Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Olympus MFT-Aktion, z.B. 8mm 1.8 PRO 549 €, 25mm 1.8 218 €, 30mm Macro 149 €, 12-100 PRO 725
1089° Abgelaufen

Olympus MFT-Aktion, z.B. 8mm 1.8 PRO 549 €, 25mm 1.8 218 €, 30mm Macro 149 €, 12-100 PRO 725

149€249€-40%Olympus Shop Angebote
326
eingestellt am 4. Jul
Aktion ist gestartet! Manche Händler haben die Aktion wie erwartet nicht in ihren Shops gepflegt, einfach durchprobieren. Die Aktion ist kombinierbar mit der Olympus Sommeraktion (danke @geld_sparer!), bringt aber nur im Kombi-Kauf mit der E-M1X etwas.

Vom 5.-15. Juli (Kaufdatum) gibt es 200 € Sofortrabatt auf PRO-Objektive und 100 € auf fast alle non-PRO-Objektive von Olympus. Wie immer nur bei offiziellen Olympus-Partnern, aber diesmal nicht als Cashback, sondern eben Sofortrabatt. Der soll so funktionieren:

"Diese Aktion gilt für Produkte, die im Olympus Online Shop oder bei autorisierten Olympus Händlern erworben wurden. Zur Händlersuche. Der Sofortrabatt wird dabei im Olympus Online Shop direkt im Warenkorb abgezogen, sofern ein M.Zuiko Objektiv bereits zuvor hinzugefügt wurde. Beim Kauf bei einem autorisierten Händler wird der Sofortrabatt direkt vom Händler abgezogen. In diesem Fall hat der Kunde keinen Anspruch auf eine Auszahlung des Rabatts von Seiten Olympus und muss diesen bei besagtem Händler geltend machen"

Klingt zwar so, als müsste jeder Olympus-Händler mitmachen, aber wie das in den Online-Shops umgesetzt wird, wird spannend. Bitte hier berichten wie es läuft! Die übrigen Bedingungen findet ihr auf der Deal-Seite.

Daumenregel um den günstigsten Olympus-Händler bei Idealo zu finden: Alle spezialisierten Foto-Shops (Ringfoto, Foto Erhardt, Foto Koch, Mundus usw.) sind autorisierte Händler. Im Zweifelsfall ins Impressum der Seite gehen und bei der Olympus-Händlersuche nach der Stadt des Shops suchen (wichtig: Vorher unter der Karte einen Haken z.B. bei OM-D setzen). Wenn der Shop dann auf der Karte auftaucht, ist er autorisiert und müsste eigentlich den Sofortrabatt geben.

Je nach Objektiv lohnt sich das Ganze mehr oder weniger. Damit ihr euren persönlichen Schnapper findet, gibt's hier eine Übersicht:

