182°
Onkyo M-5000R Endverstärker für 1699€ bei Redcoon.de

Onkyo M-5000R Endverstärker für 1699€ bei Redcoon.de

TV & HiFiRedcoon Angebote

Onkyo M-5000R Endverstärker für 1699€ bei Redcoon.de

Moderator

Preis:Preis:Preis:1.699€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Redcoon erhaltet ihr den Onkyo M-5000R Endverstärker aktuell für 1699€.
Der nächste Preisvergleich beginnt bei 2499€.

Testberichte fallen sehr gut aus.
testberichte.de/p/o…tml
connect.de/tes…tml

Der Onkyo M-5000R Stereoverstärker steht für exzellenten Klang- und absolute Detailtreue. Um die hohe Signalqualität sicher zu bewahren setzt Onkyo voll auf die neue AWRAT-Technologie. Im Inneren des Premium-Produktes sorgt die dreistufige, invertierte Darlington-Schaltung für eine enorme Verstärkung in Sachen Leistung. Die Stromversorgung wird durch zwei Ringkerntransformatoren und vier Kondensatoren gewährleistet. Um Fehler bei der Wiedergabe des Klanges auf der rechten und linken Seite zu vermeiden, trumpft der Verstärker im Inneren mit einer symetrischen Anordnung der Verstärkergruppen auf. Zusätzlich dient der XLR-Eingang zur Mono-Verstärkung Die großen vergoldeten Lautsprecheranschlüsse und die Cinch-Eingänge ausVollmessing unterstreichen die hohe Wertigkeit des Verstärkers.

Technische Daten

Ausgangsleistung (2-Kanal Stereo):
150 W/Kanal (4 Ω, 20 Hz–20 kHz, 0,05%, 2 Kanäle ausgesteuert, IEC)
80 W/Kanal (8 Ω, 20 Hz–20 kHz, 0,05%, 2 Kanäle ausgesteuert, IEC)
170 W/Kanal (4 Ω, 1 kHz, 1%, 2 K. ausgesteuert, IEC)
100 W/Kanal (8 Ω, 1 kHz, 1%, 2 K. ausgesteuert, IEC)
Ausgangsleistung (BTL Mono):
220 W/Kanal (4 Ω, 20 Hz−20 kHz, 0,05%, 1 Kanal ausgesteuert, IEC)
180 W/Kanal (8 Ω, 20 Hz−20 kHz, 0,05%, 1 Kanal ausgesteuert, IEC)
250 W/Kanal (4 Ω, 1 kHz, 1%, 1 Kanal ausgest., IEC)
200 W/Kanal (8 Ω, 1 kHz, 1%, 1 Kanal ausgest., IEC)
Dynamische Leistung: 460 W (1 Ω), 320 W (2 Ω), 245 W (3 Ω), 196 W (4 Ω), 142 W (6 Ω), 110 W (8 Ω)
THD+N (gesamte harmonische Verzerrung + Rauschen):
0,005% (1 kHz, halbe Leistung)
0,02% (20 Hz−20 kHz, halbe Leistung)
Dämpfungsfaktor: 130 (1 kHz, 8 Ω)
Eingangsempfindlichkeit und Impedanz: 1,4 V/10 kΩ (BTL), 700 mV/10 kΩ (Cinch)
Frequenzgang:
10 Hz–100 kHz/0 dB, -1 dB (1 W)
1 Hz−250 kHz/-3 dB (1 W/8 Ω)
Rauschabstand: 110 dB (Cinch, IHF-A)
Lautsprecherimpedanz:
Cinch Stereo: 4 Ω–16 Ω
XLR Mono: 6 Ω–16 Ω (BTL)
Stromversorgung: AC 230 V~, 50 Hz
Leistungsaufnahme: 280 W
Abmessungen (B×H×T): 435 x 187.5 x 432,5 mm
Gewicht: 23,5 kg

27 Kommentare

Wer auf die Optik steht nur zu, alle anderen fahren mit einem güstigen AV Receiver/Verstärker besser.

Das ist eine Endstufe, kein Stereo-Verstärker. Darunter versteht man umgangssprachlich einen Vollverstärker.

ktxjg

Wer auf die Optik steht nur zu, alle anderen fahren mit einem güstigen AV Receiver/Verstärker besser.


