472°
ABGELAUFEN
Onkyo HT-R558 5.1 AV-Receiver mit Audyssey 2EQ, 4x HDMI für 149€ inkl. DHL-Versand, 129 € bei Abholung
Onkyo HT-R558 5.1 AV-Receiver mit Audyssey 2EQ, 4x HDMI für 149€ inkl. DHL-Versand, 129 € bei Abholung

Onkyo HT-R558 5.1 AV-Receiver mit Audyssey 2EQ, 4x HDMI für 149€ inkl. DHL-Versand, 129 € bei Abholung

Preis:Preis:Preis:149€
Zum DealZum DealZum Deal
Das Gerät ist technisch baugleich zum Onkyo TX-SR313, verfügt zusätzlich über Audyssey 2EQ zur automatischen Einmessung/Einstellung der Lautsprecher.

Enmalig in der Preisklasse ist der USB-Anschluss über den man MP3s UND FLACs wiedergeben kann!

Anbieter ist Cyberport.
Der letzte Deal vom 04.01.2013 wurde gestrichen, dabei ist der Artikel die ganze Zeit erhältlich und wurde heute nochmal im Preis gesenkt. Jetzt für 149 Euro inkl. Versand.
Der baugleiche, aber etwas schlechtere 313 kostet um die 169 Euro, hat aber kein Einmesssystem mit Mikrofon dabei.
Ich werde mein Amazon-Gerät zurückschicken und mir das Gerät von Cyberport fürs Schlafzimmer holen. :-)
Günstiger bekommt man keinen 3D-tauglichen AV-Receiver mit Einmesssystem. Wer also wenig Geld ausgeben möchte und trotzdem Einzelkomponenten und kein Komplettsystem mit schwachem Aktiv-Subwoover möchte, ist hier richtig!

Im selben Budget bekommt man für kleines Geld ein gutes Soundsystem mit Aktivsubwoofer von Onkyo:

amazon.de/Onk…644



Lokal bei Cyberport (z.B. in Bochum/Dortmund) für 129€ erhältlich.
Mich wundert nur, dass das Gerät kaum woanders angeboten wird?

Nächster idealo-Preis: gibt keins.

Qipu: 1%.

Technische Daten:
Leistung: 85W/Kanal (8Ω) • Tonsysteme: Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, DTS-HD • 5x HDMI (4x In/1x Out) • Tuner: UKW/MW/RDS • 3D-Ready • LipSync • Deep Color • x.v.Color • USB • Stromverbrauch (max): 300W • Abmessungen: 435x150x318mm • Gewicht: 7.6kg

Beste Kommentare

OggYR32

Preis = Hot!Gerät = Flopp!...Die Lütten Anschlüsse für die Kabel machen "der" Gerät nicht empfehlenswert für dauerhafte Freunde...


Bitte mal lesen: Die Wahrheit über Lautsprecherkabel
67 Kommentare

hat das ding audio return?

Teuflor

hat das ding audio return?



Für diese und ähnliche Fragen ist ein Blick in die Bedienungsanleitung zu empfehlen:

eu.onkyo.com/dow…pdf

funktioniert!

Danke für den Tip

Hatten wir letze Woche schon: klick
Obwohl, jetzt sogar noch nen Zehner billiger...8)

Verfasser

Deshalb habe ichs nochmal gepostet und der letzte Deal ist gestrichen bzw. abgelaufen.

RobbieZ

Hatten wir letze Woche schon: klickObwohl, jetzt sogar noch nen Zehner billiger...8)



Genau so steht's in der Dealbeschreibung (_;)

Die Info 5.1 wäre interessant gewesen. Dann hätt ich mit zwei Klicks erspart X)

Verfasser

7.1 gibts für den Preis nicht...aber ich habe die Überschrift für dich geändert.

gab´s bei ebay für 139,00...

mydealz.de/238…er/

Verfasser

Ist bekannt, aber lange abgelaufen...lokal ist er diesmal für 129 Euro zu haben.

Kenn mich mit so nem Lachs nicht aus - kann ich da z.B. eine Wii dranklatschen und per HDMI wieder an Monitor anzuschließen?

ne wii hat überhaupt kein hdmi...

Schade das sich die Fahrt nach Leipzig wegen 20€ nicht lohnen, aber Super Preis

Snear

Ich werde mein Amazon-Gerät zurückschicken und mir das Gerät von Cyberport fürs Schlafzimmer holen. :-)


Hmmm oO im Schlafzimmer haben wir nur ein Bett und Schränke. Wir sind wohl old school X)

Snear

Ich werde mein Amazon-Gerät zurückschicken und mir das Gerät von Cyberport fürs Schlafzimmer holen. :-)


"erwachsenenfilme" mit 5.1 machen die sache viel realistischer...

ASduiofuewrf3waf

Kenn mich mit so nem Lachs nicht aus - kann ich da z.B. eine Wii dranklatschen und per HDMI wieder an Monitor anzuschließen?