M.Zuiko ED 7–14mm F2.8 PRO - PVG 1.125 €, mit Sofortrabatt 925 € (17,8% Ersparnis)
M.Zuiko Digital ED 8mm 1.8 PRO Fisheye - PVG 749 €, mit Sofortrabatt 549 € (26,7% Ersparnis)
M.Zuiko Digital ED 12-40mm F2.8 PRO - PVG 812 €, mit Sofortrabatt 632 € (22,2% Ersparnis)
M.Zuiko Digital ED 12-100mm F4.0 IS PRO - PVG 1.030 €, mit Sofortrabatt 725 € (29,6% Ersparnis)
M.Zuiko Digital ED 17mm F1.2 PRO - PVG 1.026 €, mit Sofortrabatt 900 € (12,3% Ersparnis)
M.Zuiko Digital ED 25mm F1.2 PRO - PVG 1.119 €, mit Sofortrabatt 919 € (17,9% Ersparnis)
M.Zuiko Digital ED 40-150mm F2.8 PRO - PVG 1.149 €, mit Sofortrabatt 949 € (17,4% Ersparnis)
M.Zuiko Digital ED 45mm F1.2 PRO - PVG 1.044 €, mit Sofortrabatt 844 € (19,2% Ersparnis)
M.Zuiko Digital ED 300mm F4.0 IS PRO - PVG 2.369 €, mit Sofortrabatt 2.169 € (8,4% Ersparnis)
M.Zuiko Digital ED 12mm F2.0 - PVG 629 €, mit Sofortrabatt 529 € (15,9% Ersparnis)
M.Zuiko Digital 17mm F1.8 - PVG 435 €, mit Sofortrabatt 335 € (23% Ersparnis)
M.Zuiko Digital 25mm F1.8 - PVG 318 €, mit Sofortrabatt 218 € (31,4% Ersparnis)
M.Zuiko Digital ED 30mm F3.5 Macro - PVG 249 €, mit Sofortrabatt 149 € (40,2% Ersparnis)
M.Zuiko Digital 45mm F1.8 - PVG 170 €, mit Sofortrabatt 140 € (17,6% Ersparnis)
M.Zuiko Digital ED 60mm F2.8 Macro - PVG 429 €, mit Sofortrabatt 329 € (23,3% Ersparnis)
M.Zuiko Digital ED 75mm F1.8 - PVG 640 €, mit Sofortrabatt 540 € (15,6% Ersparnis)
M.Zuiko Digital ED 9-18mm F4.0-5.6 - PVG 500 €, mit Sofortrabatt 400 € (20% Ersparnis)
M.Zuiko Digital ED 12-200mm F3.5-6.3 - PVG 835 €, mit Sofortrabatt 799 € (4,3% Ersparnis)
M.Zuiko Digital ED 14-42mm F3.5-5.6 EZ Pancake - PVG 325 €, mit Sofortrabatt 229 € (29,5% Ersparnis)
M.Zuiko Digital 14-42mm F3.5-5.6 II R - PVG 260 €, mit Sofortrabatt 160 € (38,5% Ersparnis)
M.Zuiko Digital ED 14-150mm F4.0-5.6 II - PVG 498 €, mit Sofortrabatt 398 € (20,1% Ersparnis)
M.Zuiko Digital ED 75-300mm F4.8-6.7 II - PVG 438 €, mit Sofortrabatt 338 € (22,8% Ersparnis)

Die Aktion beginnt erst am 5. Juli, ich hoffe die Preise bleiben stabil bis dahin.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Top Deal Beschreibung!
FXPl0r04.07.2019 12:47

Stimmt, sorry. Was ist da deine Meinung zu, wie verzichtbar ist ein Sucher …Stimmt, sorry. Was ist da deine Meinung zu, wie verzichtbar ist ein Sucher oder ist das eine reine Gewöhnungssache?


Mag Geschmackssache sein; ich persönlich habe auch eine E-M10 II und nutze fast ausschließlich den Sucher – ohne würde ich mir keine Kamera kaufen.
Gerade das Olympus M. Zuiko Digital ED 12-100mm 1:4.0 für 725€ (925 - 200) geschnappt
12die404.07.2019 07:42

Hmm. Ich bin am überlegen, ob ich hier zuschlagen darf/sollte.Ich hab …Hmm. Ich bin am überlegen, ob ich hier zuschlagen darf/sollte.Ich hab bereits einige Objektive:Panasonic G Vario 12-60 f3.5-5.6Panasonic G 25mm f1.7Panasonic G X Vario 35-100 f2.8Panasonic G Vario 100-300 f4.5-5.6Panasonic Leica DG 8-18 f2.8-4.0Olympus ED 60mm Makro f2.8Olympus ED 45mm f1.8Das einzige, was ich noch überlege, ist das 12-60mm mit Objektiv auszutauschen. Da würde sich eigentlich die kleine Schwester vom 35-100 f2.8 anbieten, dass aber in DE knapp 800€ kostet, Re-Import für knapp 600€. Alternative wäre jetzt das Olympus 12-40 f2.8 für 630€ - dafür mit voller Garantie.Bei der Schärfe ist das Olympus noch ein Quäntchen besser, aber beide ausgezeichnet. Jedoch fehlt dem Oly dummerweise der IS. Und mein Body ist die G81, die vom IBIS zwar ordentlich ist, jedoch nicht ansatzweise so gut auf Objektiv IS verzichten kann, wie die OMD Kameras. Daher weiß ich nicht, ob das 12-40 an der G81 überhaupt ihr Volkes Potential erreicht oder ich beim Pana Objektiv nicht doch insgesamt besser fahre... Es würde ihr machen?


