Onkyo DP-S1 - digitaler Hi-Res Audio-Player
313°Abgelaufen

Onkyo DP-S1 - digitaler Hi-Res Audio-Player

205,90€299€-31%iBOOD Angebote
48
eingestellt am 16. Apr
iBood hat heute den Onkyo DP-S1 für 199,95 EUR zzgl. Versand im Angebot.
Vergleichspreis liegt bei 299 EUR.

Die Eckdaten:
  • Display: 2,4" LCD
  • Audio: DSD, DSD-IFF, FLAC, ALAC, WAV, AIFF, AAC, MP3, MQA (per Upgrade)
  • Frequenzbereich: 20Hz – 80.000Hz
  • Signal-Rausch-Verhältnis: 115dB
  • Anschlüsse: USB, WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth, 2x Kopfhörer (1x 2,5mm, 1x 3,5mm)
  • Cardreader: 2x microSD (max. 432GB)
  • Abmessungen: 63x94x15mm
  • Gewicht: 130g
  • Besonderheiten: aptX, Android, Hi-Res Audio (384kHz/24bit)

Intern bietet der Player je einen doppelten SABRE ES9018C2M DAC und ES9601K Amp mit einzelnen Taktgebern für 44,1kHz und 48kHz. Für Kopfhörer gibt es einen symmetrischen und einen asymmetrischen Ausgang.
Die Wiedergabe kann vom Smartphone aus gesteuert werden. Tidal Masters wird auch unterstützt.

Datenblatt findet ihr hier: eu.onkyo.com/dow…pdf

Kurzes Review auf deutsch: avguide.ch/tes…yer


Immer noch nicht überzeugt?
Der DP-S1 wurde bei den AVTech Awards 2017/18 als bester portable Musik-Player ausgezeichnet.

1161079-OZbCG.jpg
Zusätzliche Info
IBOOD AngeboteIBOOD Gutscheine

Gruppen

48 Kommentare
Der Preis ist ist zwar gut, jedoch würde ich eher zum Fiio X1 greifen (Neu zwischen 80-100€).
eiksenvor 9 m

Der Preis ist ist zwar gut, jedoch würde ich eher zum Fiio X1 greifen (Neu …Der Preis ist ist zwar gut, jedoch würde ich eher zum Fiio X1 greifen (Neu zwischen 80-100€).


Das ist aber auch wirklich nur ein Player.
Nicht mehr. Abspielen. ...fertig...

der oben
Zwei Verstärker und DA-Wandler von SABRE, zwei Taktgeneratoren, symmetrische und unsymmetrische Ausgänge, Wi-Fi®, Bluetooth®, große Speicherkapazität und Touchscreen...
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 16. Apr
jaeger-u-sammlervor 10 m

Das ist aber auch wirklich nur ein Player. Nicht mehr. Abspielen. … Das ist aber auch wirklich nur ein Player. Nicht mehr. Abspielen. ...fertig...der obenZwei Verstärker und DA-Wandler von SABRE, zwei Taktgeneratoren, symmetrische und unsymmetrische Ausgänge, Wi-Fi®, Bluetooth®, große Speicherkapazität und Touchscreen...

Da hast du recht. Wer aber nur einen einfachen Hi-Res Player sucht, ist mit dem Fiio besser bedient. Der DA Wandler soll zwar gut sein (Onkyo), aber Bluetooth macht an so einem Gerät meiner Meinung nach keinen Sinn. Mein Fiio verarbeitet auch SD Karten mit 120GB... Muß halt jeder für sich selbst entscheiden
eiksenvor 24 m

Der Preis ist ist zwar gut, jedoch würde ich eher zum Fiio X1 greifen (Neu …Der Preis ist ist zwar gut, jedoch würde ich eher zum Fiio X1 greifen (Neu zwischen 80-100€).


