987°
[One.de] One Tablet Xcellent 10.2 (10,1x27x27 HD IPS, Intel® Atom x5-Z8300, 2GB RAM, 32GB intern, USB 3.0 + microHDMI, Windows 10) + Tastaturdock für 177,98€ *** mit UMTS und 64GB für 217,98€ + 2% Cashback

[One.de] One Tablet Xcellent 10.2 (10,1x27x27 HD IPS, Intel® Atom x5-Z8300, 2GB RAM, 32GB intern, USB 3.0 + microHDMI, Windows 10) + Tastaturdock für 177,98€ *** mit UMTS und 64GB für 217,98€ + 2% Cashback

Handys & TabletsOne.de Computer Shop Deals

[One.de] One Tablet Xcellent 10.2 (10,1x27x27 HD IPS, Intel® Atom x5-Z8300, 2GB RAM, 32GB intern, USB 3.0 + microHDMI, Windows 10) + Tastaturdock für 177,98€ *** mit UMTS und 64GB für 217,98€ + 2% Cashback

Preis:Preis:Preis:177,98€
Zum DealZum DealZum Deal
Servus.

One.de hat die Preise des neuen One Tablet Xcellent 10 v2 mit Intel Atom x5-Z8300 gesenkt. Die Variante mit Tastaturdock und 32GB Speicher erhaltet ihr für 177,98€ inkl. Versand, die Variante mit 64GB sowie UMTS für 217,98€.

Über Qipu gibts noch 2% Cashback (2,86€ bzw. 3,53€).


PVG [32GB-Variante]: 207,98€
PVG [64GB-UMTS-Variante]: 267,98€

Bezahlt per Vorkasse, dann entfallen etwaige Zahlungsgebühren.


--> Beachtet bitte, dass ansonsten noch die alte Version des One Xcellent mit Z3735F im Umlauf ist.


Das Tablet One Xcellent 10 v2 inkl. Tastatur-Dock zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:
Display: 25,65 cm (10,1") Touchscreen
Auflösung: 1280 x 800 Pixel (HD)
Prozessor: Intel Atom x5 Z8300
Grafik: Intel HD Graphics
Arbeitsspeicher: 2 GB DDR3 RAM (1600 MHz)
Speicher: 32 GB / 64GB
Kartenleser: microSD bis 128GB
Netzwerk: WLAN 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.0 / optional UMTS
Anschlüsse: 1 x Micro-USB 2.0, Mini-HDMI, USB 3.0
Akku: 5800mAh
Abmessungen (B x H x T) / Gewicht: 258 x 172 x 9,7 mm / 594 g
Eingabegeräte: 10-Finger-Multitouch-Display, Tastatur/Touchpad mit magnetischer Dockingstation
Sound: HD-Audio
Kameras: 5 Megapixel (Rückseite), 2 Megapixel (Vorderseite)
Betriebssystem / Software: Microsoft® Windows® 10 Home 32 Bit

Beliebteste Kommentare

FritzMitz1

Wo kann man die günstigen China-Tablets kaufen ohne dabei Probleme mit dem Zoll zu bekommen?


Mache das mit Import und Export jeden Tag beruflich:

Wenn Du keine "Probleme" mit dem Zoll bekommen willst, musst Du auf folgendes achten:

1. Das Gerät muss über eine Konformitätserklärung des Herstellers verfügen, erkennbar an dem CE Zeichen. Kein CE Zeichen in der Kontrolle, wird das Ding geschreddert, wenn die Sendung kontrolliert wird und das dem Zöllner auffällt. Auf Deine Kosten übrigens. Aber keine Sorge, viele Artikel verfügen über das CE Zeichen.

2. Für jedes nach Deutschland eingeführte Gerät muss man 19 % Einfuhrumsatzsteuer entrichten. Diese wird jedoch nicht erhoben, wenn der geschuldete Steuerbetrag unter 5 € liegt (Heißt, auf alles, was unter 26,30 € pro Einzellieferung kostet, zahlt man praktisch keine Einfuhrumsatzsteuer) bzw. 22 € Warenwert gem. Artikel 23 und 24 Zollbefreiungsverordnung. Für alles drüber entrichtet man 19%. Entweder auf dem Zollamt, wo man sich die Sendung abholt oder beim Paketdienst, der i.d.R. noch eine Bearbeitungsgebühr erhebt. Bitte darauf achten, dass auf die Versandkosten ebenfalls 19 % Einfuhrumsatzsteuer zu zahlen sind und diese in den o.g. Grenzbeträgen enthalten sind.

3. Einfuhrzoll muss ab einem Warenwert von 150 € gezahlt werden, hier werden etwaige Versandkosten und lokale Steuern ebenfalls miteinberechnet). Die Höhe des Einfuhrzolls hängt vom Warenwert und vom Zolltarif ab, in den die Ware eingeordnet wird. Da sind sich die Zöllner oft selbst nicht einig. Ich rechne für solche Fälle mit dem höchsten Zolltarif von 17,5 %, das haut meistens hin. Deutsche Zöllner können auch schon mal eine Woche darüber diskutieren, in welche Warengruppe etwas einzuordnen ist, diesen Zeitverzug sollte man einplanen.