Du kannst deine Wii per Scart oder Component-Kabel anschließen. Wenn du dann dein TV an HDMI-Out anschließt sollte alles klappen.

@DocHonk: Was für eine qualifizierte Antwort.
@ASduiofuewrf3waf:
Natürlich kannst Du die Wii am Komponenten Eingang anschließen und dann über den HDMI Out des Receivers an den Fernseher geben. Eventuell auch mit Upscaling falls er das unterstützt. Dazu müsste man natürlich das Handbuch zu rate ziehen.

Das Teil hat zwar kein Netzwerkanschluss oder Internet Radio, aber das macht man sowieso besser mit einem Raspberry Pi.

DocHonk

ne wii hat überhaupt kein hdmi...




ASduiofuewrf3waf

Kenn mich mit so nem Lachs nicht aus - kann ich da z.B. eine Wii dranklatschen und per HDMI wieder an Monitor anzuschließen?



Das nicht aber der Receiver hat auch Komponenten-Anschluss und Ausgang, darüber sollte es gehen, inkl. Ton

das Audyssey 2EQ einmessystem ist doch voll fürn arsch...

zitat

"2EQ
Our basic resolution room correction solution that uses basic resolution filters for the satellites, but does not apply a filter to the subwoofers."

ich höre die meisten probleme aber immer in den tieferen oktaven, von daher finde ich diese funktion supersinnlos.

DocHonk

ne wii hat überhaupt kein hdmi...

ASduiofuewrf3waf

Kenn mich mit so nem Lachs nicht aus - kann ich da z.B. eine Wii dranklatschen und per HDMI wieder an Monitor anzuschließen?



Genau, WII an das Teil ran und HDMI Out an den TV (also so wie alle anderen Geräte auch)

Hab ihn jetzt seit dem ebay Deal und bin nach wie vor sehr zufrieden!

also ich hab den onkyo 313 und den comp(YUV) Eingang kann man leider nicht über hdmi ausgeben! nur wieder über nen comp(YUV) out :-(

Holleausdd

also ich hab den onkyo 313 und den comp(YUV) Eingang kann man leider nicht über hdmi ausgeben! nur wieder über nen comp(YUV) out :-(


Ich bezweifel auch dass das geht, lass mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen.

Normal (jedenfalls bei den billigeren Geräten) kann man doch nur über das ausgeben lassen was man als Eingangsignal hat.

also
hdmi -> hdmi
yuv -> yuv
rgb -> rgb

wenn ihr das so anschliesen wollt müsst ihr eben mehr ausgeben. Ist im endeffekt halt eigentlich ein 5.1 Verstärker! und nur sehr begrenzt ein audio VIDEO receiver...

Preis = Hot!
Gerät = Flopp!

Der Reciever ist für den Einstieg mit günstig Boxen ok mehr auch nicht.
Die Lütten Anschlüsse für die Kabel machen "der" Gerät nicht empfehlenswert für dauerhafte Freunde. Daher lieber nen 100ie mehr ausgeben.

Gerät ist kein FLOPP
der Klang im DD 5.1 und DTS Bereicht ist m.E. ziemlich gut und das auch ohne SUB, und ich hab auch nur kleine 2 Wege Regallautsprecher von Onkyo vorne drann und der Rest Brühwürfel
und die Klemmanschlüße stören mich gar nicht, es hält und gut ist :-)


OggYR32

Preis = Hot!Gerät = Flopp!Der Reciever ist für den Einstieg mit günstig Boxen ok mehr auch nicht.Die Lütten Anschlüsse für die Kabel machen "der" Gerät nicht empfehlenswert für dauerhafte Freunde. Daher lieber nen 100ie mehr ausgeben.

Der Receiver macht aus Componenten Eingang HDMI mit Upscaling. Das Einmesssystem ist absolut ok in der Preisklasse. Während der Vorgänger mir nie ein gutes Raumgefühl gegeben hat, habe ich mit dem 558 schon mit der Schnelleinmessung gute Ergebnisse erhalten.

Der Klang unterscheidet sich unwesentlich von meinem großen Onkyo. Die Klemmen klemmen die Kabel und mehr muss ja nicht sein. Wer Highend-Bananenstecker mit Goldkontakten will, der muss halt auch HighEnd Preise bezahlen.

Überlegt mal: Das Gerät kostet weniger als ein Logitech Billigsystem und liefert Klang auf hohem Niveau. Natürlich geht kein 4k Upscaling, natürlich hat er keinen Phono-Eingang und natürlich fehlt auch das Internetradio. Das Gerät kostet doch auch nur 129 €. Eine merkbare Verbesserung bekommt man erst ab 515 oder 616 für das dreifache Geld.

Ich finde den super als Receiver für Schlafzimmer und Büro. Im Heimkino stellt man sich dann halt was Exklusives hin.