Das ist eine andere Klasse. Der Fiio hat quasi keine Features, die über die eines Smartphones hinausgehen. Von der Qualität kann er zwar besser sein als irgendein 100-EUR-Xiaomi, ist aber auch da in gewisser Weise eine Mogelpackung in Bezug auf Hi-Res, denn für "20Hz-20KHz" (Herstellerangabe) reicht rechnerisch eine Sample Rate von 40kHz aus. Selbst wenn er Dateien mit 192kHz unterstützt, bringt es ja qualitätstechnisch nichts weiter. Streaming geht mangels WLAN auch gar nicht...
Ist diese Lösung besser als ein Smartphone mit LG Hifi plus Modul?
eiksenvor 9 m

Da hast du recht. Wer aber nur einen einfachen Hi-Res Player sucht, ist …Da hast du recht. Wer aber nur einen einfachen Hi-Res Player sucht, ist mit dem Fiio besser bedient. Der DA Wandler soll zwar gut sein (Onkyo), aber Bluetooth macht an so einem Gerät meiner Meinung nach keinen Sinn. Mein Fiio verarbeitet auch SD Karten mit 120GB... Muß halt jeder für sich selbst entscheiden


ja, genau. Bluetooth eh nur im Notfall (für s Auto).

Manchen sagt das Rad nicht zu, daher dann hier der Touchscreen.

Jedenfalls befeuern beide absolut fabelhaft einen guten hochohmigen Kopfhörer.
mewvor 3 m

Das ist eine andere Klasse. Der Fiio hat quasi keine Features, die über …Das ist eine andere Klasse. Der Fiio hat quasi keine Features, die über die eines Smartphones hinausgehen. Von der Qualität kann er zwar besser sein als irgendein 100-EUR-Xiaomi, ist aber auch da in gewisser Weise eine Mogelpackung in Bezug auf Hi-Res, denn für "20Hz-20KHz" (Herstellerangabe) reicht rechnerisch eine Sample Rate von 40kHz aus. Selbst wenn er Dateien mit 192kHz unterstützt, bringt es ja qualitätstechnisch nichts weiter. Streaming geht mangels WLAN auch gar nicht...


HiRes & Streaming ...ohje....aber dann nur mit wirklich gutem Audiomaterial. Sonst ist das ja witzlos.
Ich besaß den Sony nw-a35 __ träge Software. 1 bis 2 mal abstürze. Najah.. wie der Fiio so ist von der Nutzung, weiss ich nicht. Den hier erst recht nicht
artonivor 5 m

Ist diese Lösung besser als ein Smartphone mit LG Hifi plus Modul?


Mit "LG" ?
Magicdreamboyfivevor 2 m

Ich besaß den Sony nw-a35 __ träge Software. 1 bis 2 mal abstürze. Najah.. …Ich besaß den Sony nw-a35 __ träge Software. 1 bis 2 mal abstürze. Najah.. wie der Fiio so ist von der Nutzung, weiss ich nicht. Den hier erst recht nicht


Was soll uns das jetzt sagen? Oder ist das jetzt irgendwie ne Frage?
jaeger-u-sammlervor 2 m

Was soll uns das jetzt sagen? Oder ist das jetzt irgendwie ne Frage?


Ob solch hochwertige Players auch bei ihrer Bedienerfreundlichkeit überzeugen können.
artonivor 15 m

Ist diese Lösung besser als ein Smartphone mit LG Hifi plus Modul?


Du meinst dieses Teil hier?
jaeger-u-sammlervor 11 m

HiRes & Streaming ...ohje....aber dann nur mit wirklich gutem …HiRes & Streaming ...ohje....aber dann nur mit wirklich gutem Audiomaterial. Sonst ist das ja witzlos.


Wie erwähnt, z.B. Tidal Masters.
mewvor 50 m

Du meinst dieses Teil hier? Wie erwähnt, z.B. Tidal Masters.


Ja genau
wofür sind die teile effectiv da?
für was sind die gut.
Kann sonst auch den Pioneer X D P100R empfehlen. Top Gerät. Zwei 256GB Karten rein, Tidal als Anbieter wählen, ordentliche Kopfhörer (mit Kabel!) anschließen und fertig ist der Musikgenuss. Besser als ein Smartphone mit mp3. Ist dann aber natürlich auch teu(r)er!
Bearbeitet von: "Roei83" 16. Apr
artonivor 5 h, 6 m

Ist diese Lösung besser als ein Smartphone mit LG Hifi plus Modul?


Nicht wirklich. Im LG Modul sitzen sogar die etwas besseren Komponenten. (Was nicht unbedingt etwas bedeuten muss, aber ohne Direktvergleich lässt sich keine bessere Aussage treffen)
Bearbeitet von: "Diavel" 16. Apr
schönes Gerät ,super Preis.Werde ich gegen meinen jetzigen Shanling M2s tauschen
forfavor 1 m

schönes Gerät ,super Preis.Werde ich gegen meinen jetzigen Shanling M2s t …schönes Gerät ,super Preis.Werde ich gegen meinen jetzigen Shanling M2s tauschen


Würde ich nicht machen, dann eher für den Shanling M3S...
Was ich beim Smartphone Musikhören nervig mittlerweile finde, ist, dass keine Vor oder zurück springtasten vorhanden sind. Nächster Titel muss man dann wieder Bildschirm entsperren und den Titel auswählen bzw. per Touch vorspringen. Diese Tastenfunktion sollte ein Musikplayer auf jeden Fall haben.
Tipp!

