71°
Ölwechsel zu Toppreisen z.B. 10W40 inkl. Filter für EUR 24,90 bei ATU @ebay.de
Ölwechsel zu Toppreisen z.B. 10W40 inkl. Filter für EUR 24,90 bei ATU @ebay.de
Kategorien
  1. Dies & Das

Ölwechsel zu Toppreisen z.B. 10W40 inkl. Filter für EUR 24,90 bei ATU @ebay.de

Preis:Preis:Preis:24,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Günstiger Ölwechsel bei ATU

10 W 40 für nur 24,90 inkl. Filter
gibt auch noch
15 W 40 für EUR 19,90 inkl. Filter
5 W 40 für EUR 49,90 inkl. Filter
oder
5 W30 für EUR 74,90 inkl. Filter

Nicht jeder ist begeistert von ATU, aber für einen Ölwechsel sind das gute Preise.

Beste Kommentare

Die hälfte hier fährt doch eh billig gurken wie chevrolet, Hyundai und was sonst hier schon an Rostlauben drin stand. Da kommt es dann auf die Qualität des atu Öls auch nicht drauf an.

nagnagnag

Nichts geht leichter, schneller und preiswerter, als ein eigener Ölwechsel (Ooohh ich polarisiere wahrscheinlich schon wieder, ohne es zu merken),



Darauf habe ich aber keine Lust. Da arbeite ich doch lieber abends eine Stunde länger und übergebe die dreckige Arbeit den "Profis".
Man muß nicht jeden Scheiß selber machen.

hat noch gefehlt:4207832-MQjQ3

54 Kommentare

5W30 75€ da bekomm ich 3x 5 Liter Original dexos 2 Öl für!

Das Öl was atu benutzt, ist der letzte Dreck. Ein Freund ist bei den Werkstattleiter.

ATU ist grundsätzlich cold.

Ich würde generell auch eher mac-oil vorziehen, sollte man allerdings auf dem Land wohnen und sowas nicht in der Nähe sein (und man n Wagen mit niedrigem Wert hat und es nicht selbst machen möchte) würde ich wohl auch zu ATU greifen.

mac-oil.de/

Die hälfte hier fährt doch eh billig gurken wie chevrolet, Hyundai und was sonst hier schon an Rostlauben drin stand. Da kommt es dann auf die Qualität des atu Öls auch nicht drauf an.

Kann ich da mein eigenes Öl mitbringen und die behalten einfach ihr Billig Öl. Geht das ?

Sascha

Kann ich da mein eigenes Öl mitbringen und die behalten einfach ihr Billig Öl. Geht das ?



Klar. Beim 24,90 EUR Angebot bekommst Du dann sogar noch was zurück.

Die Öle sind doch sowieso alle gleich nur mit anderem Label versehen....

Die Frage ist wenn ich jetzt den Gutschein für den Wechsel mit 15W 40 kaufe und dann mein 5W 30 Öl mitbringen

Focalex

Ich würde generell auch eher mac-oil vorziehen, sollte man allerdings auf dem Land wohnen und sowas nicht in der Nähe sein (und man n Wagen mit niedrigem Wert hat und es nicht selbst machen möchte) würde ich wohl auch zu ATU greifen. http://www.mac-oil.de/



ich nutze auch nur kaufland öl seid jahren und habe nie probleme teilweise immer wieder mal im angebot 5 liter für 10 euro^^ auto ist schon 19 jahre alt daher juckts mich net^^ ölfilter habe ich bei dem banktrotten baumarkt 10 stück für je 1 euro geholt passt auch genau und reserve für die nächsten jahre

Momoko

Die hälfte hier fährt doch eh billig gurken wie chevrolet, Hyundai und was sonst hier schon an Rostlauben drin stand. Da kommt es dann auf die Qualität des atu Öls auch nicht drauf an.



grad da kommt es normal drauf an ölwechselintervalle kürzer und es sollte besseres genommen werden, aber wie schon einer sagte, ist alles die selbe firma bzw. der slebe hersteller der das nur billiger verkauft, da wenn das teure öl mal schlechter läuft er net pleite geht^^ ich habe nur nen audi a4 b5^^ limo^^ brauch aber bald nen grösseres 3. kind kündigt sich an im dezember :)^ dann questchen wir halt alle 3 hinten rein :)^^

Was ist eigentlich mit der Theorie das man gar keinen Ölwechsel braucht ?