Spare dein Geld, du hast alles was Du brauchst.
Deine Festbrennweiten bieten dir Freistellungspotential, low Light Eigenschaften und Bildqualität.
Die Aufpreis für das Leica 12-60 lohnt nicht. Du hast ein 25 1.7 und ein 45 1.8, die können alles besser als das 12-60 Leica. Wenn du Geld investieren willst kaufe dir einen 2. Body, das erspart dir den Objektivwechsel
326 Kommentare
Top Deal Beschreibung!
Olympus hat schon ziemlich geile objektive
Toller Deal. Sehr hot

Hab allerdings vor paar Tagen das 7-14 und das 12-100 über Amazon .it und .es bisschen günstiger als jetzt abzüglich Rabatt erwerben können.
Wie es immer so ist...ewig nach dem Fisheye gesucht und es nie unter 600€ gesehen...dann letztens bei der 19% Aktion für 640 bei MM gekauft & jetzt sowas 😨 !
Das Fisheye würde mich auch reizen. Tolle Linse und in Verbindung mit der E-M1 II kann intern umgestellt werden ob Fisheye- oder Weitwinkel Modus genutzt werden soll.
Fisheye oder das laowa?
Hmm. Ich bin am überlegen, ob ich hier zuschlagen darf/sollte.
Ich hab bereits einige Objektive:

Panasonic G Vario 12-60 f3.5-5.6
Panasonic G 25mm f1.7
Panasonic G X Vario 35-100 f2.8
Panasonic G Vario 100-300 f4.5-5.6
Panasonic Leica DG 8-18 f2.8-4.0
Olympus ED 60mm Makro f2.8
Olympus ED 45mm f1.8

Das einzige, was ich noch überlege, ist das 12-60mm mit Objektiv auszutauschen. Da würde sich eigentlich die kleine Schwester vom 35-100 f2.8 anbieten, dass aber in DE knapp 800€ kostet, Re-Import für knapp 600€. Alternative wäre jetzt das Olympus 12-40 f2.8 für 630€ - dafür mit voller Garantie.
Bei der Schärfe ist das Olympus noch ein Quäntchen besser, aber beide ausgezeichnet. Jedoch fehlt dem Oly dummerweise der IS. Und mein Body ist die G81, die vom IBIS zwar ordentlich ist, jedoch nicht ansatzweise so gut auf Objektiv IS verzichten kann, wie die OMD Kameras. Daher weiß ich nicht, ob das 12-40 an der G81 überhaupt ihr Volkes Potential erreicht oder ich beim Pana Objektiv nicht doch insgesamt besser fahre...
Es würde ihr machen?
Fixxel04.07.2019 07:30

Fisheye oder das laowa?


Das Laowa hat halt keinen Autofocus, ist nicht abgedichtet und ist ein bisschen lichtschwächer
Fixxel04.07.2019 07:30

Fisheye oder das laowa?


Bei meiner E-M5 Mk II würde ich das Laowa nehmen. Ich hatte mal ein Fisheye auf Canon, der Bildeffekt war häufig eher schwierig und fiel schnell unangenehm auf. Klar, de-fishing geht wahrscheinlich, aber ich habe so schon genug Bilder mit genug manuellen Bearbeitungsschritten. Preislich ist das Olympus durch die Aktion aber jetzt mal vorne
jamstyle04.07.2019 07:45

Das Laowa hat halt keinen Autofocus, ist nicht abgedichtet und ist ein …Das Laowa hat halt keinen Autofocus, ist nicht abgedichtet und ist ein bisschen lichtschwächer


Wer ein UWW Objektiv zur Landschaftsfotografie oder Astrofotografie sucht, kann wirklich getrost auf AF verzichten. Der Wetterschutz und die EXIF Daten sind für mich die beiden einzigen echten Kriterien, die in diesem Fall für das Oly sprechen. Dafür ist das Laowa kein Fisheye (bei den meisten Bodies weniger Aufwand bei der Bearbeitung), ist deutlich leichter und kompakter. Der Unterschied zwischen f1.8 und f2.0 ist nicht wirklich erwähnenswert mMn.
Überlege wegen dem 17er 1.8, aber da scheint die Streuung recht hoch zu sein, ob ich da ein gutes erwische.... Hhmm
12die404.07.2019 07:42