Als in der Wohnung mobil einsetzbares günstiges Hi-Res-AUDIO Standgerät, würde ich den SMSL DP-1
Hi-Res-AUDIO Player mit AKM AK-4452 DAC (mit 115dB Signal-Rausch-Abstand, 24/32 Bit bis 192 kHz, Dual-DSD) empfehlen.
Volle Hi-Res-AUDIO Unterstützung mit 24/32Bit und bis zu 192kHz, nicht wie oben beim Onkyo mit nur 44,1kHz (CD) und 48kHz (DVD) Qualität.

Unterstützte Formate vom DP-1:

17101738-ns6cQ.jpg
Neupreis: ca. 110 Euro

Daran lassen sich auch Kopfhörer (mit 3,5mm Anschluss) und Aktivboxen anschließen.
Ebenso kann man das Gerät natürlich über Cinch- oder Toslinkkabel an einen AV-R oder HiFi-Verstärker anschließen.
Taugt für zuhause als mobiler CD-Player Ersatz, vor allem zum direkten Abspielen von gerippten flac- und Hi-Res-AUDIO Daten über SD-Karte/USB-Stick/USB-Festplatte, ohne dabei PC, Laptop, Smartphone oder Tablet benutzen zu müssen.
Ideal für Leute die preisgünstig offline ihre digitale hochauflösende Musik in Form von flac- oder Hi-Res-AUDIO Daten über (Aktiv)Lautsprecher, HiFi-Verstärker oder Kopfhörer in bestmöglicher Auflösung/Klangqualität anhören wollen, ohne die Internet Streamingdienste zu benutzen, die bekanntlich meistens nur mp3-Qualität zwischen 128 Kbit/s (free) und bis zu 320 Kbit/s (Premium) übertragen.
Der DP-1 ist aber kein mobil einsetzbares Taschengerät.

Was haltet ihr eigentlich von den mobilen Sony Hi-Res-AUDIO Playern?
Bearbeitet von: "Nephi.lim" 16. Apr
Bis 80 kHz? Was soll das bringen, außer hohe Preise zu rechtfertigen?
Nephi.lim16. Apr

Tipp!Als in der Wohnung mobil einsetzbares günstiges Hi-Res-AUDIO …Tipp!Als in der Wohnung mobil einsetzbares günstiges Hi-Res-AUDIO Standgerät, würde ich den SMSL DP-1Hi-Res-AUDIO Player mit AKM AK-4452 DAC (mit 115dB Signal-Rausch-Abstand, 24/32 Bit bis 192 kHz, Dual-DSD) empfehlen.Volle Hi-Res-AUDIO Unterstützung mit 24/32Bit und bis zu 192kHz, nicht wie oben beim Onkyo mit nur 44,1kHz (CD) und 48kHz (DVD) Qualität.Unterstützte Formate vom DP-1:[Bild] Neupreis: ca. 110 EuroDaran lassen sich auch Kopfhörer (mit 3,5mm Anschluss) und Aktivboxen anschließen.Ebenso kann man das Gerät natürlich über Cinch- oder Toslinkkabel an einen AV-R oder HiFi-Verstärker anschließen.Taugt für zuhause als mobiler CD-Player Ersatz, vor allem zum direkten Abspielen von flac- und Hi-Res-AUDIO Daten über SD-Karte/USB-Stick/USB-Festplatte, ohne dabei PC, Laptop, Smartphone oder Tablet benutzen zu müssen.Ideal für Leute die offline ihre hochauflösende Musik in Form von flac- oder Hi-Res-AUDIO Daten über (Aktiv)Lautsprecher, HiFi-Verstärker oder Kopfhörer anhören wollen, ohne die Internet Streamingdienste zu benutzen, die bekanntlich meistens nur mp3-Qualität zwischen 128 Kbit/s (free) und bis zu 320 Kbit/s (Premium) übertragen.Der DP-1 ist aber kein mobiles Taschengerät.Was haltet ihr eigentlich von den mobilen Sony Hi-Res-AUDIO Playern?