Sascha

Was ist eigentlich mit der Theorie das man gar keinen Ölwechsel braucht ?



Würde mit einer Zentrifuge in der Ölwanne bzw. im Ölfilter sicher funktionieren, ansonsten nicht zu empfehlen

Pitstop bietet doch super Preise für Ölwechsel.. Und setzt komplett auf Castrol Öl.. Nicht irgendeinen Müll.
10€ mehr als dieses Angebot, zumindest das 5W-40. hab die anderen Preise nicht im Kopf. Vor allem würde ich mein Auto niemals ATU anvertrauen, nicht mal zum Ölwechsel

Nichts geht leichter, schneller und preiswerter, als ein eigener Ölwechsel (Ooohh ich polarisiere wahrscheinlich schon wieder, ohne es zu merken),

Focalex

Ich würde generell auch eher mac-oil vorziehen, sollte man allerdings auf dem Land wohnen und sowas nicht in der Nähe sein (und man n Wagen mit niedrigem Wert hat und es nicht selbst machen möchte) würde ich wohl auch zu ATU greifen. http://www.mac-oil.de/



Nur leider bieten die ausschließlich teures, "provisionsabhängiges" Helix Öl von Shell an.

A.T.U. Autocold. Billigöl vom feinsten!

nagnagnag

Nichts geht leichter, schneller und preiswerter, als ein eigener Ölwechsel (Ooohh ich polarisiere wahrscheinlich schon wieder, ohne es zu merken),



Darauf habe ich aber keine Lust. Da arbeite ich doch lieber abends eine Stunde länger und übergebe die dreckige Arbeit den "Profis".
Man muß nicht jeden Scheiß selber machen.

Avatar

GelöschterUser57388

FOKO2010

Das Öl was atu benutzt, ist der letzte Dreck. Ein Freund ist bei den Werkstattleiter.


Denen

Sascha

Die Frage ist wenn ich jetzt den Gutschein für den Wechsel mit 15W 40 kaufe und dann mein 5W 30 Öl mitbringen


Komische Frage (grammatikalisch), aber es macht für ATU durchaus Sinn das eigene schlechte Öl reinzukippen, damit du demnächst wieder vorbeikommst.

atu = autocold

Einmal eine Absaugpumpe kaufen und man kann den Wechsel immer ganz einfach selber machen......dann weiß man auch, das wirklich fast alles raus ist. Die saugen doch auch nur ab. Bei meinem Alten komme ich ja noch so an die Ablassschraube , aber bei vielen neueren Modellen muss man erst die Motorverkleidung abbauen und das macht die auch nicht 10x mit.

hat noch gefehlt:4207832-MQjQ3

Habe meinen Ölwechsel auch bei mac-oil gemacht und bin sehr zufrieden gewesen.

A-mateure
T-reiben
U-nfug

elcabone

Die Öle sind doch sowieso alle gleich nur mit anderem Label versehen....


Da kennt sich aber jemand aus...Stichwort Additive, die sich sehr auf das Wirkverhalten des Öls auswirken

elcabone

Die Öle sind doch sowieso alle gleich nur mit anderem Label versehen....



Yeah, da ist wieder mein Lieblingswort

Schon endlose Diskussionen zu geführt und es endet immer nur im Streit.

Mr. Wash hat im durchschnitt ohne Angebote immer so Preise !! vorallem kann man im Wagen sitzen bleiben !! Für mich selbst als 5er Fahrer leider nicht zunutzen..

elcabone

Die Öle sind doch sowieso alle gleich nur mit anderem Label versehen....



