Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
      OMEN by HP "Mouse Pad 200" (450 x 400 x 4 mm) *versandkostenfrei* [ALTERNATE]
      278° Abgelaufen

      OMEN by HP "Mouse Pad 200" (450 x 400 x 4 mm) *versandkostenfrei* [ALTERNATE]

      9,99€18,98€-47%Alternate Angebote
      19
      eingestellt am 20. SepBearbeitet von:"art1909"

      Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

      Bei Alternate.de bekommt ihr das OMEN by HP "Mouse Pad 200" für 9,99€ (versandkostenfrei).

      Vergleichspreis Idealo 18,98€

      1436968.jpg

      COPY PASTE DETAILS

      Arbeit und Spiel gingen noch nie so nahtlos ineinander über wie mit dem OMEN by HP Mouse Pad 200 mit Stoffoberfläche für ausladende und genauere Mausbewegungen. Da das 4 mm dicke, schnell aufrollbare Pad bequem mitgeführt werden kann, ist Gaming an jedem Ort möglich.

      • Art-Nr. PNZH4V
      • Typ Mauspad
      • Farbe schwarz
      • EAN 0192018880023
      • Hersteller-Nr. 3ML37AA#ABB
      • Material Stoff
      • Oberflächenstruktur Glatt
      • Einstufung Mid-Sense
      • Aufbau glatte, konsistente Oberfläche
      • Feature moderate Oberflächenreibung
      • Abmessungen Breite: 450 mm x Höhe: 4 mm x Tiefe/Länge: 400 mm
      • Gewicht 400 Gramm
      Zusätzliche Info

      Gruppen

      19 Kommentare
      Fast ein halbes Kilo, ist die aus Blei?
      Ich bin immer wieder überrascht, dass es für sowas überhaupt noch Abnehmer gibt, aber es gibt wohl nach wie vor für alles einen Markt ...
      Avatar
      GelöschterUser123837
      besucherpete20.09.2019 09:21

      Ich bin immer wieder überrascht, dass es für sowas überhaupt noch Abnehmer …Ich bin immer wieder überrascht, dass es für sowas überhaupt noch Abnehmer gibt, aber es gibt wohl nach wie vor für alles einen Markt ...


      Und was sollte man sonst benutzen?
      cadillac20.09.2019 09:37

      einen Tisch


      Ja, richtig lecker, wenn der Handballen nach der Arbeit / Gamingsession rot anquillt, weil man ihn die ganze Zeit in eine harte Oberfläche gedrückt hat.
      Avatar
      GelöschterUser123837
      cadillac20.09.2019 09:37

      einen Tisch

      Tisch würde bei mir überhaupt nicht funktionieren. Ich benutze seit 14jahren so ein Hartplastik Ding aber das Teil ist so langsam auch am Ende.
      Mortin.Durrex20.09.2019 09:43

      Ja, richtig lecker, wenn der Handballen nach der Arbeit / Gamingsession …Ja, richtig lecker, wenn der Handballen nach der Arbeit / Gamingsession rot anquillt, weil man ihn die ganze Zeit in eine harte Oberfläche gedrückt hat.


      zu verkrampft, locker bleiben.
      cadillac20.09.2019 10:02

      zu verkrampft, locker bleiben.


      Nein.
      22976842.jpg(Quelle: Google Bilder)
      @besucherpete
      Bearbeitet von: "Mortin.Durrex" 20. Sep
      GelöschterUser12383720.09.2019 09:26

      Und was sollte man sonst benutzen?


      Nun ja ... gar nichts - oder eben, wie schon gesagt, einfach die Tischoberfläche. Mag ja sein, dass ich da nicht uo to date bin, aber seitdem Kugeln in den Mäusen nicht mehr üblich sind, habe ich zumindest auch kein Mauspad mehr benutzt, einfach weil ich keinen Mehrwert darin sehe. Im Gegenteil, das liegt im Zweifel nur im Weg rum und nimmt Platz weg. Aber natürlich kann das auch von der jeweiligen Nutzung abhängen.

      Mortin.Durrex20.09.2019 09:43

      Ja, richtig lecker, wenn der Handballen nach der Arbeit / Gamingsession …Ja, richtig lecker, wenn der Handballen nach der Arbeit / Gamingsession rot anquillt, weil man ihn die ganze Zeit in eine harte Oberfläche gedrückt hat.


      Ich bin gerade nicht sicher, ob das ernst gemein ist. Du drückst doch die Maus bei der Nutzung nicht wirklich auf bzw. in die Oberfläche ... oder doch?
      besucherpete20.09.2019 09:21

      Ich bin immer wieder überrascht, dass es für sowas überhaupt noch Abnehmer …Ich bin immer wieder überrascht, dass es für sowas überhaupt noch Abnehmer gibt, aber es gibt wohl nach wie vor für alles einen Markt ...


