[One] Acer Predator G246HLFBID 61 cm (24 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, 1ms Reaktionszeit, EEK A) schwarz/rot
159°Abgelaufen

[One] Acer Predator G246HLFBID 61 cm (24 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, 1ms Reaktionszeit, EEK A) schwarz/rot

13
eingestellt am 14. Aug 2017Bearbeitet von:"jamesblond"
Bei One bekommt ihr den Acer Predator G246HLFBID 61 cm (24 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, 1ms Reaktionszeit, EEK A) schwarz/rot zum guten Preis.

PVG 138,89€


Diagonale: 24"/61cm • Auflösung: 1920x1080, 16:9 • Helligkeit: 250cd/m² • Kontrast: 1000:1 (statisch), 10.000.000:1 (dynamisch) • Reaktionszeit: 1ms • Blickwinkel: 170°/160° • Panel: TN • Form: gerade •Beschichtung: matt (non-glare) • Hintergrundbeleuchtung: White-LED • Farbtiefe: 6bit + FRC (16.7 Mio. Farben) • Farbraum: keine Angabe (sRGB), keine Angabe (Adobe RGB), keine Angabe (DCI-P3) • Bildwiederholfrequenz: 60Hz • Variable Synchronisierung: N/A • Signalfrequenz: 30-83kHz (horizontal), 55-75Hz (vertikal) • Anschlüsse: 1x VGA, 1x DVI, 1x HDMI • Weitere Anschlüsse: N/A • USB-Hub Out: N/A •USB-Hub In: N/A • Audio: N/A • Ergonomie: N/A (Höhe), N/A (Pivot), N/A (Drehung), +15°/-5° (Neigung) • Farbe: schwarz (Rahmen), schwarz (Leiste), schwarz/rot (Standfuß) • VESA: 100x100 (frei) • Leistungsaufnahme: keine Angabe (maximal), 23W (typisch), 0.45W (Standby) • Jahresverbrauch: 33.58kWh • Stromversorgung: DC-In • Abmessungen (BxHxT): 565x401x179mm (mit Standfuß), 565x350x33mm (ohne Standfuß) • Gewicht: 3.82kg (mit Standfuß), 3.50kg (ohne Standfuß) • Besonderheiten: Sicherheitsschloss (Kensington) • Herstellergarantie: zwei Jahre (Pickup&Return)
Zusätzliche Info

Gruppen

13 Kommentare
Ah fast der richtige, aber hat leider keine 144hz, da muss ich noch warten ^^
Aber ganz gute ersparniss.
Oblivior14. Aug 2017

Ah fast der richtige, aber hat leider keine 144hz, da muss ich noch warten …Ah fast der richtige, aber hat leider keine 144hz, da muss ich noch warten ^^Aber ganz gute ersparniss.

Macht sich die Hertz Zahl denn wirklich so stark bemerkbar? Bin gerade nämlich selber auf der Suche nach einem Monitor und schwanke bisher zwischen diesem und dem Acer für 99€
Ich habe selber einen 200Hz Monitor und muss sagen es bringt so gut wie nichts. Wichtig finde ich aber G-Sync, vorausgesetzt man hat eine Nvidia Grafikkarte.
Ajkaramba114. Aug 2017

Macht sich die Hertz Zahl denn wirklich so stark bemerkbar? Bin gerade …Macht sich die Hertz Zahl denn wirklich so stark bemerkbar? Bin gerade nämlich selber auf der Suche nach einem Monitor und schwanke bisher zwischen diesem und dem Acer für 99€


Würde den für 99€ bevorzugen, da der IPS Panel hat (bessere Farben, kontraste und vor allem Blickwinkel), dieser hier "nur" ein TN Panel (bessere Reaktionszeit)
Dr_Ichse14. Aug 2017

Wichtig finde ich aber G-Sync, vorausgesetzt man hat eine Nvidia …Wichtig finde ich aber G-Sync, vorausgesetzt man hat eine Nvidia Grafikkarte.


Der günstigste Monitor mit G-Sync kostet aber mit 379 € auch fast das Vierfache.
Ajkaramba114. Aug 2017

Macht sich die Hertz Zahl denn wirklich so stark bemerkbar? Bin gerade …Macht sich die Hertz Zahl denn wirklich so stark bemerkbar? Bin gerade nämlich selber auf der Suche nach einem Monitor und schwanke bisher zwischen diesem und dem Acer für 99€


Kommt darauf an, was für ein Gaming-Typ du bist. Falls du dich als eher casual bezeichnest, würde ich sagen, dass es sich nicht lohnt. Aber als ambitionierte Zocker auf jeden Fall. Vor allem für FPS.
phrk14. Aug 2017

Kommt darauf an, was für ein Gaming-Typ du bist. Falls du dich als eher …Kommt darauf an, was für ein Gaming-Typ du bist. Falls du dich als eher casual bezeichnest, würde ich sagen, dass es sich nicht lohnt. Aber als ambitionierte Zocker auf jeden Fall. Vor allem für FPS.

