183°
ABGELAUFEN
Onkyo LS-T30 Soundbar @ Soundpick.de für 199 Euro (Idealo Preis 372 Euro!!!)

Onkyo  LS-T30 Soundbar @ Soundpick.de für 199 Euro (Idealo Preis 372 Euro!!!)

EntertainmentSoundpick Angebote

Onkyo LS-T30 Soundbar @ Soundpick.de für 199 Euro (Idealo Preis 372 Euro!!!)

Preis:Preis:Preis:199€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Soundpick.de gibt es heute eine günstige aber auch gute Soundbar von Onkyo. Bei Amazon wurde der Artikel mit 4 1/2 Sterne bewertet. Ich denke bei dem Preis, kann man nun wirklich nix falsch machen.

Beschreibung:

Raumfüllender Klang für Flachbildfernseher leicht gemacht

Sobald Sie einmal erlebt haben, wie sehr ein hochwertiges Lautsprechersystem den Klang Ihres TV-Geräts aufwertet, werden Sie nie mehr darauf verzichten wollen. Die richtige Wahl fällt jedoch nicht leicht – einige Soundbars sind ebenso komplex und teuer wie vollwertige Heimkinosysteme. Wenn Sie nach einer platzsparenden Lösung suchen, die sich durch exzellenten Klang und hohe Benutzerfreundlichkeit auszeichnet, ist das Lautsprechersystem LS-T30 von Onkyo genau das Richtige für Sie. Das System vereint bewährte Hi-Fi-Technologie mit einem störungsfreien Betrieb und einer eleganten Gehäusekonstruktion. Es wurde konzipiert für Breitbildfernseher bis 70 Zoll (178 cm) und wird über ein einziges Kabel mit dem TV-Gerät verbunden. Ein großer 16-cm-Subwoofer und vier Vollbereichs-Lautsprecher sorgen gemeinsam für einen dynamischen, kraftvollen und detaillierten Klang. Vier optimierte DTS Studio Sound™-Modi holen das Beste aus jedem Inhalt heraus und sind mit hochauflösenden DVDs und HD-Sendungen im Dolby® Digital-Audioformat kompatibel. Das Beste jedoch ist, dass das LS-T30 auch als leistungsstarkes Stereosystem fungiert: Sie können nahezu alle Audiodateien von Ihrem Mobiltelefon oder PC über Bluetooth streamen oder ein Medienwiedergabegerät über den 3,5-mm-Audioeingang anschließen. Durch sein unauffälliges Design fügt sich das System harmonisch in Ihr heimisches Ambiente ein, sodass Sie auch ohne sperrige Lautsprecher sensationellen Klang in Ihrem Zuhause genießen können.

Technische Daten:

Ausgangsleistung Front: 12,5 W/Kanal (4 Ω, 1 kHz, 1 Kanal ausgesteuert, 1,0 % THD, IEC)
Ausgangsleistung: Subwoofer 25 W (4 Ω, 80 Hz, 1 Kanal ausgesteuert, 1,0 % THD, IEC)
Lautsprechertyp Front: Vier 6,5-cm-Vollbereichstreiber
Lautsprechertyp Subwoofer Bodenstrahler-Subwoofer (16 cm)
Präzisionslautsprechersystem mit vier Treibern und leistungsstarkem Subwoofer
Fortschrittliche Digitalverstärkung für klare, dynamische Tonwiedergabe
Vier optimierte Klangmodi (Surround/Stereo/Sprache/Standard)
Ausgestattet mit DTS Studio Sound™-Technologie
Dekodierung von Dolby® Digital beim Abspielen von Blu-ray-Discs, DVDs und HDTV-Sendungen
Bluetooth Version 2.1 + EDR für drahtloses Audio-Streaming
Einfache Bedienung mit der TV-Fernbedienung (automatisches Starten des Systems beim Anschalten des Fernsehers, Lautstärkeregelung)*
Schnelles und einfaches Anschließen des TV-Geräts über ein digitales (optisches/koaxiales) oder analoges Kabel
Konzipiert für Breitbildfernseher bis 70 Zoll (178 cm)bzw. 60 kg
Stabile, robuste MDF-Gehäusekonstruktion mit hochwertiger Oberfläche
Schlankes, flaches, dezentes Design mit breiter Klangverteilung
Entzerrung im Stereomodus für unverfälschte, sonore Musikwiedergabe
Einfache und intuitive Bedienung für jedermann
Optisches Kabel und 3,5-mm-Stereo-Mini-Stecker im Lieferumfang enthalten
Digitaler Audioeingang (optisch/koaxial)
Analoger Audioeingang (3,5 mm) für Smartphones/Medienwiedergabegeräte
Vier Vollbereichs-Präzisionstreiber
Einfache Bedienung dank praktischer Status-LEDs
Fernbedienung und Batterien
Automatische Bereitschaftsfunktion
* Das LS-T30 verfügt über voreingestellte Fernbedienungscodes von den folgenden neun großen TV-Herstellern: Funai, LG, Panasonic, Philips, Samsung, Sharp, Sony, Toshiba und Vizio. Dank einer integrierten Lernfunktion können aber auch die Fernbedienungscodes weiterer TV-Marken übernommen werden.
Abmessungen(B × H × T): 905 × 95 × 400 mm
Gewicht: 10,4 kg
Farbe: Schwarz

13 Kommentare

Hat jemand Erfahrung mit dem Händler? Kann vom Handy keine AGB's öffnen, Bezahlung läuft nur über Nachnahme oder Vorkasse mit Überweisung (hab ich ja ewig nicht mehr gemacht)

DixnD

Hat jemand Erfahrung mit dem Händler? Kann vom Handy keine AGB's öffnen, Bezahlung läuft nur über Nachnahme oder Vorkasse mit Überweisung (hab ich ja ewig nicht mehr gemacht)



Nö, keine Erfahrung.
klickt man auf soundpick.de/agb…uf/

"Diese Seite existiert nicht.

