300°
ABGELAUFEN
Olympus 45mm f1.8 silber
46 Kommentare

Geiler Preis, geiles Objektiv wenn ich es nicht schon hätte, wäre es meins.

...und falls wer noch ein anderes Objektiv möchte: mydealz.de/dea…435

WatchAddict

...und falls wer noch ein anderes Objektiv möchte: http://www.mydealz.de/deals/viele-olympus-m-zuiko-objektive-micro-four-thirds-alltime-bestpreisen-durch-bis-150-648435



Nur wurden da leider die Preise nicht mehr aktualisiert, deshalb lohnt es sich immer mal wieder selber zu gucken

noname951

Nur wurden da leider die Preise nicht mehr aktualisiert, deshalb lohnt es sich immer mal wieder selber zu gucken

Da war auch ein copy und paste Fehler meinerseits, sollte der Link werden: amazon.de/b?n…-21

Mmm, warum nur silber? Sieht an meiner schwarzen PL5 nicht so geil aus. Aber eigentlich will ich auch kein Geld ausgeben... hmm.

Guter Preis aber abgesehen von Portrait-Aufnahmen sind die Einsatzmöglichkeiten eher begrenzt....

Leider zu lang. Kürzere Brennweiten kosten leider mehr ( Ausnahme 25mm panasonic).

Kommentar

Epizentrum66

Guter Preis aber abgesehen von Portrait-Aufnahmen sind die Einsatzmöglichkeiten eher begrenzt....



Oder einfach mal kreativ werden. Landschaft geht auch mit Tele.

daylightz

Leider zu lang. Kürzere Brennweiten kosten leider mehr ( Ausnahme 25mm panasonic).

das die Brennweite zu lang ist, ist natürlich sehr subjektiv.

Aber aus diesem Grund hat man ja eine Kamera mit Wechselobjektiv.

Davon abgesehen gibt es noch andere, kürzere Festbrennweiten zu einem ähnlichen Preis für mFT.

Epizentrum66

Guter Preis aber abgesehen von Portrait-Aufnahmen sind die Einsatzmöglichkeiten eher begrenzt....



Das hat mit Kreativität nix zu zu tun. Der optimale Brennweitenbereich für Landschaftsaufnahmen liegt bei 18-55mm KB bzw. 9-24 mm MFT. Gute Effekte erreich man auch bei MFT-Brennweiten von > 60 mm aber sicher nicht gerade bei 45 mm.

Das ist ne Kompromiss-Portraitlinse, mit crop 2 sind es ja 90 - das geht gut für Portrait, aber 1.8 ist nicht optimal. Dazu moch mft, ergibt nicht gerade viel Freistellpotential. Abwe hey, das ding kostet 170 Euro, da kann man nicht alles haben. Ich sage ja, "Kompromiss".

Ich habe für Portrait ein Fuji 56 1.2 und ein Canon 50 1.4 - beide sind mit crop 1.5 sogar noch etwas kürzer, aber weiter offen.

richtig geiles Ding, macht mir viel Spaß

HOT !!! Top Objektiv, keine Frage.
Bester Preis bis dato.
Hab mir nun das 25mm 1,8 bestellt, da er öfters benutzt wird.
Die Lichtstärke könnte Tick besser sein aber was solls.
Ich denke Olympus bringt dieses Jahr neben des neuen OM-D 1 Gehäuses ( zur Photokina im Herbst ) bestimmt einige neue Objektive raus und da erwarte ich schon lichtstärkere Exemplare.
Nur die Preise werden bestimmt gesalzen sein daher ist der aktuelle Abverkauf endlich die Gelegenheit, sich mit der guten Oly-Optik auszustatten.

Hätte ich nicht das 25er gekauft, würde ich hier sofort zuschlagen.

Epizentrum66

Das hat mit Kreativität nix zu zu tun. Der optimale Brennweitenbereich für Landschaftsaufnahmen liegt bei 18-55mm KB bzw. 9-24 mm MFT.



Wer sagt das?

Ich habe mir im Dezember das 25 und das 45mm gegönnt. Möchte beide nicht missen... das 25er ist neben dem 45er ein Dauerdrauf. Nutze aktuell meine Zoomobjektive gar nicht mehr...

Epizentrum66

Guter Preis aber abgesehen von Portrait-Aufnahmen sind die Einsatzmöglichkeiten eher begrenzt....


oha, da hat jemand mal ganz tief in die staubige Kiste der klassischen Fotoschule gegriffen.
Natürlich ist es nicht falsch, dass der beschriebene Brennweitenbereich sich sehr gut für Landschaftsaufnahme eignet. Der "ausschließende Charakter" einer solchen Definition (z.B. ggü. 90mm KB) ist aber meiner Meinung nach nicht mehr zeitgemäß. Es gibt sehr wohl landschaftliche Motive, die man sehr gut mit einem Tele aufnehmen kann/muss.

Tusiu

Die Lichtstärke könnte Tick besser sein aber was solls. Ich denke Olympus bringt dieses Jahr bestimmt einige neue Objektive raus und da erwarte ich schon lichtstärkere Exemplare.


Von Panasonic und Voigtländer gibt es ja nun schon einige sehr lichtstarke und optisch exzellente MFT Objektive.
Wozu also auf Olympus warten? Zumal es höchst fraglich ist, ob dieses Jahr neben dem 300mm Pro Objektiv noch weitere Gläser folgen. (Ich würde jedenfalls nicht "davon ausgehen".)

WatchAddict

Das ist ne Kompromiss-Portraitlinse, mit crop 2 sind es ja 90 - das geht gut für Portrait, aber 1.8 ist nicht optimal. Dazu moch mft, ergibt nicht gerade viel Freistellpotential. Abwe hey, das ding kostet 170 Euro, da kann man nicht alles haben. Ich sage ja, "Kompromiss". Ich habe für Portrait ein Fuji 56 1.2 und ein Canon 50 1.4 - beide sind mit crop 1.5 sogar noch etwas kürzer, aber weiter offen.


Was du eigentlich sagen möchtest ist: MFT ist ein "Kompromiss-System für Portraitfotografie.
Das ist sicherlich nicht völlig falsch, so dramatisch ist der Kompromiss für die meisten Nutzer aber wohl nicht.
Das Olympus 45mm ist aber so oder so innerhalb des MFT-Systems alles andere als ein Kompromiss, sondern die ideale Wahl in Sachen Portraitaufnahmen.

Ich weiß nicht, ob du überhaupt schon mal mit diesem Objektiv und einer MFT Kamera fotografiert hast. Bei klassischen Portraitaufnahmen ist das Freistellungspotenzial alles andere als schlecht.
Natürlich geht das noch ein ganzes Stück besser mit anderen Kamera-Objektiv-Kombinationen. Aber wie gesagt: Diesen Kompromiss geht man schon bei der Wahl des Systems und nicht bei der Wahl dieses Objektivs ein.

daylightz

Leider zu lang. Kürzere Brennweiten kosten leider mehr ( Ausnahme 25mm panasonic).


Das mag ja sein, allerdings hatte ich bei canon für aps-c schon das 50mm 1,8 allerdings bin ich auch da nie mit dem Brennweiten Bereich warm geworden. Für mich persönlich ist das nix, egal wie gut das pl Verhältnis ist. Ich persönlich würde so eine Linse nie benutzen, dafür ist das Geld dann zu schade.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text