Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Olympus M.Zuiko Digital 17mm f1.8 schwarz
222° Abgelaufen

Olympus M.Zuiko Digital 17mm f1.8 schwarz

388,27€439,99€-12%Amazon Angebote
20
eingestellt am 16. Sep

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Servus zusammen,

bei Amazon ist gerade der Preis für das Olympus M.Zuiko Digital 17mm f1.8 in schwarz auf 388,27€ gefallen.

Daten:

  • Weitwinkel-Objektiv
  • Bajonettanschluß: MFT
  • Lichtstärke: 1.8
  • Festbrennweite
  • max. Lichtstärke: 1.8
  • Brennweite (KB): 34mm
  • min. Naheinstellung: 25 cm

Kurzbeschreibung:

  • Extra-lichtstark: 1:1.8, durchdachtes Design, superleicht
  • Hochpräzise Montage-Technologie, robustes Metallgehäuse
  • Objektiv-Mechanismus: Interner Fokus mit Schraubmechanismus
  • Passend zu allen MFT Kameras (Olympus OM-D u. PEN Modelle, Panasonic G-Serie)
  • Lieferumfang:Olympus M.Zuiko Digital 17mm 1:1.8 Objektiv, Garantiekarte
  • Hervorragendes Allround-Objektiv
  • Leichter Weitwinkel
  • Robustes Metallgehäuse

Hochentwickeltes lichtstarkes Weitwinkelobjektiv
Hervorragende Bildqualität in einem leichten und extrem kompakten Objektiv: das extrem lichtstarke M.ZUIKO DIGITAL 17mm 1:1.8 (34mm*) Objektiv bietet eine große Blendenzahl von 1:1.8 für Aufnahmen ohne Stativ bei niedriger Umgebungshelligkeit und eine einzigartige Schnellfokuskupplung. Dank der hochentwickelten MSC-Technologie (Movies & Stills Compatible) für den Autofokus und der speziellen ZERO-Beschichtung können Sie die qualitativ hochwertigen Ergebnisse erzielen, die Sie sich wünschen.

Exzellentes Allzweck-Objektiv
Mit diesem universellen Festbrennweitenobjektiv können Sie sicher sein, dass Sie immer den richtigen Begleiter zur Hand haben - gestochen scharf. Sein Weitwinkel von 17mm (34mm*) komplimentiert Standard- und Tele-Festbrennweiten-Objektive & erzeugt einen ansprechenden leichten Weitwinkel für schöne Kompositionen und eine große Blende von 1:1.8 für Aufnahmen in allen Situationen.

*entspricht 35mm

Robustes Metallgehäuse
Bei diesem Meisterwerk der Handwerkskunst können Sie gewiss sein, dass Sie ein gelungenes Präzisionsgerät in der Hand halten, das Ihnen auf Jahre hinaus gute Dienste leisten wird. Sein hochwertiges und gefälliges metallenes Gehäuse passt perfekt zum anspruchsvollen Design der Kameras der OM-D und PEN Serien.

Ideal für Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen
Dank seiner sehr lichtstarken Blende von 1:1.8 können Sie mit diesem Objektiv auch bei schlechten Lichtverhältnissen den richtigen Moment ohne Blitz einfangen. In Kombination mit der hervorragenden Bildstabilisation der OLYMPUS Kamera ist dieses Objektiv ideal für Fälle, in denen ein Stativ unpraktisch wäre, zum Freihandfotografieren sowie für Reisen mit leichtem Gepäck.

Schnelle Fokuskupplung
Legen Sie schnell und einfach die Parameter Ihres Objektivs fest, indem Sie die Schnellfokuskupplung in einem Zug schieben und drehen. Mittels dieses Mechanismus erzielen Sie schnelle Pan-Fokus-Aufnahmen, bei denen sowohl das Motiv als auch der Hintergrund im Fokus sind - so lassen sich spielend leicht schöne Aufnahmen erzielen.

