ONKYO DP-S1 - HiRes-Audioplayer
280°Abgelaufen

ONKYO DP-S1 - HiRes-Audioplayer

205,90€402€-49%iBOOD Angebote
31
eingestellt am 23. MärBearbeitet von:"ur_deal"
Unterstützt DSD-Dateien mit 5,6 MHz/2,8 MHz, DSD-IFF, FLAC,
ALAC, WAV, AIFF (maximal 192 kHz/32 Bit), AAC und MP3
16 GB Speicher

Datasheet:
de.onkyo.com/dow…pdf

Test (Deutsch)
modernhifi.de/onk…st/

Test (Englisch)
whathifi.com/onk…iew
Zusätzliche Info
Gruppen

    Gruppen

    Beste Kommentare
    Ein wahrer mydealzer besitzt keine flac oder wav. Youtube rips haben bestenfalls 128kbps:p
    31 Kommentare
    Ein wahrer mydealzer besitzt keine flac oder wav. Youtube rips haben bestenfalls 128kbps:p
    MasaFockervor 4 m

    Ein wahrer mydealzer besitzt keine flac oder wav. Youtube rips haben …Ein wahrer mydealzer besitzt keine flac oder wav. Youtube rips haben bestenfalls 128kbps:p


    Doch! Illegal gedownloaded auf kriminellen Seiten. Diese Subjekte hier machen mich krank
    Gordon_Gatrellvor 6 m

    Doch! Illegal gedownloaded auf kriminellen Seiten. Diese Subjekte hier …Doch! Illegal gedownloaded auf kriminellen Seiten. Diese Subjekte hier machen mich krank


    Oder auch von CD in flac gerippt und aufm NAS...
    Ob man den Unterschied bei einer analog buchse hören kann?
    snaepattackvor 5 m

    Ob man den Unterschied bei einer analog buchse hören kann?



    zwischen 128kbps und FLAC? Ich hör mit meinen KH und noch eher mit meinen Lautsprechern je nach Musik auch 'n Unterschied von 320kbps und FLAC..
    Ich gehe aber davon aus du meintest das nicht ernst..
    Bin ich froh nicht audiophil zu sein Hot wer es braucht
    MasaFockervor 50 m

    Ein wahrer mydealzer besitzt keine flac oder wav. Youtube rips haben …Ein wahrer mydealzer besitzt keine flac oder wav. Youtube rips haben bestenfalls 128kbps:p


    Weniger bezahlen, weniger hören... Da reicht dann doch auch die Hörprobe auf Amazon, oder?
    HardyTheGreyvor 35 m

    zwischen 128kbps und FLAC? Ich hör mit meinen KH und noch eher mit meinen …zwischen 128kbps und FLAC? Ich hör mit meinen KH und noch eher mit meinen Lautsprechern je nach Musik auch 'n Unterschied von 320kbps und FLAC..Ich gehe aber davon aus du meintest das nicht ernst..


    Ich gehe von mobilen kopfhörern aus.
    Lässt sich das Teil als usbdac am PC betreiben? Finde dazu leider nix. Mein fiio x3 kann das und ich betreib den so gelegentlich am pc
    snaepattackvor 7 m

    Ich gehe von mobilen kopfhörern aus.


    Natürlich kann man den Unterschied hören, vielleicht nicht bei den "guten von Sennheiser" für 19,99 aber bei vernünftigen Kopfhörern schon.
    Die Zielgruppe von Onkyo hat aber auch wahrscheinlich keine Kopfhörer aus diesem Segment.
    Wahrscheinlich noch hilfreiche Infos:

    Kopfhörerimpedanz
    16–300 Ohm (unsymmetrisch)
    32–600 Ohm (symmetrisch)

    Steuerung per App möglich.

    mmustermannvor 6 m

    Lässt sich das Teil als usbdac am PC betreiben? Finde dazu leider nix. …Lässt sich das Teil als usbdac am PC betreiben? Finde dazu leider nix. Mein fiio x3 kann das und ich betreib den so gelegentlich am pc