Du hast da was falsch gelesen. Der Onkyo spielt natürlich auch 192kHz/32 Bit Dateien.
Diavelvor 53 s

Du hast da was falsch gelesen. Der Onkyo spielt natürlich auch 192kHz/32 …Du hast da was falsch gelesen. Der Onkyo spielt natürlich auch 192kHz/32 Bit Dateien.


OK, habe ich tatsächlich überlesen, danke für den Hinweis.
Bearbeitet von: "Nephi.lim" 16. Apr
damit höre ich 128kbps mp3s
Gibts eigentlich auch mp3-Player die GUT und (!) KLEIN sind ?
Die meisten Teile sind ja schon fast so gross wie ein Handy.
Hätte gern was fürs Gym.

Hatte früher mal einen iPod Nano ...der war eigentlich richtig gut, bis auf die Apple-Software.
Bearbeitet von: "Wertspeicher" 16. Apr
Wertspeichervor 47 m

Gibts eigentlich auch mp3-Player die GUT und (!) KLEIN sind ?Die meisten …Gibts eigentlich auch mp3-Player die GUT und (!) KLEIN sind ?Die meisten Teile sind ja schon fast so gross wie ein Handy. Hätte gern was fürs Gym.Hatte früher mal einen iPod Nano ...der war eigentlich richtig gut, bis auf die Apple-Software.


Sandisk Clip Sport
@Wertspeicher
Ich würde Mal ein Auge auf den Shanling M0 werfen. Von den Maßen her bestimmt interessant für dich. Kommt demnächst nach Deutschland und ist preislich auch attraktiv.

Hier eine Beschreibung:
Shanling M0
Der SANDISK SanDisk Clip Sport sieht mal echt vielversprechend aus. Echt schön klein das Ding und Sandisk-Produkte sind ja meistens auch von guter Qualität. Und 50,- Euro sind eine echte Ansage.

<Edit>:

Ok, aber wenn man sich dann die Bewertungen bei Amazon anschaut, hat man dann nichtmehr ganz so viel Lust auf das Ding.
Wahrscheinlich auch der Grund warum mir der nie vorher ins Blickfeld gekommen ist. Hab da schön öfter durchgestöbert.

Vernünftige mp3-Player scheinen echt Mangelware zu sein. Sogar die Sony-Player sind alle nur mässig bewertet.
Bearbeitet von: "Wertspeicher" 16. Apr
Augsburg1878vor 1 h, 24 m

@Wertspeicher Ich würde Mal ein Auge auf den Shanling M0 werfen. Von den …@Wertspeicher Ich würde Mal ein Auge auf den Shanling M0 werfen. Von den Maßen her bestimmt interessant für dich. Kommt demnächst nach Deutschland und ist preislich auch attraktiv.Hier eine Beschreibung:Shanling M0



Mensch schäm dich, nun hab ich wieder was gesehen was ich kaufen muss, pfui ;p.
Hab zwar den M1, aber die "süss" aus ;).
Dazu noch den passenden Mojo nano bzw. ein Gerät das dazu passt...mhhh.
Wertspeichervor 3 h, 28 m

Gibts eigentlich auch mp3-Player die GUT und (!) KLEIN sind ?Die meisten …Gibts eigentlich auch mp3-Player die GUT und (!) KLEIN sind ?Die meisten Teile sind ja schon fast so gross wie ein Handy. Hätte gern was fürs Gym.Hatte früher mal einen iPod Nano ...der war eigentlich richtig gut, bis auf die Apple-Software.

17103577.jpgbenji s5.
Für billig Geld, n anständigen Player.
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 16. Apr
Kurze Frage an Euch bezüglich des "betankens". Wie bekommt man z.B. seine Spotify, Amazon, Google Musik auf diese Player!?
DickeHosevor 53 m

Kurze Frage an Euch bezüglich des "betankens". Wie bekommt man z.B. seine …Kurze Frage an Euch bezüglich des "betankens". Wie bekommt man z.B. seine Spotify, Amazon, Google Musik auf diese Player!?


Gar nicht, weil das Online Inhalte sind, bzw. nur mit der entsprechenden App angehört/lokal gespeichert werden können.