Dies ist ein Endverstärker, hat nichts mit einem AV Receiver zu tun.

ktxjg

Wer auf die Optik steht nur zu, alle anderen fahren mit einem güstigen AV Receiver/Verstärker besser.



Stimmt. Nur weil Vorverstärker und Endstufe aufgetrennt sind sind das komplett verschiedene Dinge! Das eine benutzt man im Bad und das andere im Wohnzimmer...

Dieses Gerät ist fürs Wohnzimmer/Musikzimmer/Heimkino und hier ist die Trennung in meinen Augen relativ sinnlos, im PA Bereich ist das etwas anderes. Die 150W an 4Ohm die diese Endstufe liefern kann sind auch nicht viel mehr als die 1k AV Receiver Klasse kann (oder gar weniger)...

ktxjg

Wer auf die Optik steht nur zu, alle anderen fahren mit einem güstigen AV Receiver/Verstärker besser.



immer wieder geil. wie Leute die null plan haben, ihren Saft ablegen..

ktxjg

Wer auf die Optik steht nur zu, alle anderen fahren mit einem güstigen AV Receiver/Verstärker besser.


Dann nenn mal den Vorteil den ein 1700€ teurer analoger Verstärker gegenüber einem normalpreisigen Verstärker hat.

ktxjg

Wer auf die Optik steht nur zu, alle anderen fahren mit einem güstigen AV Receiver/Verstärker besser.



Jo, dann mach ich auch mal auf Null Ahnung und sach, dass man für weniger aber alles in einem bekommen kann:

Onkyo AV Receiver


OK OK, ist nur ein Ringkern drin ;-)




ktxjg

Stimmt. Nur weil Vorverstärker und Endstufe aufgetrennt sind sind das komplett verschiedene Dinge! Das eine benutzt man im Bad und das andere im Wohnzimmer... Dieses Gerät ist fürs Wohnzimmer/Musikzimmer/Heimkino und hier ist die Trennung in meinen Augen relativ sinnlos, im PA Bereich ist das etwas anderes. Die 150W an 4Ohm die diese Endstufe liefern kann sind auch nicht viel mehr als die 1k AV Receiver Klasse kann (oder gar weniger)...



Dann kannst du auch einen Formel 1 Wagen mit einem Bus vergleichen, ist im Prinzip beides das gleiche, im Bus können sogar mehrere Personen sitzen und mehr PS hat der auch noch! mann mann mann......
Wenn man keine Ahnung einfach mal ........

ktxjg

Wer auf die Optik steht nur zu, alle anderen fahren mit einem güstigen AV Receiver/Verstärker besser.


Bei diesem Onkyo-Verstärker handelt es sich um eine hochwertige Hifi-Komponente, und es gibt Leute die bereit sind für diese Qualität relativ viel Geld auszugeben. Das muß man für sich nicht nachvollziehen können, aber dann sollte man einen solchen Thread auch nicht mit seiner Ignoranz vollnölen. Oder gehst Du in ein Sternerestaurant und erzählst den Gästen, daß sie bei Mäckes für einen Bruchteil des Geldes auch satt werden?

Peroni

Bei diesem Onkyo-Verstärker handelt es sich um eine hochwertige Hifi-Komponente, und es gibt Leute die bereit sind für diese Qualität relativ viel Geld auszugeben. Das muß man für sich nicht nachvollziehen können, aber dann sollte man einen solchen Thread auch nicht mit seiner Ignoranz vollnölen. Oder gehst Du in ein Sternerestaurant und erzählst den Gästen, daß sie bei Mäckes für einen Bruchteil des Geldes auch satt werden?



Nur dass es hier sehr einfach ist rational zu sagen dass das Essen eine deutlich höhere Qualität hat und besser schmeckt.

Wenn ein Verstärker besser klingt ist er wohl eher kaputt - denn wie der Name schon sagt ist der Job eines Verstärkers die Verstärkung eines Signals.

ktxjg

Wenn ein Verstärker besser klingt ist er wohl eher kaputt - denn wie der Name schon sagt ist der Job eines Verstärkers die Verstärkung eines Signals.