Hmm. Ich bin am überlegen, ob ich hier zuschlagen darf/sollte.Ich hab …Hmm. Ich bin am überlegen, ob ich hier zuschlagen darf/sollte.Ich hab bereits einige Objektive:Panasonic G Vario 12-60 f3.5-5.6Panasonic G 25mm f1.7Panasonic G X Vario 35-100 f2.8Panasonic G Vario 100-300 f4.5-5.6Panasonic Leica DG 8-18 f2.8-4.0Olympus ED 60mm Makro f2.8Olympus ED 45mm f1.8Das einzige, was ich noch überlege, ist das 12-60mm mit Objektiv auszutauschen. Da würde sich eigentlich die kleine Schwester vom 35-100 f2.8 anbieten, dass aber in DE knapp 800€ kostet, Re-Import für knapp 600€. Alternative wäre jetzt das Olympus 12-40 f2.8 für 630€ - dafür mit voller Garantie.Bei der Schärfe ist das Olympus noch ein Quäntchen besser, aber beide ausgezeichnet. Jedoch fehlt dem Oly dummerweise der IS. Und mein Body ist die G81, die vom IBIS zwar ordentlich ist, jedoch nicht ansatzweise so gut auf Objektiv IS verzichten kann, wie die OMD Kameras. Daher weiß ich nicht, ob das 12-40 an der G81 überhaupt ihr Volkes Potential erreicht oder ich beim Pana Objektiv nicht doch insgesamt besser fahre... Es würde ihr machen?


Dein 12-60 3.5-5.6 hat schon einen sehr komfortablen Range, denn ab 40mm geht es schon Richtung Tele (light ). Hast du über Panaleica 12-60 2.8-4.0 (den Tests nach eher 4.0 ) nachgedacht?

Dual I.S. Lösungen machen mMn das ganze MFT-System kaputt... D.h. man ist dadurch automatisch bei der Objektivwahl an den gleichen Hersteller gebunden.
Fixxel04.07.2019 07:30

Fisheye oder das laowa?


Ich habe das Laowa und bin ziemlich begeistert. Ziemlich scharf, wenig verzerrung und die vignette hält sich in Grenzen (ich finds aber auch ganz schön mit). Bei mir stimmen die Angaben am Fokusring nicht ganz aber mit Focus peeking geht das klar.
Kann es seim das die Preise bereits angezogen wurden?
22199378-3vFO7.jpg
Beschreibung und Mühe, vorbildlich!
kerbholzgt_04.07.2019 08:42

Kann es seim das die Preise bereits angezogen wurden?[Bild]


Bei Amazon kostet das Objektiv 755€. Also nrin
kerbholzgt_04.07.2019 08:42

Kann es seim das die Preise bereits angezogen wurden?[Bild]


Du musst bei Partnern schauen. Im offiziellen Store wird (fast) immer der UVP verlangt.
Bearbeitet von: "naeramarth7" 4. Jul
Ich müsste mich echt mal mehr mit meiner Kamera beschäftigen. Und dann mal ein besseres statt meines 0815 Objektives kaufen.
Das 60mm f2.8 Makro juckt mich ja schon länger in den Fingern. Danke für den Hinweis
12die404.07.2019 07:42

Hmm. Ich bin am überlegen, ob ich hier zuschlagen darf/sollte.Ich hab …Hmm. Ich bin am überlegen, ob ich hier zuschlagen darf/sollte.Ich hab bereits einige Objektive:Panasonic G Vario 12-60 f3.5-5.6Panasonic G 25mm f1.7Panasonic G X Vario 35-100 f2.8Panasonic G Vario 100-300 f4.5-5.6Panasonic Leica DG 8-18 f2.8-4.0Olympus ED 60mm Makro f2.8Olympus ED 45mm f1.8Das einzige, was ich noch überlege, ist das 12-60mm mit Objektiv auszutauschen. Da würde sich eigentlich die kleine Schwester vom 35-100 f2.8 anbieten, dass aber in DE knapp 800€ kostet, Re-Import für knapp 600€. Alternative wäre jetzt das Olympus 12-40 f2.8 für 630€ - dafür mit voller Garantie.Bei der Schärfe ist das Olympus noch ein Quäntchen besser, aber beide ausgezeichnet. Jedoch fehlt dem Oly dummerweise der IS. Und mein Body ist die G81, die vom IBIS zwar ordentlich ist, jedoch nicht ansatzweise so gut auf Objektiv IS verzichten kann, wie die OMD Kameras. Daher weiß ich nicht, ob das 12-40 an der G81 überhaupt ihr Volkes Potential erreicht oder ich beim Pana Objektiv nicht doch insgesamt besser fahre... Es würde ihr machen?


