Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Olympus OM-D E-M1 Mark II Systemkamera + M.Zuiko digital ED 12-40mm f2.8 & M.Zuiko Digital 25mm f1.8 Objektiv (MFT, 20.4MP, 4K-Video)
642° Abgelaufen

Olympus OM-D E-M1 Mark II Systemkamera + M.Zuiko digital ED 12-40mm f2.8 & M.Zuiko Digital 25mm f1.8 Objektiv (MFT, 20.4MP, 4K-Video)

1.199€1.726€-31% Kostenlos Kostenlos
eingestellt am 15. Jun 2021

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Direkt bei Olympus bekommt ihr gerade ein recht schickes Set der Systemkamera OM-D E-M1 Mark II. Im Kit ist standardmäßig bereits ein 12-40mm-Objektiv enthalten, aber durch den Gutscheuincode EM125JUNE21 wandert noch das M.Zuiko Digital 25mm f1.8 in den Warenkorb und der Gesamtpreis reduziert sich auf 1199€ inkl. Versand. Regulär würde man für das Kit mindestens 1417€ und für das zusätzliche 25mm-Objektiv 309€ berappen, wodurch der Vergleichspreis bei deutlich höheren 1726€ liegt.

Für einen ausführlichen Testbericht empfiehlt sich ein Blick zu dkamera.de, wo folgende Plus- und Minuspunkte aufgelistet werden:

Positiv
+ Sehr gute Bildqualität (bis ISO 800)
+ Auch hohe ISO-Werte bis ISO 3.200 noch relativ gut nutzbar
+ Sehr hochwertiges und robustes Magnesiumgehäuse mit ergonomisch geformtem Griff
+ Das Kameragehäuse ist gegen Staub und Spritzwasser geschützt
+ Die Kamera liegt sehr gut in der Hand
+ Hochauflösendes, dreh- und schwenkbares 3,0 Zoll Touch-Display mit 1,04 Millionen Subpixel
+ Hochauflösender (2,36 Millionen Subpixel) und großer elektronischer Sucher
+ Der Sucher arbeitet mit 120 Bildern pro Sekunde
+ Extrem hohe Bildrate mit elektr. Verschluss (im Labor: 60,3 Bild./Sek. für 48 RAW-Bild. in Serie)
+ Sehr hohe Bildrate mit kontinuierlicher Fokussierung und elektr. Verschluss (bis zu 18 Bild./Sek.)
+ Extrem schneller und treffsicherer AF (Fokussierung inkl. Auslöseverzögerung nur 0,08 Sekunden)
+ Autofokus mit 121 Phasen-AF-Punkten (alle Kreuzsensoren)
+ Kürzeste Verschlusszeit 1/32.000 Sekunde (mit dem mechanischen Verschluss 1/8.000 Sekunde)
+ Integrierter Bildstabilisator mit exzellenter Stabilisierung bei Foto und Video
+ Direkter Zugriff über Tasten und Wahlräder auf sehr viele Optionen
+ Neun Tasten lassen sich frei mit Funktionen belegen
+ Sehr viele Einstellungsmöglichkeiten im Menü vorhanden
+ Quickmenü mit den wichtigsten Optionen vorhanden
+ Manueller Fokus mit Peaking-Unterstützung und Displaylupe
+ Voll- und Halbautomatiken sowie manueller Belichtungsmodus vorhanden
+ 28 Art-Filter vorhanden ("Pop-Art", "Gemälde", "Cross-Entwicklung", ...)
+ Intervallaufnahme möglich
+ Pro-Capture-Funktion für Aufnahmen in der "Vergangenheit"
+ Hochauflösende Aufnahme mit 50 Megapixel großen Bildern möglich
+ Aufnahme im RAW-Bildformat möglich (ebenso natürlich JPEG+RAW)
+ Zubehörschuh für ein Blitzgerät vorhanden
+ Blitzsynchronbuchse vorhanden
+ WLAN für kabellose Fernsteuerung und Datenübertragung (NFC jedoch nicht integriert)
+ Zwei SD-Speicherkartenslots vorhanden (u. a. kamerainternes Backup möglich)
+ 4K-Videoaufnahme mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde (2160p30)
+ Full-HD-Videoaufnahme mit bis zu 60 Vollbildern pro Sekunde (1080p60)
+ Exzellente Bildqualität im Videomodus (siehe unsere Beispielvideos)
+ Schneller und treffsicherer Autofokus im Videomodus
+ Volle manuelle Kontrolle im Videomodus sowie einige Videooptionen vorhanden
+ Anschluss für ein externes Mikrofon vorhanden (3,5mm), Tonpegelung möglich
+ Anschluss für einen Kopfhörer vorhanden (3,5mm)
+ Kompatibel zu allen von uns getesteten Speicherkarten bis 256GB Kapazität
+ Zur 256GB SDXC-Speicherkarte Lexar Professional 600x Speed (UHS-I, Class 10) kompatibel
+ Zur 64GB SDHC-Karte Lexar Professional 2.000x (300MB/Sek) UHS-II Class 10 kompatibel