Wobei wir hier von High Resolution und lossless sprechen und nicht von Spotify, Amazon oder Google.
Das eine schliesst das andere aus.
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 16. Apr
Nachdem ich jetzt "mal wieder" viel Zeit bei Amazon verplempert habe, komme ich zu dem ernüchterndem Fazit das man sein begrenztes mp3-Player-Budget vielleicht doch gleich besser direkt ins Smartphone investiert.

Es gibt echt kein Gerät das nicht massiv kritisert wird. Irgendwelche Mängel (egal ob Software, Material, Bedienung oder Haltbarkeit) haben anscheinend fast alle Gerät in der < 150-Euro-Klasse.
Das es da noch nichtmal was Vernünftiges von SONY gibt finde ich schon enttäuschend. Lediglich diese Fio-Geräte wären evt. wohl noch eine Option.
Buurvrouwvor 6 h, 10 m

Würde ich nicht machen, dann eher für den Shanling M3S...


Warum lohnt sich der Tausch Deiner Meinung nach nicht ? Bin mit der Bedienung des M2s zufrieden(mach ich meist über Handy via HiBy), verspreche mir besseren Klang mit dem Onkyo, höre FLAC mit hochwertigen Audio Technica...
Wertspeichervor 7 m

Nachdem ich jetzt "mal wieder" viel Zeit bei Amazon verplempert habe, …Nachdem ich jetzt "mal wieder" viel Zeit bei Amazon verplempert habe, komme ich zu dem ernüchterndem Fazit das man sein begrenztes mp3-Player-Budget vielleicht doch gleich besser direkt ins Smartphone investiert.Es gibt echt kein Gerät das nicht massiv kritisert wird. Irgendwelche Mängel (egal ob Software, Material, Bedienung oder Haltbarkeit) haben anscheinend fast alle Gerät in der < 150-Euro-Klasse.Das es da noch nichtmal was Vernünftiges von SONY gibt finde ich schon enttäuschend. Lediglich diese Fio-Geräte wären evt. wohl noch eine Option.



Die Kritik hat auch was mit dem Anspruch zutun und viele sind einfach nur dämlich.
Als go-to Gerät hab ich Shanling M1 und der ist einfach besser als der X1 von Fiio ( den habe ich auch, der wurd durch den M1 mal abgelöst).

Und wenn ich dann 1 Stern Kritiken auf Amazon sehe ala, Player war auf Chinesisch, muss man halt 30 Sekunden investieren, um es umzustellen und das Scrollrad ist wackelig, das hält sicher nicht. Bei mir hält es seit 1,5 Jahren ohne Probleme und ist nicht ausgeleiert und schon garnicht abgefallen.

Für höherwertige DAPs ist Amazon als Kritikquelle nicht unbedingt geeignet.
Sougaikivor 1 h, 27 m

Die Kritik hat auch was mit dem Anspruch zutun und viele sind einfach nur …Die Kritik hat auch was mit dem Anspruch zutun und viele sind einfach nur dämlich.Als go-to Gerät hab ich Shanling M1 und der ist einfach besser als der X1 von Fiio ( den habe ich auch, der wurd durch den M1 mal abgelöst).Und wenn ich dann 1 Stern Kritiken auf Amazon sehe ala, Player war auf Chinesisch, muss man halt 30 Sekunden investieren, um es umzustellen und das Scrollrad ist wackelig, das hält sicher nicht. Bei mir hält es seit 1,5 Jahren ohne Probleme und ist nicht ausgeleiert und schon garnicht abgefallen.Für höherwertige DAPs ist Amazon als Kritikquelle nicht unbedingt geeignet.


Da gebe ich dir vollkommen recht.
Manche Rezensionen sind zum in die Tonne treten. Hier ne schlechte Bewertung, weil keine 5TB grosse Speicherkarte mitgeliefert wird, da eine schlechte, weil der Player nicht wasserdicht ist.
Und so ein Quatsch wie "Hab ihn noch nicht ausprobiert" ... oder ... "die Schachtel geht so schwer auf"....

Das ist alles sehr schwer bei Amazon rauszufiltern.
Wertspeichervor 4 h, 59 m

Der SANDISK SanDisk Clip Sport sieht mal echt vielversprechend aus. Echt …Der SANDISK SanDisk Clip Sport sieht mal echt vielversprechend aus. Echt schön klein das Ding und Sandisk-Produkte sind ja meistens auch von guter Qualität. Und 50,- Euro sind eine echte Ansage. <Edit>:Ok, aber wenn man sich dann die Bewertungen bei Amazon anschaut, hat man dann nichtmehr ganz so viel Lust auf das Ding.Wahrscheinlich auch der Grund warum mir der nie vorher ins Blickfeld gekommen ist. Hab da schön öfter durchgestöbert.Vernünftige mp3-Player scheinen echt Mangelware zu sein. Sogar die Sony-Player sind alle nur mässig bewertet.