I know...das war ja auch nur ein Hinweis darauf, dass die Öle nicht alle gleich sind, nur weil sie die gleiche Farbe haben. Dass es bei den Additiven das eine oder andere Wundermittelchen gibt, das viel bringen soll und trotzdem nur Wasser ist, ist auch klar.

Für was gibt es dann die Normen der Hersteller? Wenn ein Noname-Öl diese erfüllt, ist es für mich genauso gut verwendbar wie das "Luxus-Öl"
Mein Auto ist auch noch nie stehen geblieben, obwohl ich bei freien Tankstellen tanke und nicht bei Aral oder Shell mit ihrem "Wundersprit"...

dusel77

Für mich selbst als 5er Fahrer leider nicht zunutzen..



Wieso nicht? Hast Du als 5er Fahrer eine speziellen Motor a la Flux-Kompensator (der schluckt auch Öl) oder geht es nur um die z.T. Fehlende BMW-Freigabe des Öls? Habe beim Vorbeifahren auch schon 7er bei ATU gesehen, daher kann es kein generelles 5er-Problem sein, von dem dann auch ein 3er oder 8er Fahrer betroffen ist

Das Baujahr ist hier natürlich entscheidend....

joergcom

Einmal eine Absaugpumpe kaufen und man kann den Wechsel immer ganz einfach selber machen......dann weiß man auch, das wirklich fast alles raus ist. Die saugen doch auch nur ab.


das wage ich jetzt zu bezweifeln
In den 3 Filialen, wo ich schon gewesen bin, heben die den Wagen und lassen Öl einfach rauslaufen
P.S. Leute, A.T.U. mah gut oder schlecht sein, aber beim Ölwechsel kann man so gut wie gar nichts falsch machen, und schon gar nicht wenn ihr dabei bleibt.
P.S.S. Ich komme mit dem Castrol(geht übrigens wieder) bgünstiger aus. Filter dazu kostet ca. 10 Euro und Wechsel 15 Euro bei einer Werkstatt meines Vertrauens. Bei A.T.U. ist so, dass man das Angebot mit dem billigsten Öl für 30 Euro ink. alles nicht in Anspruch nehmen kann, wenn man eingenes Öl mitbringt. Also zumindest wurde mir es abgelehnt.

dusel77

Für mich selbst als 5er Fahrer leider nicht zunutzen..




0W-30 mit der Freigabe LL04, leider .. Die Dödels die dort mitm 7er hinfahren sind unwissend oder 100 km/h Fahrer aufe Bahn.. Bj 2011

Jetzt sind wir doch mal ehrlich.
Bei den Kosten eines 5er oder 7er sind ist doch der Preis des Ölwechsels nicht so tragisch.
Das sieht bei meinem Laguna Bj 2002 (Anschaffung im 03/2014 für 900€) schon mal ganz anders aus.

ATU: 25€ = 2,5% Anschaffungspreis
BMW: 120€= 13,3% Anschaffungspreis


mazepan

Jetzt sind wir doch mal ehrlich. Bei den Kosten eines 5er oder 7er sind ist doch der Preis des Ölwechsels nicht so tragisch. Das sieht bei meinem Laguna Bj 2002 (Anschaffung im 03/2014 für 900€) schon mal ganz anders aus. ATU: 25€ = 2,5% Anschaffungspreis BMW: 120€= 13,3% Anschaffungspreis



Ach was. Die meisten, die rumposaunen sie würden 5er oder 7er fahren und das in einem Kontext verwenden, als sei man was besseres, haben sowieso irgendwelche Ali-Schleudern, die weniger kosten, als ein neuer Kleinwagen mit mittlerer Ausstattung.