Klare Bildgebung: ZERO-Beschichtung
Das M.ZUIKO DIGITAL ED 17mm 1:1.8 Objektiv erzielt dank der innovativen ZERO-Beschichtung bei jedem Foto und Video eine noch höhere optische Leistung. Die Vakuumbeschichtung ermöglicht dank reduzierter Reflexionen und Geistereffekte noch klarere und kontrastreichere Bilder.

Schneller und leiser Autofokus
Diese Objektiv verfügt über den MSC (Movie and Still Compatible) AF-Linearmotorenantrieb für einen schnellen, leisen und präzisen Autofokus bei Bildern und Videos. Die Linearmotoren-Technologie zeichnet sich durch eine schnelle Inbetriebnahme und eine schnellere Bewegung aus, so verpassen Sie dank der herausragenden Schärfeeinstellung niemals eine Fotogelegenheit.
Zusätzliche Info
Diejenigen, die den Newsletter bekommen, können event. zusätzlich bei Olympus den 10% Geburtstags-Cashback erhalten.... => mydealz.de/dea…778
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

20 Kommentare
Schöne Linse, weiß aber nicht so viel damit anzufangen. Habe schon die Primes von Olympus mit 25 und 45mm. Und für unten rum zwei lichtstarke Zooms. Richtig sinnvoll fände ich höchstens noch ein lichtstarkes Ultraweitwinkel, also f1.4 bei 12mm oder f2 bei 8mm für Astro.
12die416.09.2019 09:10

Schöne Linse, weiß aber nicht so viel damit anzufangen.


Ist meine Standardlinse für Innenräume, da schon einiges mehr abgebildet wird, als mit dem 25mm und die Verzeichnung dennoch sehr gering sind.
Preis/Leistung beim 25er 1.8 ist deutlich besser.
Hat schonmal jemand mit Sigmav16mm 1.4 verglichen?

Finde die oly 25mm 1.8 an meiner g9 sehr gut und für 175 Euro wars n Schnäppchen

Aber das hier ist teurer als das sigma objektiv
Alex_V16.09.2019 10:09

Hat schonmal jemand mit Sigmav16mm 1.4 verglichen?Finde die oly 25mm 1.8 …Hat schonmal jemand mit Sigmav16mm 1.4 verglichen?Finde die oly 25mm 1.8 an meiner g9 sehr gut und für 175 Euro wars n SchnäppchenAber das hier ist teurer als das sigma objektiv


Wenn dir die Größe vom Sigma nichts ausmacht, nimm das Sigma
Alex_V16.09.2019 10:09

Hat schonmal jemand mit Sigmav16mm 1.4 verglichen?Finde die oly 25mm 1.8 …Hat schonmal jemand mit Sigmav16mm 1.4 verglichen?Finde die oly 25mm 1.8 an meiner g9 sehr gut und für 175 Euro wars n SchnäppchenAber das hier ist teurer als das sigma objektiv



Wie @Kiinasu schreibt, Vorteil des kleinen Olys ist die Größe und das Gewicht. Es ist gut, aber nicht so gut wie viele andere Festbrennweiten im System. Das Sigma 16mm f1.4 ist noch etwas größer und schwerer als das Olympus 17mm f1.2 pro, dafür günstiger. An der G9 ist das Sigma noch raltiv ausgewogen. An einer kleineren MFT würde ich eher zum Oly 17mm f1,8 raten. Oder alternativ das PanaLeica 15mm f1.7, wenn es einem nicht schon zu weit ist.
Kiinasu16.09.2019 11:06

Wenn dir die Größe vom Sigma nichts ausmacht, nimm das Sigma

Danke, werd dann das Sigma behalten
kri16.09.2019 11:23

Wie @Kiinasu schreibt, Vorteil des kleinen Olys ist die Größe und das G …Wie @Kiinasu schreibt, Vorteil des kleinen Olys ist die Größe und das Gewicht. Es ist gut, aber nicht so gut wie viele andere Festbrennweiten im System. Das Sigma 16mm f1.4 ist noch etwas größer und schwerer als das Olympus 17mm f1.2 pro, dafür günstiger. An der G9 ist das Sigma noch raltiv ausgewogen. An einer kleineren MFT würde ich eher zum Oly 17mm f1,8 raten. Oder alternativ das PanaLeica 15mm f1.7, wenn es einem nicht schon zu weit ist.