Negativ
- Kein integriertes Blitzgerät vorhanden (aber serienmäßig wird ein Aufsteckblitz mitgeliefert)
- Zweiter Speicherkartenslot ist nur mit UHS-I angebunden


Eine weitere Anlaufstelle ist die englischsprachige Seite Cameralabs, welche auch auf ein extrem langes YouTube-Video von Gordon Laing verweist:




Olympus OM-D E-M1 Mark II schwarz mit Objektiv M.Zuiko digital ED 12-40mm (V207061BE000)

1813867.jpg
Spezifikationen laut Geizhals
  • Typ Spiegellos
  • Megapixel effektiv 20.4
  • Sensor Four-Thirds, Live MOS (17.3x13.0mm), 3.34µm Pixelgröße
  • Autofokus Hybrid, 121 Felder (121 Phasenvergleich)
  • Auflösungen max. 5184x3888(4:3) Pixel (JPEG/RAW), 12bit
  • Objektivbajonett Micro-Four-Thirds, Crop-Faktor 2.0
  • Bildstabilisator optisch
  • Display 3.0" LCD Touchscreen, Live View, 1.04 Mio. Bildpunkte, neig- und schwenkbar, 180° umklappbar
  • Sucher LCD, 2.36 Mio. Bildpunkte (100% Blickfeldabdeckung, 0.74x Vergrößerung)
  • Blitz Blitzschuh
  • Blitzsynchronisation 1/250s, erster Verschlussvorhang, zweiter Verschlussvorhang
  • Videofunktion MOV H.264, 4096x2160@24p (17:9), 3840x2160@30p (16:9), 1920x1080@60p (16:9)
  • Lichtempfindlichkeit (ISO) 100-25600
  • Verschlusszeit 1/8000-60s (mechanisch), 1/32000-60s (elektronisch)
  • Serienaufnahme max. 15 Bilder/Sek.
  • Wechselspeicher SD/SDHC/SDXC (UHS-II)
  • Anschlüsse USB 2.0, HDMI, Mikrofon, Kopfhörer, Zubehörschuh
  • Wireless WLAN (integriert)
  • Stromversorgung Li-Ionen-Akku (BLH-1)
  • Farbe schwarz
  • Abmessungen (BxHxT) 134.1x90.9x68.9mm
  • Gewicht 498g
  • Gewicht inkl. Akku und Karte 574g
  • Gewicht inkl. Kit-Objektiv 956g
  • Besonderheiten 3D-Fotos, abgedichtet
  • Herstellergarantie ein Jahr
  • Lieferumfang Objektiv M.Zuiko digital ED 12-40mm 2.8

Olympus M.Zuiko digital 25mm 1.8 schwarz (V311060BE000)


1813867.jpg
Spezifikationen laut Geizhals
  • Typ Standard-Objektiv
  • Brennweite 25mm
  • Lichtstärke 1:1.8
  • Optischer Aufbau (Linsen/Gruppen) 9/7
  • Blendenlamellen 7 (abgerundet)
  • Bildstabilisator nein
  • Fokussiermotor AF-Motor
  • Naheinstellgrenze 0.25m
  • Kleinste Blende 22
  • Blickwinkel max. 47°
  • Abbildungsmaßstab 1:8.33
  • Objektivbajonett Micro-Four-Thirds
  • Sensorkompatibilität Four-Thirds
  • Filterdurchmesser 46mm
  • Farbe schwarz
  • Abmessungen (ØxL) 58x42mm
  • Gewicht 137g
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
35 Kommentare
Dein Kommentar