Ich hab ähnliche Überlegungen. Ich bin vom Pana 12-60 insgesamt etwa enttäuscht - liegt auch mit an der doch recht kleinen Blende, aber eben auch an der Schärfe (meines Exemplars) - andererseits ist das für mich der optimale Brennweitenbereich, ich nutze häufig >40mm. Den fehlenden Stabi macht das Oly durch die größere Blende natürlich wett, wenn es für dich in Frage kommt, meist mit weit offener Blende zu fotografieren (die Abbildungsleistung sollte beim Pro auch mit entsprechend weiter geöffneter noch besser sein).
Maestrot04.07.2019 08:23

Dein 12-60 3.5-5.6 hat schon einen sehr komfortablen Range, denn ab 40mm …Dein 12-60 3.5-5.6 hat schon einen sehr komfortablen Range, denn ab 40mm geht es schon Richtung Tele (light ). Hast du über Panaleica 12-60 2.8-4.0 (den Tests nach eher 4.0 ) nachgedacht?Dual I.S. Lösungen machen mMn das ganze MFT-System kaputt... D.h. man ist dadurch automatisch bei der Objektivwahl an den gleichen Hersteller gebunden.


Über das Leica 12-60 habe ich natürlich auch nachgedacht. Nur ist mir der Sprung von der Lichtstärke gegenüber den Kit zu gering um die hohen Kosten zu rechtfertigen. Wie du ja schon schreibst, liegen f2.8 da wirklich nur bei 12mm Brennweite an. Schon ab rd. 25mm hast du schon annähernd f4. Das fand ich schon sehr enttäuschend. Aktuell nutze ich die 60mm am Kit schon öfters. Aber nur wenn ich vorher nicht genau weiß, was mich erwartet und ich daher das 35-100 nicht eingepackt habe. Wenn ich auf ein kurzes Standardobjektiv wechseln würde, müsste ich einfach die Kombi einpacken. Hätte aber eben über die gesamte Range Blende 2.8 zur Verfügung.
Das wird heiß.
jetzt kann ich mir endlich die 25mm 1.8 holen ohne von meiner Freundin erschlagen zu werden
12die404.07.2019 09:28

Über das Leica 12-60 habe ich natürlich auch nachgedacht. Nur ist mir der S …Über das Leica 12-60 habe ich natürlich auch nachgedacht. Nur ist mir der Sprung von der Lichtstärke gegenüber den Kit zu gering um die hohen Kosten zu rechtfertigen. Wie du ja schon schreibst, liegen f2.8 da wirklich nur bei 12mm Brennweite an. Schon ab rd. 25mm hast du schon annähernd f4. Das fand ich schon sehr enttäuschend. Aktuell nutze ich die 60mm am Kit schon öfters. Aber nur wenn ich vorher nicht genau weiß, was mich erwartet und ich daher das 35-100 nicht eingepackt habe. Wenn ich auf ein kurzes Standardobjektiv wechseln würde, müsste ich einfach die Kombi einpacken. Hätte aber eben über die gesamte Range Blende 2.8 zur Verfügung.



ich hab das Leica auf der GH5, nutze es aber auch nur wenn ich den Zoom benötige. Ansonsten kleinere Festbrennweite mit 1,8
12die404.07.2019 09:28

Über das Leica 12-60 habe ich natürlich auch nachgedacht. Nur ist mir der S …Über das Leica 12-60 habe ich natürlich auch nachgedacht. Nur ist mir der Sprung von der Lichtstärke gegenüber den Kit zu gering um die hohen Kosten zu rechtfertigen. Wie du ja schon schreibst, liegen f2.8 da wirklich nur bei 12mm Brennweite an. Schon ab rd. 25mm hast du schon annähernd f4. Das fand ich schon sehr enttäuschend. Aktuell nutze ich die 60mm am Kit schon öfters. Aber nur wenn ich vorher nicht genau weiß, was mich erwartet und ich daher das 35-100 nicht eingepackt habe. Wenn ich auf ein kurzes Standardobjektiv wechseln würde, müsste ich einfach die Kombi einpacken. Hätte aber eben über die gesamte Range Blende 2.8 zur Verfügung.


