64°
[One] One Computer AMD FX-8320, 8x 3.5 Ghz, 8192MB DDR3, 1000GB, 22x DVD-Brenner, 4096MB NVIDIA Geforce GTX960 ohne OS

[One] One Computer AMD FX-8320, 8x 3.5 Ghz, 8192MB DDR3, 1000GB, 22x DVD-Brenner, 4096MB NVIDIA Geforce GTX960 ohne OS

ElektronikOne.de Computer Shop Angebote

[One] One Computer AMD FX-8320, 8x 3.5 Ghz, 8192MB DDR3, 1000GB, 22x DVD-Brenner, 4096MB NVIDIA Geforce GTX960 ohne OS

Preis:Preis:Preis:699,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Auch auf die Gefahr hin, dass ich von den "Selbstbauern" hier wieder eines besseren gelehrt werde stelle ich trotzdem noch einmal ein Gaming Komplettsystem von One hier ein weil ich glaube, dass die Hardware und auch der Preis keinen Vergleich scheuen muss.
Der PVG liegt beim alten Preis von One bei 779€. Der Preis wurde aktuell um 80€ gesenkt.

qipu ist auch möglich.

Facts:

- AMD FX-Series FX-8320 Prozessor (8 x 3.50 GHz)
- 8192 MB DDR3 Speicher
- 1000 GB Festplatte SATA III
- 22x DVD Double Layer Brenner
- STATT MIT 2048 MB NVIDIA® GeForce® GTX 960
- GRATIS UPGRADE: 4096 MB NVIDIA® GeForce® GTX 960
- Gigabyte GA-970A-DS3P Mainboard
- inkl. Kaijo Diablo Bundle für Heroes of the Storm™

Details:

AMD FX-Series FX-8320 Prozessor (8 x 3.50 GHz, 8 Kerne, 8 MB L3 Cache, AM3+)
AMD zertifizierter Kühler
Gigabyte GA-970A-DS3P Mainboard
- AMD 970/AMD SB950
- 1 x PCI-E x16 (@ x16)
- 1 x PCI-E x16 (@ x4)
- 3 x PCI-E x1
- 2 x PCI
- 4 x DDR3 1066/1333/1600/1866/2000(O.C.) MHz
- 4 x USB 3.0
- 9 x USB 2.0
- 6 x SATA 6Gb/s
- Gigabit LAN
8192 MB DDR3 Speicher
STATT MIT 2048 MB NVIDIA® GeForce® GTX 960
GRATIS UPGRADE 4096 MB NVIDIA® GeForce® GTX 960, PCI-E, 2x DVI, HDMI, DisplayPort
1000 GB SATA III, 7.200upm
22x DVD-Multiformat Double Layer Brenner SATA
AeroCool XPredator X1 Red Edition, Frontblende in Mesh-Optik; roter 120mm Lüfter
550 W Corsair VS550 Netzteil

Beliebteste Kommentare

Hm... Mobo, CPU, RAM, VGA, DVD RW -> 440 € Geizhals-Preise + Versand...

Gehäuse und Netzteil in brauchbarer Quali = 120-150 €

Zusammebau noch selbst / Kumpel oder einfach im Konfigurator eines anderen Anbieters einmal den Krempel eingestellt... Cold 4 me, sorry!

23 Kommentare

Hm... Mobo, CPU, RAM, VGA, DVD RW -> 440 € Geizhals-Preise + Versand...

Gehäuse und Netzteil in brauchbarer Quali = 120-150 €

Zusammebau noch selbst / Kumpel oder einfach im Konfigurator eines anderen Anbieters einmal den Krempel eingestellt... Cold 4 me, sorry!

Inklusive free to play game!!

Die Zusammenstellung kostet etwa 620, wenn man sie genau so einzeln kauft. Muss man selber wissen, ob einem das Zusammenbauen so viel wert ist. Windows kostet auch noch extra. Ich finde das Gehäuse auch extrem hässlich. Ich stehe da eher auf was erwachseneres.

