Olympus E-450 Spiegelreflex-Digitalkamera + 14-42 Objektiv inkl. Mega Zubehör (4GB CF + Tasche + 2 Akkus + Ladegerät)
14°Abgelaufen

Olympus E-450 Spiegelreflex-Digitalkamera + 14-42 Objektiv inkl. Mega Zubehör (4GB CF + Tasche + 2 Akkus + Ladegerät)

309,99€
7
eingestellt am 18. Dez 2010
Alternativ zum aktuellen Sony Nex 3 Deal bei Ibood gibt es derzeit diese Spiegelreflex-Digitalkamera vom Olympus bei Ebay (noch 9 verfügbar) für 309,99 Euro.

Der nächstbeste Preis allein für die Kamera mit 14-42mm Objektiv liegt bei 362 Euro (Vorkasse). Ihr bekommt also noch 4GB CF + Tasche + Extraakku + Ladegerät dazu und zahlt 52 Euro weniger!

Der gleiche Anbieter hatte den Deal auch für 329 Euro bei Amazon drin. Der ist inzwischen ausverkauft:

amazon.de/Oly…e_3

7 Kommentare

Hmm ein paar hot ein paar cold,
kann denn jemand aus Erfahrung zu der Kamera was sagen.

Testberichte sind leider etwas unterschiedlich, allerdings wird sie wohl dort getestet,
wo die Tester „höhere Ansprüche gewohnt sind

Ich denke mal, dass man für das Geld derzeit nichts besseres bekommt. Sonst liegt man wieder ab 500,-EUR aufwärts. Die ist von der Bildquali ganz sicher besser als jede kompakte außer die neuen dieckeren Systemkameras. Und Spielereien hat sie mehr als jeder Anfänger je nutzen wird.

Avatar

GelöschterUser24828

Hallo?
Die Nex hat einen echten APS-C Sensor, der hier hat nur Mico4/3, also wesentlich kleiner, Thema Rauschen und Tiefenschärfe!

Hallo zusammen,
also die Kamera ist von der Bildschärfe und Bildqualität wirklich Top! Braucht sich nicht hinter Canon, Nikon etc. zu verstecken. Macht klasse Bilder. Einziger Nachteil das Rauschen ist ja bekannt. Die Kamera rauscht bei Iso 1600 wie die z.B. die D90 bei 6400. Muss man sich im klaren sein. Hauptnachteil ist der Vorblitz für den AF da die Kamera keion AF-Hilfslicht hat, das heißt in bestimmten Situationen wenn nicht genügend Licht zur Verfügung ist tut der Vorblitz um scharfzustellen mehrmals vorblitzen was manchmal sehr nervig ist, viele Leute die man fotografieren wollte wurde es dann schön zu blööd und sind schon wieder weg. Aber für den Preis bekommt man nichts vergleichbares in puncto Bildqualität, das liegt vor allem an den sehr guten Kit-Objetiv 14-42. Habe die Bilder der Olympus mit Bilder der Canon EOS 550D (mit 18-125 IS,18-55IS)und Nikon D909 (18-105IS)verglichen in puncto Portrait mit Blitz ISO 200 in der Wohnung und meiner Meinung in Puncto Schärfe kann keine mithalten mit der Olympus. Also wer viel Personen mit Blitz fotografiert ist mit der Olympus Top bedient!! So eine Schärfe hatte ich vorher mit keiner Kamera erlebt.Also bei Portraits zoome ich in den Telebereich (42mm) blitz immer auf +1 mindestens da der Blitz auf 0 viel zu schwach eingestellt ist dann wirken die Bilder ziemlich dunkel. Also wer mit dem Rauschen leben kann(also Iso1600 ist bedingt einsetzbar, ich habe nachts in ROM auch mit Iso 1600 noch ein paar brauchbare Bilder hinbekommen) und mit der Blitzproblematik hat hier zum günstigen Preis eine Top Kamera, mit einem sehr guten Objektiv!!
Ich hoffe ein bisschen geholfen zu haben.

Wenn man wirklich ernsthaft vor hat, in die Welt der DSLR-Fotografie einzusteigen, hilft nichts, als ab zum nächsten Kamera-Händler und ganz viel anfassen bzw. ausprobieren. Jedem liegt die Haptik und Bedienbarkeit einer Kamera anders. Da spielen wirklich eine Menge Faktoren eine Rolle.
Ich kann bei Fragen diesbezüglich allen nur das dslr-forum ans Herz legen.

Für den Preis sicherlich vollkommen legitim.

Also alles in allem finde ich das Angebot garnicht mal soooo toll. Wenn ich sehe das ich bei Amazon die Cam mit dem größernen Objektiv (ca 130 Euro) für 399 Eu brekomme und ichb noch nicht einmal weiß was ich bei dem Ebay Angebot für zubehör bekomme (Denk mal Noname) ist das alles in allem ein durchschnittliches Angebot.

Für einen Einsteiger in die DSLR Welt eine schöne Kamera, gerade weil Olympus auch im preisgünstigen Bereich grandiose Optiken hat.
Das 14 - 42 mm gehört dazu.
Wer evtl. später mehr vor hat sollte sich nach einem anderen System umsehen, da Olympus keine Vollformatkameras im Angebot hat.
Auch ist der Sensor der E-450 den 4/3 Sensoren der PEN Klasse unterlegen, da er schon etwas älter ist.
Auch das aktuelle Profimodell (E-5) hat einen Sensor der PEN Kameras verbaut.

Bedenken sollte man auch, dass Olympus den Bildstabilisator im Gehäuse und nicht im Objektiv hat.
Die E-450 hat keinen Bildstabilisator und lässt sich damit also auch nicht nachrüsten.
Dennoch braucht man diesen bei dieser Kamera kaum, da sie sau schnell ist.
Ich hatte vor meiner Nikon D90 eine Olympus E-410 (vor-Vorgänger der E-450) und in der Geschwindigkeit war sie der D90 überlegen.

Auch zu bedenken ist, das Olympus eine fantastische JPEG Engine hat.
Wer also lieber JPEG, als Raw fotografiert kann mit dieser Kamera sehr glücklich werden.

Für mich ein toller Preis und hot.
Ich würde sie der Nex 3 vorziehen, weil Olympus einfach die besseren Objektive hat.
Allerdings ist nicht abzusehen, was Sony bei der Nex noch plant, da diese ja relativ neu ist.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text