinktiv das gegensätzliche als das was das Auto macht. Hat man die Situation bereits erlebt werden mindestens 80% richtig reagieren --> Erfolg
Olpe, echt Autohot. Anreise 10 km.
Ist ein guter Preis. Ich überlege doch echt zuzuschlagen.
Da ich beim BAVC bin, würde der sogar 50€ der Rechnung übernehmen.

Wäre vielleicht für Leute, die noch bei keinem Automobilclub sind interessant, einfach eine BAVC-Mitgliedschaft für 44€ abzuschließen. Dann wäre der Dealpreis effektiv nur noch 56,32€ und beinhalte 1 Jahr Pannenservice.
Bearbeitet von: "grandios28384" 27. Dez 2019
Olpe ole
Wenn es sowas für Linthe gibt - gerne her damit, wäre hot.

Sonst sehr guter Preis, nur leider viel zu weit.
Chris648927.12.2019 22:46

Würde ich nicht nochmal mit meiner eigenen Karre machen


Dann hast du den Sinn nicht verstanden
Cisy27.12.2019 23:02

Die Frage ist, ob man in einer Gefahrensituation innerhalb von 2 Sekunden …Die Frage ist, ob man in einer Gefahrensituation innerhalb von 2 Sekunden genau so agiert, wie man es beim Fahrsicherheitstraining gelernt hat - oder ob man nicht eher reagiert.


Das ist nicht nur eine Frage der Reaktion, sondern der richtigen Reaktion. Und wenn man so eine Situation mehrfach erfolgreich gemeistert hat, dann muss man bei solchen Situationen nicht mehr nur raten, sondern hat statistisch gesehen eine bessere Chance. Mal ganz abgesehen davon, dass ich vorher noch nie 15 mal hintereinander eine echte Vollbremsung ausgeführt habe, bei der dann das Fahrzeug automatisch den Warnblinker aktiviert (wusste ich ehrlich gesagt sogar nicht einmal, dass ich die Funktion schon drin habe). Schon gar nicht mit unterschiedlichen Untergründen rechts und links unter den Reifen. Wenn man dann weiß, wie sich das eigene Fahrzeug bei Aquaplaning verhält, dann können das die entscheidenden Meter zwischen nur schleudern oder vor dem Baum sein. Wenn meine Kinder mal den Führerschein machen, bekommen die so ein Training von mir dazu. Es ist natürlich keine absolute Sicherheit, aber jedes Prozent mehr zählt. Aber jeder kann selbst entscheiden, ob er so ein Training machen möchte.
Und ja, es ist wie mit dem Erste Hilfe Kurs. Ab und an kann man das auffrischen. Spätestens beim nächsten neuen Wagen. Oder, wenn man vom Flachland in die Alpen zieht...
Bearbeitet von: "javauser" 27. Dez 2019
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text