Jap, danke. Gehe ich mit.
Das Leica 15 ist um einiges teurer und die Vergleiche im Internet zeigen, dass beide sehr gut sind, jedoch sigma meistens etwas besser.
Die Größe stört mich nicht.
Glaub das leica hat immer so um die 400 im deal gekostet (340 grauimport) und das sigma habe ich für 310 im letzten Saturn deal bekommen.
Da verzichte ich auf den 1mm und nehme lieber die die ca 50% mehr Licht.
Wollte es eigentlich für Gruppen Bilder haben, da wird es manchmal mit apsc 18mm grad so mit der breite, mal sehen ob mir die 16mm weit genug sind
12die416.09.2019 09:10

Schöne Linse, weiß aber nicht so viel damit anzufangen. Habe schon die P …Schöne Linse, weiß aber nicht so viel damit anzufangen. Habe schon die Primes von Olympus mit 25 und 45mm. Und für unten rum zwei lichtstarke Zooms. Richtig sinnvoll fände ich höchstens noch ein lichtstarkes Ultraweitwinkel, also f1.4 bei 12mm oder f2 bei 8mm für Astro.


Diese Linse ist mit der Zeit ein Geheimtipp für Street-Fotografie geworden. Sie bildet nicht ganz so ultrascharf ab wie andere Primes. Das kommt aber der People-Fotografie zugute, weil die Ergebnisse organischer und natürlicher wirken. Gelegentlich nutze ich auch das Pana 2.5 14mm Pancake für Street. Dieses bildet so scharf ab, dass es schon störend unnatürlich und übertrieben ist.
leboef16.09.2019 11:50

Diese Linse ist mit der Zeit ein Geheimtipp für Street-Fotografie …Diese Linse ist mit der Zeit ein Geheimtipp für Street-Fotografie geworden. Sie bildet nicht ganz so ultrascharf ab wie andere Primes. Das kommt aber der People-Fotografie zugute, weil die Ergebnisse organischer und natürlicher wirken. Gelegentlich nutze ich auch das Pana 2.5 14mm Pancake für Street. Dieses bildet so scharf ab, dass es schon störend unnatürlich und übertrieben ist.


Hast du Beispielbilder für deine 14mm Street - auch per PN.

Nutze die meiste Zeit auch das 17er - man muss nah heran, kann doch aber auch Mal weitwinkligere Streetaufnahmen machen. Das 14er finde ich ist nochmal eine schöne Steigerung um näher heran zu müssen, plus empfinde ich die umgerechneten 28mm teilweise ästhetischer bei Streetaufnahmen
kri16.09.2019 11:23

Wie @Kiinasu schreibt, Vorteil des kleinen Olys ist die Größe und das G …Wie @Kiinasu schreibt, Vorteil des kleinen Olys ist die Größe und das Gewicht. Es ist gut, aber nicht so gut wie viele andere Festbrennweiten im System. Das Sigma 16mm f1.4 ist noch etwas größer und schwerer als das Olympus 17mm f1.2 pro, dafür günstiger. An der G9 ist das Sigma noch raltiv ausgewogen. An einer kleineren MFT würde ich eher zum Oly 17mm f1,8 raten. Oder alternativ das PanaLeica 15mm f1.7, wenn es einem nicht schon zu weit ist.


hab gerade das Sigma abgeholt und gegen das Kit Lumix 12-60 bei ähnlicher Brennweite getestet
die Bilder mit der Sigma sind tatsächlich schlechter, es ist gerade keine Sonne da aber das habe ich nicht erwartet....
Vengo16.09.2019 09:23

Ist meine Standardlinse für Innenräume, da schon einiges mehr abgebildet w …Ist meine Standardlinse für Innenräume, da schon einiges mehr abgebildet wird, als mit dem 25mm und die Verzeichnung dennoch sehr gering sind.