    Micro-USB-Anschluss zur Akkuladung und Datenübertragung über die Onkyo X-DAP Link-Software
    -> wohl nicht
    Unterstützt Tidal Master, klingt sehr interessant.
    Hat jemand eine Empfehlung für ein Tool um seine CDs in FLAC zu rippen?
    Y_sarivor 1 h, 8 m

    Natürlich kann man den Unterschied hören, vielleicht nicht bei den "guten v …Natürlich kann man den Unterschied hören, vielleicht nicht bei den "guten von Sennheiser" für 19,99 aber bei vernünftigen Kopfhörern schon. Die Zielgruppe von Onkyo hat aber auch wahrscheinlich keine Kopfhörer aus diesem Segment.


    Bevor ich hier als Sennheiser Fanboy niedergeschrien werde aber dort schlechte Kopfhörer zu finden (oder welche für 19.99) wird schon ne Herausforderung...eigentlich die Marke für „vernünftige“ Hörer...jetzt hau mal raus was in dem Preisbereich besser ist du Experte..
    Peit2503vor 21 m

    Hat jemand eine Empfehlung für ein Tool um seine CDs in FLAC zu rippen?


    CDex z.B.
    Der Shanling M3S wäre besser für ein paar € mehr. Kürzlich auch vor der Wahl gestanden und habe dann der Shanling gewählt.
    Peit2503vor 1 h, 5 m

    Hat jemand eine Empfehlung für ein Tool um seine CDs in FLAC zu rippen?


    Exact Audio Copy (EAC) da hast du auch eine Kompletten Database da hinter
    HardyTheGreyvor 4 h, 19 m

    zwischen 128kbps und FLAC? Ich hör mit meinen KH und noch eher mit meinen …zwischen 128kbps und FLAC? Ich hör mit meinen KH und noch eher mit meinen Lautsprechern je nach Musik auch 'n Unterschied von 320kbps und FLAC..Ich gehe aber davon aus du meintest das nicht ernst..


    Bei letzterem scheitern dann doch die allermeisten. Kannst hier den Test machen: abx.digitalfeed.net
    HardyTheGreyvor 5 h, 31 m

    zwischen 128kbps und FLAC? Ich hör mit meinen KH und noch eher mit meinen …zwischen 128kbps und FLAC? Ich hör mit meinen KH und noch eher mit meinen Lautsprechern je nach Musik auch 'n Unterschied von 320kbps und FLAC..Ich gehe aber davon aus du meintest das nicht ernst..



    zwischen und 128 und höher hört man den Unterschied. Ich bezweifle, dass du den Unterschied zwischen 320mp3 und uncompressed wav hören kannst. Hier kannst Du es testen: HowWellCanYouHear Ich liege bei verschiedenen Test exakt bei 50:50 zwischen 320mp3 und wav
    u0159419vor 46 m

    zwischen und 128 und höher hört man den Unterschied. Ich bezweifle, dass d …zwischen und 128 und höher hört man den Unterschied. Ich bezweifle, dass du den Unterschied zwischen 320mp3 und uncompressed wav hören kannst. Hier kannst Du es testen: HowWellCanYouHear Ich liege bei verschiedenen Test exakt bei 50:50 zwischen 320mp3 und wav


    Es geht um's Glauben, dass man was hört. Wenn man dagegen weiß, dass man (oder sonst jemand) keinen Unterschied hört, interessiert man sich auch nicht für irgendwas über 48k/16 und demzufolge wahrscheinlich auch nicht für diesen Player.
    Avatar
    GelöschterUser813168
    Ausführlich auf Amazon von einem Kunden kommentiert: amazon.de/Onk…Q65
    GelöschterUser81316823. Mär

    Ausführlich auf Amazon von einem Kunden kommentiert: …Ausführlich auf Amazon von einem Kunden kommentiert: https://www.amazon.de/Onkyo-DP-S1-B-DP-S1/dp/B0742V3Q65


    Du meinst den hier:

    5,0 von 5 Sternenmit variablen line out !!
    Vonabcdam 26. November 2017

    über diesen geht es grenzenlos laut. Natürlich muss man damit sehr vorsichtig umgehen, um nicht die Hörer und die eigenen Ohren zu schrotten. NUR FIRMWARE 111 !!!
    Mit firmware 120 ist es über den variablen lineout "nur" noch ein Stückchen lauter (so wie man es eigentlich normal über Kopfhörer-Ausgang erwarten sollte) aber bei weitem nicht so wie mit 111.