Heißt: Wer ein Tablet, was in Deutschland 170 € kostet, muss es in China versandkostenfrei für unter 120 € bekommen, damit sich ein Import überhaupt rechnet.

Oft schummeln chinesische Händler. Da werden Warensendungen als Geschenk deklariert oder mit falschen Angaben zum Wert verschickt. Der Zoll kontrolliert jedoch nur ca. 10 % aller Warensendungen.

Dabei ist zu berücksichtigen, dass man in China so gut wie keine Gewährleistungsansprüche durchsetzen kann, was an 2 Dingen liegt:

1. Die Chinesen sind so Anderer Kulturkreis mit einer anderen Auffassung von After-Sales-Service.

2. Der Händler verfügt in der Regel nicht über die für die Rücksendung nach China erforderliche Importlizenz.

Am Ende empfehle ich Kunden,

- die etwas in China einkaufen wollen, das bei Kleinartikeln unter 22 € bedenkenlos zu tun, darüber hinausgehende Werte gut zu kalkulieren, ob sich das rechnet.

- immer und ausnahmslos (!) mit paypal zu zahlen und zeitig den Käuferschutz zu aktivieren. Chinesische Händler wollen i.d.R. erstmal einen Nachweis, dass etwas kaputt ist. Am liebsten gucken sie Videos. Die meisten schicken dann dämliche Tips, wie man zunächst den Fehler selbst beheben soll. Spätestens da ziehe ich Käuferschutz und diskutiere da auch gar nicht lang, weil es in der Regel sinnlos ist.

- die bei uns wegen einer Rücksendung nach China anfragen, das Zeug zu entsorgen. Habe neulich nach einem Jahr Zoll-Lager in China eine Sendung zurückbekommen. Ein 80 € Seidenpyjama passte einer Kundin nicht, die hat den für 35 € zurückgeschickt. Für Zolllager und Rücktransport musste ich der Kundin jetzt fast 400 € abnehmen. Unschön für alle Beteiligten.

Mein persönlicher Tip: Ich bestelle selbst regelmäßig in China, bevorzugt Pfennigartikel wie Handyhüllen oder Kleintechnik. Alles andere kaufe ich entweder hier oder, um zumindest das Zollthema nicht am Hals zu haben, hier lagernd. Häufig führen chinesische Händler große Chargen ein und versenden hier von Europa aus.

Bei Fragen immer gern.

Gerne werden als Alternative das Teclast X98 Pro sowie das Cube I7 (nein kein Intel I7 drin) genannt



Man muss hier aber auch klare Nachteile nennen. Das X98 Pro hat eine schwächliche Akkulaufzeit und starke Throttling-Probleme (= Der Prozessor taktet wegen schlechter Wärmeleitung runter.), was man etwas verbessern kann mit kleinen Hardware-Modifikationen zur besseren Kühlung, wovon ich Laien aber abraten würde. Und das Cube i7 ist ein ganz anderes Kaliber mit Core-M, deutlich schwerer und Akkulaufzeittechnisch auch eher grenzwertig. Sicherlich beides verhältnismäßig leistungsstarke Geräte von denen ich mehr erwarte als von dem 8300er Prozessor, aber man muss klar differenzieren. Und wie oben schon gesagt wurde: Gewährleistung gibt es auch nur stark eingeschränkt mit Kosten für das selbst Einschicken etc. und Zollgefahr.

Das ist Spiel mit dem Feuer. Wen es genauer interessiert: Techtablets.com, da gibt es immer sehr ansprechende Berichte, Video-Reviews etc., ganz klasse wenn man sich für China-No-Name-Tablets interessiert!

Der Deal hier wirkt klasse. Der Prozessor ist zwar unteres Ende, aber sehr aktuell. Und für die Ausstattung ist der Preis absolut abnehmbar. Guter Deal! Ich weiß nicht wie die Feinheiten des Tablets aussehen (Throttling, tatsächliche Akkulaufzeit und Performance) aber so vom ersten Eindruck her gefällt mir das gut.

104 Kommentare

hot!

wow Super Preis

Macht man mit dem Teil was falsch oder kann man den getrost kaufen?

DRDRE5

wow Super Preis Macht man mit dem Teil was falsch oder kann man den getrost kaufen?



An sich ist das ein guter Preis aber die Frage stellt sich ob man mit der Auflösung und dem RAM klar kommt.
Gerne werden als Alternative das Teclast X98 Pro sowie das Cube I7 (nein kein Intel I7 drin) genannt

DRDRE5

wow Super Preis Macht man mit dem Teil was falsch oder kann man den getrost kaufen?