Mir ging es ähnlich wie dir. Nur dass ich das 12-60 F2.8-F4.0 besitze und das 12-35 F2.8 auch.
Seit ich das 12-35 habe, liegt das 12-60 nur noch rum. Klar, es ist ein super tolles Objektiv, aber es verliert die eine Blende sehr schnell. Spielt zwar keine Rolle am hellen Tag, aber schon in der Dämmerung merkst du es leicht.
In schlecht beleuchteten Innenräumen (und das sind für die Kamera viel mehr, als für unsere Augen :-) ), reichen auch die 2.8 vorne und hinten nicht. Jedenfalls wenn du Menschen fotografieren möchtest.
Ich verwende die G9 und bin mit dem IBIS sehr zufrieden, habe allerdings bisher ausschließlich PanaLeica Objektive, wegen dem Dual IS, weil das echt der Hammer ist.
Normal merkt man gar nicht, was der ausgleicht, bis man die Kamera mal aufn Stativ hatte, den Stabi ausgeschaltet hat, die Kamera runter nimmt, Bilder machen will ohne den Stabi wieder einzuschalten. Da merkt man dann auf einmal, was die Dinger leisten. Das ist schon echt der Wahnsinn. Würde niemals wieder ne Kamera ohne Stabi kaufen, und bei Objektiven achte ich auch auf den Stabi.
Deswegen würde ich dir raten, nimm das 12-35 von Panasonic für deine G81.Das Oly ist ähnlich gut, hat aber keinen Dual IS, und weiß grad auch nicht, ob es wetterfest ist (ist das 12-35 nämlich).
So etwas kann man auch getrost gebraucht kaufen, dann spart man nochmal ein paar Eurönchen. Die meisten, die solche Objektive benutzen, gehen auch dementsprechend sorgsam damit um. Ich hab ganz viele gebrauchte Objektive, und die sind alle top in Schuss.
Von Oly reizen mich persönlich nur das 25mm 1.2 und das 60er Makro. Das 25mm find ich bei der Aktion noch zu teuer, beim Makro fange ich schon an, zu überlegen
Ich hätte gerne 12-60 2.8-4.0, mit 4.0 erst ab 35-40mm
Habe mir die Olympus E-PL9 aus diesem Deal hier bestellt und fliege im November nach Neuseeland. Welches Objektiv für den Einsatz als Reisekamera ist zu empfehlen?
[...](ausgenommen das M.Zuiko Digital ED 40‑150mm F4‑5.6 R) [...]
... und genau das wäre das einzige, welches ich als Einsteiger ins Auge gefasst habe
Ist denn das 30mm f3.5 Makro empfehlenswert und auch für normale nicht Makro Aufnahmen geeignet? Alternativ denke ich über das 25mm f1.8 nach...
12die404.07.2019 07:42

Hmm. Ich bin am überlegen, ob ich hier zuschlagen darf/sollte.Ich hab …Hmm. Ich bin am überlegen, ob ich hier zuschlagen darf/sollte.Ich hab bereits einige Objektive:Panasonic G Vario 12-60 f3.5-5.6Panasonic G 25mm f1.7Panasonic G X Vario 35-100 f2.8Panasonic G Vario 100-300 f4.5-5.6Panasonic Leica DG 8-18 f2.8-4.0Olympus ED 60mm Makro f2.8Olympus ED 45mm f1.8Das einzige, was ich noch überlege, ist das 12-60mm mit Objektiv auszutauschen. Da würde sich eigentlich die kleine Schwester vom 35-100 f2.8 anbieten, dass aber in DE knapp 800€ kostet, Re-Import für knapp 600€. Alternative wäre jetzt das Olympus 12-40 f2.8 für 630€ - dafür mit voller Garantie.Bei der Schärfe ist das Olympus noch ein Quäntchen besser, aber beide ausgezeichnet. Jedoch fehlt dem Oly dummerweise der IS. Und mein Body ist die G81, die vom IBIS zwar ordentlich ist, jedoch nicht ansatzweise so gut auf Objektiv IS verzichten kann, wie die OMD Kameras. Daher weiß ich nicht, ob das 12-40 an der G81 überhaupt ihr Volkes Potential erreicht oder ich beim Pana Objektiv nicht doch insgesamt besser fahre... Es würde ihr machen?


Spare dein Geld, du hast alles was Du brauchst.
Deine Festbrennweiten bieten dir Freistellungspotential, low Light Eigenschaften und Bildqualität.
Die Aufpreis für das Leica 12-60 lohnt nicht. Du hast ein 25 1.7 und ein 45 1.8, die können alles besser als das 12-60 Leica. Wenn du Geld investieren willst kaufe dir einen 2. Body, das erspart dir den Objektivwechsel
FXPl0r04.07.2019 10:21

Habe mir die Olympus E-PL9 aus diesem Deal hier bestellt und fliege im …Habe mir die Olympus E-PL9 aus diesem Deal hier bestellt und fliege im November nach Neuseeland. Welches Objektiv für den Einsatz als Reisekamera ist zu empfehlen?