    Mit firmware 110 wurden etliche Fehler/Einschränkungen abgestellt, die nervten. Vorhin habe ich vers 111 entdeckt.

    Bis jetzt ist der Support 1A!!! Deutsche Festnetznummer und es geht sogar wer ran und dieser kennt sogar das Produkt seiner Firma
    und kann helfen :)) hey wo gibt es das noch? Ich war sehr überrascht.

    Die anderne guten Dinge. Sound klingt sehr gut, nicht ganz so wie ibasso DX90 und auch nicht besser oder schlechter als Cowon,
    alter J3 (nur mp3 Vergleich) und Plenue D.
    Der DP-S1 klingt irgendwie im Vergleich zu genannten manchmal eher trocken.
    Ok mittlerweile ist highres nicht mehr das große Thema für mich, ich höre (oder bilde mir ein) zu selten wirklich Unterschiede.
    Die Lobhudelei der "Fach"Presse bei allen neuen Produkten, so auch bei diesem, ist einfach nur noch Misstrauen erweckend.

    Der Player kann Ordner abspielen. Ordner übergreifend abspielen. Wo bei "übergreifend" er alle Unterordner vorscannt und die tracks
    gesamt listet. Finde ich nicht schön, wozu hab ich Ordnerstruktur und keine id3 tags... Aber es ist ok.
    Das komplette Menu ist selbsterklärend, logisch und einfach aufgebaut, kein Schnickschnack. Intuitiv.
    Die Shortbuttons auf der Startseite lassen sich zum Teil frei konfigurieren, mit anderen Funktionen belegen. top
    Das Display mit 2,4 Zoll und glaube 320er Auflösung gerade so nicht viel zu klein läßt sich gut ablesen und der touchscreen fkt tadellos.

    Es läßt sich einschalten, nach welcher Zeit der Inaktivität der Player off gehen soll. Keine Selbstverständlichkleit ! Cowon hat das beim Plenue D abgeschafft. (mein Haupt-Weiterverkaufsgrund)
    Aber natürlich ist Cowon unerreicht bei der Ordnernavigation und Klang-presets.

    Ok noch so ein paar Sachen quer Beet :

    Er merkt sich letzten track. Aber nicht die genaue Stelle. Keine bookmark Funktion.
    Bei Wechsel zw. Bluetooth und Kopfhörer als Ausgabe vergisst er komplett alles so ein Sch...
    Hilft nur Neustart, dann hat er's wieder oder erneut durchhangeln zur entsprechenden trackliste.
    Auch wenn bluetooth kurz weg ist, alles vergessen.
    Genauso beim Gerätestart, schaltet man bluetooth-Lautsprecher zu früh an, bevor der Player komplett gebootet hat und
    den zu letzt gepielten track listet, alles weg.

    Spielzeit so 6-8 Stunden mit bluetooth on, schätze ich sehr grob, sry. Ohne bluetooth vlt 10 bis 12.
    Hängt von so vielem ab, Einstellungen, highres oder mp3, Kopfhörer
    In jedem Fall zu wenig!
    erwähnenswerte Einstellungen: upsampling, hi-bit32, Digitalfilter, Anpassung Lock-Range

    Wlan stellt online Musik Dienste bereit. Nutze ich nicht. Dachte es wäre vlt möglich per Wlan auf eigenen
    Musikserver zu zugreifen. Geht wohl nicht, zumindest nichts dahingehend gelesen.