Magst du Beispielbilder zeigen ? Überlege selbst ob ich mir das 17mm kaufe da es mit meinem 25er schon zu eng wird.
Alex_V16.09.2019 16:32

hab gerade das Sigma abgeholt und gegen das Kit Lumix 12-60 bei ähnlicher …hab gerade das Sigma abgeholt und gegen das Kit Lumix 12-60 bei ähnlicher Brennweite getestetdie Bilder mit der Sigma sind tatsächlich schlechter, es ist gerade keine Sonne da aber das habe ich nicht erwartet....


Das sigma 16mm sieht schlechter aus als das Kit Objektiv bei 16mm??? 1.4er Blende beim Sigma ?
FroZen198717.09.2019 10:14

Das sigma 16mm sieht schlechter aus als das Kit Objektiv bei 16mm??? 1.4er …Das sigma 16mm sieht schlechter aus als das Kit Objektiv bei 16mm??? 1.4er Blende beim Sigma ?


Ja und kit objektiv bei 3,8
Hab schon haufen Bilder gemacht
Ich vestehe es nicht
Hab mich voll auf das Objektiv gefreut

Die einzige Situation wo es ein Hauch besser war abends im Wohnzimmer beim schlechten Licht ohne Blitz (beide aber nicht akzeptabel)
Sobald ich Blitz genommen habe, war es deutlich schlechter
Bearbeitet von: "Alex_V" 17. Sep
Alex_V17.09.2019 10:56

Ja und kit objektiv bei 3,8 Hab schon haufen Bilder gemachtIch vestehe es …Ja und kit objektiv bei 3,8 Hab schon haufen Bilder gemachtIch vestehe es nichtHab mich voll auf das Objektiv gefreutDie einzige Situation wo es ein Hauch besser war abends im Wohnzimmer beim schlechten Licht ohne Blitz (beide aber nicht akzeptabel) Sobald ich Blitz genommen habe, war es deutlich schlechter


Na bei 1.4er kein Wunder. Wie sieht's denn bei 2.0 oder so aus ? Da müsste es doch merklich besser werden. Aber man kauft sich Natürlich ein 1.4er damit man bei 1.4 schöne Fotos bekommt. Danke für dein Feedback. Werde mir somit mehr ein 15mm 1.7 pana anschauen ^^
FroZen198717.09.2019 11:08

Na bei 1.4er kein Wunder. Wie sieht's denn bei 2.0 oder so aus ? Da müsste …Na bei 1.4er kein Wunder. Wie sieht's denn bei 2.0 oder so aus ? Da müsste es doch merklich besser werden. Aber man kauft sich Natürlich ein 1.4er damit man bei 1.4 schöne Fotos bekommt. Danke für dein Feedback. Werde mir somit mehr ein 15mm 1.7 pana anschauen ^^


Bin nur bis 1,8er Blende glaub hoch. Mit 2.0 glaub garnicht getestet. Schreib dir nochmal wenn ich es habe
FroZen198717.09.2019 11:08

Na bei 1.4er kein Wunder. Wie sieht's denn bei 2.0 oder so aus ? Da müsste …Na bei 1.4er kein Wunder. Wie sieht's denn bei 2.0 oder so aus ? Da müsste es doch merklich besser werden. Aber man kauft sich Natürlich ein 1.4er damit man bei 1.4 schöne Fotos bekommt. Danke für dein Feedback. Werde mir somit mehr ein 15mm 1.7 pana anschauen ^^