Kann ich aus eigener praktischer Erfahrung heraus so nicht bestätigen.
Ich habe seit 2 1/2 Jahren einen Sandisk Sansa Clip Zip im fast täglichen Einsatz und der ist absolut zuverlässig und spielt fast alle Dateiformate ab.
Ich habe auf dem Clip Zip aber Rockbox installiert und benutze nicht die Sandisk Firmware.
Glaube kaum, dass der Clip Sport wesentlich schlechter sein sollte, als der Clip Zip.
Ich würde mir gerade für Sport/Gym immer wieder einen Sandisk mp3 Player kaufen.
Diese Player sind klein, leicht, zuverlässig, spielen fast alle Formate inkl. eBücher ab und haben eine sehr lange Akkulaufzeit.
Praktisch ist auch der „Clip“, womit man den Player fast überall anbringen kann, wenn man keine Tasche hat.
Auf amazon Bewertungen würde ich nicht so viel geben, oft sind die Leute unzufrieden, weil sie den Player falsch bedienen.
Siehe z.Bsp. „EU-Verordnung - Lautstärkeabsenkung wegen Gehörschutz“.
Lässt sich aber jederzeit ausschalten, wer dass nicht weiß, glaubt dass der Player viel zu leise spielt und bewertet schlecht, obwohl der Fehler beim User und falscher Einstellung der Lautstärke liegt und nicht am mp3 Player.
Bearbeitet von: "Nephi.lim" 16. Apr
DickeHosevor 6 h, 4 m

Kurze Frage an Euch bezüglich des "betankens". Wie bekommt man z.B. seine …Kurze Frage an Euch bezüglich des "betankens". Wie bekommt man z.B. seine Spotify, Amazon, Google Musik auf diese Player!?


„Sidify“, „Wondershare“ oder „Recordify“.
Da ich die obigen Softwareprogramme selbst nicht nutze, kann ich Dir nicht sagen, ob legal nutzbar (für Privatkopie?).

„Recordify“ schreibt:
„Wie beim Besitzer eines Kassettenrekorders, so bezahlt auch der PC-Anwender automatisch eine pauschale Urheberabgabe, die bereits auf die Hardware-Kosten aufgeschlagen ist, um diese Art der Aufnahme zu legalisieren und für die Musiker finanziell nutzbar zu machen.

„Wondershare“ schreibt:
„Streaming Audio Recorder entspricht allen Urheberrechtsgesetzen und ist 100% legal.

Also dürfte es wohl keine Schwierigkeiten zwecks Privatkopie vs. Urheberrecht geben?!
Im Grunde kann man mit „Wondershare oder Recordify“ das komplette Spotify Musik-Streamingangebot als Privatkopie aufnehmen und für seinen mp3 Player auf dem PC abspeichern und dann die Dateien (als mp3 bis zu 320 Kbps) per USB-Kabel auf den Player übertragen.
Speichern kannst Du in den Formaten mp3, flac oder WAV.
So würde es gehen.

Geht bis max. 320 kbps, vorausgesetzt man hat „Spotify Premium“ (bis 320 kbps), bei „Spotify free“ sind es nur magere 128 Kbps mp3 Qualität + Werbeeinblendungen/Jingles, welche von der Klangqualität und Samplingrate mit CD oder Hi-Res-AUDIO natürlich nicht mehr vergleichbar ist.
128 Kbps mp3's klingen meiner Meinung nach nur noch bescheiden, man kann es zwar anhören, aber wer dann mal Hi-Res AUDIO auf guter Hardware hört, will zukünftig keine 128 Kbps mp3s mehr haben.
Bearbeitet von: "Nephi.lim" 16. Apr
@Sledgehammer2030

Was hat das mit dem Switch zu "Rockbox" auf sich ?
Was verändert sich da auf dem Player ? Was ist besser oder anders ?

Werde dem Teil dann vielleicht doch mal ne Chance geben, wenn Du so zufrieden bist.
Obwohl das Display schon arg grobpixelig ist ....erschwert das nicht die Musik- bzw. Titel-Suche?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text