    Die Rückseite ist aus Hartplastik. Dachte erst, fühlt sich doof an, sieht bescheiden aus. Aber
    schaut euch einfach Bilder von gebrauchten ipod classics an...

    Momentan gibt es nur ein hässliche, überteuerte Kunstlederhülle oder aber einen Metallrahmen.
    Wer sein Gerät viel outdoor benutzt, empfehle ich den -auch überteuerten- Metallrahmen, damit ist der Player sehr gut geschützt
    aber auch schwerer, klobiger. Verkaufe meinen, wer mag 45. (NP 85)

    Gewicht ohne Rahmen 127g, mit der Schutzfolie die original dabei ist.

    Die seitlichen hardware buttons haben leider alle die gleiche Größe. Aber sie sind da!
    Das Lautstärkerad ist wacklig und wirkt hinsichtlich Haltbarkeit wirklich nicht vertrauenserweckend aber geht wohl.
    Ja und es gibt 2 SD Card Slots a 200GB !!

    Ok, wollte nur ein paar Hinweise geben, einen Anfang schreiben, vlt hilft es jemanden und aktualisiere hier ab und an.

    firmware111:
    As of 25 October 2017

    Tidal“MQA” file playback.
    Add the “Playlist” function via X-DAP Link(v1.3.0).
    *Work with Next Update “X-DAP Link(v1.3.0)”
    Add the Playlist function (New Create/Copy/Edit/Delete/Transfer/Back-up etc.)
    Software Key Board “a/A/capital” input method change.
    Improvement of Operational Stability.

    mittlerweile firmware 1.20 aktuell mit usb otg

    hängt sich immer noch bei extern erstellten mru Listen auf: "Daten werden geladen"..... (bis der Akku leer ist. Neustart hilft nicht, nur Einstellungen zurücksetzen und dann muss Bibliothek neu synchronisiert werden, bei 200 oder 400 GB total nervig!)
    ach ja obwohl ich nur über Ordner abspiele: nue Dateien müssen immer synchronisiert werden, sie werden sonst nicht angezeigt, blöd.
    Buurvrouwvor 6 h, 20 m

    Der Shanling M3S wäre besser für ein paar € mehr. Kürzlich auch vor der Wah …Der Shanling M3S wäre besser für ein paar € mehr. Kürzlich auch vor der Wahl gestanden und habe dann der Shanling gewählt.


    80€ Euro mehr? Ist ja schon eine Ecke...
    Wurst123456vor 2 h, 1 m

    80€ Euro mehr? Ist ja schon eine Ecke...


    Nicht wenn man schon vor so ein DAP geht. Lassen wir so mal sagen, 200€ für einen "mp3" player ist für 99% die Leute schon recht viel. Wenn man eh in das segment Geld ausgeben möchte bin ich der meine ein 100€ mehr ist nicht viel.
    Bearbeitet von: "Buurvrouw" 23. Mär
    mewvor 4 h, 59 m

    Es geht um's Glauben, dass man was hört. Wenn man dagegen weiß, dass man ( …Es geht um's Glauben, dass man was hört. Wenn man dagegen weiß, dass man (oder sonst jemand) keinen Unterschied hört, interessiert man sich auch nicht für irgendwas über 48k/16 und demzufolge wahrscheinlich auch nicht für diesen Player.


    Hat nicht mit glauben zu tun, es geht auch um die Technik die verbaut ist, die Umsetzung von digital nach analog und der Kraft vom Sound da hinter. Diese volheit, den umpf da hinter. Sind ja viele sachen die was ausmachen nicht nur 192bit oder sonstiges. Ich höre relativ viel Podcasts die entweder in 320kbps mp3 sind oder 128kbps m4a, also AAC. Man hört das unterschied wie gesagt durch wie das Signal von Digital in Analog umgesetzt wird. Hat nichts mit glauben zu tun
    Buurvrouwvor 1 h, 22 m

    Nicht wenn man schon vor so ein DAP geht. Lassen wir so mal sagen, 200€ f …Nicht wenn man schon vor so ein DAP geht. Lassen wir so mal sagen, 200€ für einen "mp3" player ist für 99% die Leute schon recht viel. Wenn man eh in das segment Geld ausgeben möchte bin ich der meine ein 100€ mehr ist nicht viel.