Würde mir gerne ein Kaufen aber habe Uralte Boxen mit diesen(BILD) Anschluss was brauche ich den für ein Kabel eigentlich dafür? lg
Und funktionieren die Überhaupt mit dem AVR? Wegen Watt p.s Noob
9odc53no.jpg

Christus

Das Teil hat zwar kein Netzwerkanschluss oder Internet Radio, aber das macht man sowieso besser mit einem Raspberry Pi.



das hab ich eigentlich auch vor. Hab hier Magnat Quantums 605 rumstehen die endlich mal in Betrieb sollen. Das ganze System ist eigentlich nur zum Radiostreams hören gedacht, mehr mache ich eigentlich nicht. (hab auch kein TV)

Hast Du eine solche Lösung mit Raspberry Pi und solch einem Verstärker in Gebrauch? Wie steuerst Du den Radioempfang?

samagirus

Würde mir gerne ein Kaufen aber habe Uralte Boxen mit diesen(BILD) Anschluss was brauche ich den für ein Kabel eigentlich dafür?


Ganz normale Lautsprecherkabel, wie Du sie sicher sowieso schon hast. Lediglich der Kabelquerschnitt darf nicht zu groß sein, da die Klemmen des Onkyo eher knapp bemessen sind. Zu der Zeit, aus der Deine Boxen stammen, hat man in der Regel aber noch nicht so dicke Strippen genommen wie heutzutage.

crazyinside

Der Receiver macht aus Componenten Eingang HDMI mit Upscaling.


Nein, genau das macht er nicht. Erst ab dem 515 ist ein entsprechender Videochip (Conversion und Upscaling) verbaut.

Verfasser

OggYR32

Preis = Hot!Gerät = Flopp!Der Reciever ist für den Einstieg mit günstig Boxen ok mehr auch nicht.Die Lütten Anschlüsse für die Kabel machen "der" Gerät nicht empfehlenswert für dauerhafte Freunde. Daher lieber nen 100ie mehr ausgeben.




Der Klang kann mit deutlich teureren Geräten mithalten.Ich benutze es im Schlafzimmer im Stereomodus mit ordentlichen Regallautsprechern (Magnat Quantum 603). Absolute Sahne und das obwohl ich deutlich teurere Technik im Wohnzimmer habe.

Christus

Das Teil hat zwar kein Netzwerkanschluss oder Internet Radio, aber das macht man sowieso besser mit einem Raspberry Pi.


Ja, habe ich. Was meinst du damit? Ich höre Podcasts und Internet-Radio über RASPBMC und passende Plugins. Zum Auswählen schalte ich den Fernseher mit Anynet an und wähle mit der TV-Fernbedinung aus. Beantwortet das die Frage?

Christus

Das Teil hat zwar kein Netzwerkanschluss oder Internet Radio, aber das macht man sowieso besser mit einem Raspberry Pi.



Teilweise. Hab keinen TV, also würde den Rasxbmc quasi blind nutzen, oder gibts da Android-Steuermöglichkeiten?

Wie bist Du ansonsten mit der Lösung zufrieden? Abstriche beim Klang dürfte es ja nicht geben, da die Audiosignale via HDMI an den Verstärker gehen!?

Verfasser

Ich betreibe eine Logitech Squeezebox mit FLACs über den optischen Digitaleingang dran und bin mit dem Klang ohne Subwoofer zufrieden. Ordentliche Regallautsprecher für 200 Euro dran und ihr werdet begeistert sein.

Hm, ist der besser als mein alter Onkyo TX-SR505? Der ist eigentlich super, nur fehlen mir HDMI-Anschlüsse. Vor allem, dass er HDMI nur durchschleift, hilft halt nicht wirklich. HDMI steckte damals noch in den Kinderschuhen.
Lautsprecher sind Heco Victa (500, 200 und 100 und ein Victa Sub).

DocHonk

ne wii hat überhaupt kein hdmi...



wii u?

noch ne andere frage, ließt der usb anschluss mkvs?

ließt der usb anschluss mkvs


nein tut er nicht

der tx 505 sollte qualitativ besser sein. Und so weit ich weis kann der hier mit hdmi auch nicht mehr anfangen als deiner. Eher was für dich wäre der 515.

Christus

Ja, habe ich. Was meinst du damit? Ich höre Podcasts und Internet-Radio über RASPBMC und passende Plugins. Zum Auswählen schalte ich den Fernseher mit Anynet an und wähle mit der TV-Fernbedinung aus. Beantwortet das die Frage?



Unter dem Stichwort "XBMC Remote" findest du zahlreiche Apps, mit denen du alles via Handy steuern kannst. Dagegen ist die Remote App von Denon ein schlechter Witz. Einige basteln sich ein kleines Display an den Raspberry. Der Pi hat auch ein FBAS Ausgang und eignet sich somit sogar für alte AV-Receiver

Beim Internet-Radio/ MP3 ist die Qualität sowieso nicht gut und dank HDMI leistet der Decoder vom Verstärker die bestmöglich Aufbereitung. Ich bin zufrieden. Klanglich bessere Aufbereitung (wenn es von den Hifi-Herstellern kommt) brauchen in jedem Fall mehr Strom und wesentliche mehr Geld, und ist nicht so zukunftssicher.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text