      Auf einem Glastisch mit ner optischen Maus funktioniert nicht so gut
      keiko20.09.2019 09:41

      Einen Oberschenkel


      da werden Zigarren gerollt. Jedenfalls bei Jungfrauen.
      Eduard_20.09.2019 10:23

      Auf einem Glastisch mit ner optischen Maus funktioniert nicht so gut


      zugegeben.
      Eduard_20.09.2019 10:23

      Auf einem Glastisch mit ner optischen Maus funktioniert nicht so gut


      Ok, das ist wohl wahr. Aber dann würde ich tatsächlich eher zu einem anderen Tisch greifen, als eine gläserne Oberfläche, die man ja letztlich im Grunde nur wg. der Optik hat, mit einem Mauspad zu verunstalten ...
      Bearbeitet von: "besucherpete" 20. Sep
      cadillac20.09.2019 10:28

      Man kann es auch …Man kann es auch übertreiben.https://screentimelabs.com/windows-parental-controls-family-security/


      Der einzige der hier übertreibt bist du. Keine Ahnung haben, aber 5 Antworten Posten...

      Es gibt viele Mäuse, die brauchen zwingend ein Mauspad, damit sie vernünftig funktionieren. Eine Logitech g602 zB. ist auf einem glatten Tisch so ungenau, dass man es keine Sekunde erträgt.


      Um zum Glastisch: Lasermäuse von Logitech laufen darauf, wenn das Glas mindestens 4mm dick ist (Darkfieldsensor zB Logitech Anywhere Mouse MX)

      "Darkfield-Technologie

      Optische Mäuse und klassische Lasermäuse errechnen Richtung und Geschwindigkeit der Mausbewegungen mit Hilfe von Unebenheiten in der abgetasteten Oberfläche. Aus diesem Grund sind herkömmliche Mäuse mit spiegelglatten Oberflächen meist überfordert. Die Lösung heißt: Darkfield Laser Tracking. Darkfield gewährleistet größere Präzision auf mehr Oberflächen, indem es mikroskopisch kleine Oberflächenstrukturen erfasst und in einer Karte zusammenstellt."

      Darkfield gibt es übrigens schon seit 10 Jahren!
      Bearbeitet von: "Malte" 20. Sep
      Malte20.09.2019 10:55

      Der einzige der hier übertreibt bist du. Keine Ahnung haben, aber 5 …Der einzige der hier übertreibt bist du. Keine Ahnung haben, aber 5 Antworten Posten...Es gibt viele Mäuse, die brauchen zwingend ein Mauspad, damit sie vernünftig funktionieren. Eine Logitech g602 zB. ist auf einem glatten Tisch so ungenau, dass man es keine Sekunde erträgt.Um zum Glastisch: Lasermäuse von Logitech laufen darauf! (Darkfieldsensor zB Logitech Anywhere Mouse MX)"Darkfield-TechnologieOptische Mäuse und klassische Lasermäuse errechnen Richtung und Geschwindigkeit der Mausbewegungen mit Hilfe von Unebenheiten in der abgetasteten Oberfläche. Aus diesem Grund sind herkömmliche Mäuse mit spiegelglatten Oberflächen meist überfordert. Die Lösung heißt: Darkfield Laser Tracking. Darkfield gewährleistet größere Präzision auf mehr Oberflächen, indem es mikroskopisch kleine Oberflächenstrukturen erfasst und in einer Karte zusammenstellt."Darkfield gibt es übrigens schon seit 10 Jahren!


      ob diese geballten Mäuse-Know-How gelobe ich Besserung
      und erkläre an Eides statt, dass ich niemals wieder in Abrede stellen werde, dass Mousepads ganz wichtig sind.
      Es sei denn, man hat Darkfield Laser Tracking.
      Oder so ähnlich.
      besucherpete20.09.2019 10:21

      Nun ja ... gar nichts - oder eben, wie schon gesagt, einfach die …Nun ja ... gar nichts - oder eben, wie schon gesagt, einfach die Tischoberfläche. Mag ja sein, dass ich da nicht uo to date bin, aber seitdem Kugeln in den Mäusen nicht mehr üblich sind, habe ich zumindest auch kein Mauspad mehr benutzt, einfach weil ich keinen Mehrwert darin sehe. Im Gegenteil, das liegt im Zweifel nur im Weg rum und nimmt Platz weg. Aber natürlich kann das auch von der jeweiligen Nutzung abhängen.Ich bin gerade nicht sicher, ob das ernst gemein ist. Du drückst doch die Maus bei der Nutzung nicht wirklich auf bzw. in die Oberfläche ... oder doch?



      wenn der tisch struktur hat dann läuft die maus da nich so gut drauf wie auf nem pad zb. echtholz o.ä. ^^
      Vorbei? Kostet 15,99
      Dein Kommentar
      Avatar
      @
        Text