Und beide sind nicht regulär in DE erhältlich und damit verzichtet man auf jegliche Gewährleistung.

joa als Deutschlandgerät ganz gut für den Preis. Kann man nicht meckern.
Mein Chuwi Vi 8 Plus kommt hoffentlich die Tage für 102€ + Bluetoothcase

Mein Arbeitskollege hat den Vorgänger... Und auch ich finde es super für den Preis.Veratbeitung ist super. Also ein Hot.

Fischfrosch

joa als Deutschlandgerät ganz gut für den Preis. Kann man nicht meckern. Mein Chuwi Vi 8 Plus kommt hoffentlich die Tage für 102€ + Bluetoothcase


Darf man fragen wo genau du es bestellt hast?

Preis is schon nett. Aber die Auflösung nich...

Wasser2011

[quote=DRDRE5]Gerne werden als Alternative das Teclast X98 Pro sowie das Cube I7 (nein kein Intel I7 drin) genannt

Dafür aber mit Retina / iPad Auflösung und DualBoot.

Ich habe vor etwa einem Jahr beim Deal für die erste Generation (für 170€) zugeschlagen und bin super zufrieden.

Wenigstens haben sie mal den Prozessor geupdatet. Leider ist die Tastatur nicht so dolle, keine rechte Shift Taste, wäre zumindest für mich ein No-go.

Moderator

Ganz nett aber Full HD würde ich bei dem Preis schon erwarten.

Hmpf...das ganze jetzt mit Full HD, 64GB und 4GB RAM und ich bin dabei.

Diese Eigenschaften kosten derzeit noch über 200% Aufpreis, das kann nicht.

Gerne werden als Alternative das Teclast X98 Pro sowie das Cube I7 (nein kein Intel I7 drin) genannt



Man muss hier aber auch klare Nachteile nennen. Das X98 Pro hat eine schwächliche Akkulaufzeit und starke Throttling-Probleme (= Der Prozessor taktet wegen schlechter Wärmeleitung runter.), was man etwas verbessern kann mit kleinen Hardware-Modifikationen zur besseren Kühlung, wovon ich Laien aber abraten würde. Und das Cube i7 ist ein ganz anderes Kaliber mit Core-M, deutlich schwerer und Akkulaufzeittechnisch auch eher grenzwertig. Sicherlich beides verhältnismäßig leistungsstarke Geräte von denen ich mehr erwarte als von dem 8300er Prozessor, aber man muss klar differenzieren. Und wie oben schon gesagt wurde: Gewährleistung gibt es auch nur stark eingeschränkt mit Kosten für das selbst Einschicken etc. und Zollgefahr.

Das ist Spiel mit dem Feuer. Wen es genauer interessiert: Techtablets.com, da gibt es immer sehr ansprechende Berichte, Video-Reviews etc., ganz klasse wenn man sich für China-No-Name-Tablets interessiert!

Der Deal hier wirkt klasse. Der Prozessor ist zwar unteres Ende, aber sehr aktuell. Und für die Ausstattung ist der Preis absolut abnehmbar. Guter Deal! Ich weiß nicht wie die Feinheiten des Tablets aussehen (Throttling, tatsächliche Akkulaufzeit und Performance) aber so vom ersten Eindruck her gefällt mir das gut.

DRDRE5

Gerne werden als Alternative das Teclast X98 Pro sowie das Cube I7 (nein kein Intel I7 drin) genannt

mandel50

Dafür aber mit Retina / iPad Auflösung und DualBoot.

Und das dann auf 10 Zoll mit Windows?
Danke, aber danke nein!
Darüber kann man mal nachdenken, wenn endlich alle Software unter Windows die Darstellung mal ordentlich skaliert. Ich nenn jetzt nur mal MPC-HC, VLC, MV aus dem Bereich der Unterhaltung. Mit Systemtools sieht es in der Regel auch nicht besser aus und selbst die Sachen aus dem Haus Micro$oft haben teilweise noch ganz immense Probleme.
Aber wer es sich unbedingt antun will, nur damit er in der Retina-/ iPad-Klasse mitreden kann ...

... sollte dann auch gleich noch ein paar Euro für eine Lupe miteinplanen

Fischfrosch

joa als Deutschlandgerät ganz gut für den Preis. Kann man nicht meckern. Mein Chuwi Vi 8 Plus kommt hoffentlich die Tage für 102€ + Bluetoothcase



GearB. Da Banggood leider kein PostNL mehr anbietet

Fischfrosch

joa als Deutschlandgerät ganz gut für den Preis. Kann man nicht meckern. Mein Chuwi Vi 8 Plus kommt hoffentlich die Tage für 102€ + Bluetoothcase



Habe ich mir demletzt auch bei **** für 89 Euronen gekauft. super teil! bin sehr zufrieden

Fischfrosch

joa als Deutschlandgerät ganz gut für den Preis. Kann man nicht meckern. Mein Chuwi Vi 8 Plus kommt hoffentlich die Tage für 102€ + Bluetoothcase



edit:

Die Versandkosten entfallen nicht bei Vorkasse.
Preis daher 177.98€.
Danke, ich hab mir mal eins bestellt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text