73°
ABGELAUFEN
Olympus PEN E-PM1 violett mit Objektiv M.Zuiko digital 14-42mm II

Olympus PEN E-PM1 violett mit Objektiv M.Zuiko digital 14-42mm II

ElektronikSaturn Angebote

Olympus PEN E-PM1 violett mit Objektiv M.Zuiko digital 14-42mm II

Preis:Preis:Preis:203,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Jetzt bei Saturn für €199,- zzgl. €4,99 Versand (Vergleichspreis €274,98)

12,3 Megapixel Auflösung des 4/3'' Highspeed Live MOS Sensors, Bildstabilisator, TruPic VI-Bildprozessor
7,6 cm (3 Zoll) Display mit einer Auflösung von 460.000 Pixeln für einfache Motivauswahl, Überprüfung und gemeinsames Betrachten
Full-HD-Videoaufnahme (30 Bilder pro Sekunde, 2 GB max. Dateigröße) mit Stereosound, variabler Tiefenschärfe und Art Filter
Schnelles und sehr leises Objektiv M.Zuiko Digital (Brennweite: 14-42 mm, Lichtstärke: 1:3,5-5,6), ISO (manuell): 200-12800 (in 1/3, 1/2, 1 EV-Schritten)
Lieferumfang: Pen E-PM1 Kamera lila, 14-42 mm Objektiv silber, Blitz, Akku, Ladegerät, Gehäusekappe, Schultergurt, USB-Kabel, Audio/Video-Kabel, Bildverwaltungssoftware, Olympus Viewer Software, Bedienungsanleitung

15 Kommentare

Was kostet eine neue Lackierung ?

weilm2

Was kostet eine neue Lackierung ?


gibts auch noch in "Rosa" oder in "Braun" zum gleichen Preis

Dann lieber in braun zu dem Preis

Das Zoom ist das Beste was ich an Standardobjektiven bisher gesehen habe und kostet alleine mindestens 100€. (Bulkware auf Ebay)

Zur Cam kann ich nichts sagen, hatte sie noch nie in der Hand.
Das mft System ist aber keine schlechte Wahl.

Alternativ mit Lederskin bekleben:
Link
Schwarz-Braun könnte gut aussehen.
Das Glas soll ganz brauchbar sein.

okay also das objektiv ist schon mal gut, kann jemand noch was zur cam selbst sagen? ist das schon eine systemcam?

Django58

ist das schon eine systemcam?


Na klar: Das "micro Four Thirds" System von Olympus & Panasonic.

Unter den Systemkameras das mit der größten Objektivauswahl.

Der Preis ist wirklich gut, habe schon lange nach einem preiswerten Einstieg in das mFT System gesucht, gestern selbst auf das Saturn Angebot über Idelao aufmerksam geworden und direkt bestellt.
Mit einer e-420 im DZ Kit konnte ich nichts anfangen, das Gehäuse war für eine DSLR einfach zu klein, lag nicht besonders gut in der Hand, hatte keinen Stabi, bei der E-PM1 setzt ich andere Prioritäten. Im Gegensatz zu Sony NEX hat man hier einen IS, aber leider keinen Lagesensor, was dazu führt, dass man seine Bilder am PC selbst drehen muss(die Oly kann nicht zwischen Hoch und Querformat unterscheiden).
Ich suche noch nach einem preiswerten Sigma 30mm 2.8, welches optisch hervorragend sein soll, einen schnellen AF hat und gebraucht deutlich unter 100€ zu haben ist(neu knapp über 100€)

Beide Sigmas sind empfehlenswert:
Das 19mm f2,8 und das 30mm f2,8

Allerdings erschließt sich mir der Sinn nicht ganz wenn man ein sehr gutes 14-42er Zoom besitzt auch wenn es Lichtschwächer ist (F/3,5 - 5,6).
Die Abbildungsleistung des Zooms finde ich sogar noch besser als die Sigma Festbrennweiten, andere sagen sie sei gleichwertig. Letztendlich hat man dann eh nur das Zoom drauf und die Festbrennweiten verstauben im Schrank weil es keinen wirklichen Vorteil gibt bis auf die Lichtstärke.