Außerdem gibt es bei ATU auch jedes gängige High-Tech-Öl und auch jeder Filter ist beschaffbar, man könnte auch mit einem Ferrari hinfahren.

mazepan

Jetzt sind wir doch mal ehrlich.Bei den Kosten eines 5er oder 7er sind ist doch der Preis des Ölwechsels nicht so tragisch.Das sieht bei meinem Laguna Bj 2002 (Anschaffung im 03/2014 für 900€) schon mal ganz anders aus.ATU: 25€ = 2,5% AnschaffungspreisBMW: 120€= 13,3% Anschaffungspreis



Ali Schleuder Genau das dachte ich mir auch, als ich die ganzen Poserkommentare gelesen habe.
Schön die Klebereste vom Halbmond auf der Motorhaube und nen Ölauge am Spiegel - da fahre ich lieber ne "Billig"-Karre, als mit denen in einen Topf geworfen zu werden.

Nach meiner Erfahrung mit 3 ATU-Niederlassungen lassen sich die ATU-Jungs, bei denen ich bisher war, bei diesen Arbeiten nicht durch die betreffenden Kunden auf die Finger schauen. Man weiß auch nicht, welches Öl nach welcher Norm und mit/ohne Hersteller-Zulassung hier genutzt wird. Mir wurde zudem bei der 3. ATU-Filiale das Gewinde der Öl-Ablaßschraube demoliert. Blieb auf den Reparaturkosten sitzen. Bin seither kein ATU-Kunde mehr

Also ich durfte bisher immer zuschauen und sogar doofe Fragen stellen.
Da das Öl vom Fass kam, kann ich nicht genau sagen, was es für eins war. Jedoch gehe ich davon aus, das es sich um ein Öl mit der passenden Zulassung handelt.
Der letzte Ölwechsel ist jetzt 5.000km her und ich habe noch keine negativen Folgen erlebt. Ich fahre jeden Tag über 100km mit dem Auto.

Das Prinzip von ATU taugt einfach aus Kundensicht nichts. Die Mechaniker arbeiten bekannterweise auf Provisionsbasis. Das hat zur Folge, dass unnötige Reparaturen zumindest gefördert werden. Natürlich macht das nicht jeder bei ATU, aber die Richtung wird bereits grob von der Zentrale vorgegeben.

Zeit ist ein ganz großes Thema, es müssen die unterschiedlichsten Fahrzeuge so schnell wie möglich abgefertigt werden. Da ist oft keine Zeit, ein Gewinde mal für eine Stunde mit WD40 einzuweichen oder es ruhig anzugehen. Hier und da gibt es bei Autos auch bestimmte Eigenheiten, die kein Mechaniker alle kennen kann.

Den Kostenvorteil sehe ich auch nicht. Gut, ich fahre weder eine S-Klasse, noch einen Porsche, wo Inspektionen auch gerne ganz regulär vierstellig werden. Aber mein Vertragshändler ist kostentechnisch nur geringfügig höher, als ATU. Ich muss dazusagen, dass ich keine reinen Ölwechsel mache, nur richtige Inspektionen nach Vorschrift. Auf Kulanz kann ich auch nicht hoffen, sollte nach einer ATU-Inspektion mal etwas sein und ich wäre auf den Hersteller angewiesen (der durchaus als kulant bezeichnet werden kann, wenn die Rahmenbedingungen stimmen).

Der wichtigste Punkt bei einer Werkstatt ist für mich Vertrauen und danach die Kosten. Ganz egal, ob jetzt ein Kleinwagen oder was Größeres in die Inspektion muss. Und ehrlich gesagt weiß ich nicht, wie man zu einer Kette wie ATU (oder Pitstop) Vertrauen aufbauen könnte. Erschwerend kommt hinzu, dass ATU nicht alles reparieren kann. Den Fall habe ich früher selbst gehabt, ein Ersatzteil konnte nicht beschafft werden, weil es ausschließlich vom Hersteller selbst vertrieben wird. Fehlberatungen sind auch normal, so wurden absolut beschissen laufende 4-Punkt-Zündkerzen von Bosch, statt der korrekten Platinkerzen von Denso oder NGK angepriesen.

top ,eben bestellt Aktion ist auch direkt über Atu.de möglich Qipu nicht vergessen
qipu.de/cas…er/

abzüglich Cashback wären es dann sogar 24,06EUR

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text