Es tut uns leid, diese Seite existiert nicht oder nicht mehr."

Das ist nicht wirklich seriös...

Händler ist seriös, habe dort dreimal bestellt, gab nie Probleme.

Das ist aber eine Soundbase, keine Soundbar!

Ok, da das Teil wirklich groß ist, sollte man sich die Anschaffung in SCHWARZ wirklich überlegen:

So ein großer, schwarzer Kasten auf einem hellen Audioboard/ unter einem silbernen Flat-TV wäre nichts für mich...

Es gibt das Teil auch in silber. Dies wird sogar bei schwarzen TVs empfohlen, da es nicht so stark aufträgt...

soundpick.de/tv-…tml


Meine Meinung dazu: wer sich einen hochwertigen TV kauft, der benötigt keine Soundboards/ Soundbars. Der Klang von den Teilen ist nur unwesentlich besser als der Klang hochwertiger Lautsprecher im TV!

KEIN HDMI und damit recht unnütz. Schade, der Preis wäre okay.

juicer666

KEIN HDMI und damit recht unnütz. Schade, der Preis wäre okay.



wieso das denn???
Da das ding nur DD und DTS kann reicht der optische Eingang vollkommen aus, da das optische Signal nicht mehr übertragen kann! Ein weiterer Vorteil ist das eine mögliche Brummschleife damit vollkommen ausgeschlossen werden kann! Und alle "guten" Geräte haben einen optischen Ausgang!

SpioneWieWir

Ok, da das Teil wirklich groß ist, sollte man sich die Anschaffung in SCHWARZ wirklich überlegen: So ein großer, schwarzer Kasten auf einem hellen Audioboard/ unter einem silbernen Flat-TV wäre nichts für mich... Es gibt das Teil auch in silber. Dies wird sogar bei schwarzen TVs empfohlen, da es nicht so stark aufträgt... http://www.soundpick.de/tv-hifi-restposten/lautsprecher/onkyo-ls-t30-in-silber.html Meine Meinung dazu: wer sich einen hochwertigen TV kauft, der benötigt keine Soundboards/ Soundbars. Der Klang von den Teilen ist nur unwesentlich besser als der Klang hochwertiger Lautsprecher im TV!



Gerade dann benötigt man eine Soundbar. Umso hochpreisiger die TV´s desto Dünner sind die Geräte doch. Und Guter Sound braucht nun mal Platz. Wie soll bei einem ultra flachen TV denn die mitten und tiefen Töne herkommen?

Affenkopf

Das ist aber eine Soundbase, keine Soundbar!



wo ist der Unterschied? Was sind die Vorteile?

Nightfire123456

Gerade dann benötigt man eine Soundbar. Umso hochpreisiger die TV´s desto Dünner sind die Geräte doch. Und Guter Sound braucht nun mal Platz. Wie soll bei einem ultra flachen TV denn die mitten und tiefen Töne herkommen?



Interessanter Punkt. Allerdings sind spezielle Konstruktionen im Lautsprecherbau mittlerweile so weit entwickelt, dass selbst ultra-flache Geräte einen Bass "projizieren" können... [siehe Handy- oder Tabletlautsprecher]

Mein Punkt war allerdings: die Soundbars/boards/bases/plates/stages/wasauchimmer klingen aufgrund ihrer Bauform besser, als die eingebauten Lautsprecher im TV - allerdings nur unwesentlich. Ich besitze seit langer Zeit einen Samsung 8er Plasma und der hat von allein einen sehr guten Klang..

Ich kenne deinen Fernseher nicht, aber das widerspricht jeglicher Erfahrung von mir.

Schon mal eine gute soundbar gehört?

Affenkopf

Das ist aber eine Soundbase, keine Soundbar!


Guck dir mal die Artikelfotos an, das Ding ist nicht nur breit sondern auch recht lang. Eine Soundbar wäre bedeutend dünner und hätte einen externen Subwoofer, der ist in der "Base" hier verbaut. Spart natürlich Platz, ob es vom Sound her einen Unterschied macht kann ich mangels Soundbase allerdings nicht beurteilen. Ich hab eine Soundbar mit recht großen Subwoofer, der Bass ist dafür aber auch recht ordentlich (besonders der fehlt dem TV).

Affenkopf

Das ist aber eine Soundbase, keine Soundbar!

größer augenscheinlicher unterschied ist, dass man einen Fernseher auf eine Soundbase drauf stellt, während man eine Soundbar vor den Fernseher stellt. Ausserdem fehlt natürlich der externe subwoofer

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text