Verstehe mich nicht falsch: Es geht nichts über mehr Lichtstärke.
Gerade wenn man in dunkelen Räumen fotografiert. Der Kölner Dom ist so ein Beispiel: Hunderte Besucher versuchen mit Ihren Miniblitzen die Kathedrale komplett auszuleuchten. Ich lach mich dann immer schlapp.
Ich hab meistens zwei Bodys umhängen mit zwei lichststarken Objektiven unterschiedlicher Brennweite und brauche selbst von Hand keinen Blitz.
Aber dann würde ich (und das habe ich auch :{) auf das Panasonic 20mm f1,7 und das Olympus 45mm f1,8 sparen.
Die sind Abbildungstechnisch noch mal ne Schippe besser als die Sigmas und noch lichtstärker. Wenn man diese Objektive auf f2,8 abblendet leckt man sich bei der Raw-Entwicklung alle 10 Finger, zumindest geht es mir so.

PS.: Die Sigmas sind auch nur Optisch eine Empfehlung, die Fassung ist untere Mittelklasse und so richtig kompakt sind die auch nicht.



wieso schon abgelaufen?

Django58

wieso schon abgelaufen?



Preis wurde auf 289 EUR erhöht

Wieder für 199 zu haben und gerade in Braun bestellt

Downloader

Beide Sigmas sind empfehlenswert:Das 19mm f2,8 und das 30mm f2,8Allerdings erschließt sich mir der Sinn nicht ganz wenn man ein sehr gutes 14-42er Zoom besitzt auch wenn es Lichtschwächer ist (F/3,5 - 5,6).Die Abbildungsleistung des Zooms finde ich sogar noch besser als die Sigma Festbrennweiten, andere sagen sie sei gleichwertig. Letztendlich hat man dann eh nur das Zoom drauf und die Festbrennweiten verstauben im Schrank weil es keinen wirklichen Vorteil gibt bis auf die Lichtstärke.Verstehe mich nicht falsch: Es geht nichts über mehr Lichtstärke.Gerade wenn man in dunkelen Räumen fotografiert. Der Kölner Dom ist so ein Beispiel: Hunderte Besucher versuchen mit Ihren Miniblitzen die Kathedrale komplett auszuleuchten. Ich lach mich dann immer schlapp. Ich hab meistens zwei Bodys umhängen mit zwei lichststarken Objektiven unterschiedlicher Brennweite und brauche selbst von Hand keinen Blitz.Aber dann würde ich (und das habe ich auch :{) auf das Panasonic 20mm f1,7 und das Olympus 45mm f1,8 sparen.Die sind Abbildungstechnisch noch mal ne Schippe besser als die Sigmas und noch lichtstärker. Wenn man diese Objektive auf f2,8 abblendet leckt man sich bei der Raw-Entwicklung alle 10 Finger, zumindest geht es mir so. :DPS.: Die Sigmas sind auch nur Optisch eine Empfehlung, die Fassung ist untere Mittelklasse und so richtig kompakt sind die auch nicht.



Nun, ich fotografiere im DSLR Bereich nahezu ausschliesslich mit Festbrennweiten, die Lichtstärke ist das eine, aber das Freistellpotential und die Randauflösung sind letztendlich die Hauptgründe.
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das Kit Zoom mit dem 30er mithalten kann. Außerdem zwingt mich eine FB sich mit Bildgestaltung auseinander zu setzen, was ich als gewaltigen Vorteil sehe, andere wollen wiederum nicht auf die Flexibilität verzichten, jdem das seine.
Das es für mFT bessere Alternativen als die Sigmas gibt, ist mir bewusst, da es sich aber um ein Parallelsystem zur DSLR für Reisen handelt, werde ich nicht den Preis dafür zahlen. Hätte ich vor zukünftig mit einer Systemkamera zu Fotografieren, wäre es zu 100% eine Fuji geworden.

ist wieder da nur in braun leider nicht mehr

Lichtstärke ist das eine, aber das Freistellpotential und die Randauflösung sind letztendlich die Hauptgründe.


OK, wusste natürlich nicht das Du dieses Hobby bereits betreibst.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text