    Hast du das mit google translator geschrieben?
    AlKameini87vor 8 h, 5 m

    Hast du das mit google translator geschrieben?


    Immer diese Leute... Traurig, ich bin nicht deutsch aber gebe mein bestes in Deutsch klar zu kommen. Aber hey, du kannst bestimmt auch Englisch und Niederländisch schreiben oder? Naja, traurig das da immer welche sind die solche Kommentare hinterlassen müssen, weil die Intelligenz da schon aufhört...
    Buurvrouwvor 2 h, 21 m

    Immer diese Leute... Traurig, ich bin nicht deutsch aber gebe mein bestes …Immer diese Leute... Traurig, ich bin nicht deutsch aber gebe mein bestes in Deutsch klar zu kommen. Aber hey, du kannst bestimmt auch Englisch und Niederländisch schreiben oder? Naja, traurig das da immer welche sind die solche Kommentare hinterlassen müssen, weil die Intelligenz da schon aufhört...


    Hier sind so viele Rechtschreib-Verweigerer unterwegs. Ich finds gut, dass du dich meistens zum Thema äußerst, aber wenn ich der Meinung bin, ein Kommentar kommt arrogant und dann noch in schlechtem Deutsch daher, dann frage ich mich, woran das liegt. Aber deine kurzschlussreaktion lässt mich auch wieder zweifeln.
    AlKameini87vor 34 m

    Hier sind so viele Rechtschreib-Verweigerer unterwegs. Ich finds gut, dass …Hier sind so viele Rechtschreib-Verweigerer unterwegs. Ich finds gut, dass du dich meistens zum Thema äußerst, aber wenn ich der Meinung bin, ein Kommentar kommt arrogant und dann noch in schlechtem Deutsch daher, dann frage ich mich, woran das liegt. Aber deine kurzschlussreaktion lässt mich auch wieder zweifeln.


    Hat nicht mit arrogance zu tun, hat damit zu tun das es eh um eine bestimmte Menge Geld geht und ich kann es mir persönlich leisten und darüber möchte ich gerne meine Meinung teilen für die Leute die es sich auch leisten können. Also nicht arrogant, nur Erfahrungen teilen. Wenn du dich darüber angesprochen fühlst sollst du was an deine Finanziele Situation ändern und dann wirst du es verstehen. Sonst reagiere nicht mit solche Kommentaren in solche Threats. Teile dein wissen ja, aber nicht solche Kommentare geben. Das ist irrelevant gegenüber das Thema..
    AlKameini87vor 37 m

    Hier sind so viele Rechtschreib-Verweigerer unterwegs. Ich finds gut, dass …Hier sind so viele Rechtschreib-Verweigerer unterwegs. Ich finds gut, dass du dich meistens zum Thema äußerst, aber wenn ich der Meinung bin, ein Kommentar kommt arrogant und dann noch in schlechtem Deutsch daher, dann frage ich mich, woran das liegt. Aber deine kurzschlussreaktion lässt mich auch wieder zweifeln.


    Und außerdem, wenn du so geil bist drauf leute zu verbessern, sprach weise, dann wäre dolmetscher was für dich. Die berufliche Chancen liegen relativ hoch und das Gehalt ist gut, kann man mal drüber nachdenken
    Peit250323. Mär

    Hat jemand eine Empfehlung für ein Tool um seine CDs in FLAC zu rippen?



    Falls du Mac User bist kann ich dir dbpoweramp empfehlen. Für Windows gibts diese Software auch, aber da findet man auch andere, gute Software wie Exact audio Copy (Freeware soweit ich es in Erinnerung habe).

    bei MP3 nimm am besten Lame Codec, sonst Flac.
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text