Im Moment spiele ich Overwatch an meinem Notebook, also bisher auf jeden Fall Casual, aber immer ambitioniert dabei worin würde ich bei overwatch einen Vorteil von 144hz gegenüber den 60hz bei dem 99€ Monitor bemerken? Für 144hz zahlt man ja auch fast das doppelte.
Dr_Ichse14. Aug 2017

Ich habe selber einen 200Hz Monitor und muss sagen es bringt so gut wie …Ich habe selber einen 200Hz Monitor und muss sagen es bringt so gut wie nichts. Wichtig finde ich aber G-Sync, vorausgesetzt man hat eine Nvidia Grafikkarte.


Geh bitte zum Augenarzt ich mache mir ernsthaft Sorgen und das ist echt nicht als trolliger Kommentar gedacht... Wie kann man den Unterschied nicht bemerken? Hast du dich vielleicht einfach dran gewöhnt und weißt nicht mehr wie es bei 60Hz ist?
Ajkaramba114. Aug 2017

Im Moment spiele ich Overwatch an meinem Notebook, also bisher auf jeden …Im Moment spiele ich Overwatch an meinem Notebook, also bisher auf jeden Fall Casual, aber immer ambitioniert dabei worin würde ich bei overwatch einen Vorteil von 144hz gegenüber den 60hz bei dem 99€ Monitor bemerken? Für 144hz zahlt man ja auch fast das doppelte.


Bei schnellen Mausbewegungen bleibt das Bild schärfer, als bie 60 Hz. Gibt es auch Videos, die das in Zeitlupe demonstrieren. Außerdem ist das Gefühl beim Spielen sehr flüssig, was dann aber eher zu einer subjektiven Stimmungserhebung führt ;).
Allerdings: wenn man den Effekt noch nie im direkten Vergleich gesehen hat, dann ist es schietegal...
bujabaes14. Aug 2017

Allerdings: wenn man den Effekt noch nie im direkten Vergleich gesehen …Allerdings: wenn man den Effekt noch nie im direkten Vergleich gesehen hat, dann ist es schietegal...


Also ich hab früher schon mit meinem CRT auf 100 Hz gespielt und kannte daher das Gefühl von mehr als 60 Hz. Ich fand die Flatscreens was Gaming anging immer ein Rückschritt, bis auf die Größe natürlich. Ein 100+ Hz Monitor gibt mir das nun wieder zurück. Und man braucht nicht den direkten Vergleich, um den Unterschied zu spüren. Wenn du das Teil anschließt, merkst du schon in Windows, wie schön flüssig alles ist. Was glaubst du, warum Apple jetzt die neuen iPads auf 120 Hz umgestellt hat? Schnelle Bewegungen und damit ist Scrollen und Mauszeiger inbegriffen, sehen einfach flüssiger aus.

Edit sagt: Oh shit, ich habe Apple erwähnt. Hater in 3...2...1...Go!
Bearbeitet von: "phrk" 14. Aug 2017
Hab n 144hz und 60Hz Monitor nebeneinander stehen, letzteren nutze ich nur noch sehr ungern, obwohl er das besser Bild hat (kein TN). Selbst browsen mit 144hz macht mehr Spaß. Der Sprung von 60Hz auf 75Hz durch Freesync oder Overclocking ist aber auch schon ganz nett, wie ich finde.
Hz merkt man bereits, wenn man die Maus bewegt.

Man kann es relativ gut nachstellen, wenn man seinen Bildschirm in den Einstellungen einfach mal auf 30hz runterstellt. Der Unterschied ist in etwa vergleichbar mit dem Sprung von 60hz auf 144hz. Es fühlt sich alles einfach viel flüssiger an. Man hat das Gefühl, dass man mehr Kontrolle hat.

144hz lohnen sich immer. Wenn man aber nicht gut bei Kasse ist, dann ist es nicht so, dass 60hz zu schlecht wären oder man damit nix anfangen könnte. 144hz ist ein Luxus, den ich empfehlen kann
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text