22939332-UKjr6.jpgund das bei Tageslicht, ich stehe direkt an der Terasse

Blende 2.0 und Blende 3.8 rechts bei Lumix 12-60 bei ca 16mm
In den Testvideo war es teilweise besser als das Pana 15mm 1.7
wenn das kein Montagsprodukt ist, will ich die Pana erst garnicht testen

bin jetzt spaßeshalber bis Blende 4 gegangen
ab Blende 3,8 sieht es etwas besser aus bei Sigma, werde es wohl zurück geben
22939332-jImhk.jpgsigma blende 4.0 und pana 3,8
sehr ähnlich

hab auch die ganzen 20-25mm Objektive die letzten Tage getestet
das Olympus was am besten und das Pancake 20mm am schlechtesten

das oly 25 1.8 hat mir sogar ein Tick besser gefallen als das 25mm leica mit 1.4 bzw. sagen wir mal so: ist in einigen Situationen besser gewesen
mir ist auch aufgefallen, Gesichter sehen bei Oly original breit aus und Pana macht es breites als es ist
und wenn man dann den Preis vergleich... 175 Euro (Oly) vs. 390 Euro (Leica)

wenn du das pana 15mm getestet hast, kann mir gerne schreiben. ich hab kein Bock mehr
Bearbeitet von: "Alex_V" 17. Sep
FroZen198717.09.2019 09:45

Magst du Beispielbilder zeigen ? Überlege selbst ob ich mir das 17mm kaufe …Magst du Beispielbilder zeigen ? Überlege selbst ob ich mir das 17mm kaufe da es mit meinem 25er schon zu eng wird.


Beispielbilder gibt es u.a. unter dslr-forum.de/sho…=22
oder bei flickr flickr.com/sea…1.8


Einen direkten Vergleich 25mm zu 17mm habe ich jedoch nicht zur Hand.
Alex_V17.09.2019 11:52

[Bild] und das bei Tageslicht, ich stehe direkt an der TerasseBlende 2.0 …[Bild] und das bei Tageslicht, ich stehe direkt an der TerasseBlende 2.0 und Blende 3.8 rechts bei Lumix 12-60 bei ca 16mmIn den Testvideo war es teilweise besser als das Pana 15mm 1.7wenn das kein Montagsprodukt ist, will ich die Pana erst garnicht testenbin jetzt spaßeshalber bis Blende 4 gegangenab Blende 3,8 sieht es etwas besser aus bei Sigma, werde es wohl zurück geben [Bild] sigma blende 4.0 und pana 3,8sehr ähnlichhab auch die ganzen 20-25mm Objektive die letzten Tage getestetdas Olympus was am besten und das Pancake 20mm am schlechtestendas oly 25 1.8 hat mir sogar ein Tick besser gefallen als das 25mm leica mit 1.4 bzw. sagen wir mal so: ist in einigen Situationen besser gewesenmir ist auch aufgefallen, Gesichter sehen bei Oly original breit aus und Pana macht es breites als es istund wenn man dann den Preis vergleich... 175 Euro (Oly) vs. 390 Euro (Leica)wenn du das pana 15mm getestet hast, kann mir gerne schreiben. ich hab kein Bock mehr



Ich mag auch das 25er lieber.
Aber das 20er ist klein, günstig, knackscharf, und kontrastreich.
Weiß nicht, wie man daran etwas schlechtes finden kann.
Es sei denn, es geht um den langsamen Autofocus, ansonsten ist es das beste Pancake.
shreebles17.09.2019 17:42

Ich mag auch das 25er lieber.Aber das 20er ist klein, günstig, …Ich mag auch das 25er lieber.Aber das 20er ist klein, günstig, knackscharf, und kontrastreich.Weiß nicht, wie man daran etwas schlechtes finden kann.Es sei denn, es geht um den langsamen Autofocus, ansonsten ist es das beste Pancake.


es ging eher darum, dass es Regenbogenfarben an allen möglichen Stellen hatte beim Ranzoomen
beim einzigen der 6 Objektive waren weiße Punkte aufein mal nicht mehr weiß
sonst fand ich es nicht schlecht, aber sowas geht garnicht
22943230-KxXlW.jpg
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text