Schrott und teuer. cold

Ich finde das auch eher über dem Normalpreis. Dazu noch one... Leider auch cold

Für Gaming PCs kauft man Intel weil man 3x soviel LEistung für das gleiche Geld bekommt. Grafikkarte reicht auch max für 1080p. Da kannst Dir nen gebrauchten PC für 680 Euro mit drei mal soviel Leistung zusammenstellen (i7-2600 + z67 Board von Ebay für 200 Euro, GTX 970 300 Euro, Gehäuse + NT 100 Euro, 16 GB RAM 80 Euro)

Copyright

Für Gaming PCs kauft man Intel weil man 3x soviel LEistung für das gleiche Geld bekommt. Grafikkarte reicht auch max für 1080p. Da kannst Dir nen gebrauchten PC für 680 Euro mit drei mal soviel Leistung zusammenstellen (i7-2600 + z67 Board von Ebay für 200 Euro, GTX 970 300 Euro, Gehäuse + NT 100 Euro, 16 GB RAM 80 Euro)


Lieber erstmal nen Kaffee trinken bevor man weiter sowas von sich gibt.

Zum Deal: Finde ich persönlich auch eher uninteressant, vorallem wenn ich an den AMD 290X PC denke der zusammengebaut unter den Idealo Einzelbestpreisen zu bekommen war. Da die Ersparnis aber i.O. geht enthalte ich mich mal.

Gaming-PC mit ner GTX960? Ein zukunftssicherer Gaming-PC sieht anders aus...

Copyright

Für Gaming PCs kauft man Intel weil man 3x soviel LEistung für das gleiche Geld bekommt. Grafikkarte reicht auch max für 1080p. Da kannst Dir nen gebrauchten PC für 680 Euro mit drei mal soviel Leistung zusammenstellen (i7-2600 + z67 Board von Ebay für 200 Euro, GTX 970 300 Euro, Gehäuse + NT 100 Euro, 16 GB RAM 80 Euro)



Wo ist das Problem an der Zusammenstellung? Trifft den Nagle auf dem Kopf. Gleicher Kostenpunkt. 8 Threads hast auch falls Du Videobearbeitung und Co. betreibst. Zocken kannst mti dem System sogar auf 1440p anständig.

die Ausstattung ist rofl

Mills

Gaming-PC mit ner GTX960? Ein zukunftssicherer Gaming-PC sieht anders aus...



Gaming-PC... Zukunftssicher.. Lacher des Tages schon um 7 Uhr morgen

Mills

Gaming-PC mit ner GTX960? Ein zukunftssicherer Gaming-PC sieht anders aus...



ja ich lach mich auch grat tot so schrott und das so früh

kauf bei One.de und kauf danach nochmal

Das Problem ist, dass viele nicht wissen, wie leicht es eigentlich ist, einen PC zusammenzuschrauben. Ich hatte mich damit zuerst überhaupt nicht bschäftigt.
Auf Youtube gibt es eine hervorragende Anleitung des Users "Motawa10". Der erklärt jeden einzelnen Schritt auf eine super Art und Weise. Hatte damit meinen ersten Gaming-PC 2013 zusammengeschraubt.
Kann mich noch an das ungute Gefühl erinnern: " Jetzt lass den bitte angehen" X) Und er lief.
Das ist kein Hexenwerk. Mittlerweile kann man auch gar nicht mehr so viel falsch machen.
Das Einzige, wo es "interessant" werden könnte ist beim Setzen des Frontpanels aufs Mainboard oder beim Einbau des Mainboards ins Gehäuse. Alles andere ist logisch und fast selbsterklärend.

Dieser PC hier ist Müll!

zu teuer..

Copyright

Wo ist das Problem an der Zusammenstellung? Trifft den Nagle auf dem Kopf. Gleicher Kostenpunkt. 8 Threads hast auch falls Du Videobearbeitung und Co. betreibst. Zocken kannst mti dem System sogar auf 1440p anständig.


Zum einen vergleichst du gebrauchte Einzelhardware mit einem neuen Fertig-PC, zum anderen hat ein i7, vorallem auch in den meisten Spielen, nicht die dreifache Leistung. Auch fehlen in deiner Pseudo-Konfig die HDD, das ODD und wie bereits erwähnt der Zusammenbau Aber wer sich an den Zusammenbau traut holt sich einen günstigen i5 mit dazu gehörigem Mainboard und eine bessere Graka und wird zukunftstechnisch um einiges besser da stehen. Vorallem wenn man beim nächsten Uprade nur die Gpu raus schmeißt und nicht den kompletten Unterbau, der auch ohne OC schneller und sparsamer als der Amd hier ist.

cold

AMD meh

Ich würde mir nie Komplettsystem holen.

Das Teil ist aufjedenfall ein Gaming PC.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text