Das 25er 1.8, das 12-40 2.8 Pro und eventuell etwas für >40.
Fixxel04.07.2019 10:48

Das 25er 1.8, das 12-40 2.8 Pro und eventuell etwas für >40.


Das M.Zuiko Digital 45mm F1.8 dann verkaufen?
FXPl0r04.07.2019 10:21

Habe mir die Olympus E-PL9 aus diesem Deal hier bestellt und fliege im …Habe mir die Olympus E-PL9 aus diesem Deal hier bestellt und fliege im November nach Neuseeland. Welches Objektiv für den Einsatz als Reisekamera ist zu empfehlen?


Für Potraits finde ich das 45mm i.8 Hammer. Für den Urlaub würde ich mir aber ein Panasonic 20mm nehmen, sehr kompakt. So passt meine GX80 in die Jackentasche. Das Olympus 40-150mm gibt es oft um die 100euro und finde ich auf Reisen auch ideal.
Bearbeitet von: "lilganxta" 4. Jul
FXPl0r04.07.2019 10:52

Das M.Zuiko Digital 45mm F1.8 dann verkaufen?


Quatsch, das ist super für Portraits!
Weiterer Tipp: Polfilter ist ein Muss. Außerdem Stativ und ND Filter für Langzeitbelichtungen
Fixxel04.07.2019 11:05

Quatsch, das ist super für Portraits!Weiterer Tipp: Polfilter ist ein …Quatsch, das ist super für Portraits!Weiterer Tipp: Polfilter ist ein Muss. Außerdem Stativ und ND Filter für Langzeitbelichtungen



Alles klar, Einkaufsliste ist geschrieben. Werde am Wochenende mal auf Shopping Tour gehen, danke für die hilfreichen Tips!
Olympus hat übrigens derzeit auch eine "Sommer Update Tour" bei diversen lokalen Händlern laufen: my.olympus-consumer.com/oly…ur/

Ich muss mich zurückhalten, mir jetzt nicht doch mal das 40-150 f2.8 zu kaufen... Ich habe derzeit das 12-40 f2.8 und das 45mm f1.8 und bin super zufrieden mit beiden Objektiven!
Falls man mit Fisheye ein wenig rumexperimentieren möchte, kann ich die BODY CAP LENS 9mm 1:8.0 empfehlen. Mir ist bewusst, dass das kein Pro-Objektiv ist und sicherlich nicht an die Leistung eines der anderen Objektive dran kommt. Aber ich habe damals 35€ dafür bezahlt und dafür schon viel zu häufig verwendet... Diese Mini-Linse ist einfach lustig, auch wenn die Einrastfunktion der Öffnung ein wenig fester sein dürfte...
oggear5104.07.2019 05:23

Olympus hat schon ziemlich geile objektive


Kommen aber die Pentax FB nicht ran.
FXPl0r04.07.2019 10:21

Habe mir die Olympus E-PL9 aus diesem Deal hier bestellt und fliege im …Habe mir die Olympus E-PL9 aus diesem Deal hier bestellt und fliege im November nach Neuseeland. Welches Objektiv für den Einsatz als Reisekamera ist zu empfehlen?


Wenn du kein Bock auf dauernden Objektivwechsel hast und evtl vorher nicht weißt, was dich erwartet, dann nehme das 12-100mm. Dazu noch was lichtstarkes um die 20-25mm und du bist gut aufgestellt.
Das wäre meine Wahl bei deiner Reise.
DANKE AN DEALERSTELLER FÜR DIE LATSCHO D(EAL)IWES BESCHREIBUNG
Bearbeitet von: "Dealheld12654" 4. Jul
Btw. kann jemand was zum 75-300mm sagen? Besitze das 40-150er hätte aber manchmal doch etwas mehr Zoom
Hatte jemand von Euch schon die beiden 30mm + 60mm Macro-Objektive in Benutzung und kann sagen, ob der Aufpreis lohnt?
Einerseits natürlich die Bildqualität, andererseits kann ich schlecht einschätzen, ob die 30mm manchmal bei Makros vielleicht zu kurz sind (?)
Zum Beispiel, wenn es darum geht, eine Biene formatfüllend abzulichten (wie nah muss ich ran etc.).
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text