Wow, den Satz würde ich mir gerne in meine Signatur schreiben!

Da ist man mit einer XPA-2 besser bedient, kostet nen Bruchteil, sieht auch geil aus und hat wenigstens Dunst.

ktxjg

Wenn ein Verstärker besser klingt ist er wohl eher kaputt - denn wie der Name schon sagt ist der Job eines Verstärkers die Verstärkung eines Signals.



Sprach er, lehnte sich zurück und drehte sein logitech z5500 auf. Ein breites Grinsen im Gesicht im Glauben Hifi im Zimmer und dazu noch 1500 Euro gespart zu haben.

Sehr unterhaltsam...

Manchmal frage ich mich wirklich warum noch über das Thema Verstärkerklang diskutiert wird.
Von dem Thema haben Viele offensichtlich nicht den blassesten Schimmer und dann wird auch noch alles Mögliche durcheinander geworfen.

moin, auch wenn es sich bei meiner damaligen Anschaffung um AV Receiver
handelte, Klangunterschiede und Impulsverhalten waren deutlich zugunsten des teuren AV Receiver hörbar. Daher dann wechsel zum teuren Receiver , auch wenn es finanziell weh tat. Dürfte hier nicht anders sein.

Die Diskussion ist eh sinnlos. Verstärker haben nur geringen Einfluss auf die Qualität der Musikwiedergabe. Ob ein 1700€ Verstärker sich besser anhört als ein 800-1000€ Verstärker wage ich zu bezweifeln.(Blind hören)
Aber evtl. können ja doch Menschen mit einen absoluten Gehör einen Unterschied war nehmen.

Viel wichtiger sind die Lautsprecher und die Aufstellung derer.

Finds auch sehr unterhaltsam...

sprach er und drehte seinen Devialet auf... Sorry aber ein Logitech z5500 ist kein Hifi... und reine Stereo verstärker haben durchaus ihre berechtigung. Manche Lautsprecher brauchen einfach etwas mehr Kontrolle und Leistung. Die kann ein vernünftiger Versärker eher bieten als ein mehrkanal Receiver. Wobei die nicht schlecht sind. Aber dann auch mal schnell etwas mehr kosten Ob der Onkyo hier jetzt was taugt kann ich nicht sagen. Aber ein Versärker hat durchaus seine Daseinsberechtigung. Auch neben einen AVR.

Simpl3Moe

Die Diskussion ist eh sinnlos. Verstärker haben nur geringen Einfluss auf die Qualität der Musikwiedergabe. Ob ein 1700€ Verstärker sich besser anhört als ein 800-1000€ Verstärker wage ich zu bezweifeln.(Blind hören) Aber evtl. können ja doch Menschen mit einen absoluten Gehör einen Unterschied war nehmen. Viel wichtiger sind die Lautsprecher und die Aufstellung derer.



Zu behaupten, dass es keinen Verstärkerklang gibt ist einfach nur lächerlich ignorant. Hast du denn jemals zwei Verstärker nebeneinander gehört an einem identischen Setup? Du wärst überrascht was das ausmacht. Und an alle anderen Leute die meinen hier ihren Senf dazu geben zu müssen. Es handelt sich hier um eine Endstufe die sicherlich konstant mehr Leistung bringt als jeder AVR Receiver. ganz davon abgesehen, dass damit der AVR (der prinzipiell bei zunehmenden belegten Kanälen, Leistungsmässig einbricht udn nichtmal ansatzweise das liefert was er angibt) entlastet wird und somit eine vielgrößere Pegelreserve verfügbar ist und damit bereits sehr ordentliche Resultate erzielt werden können. Aber hauptsache man hat mal was dazu gesagt....
Sicherlich braucht man hier nicht mit seinem Teufel Concept E Magnum kommen und das an sowas anschließen...
Aber Wirkungsgrad und Ausgangsleistung sind ja auch hirngespinnste....

DevastatedMind

Hast du denn jemals zwei Verstärker nebeneinander gehört an einem identischen Setup? Du wärst überrascht was das ausmacht.

Doppelblind und mit ausgeglichenen Frequenzgang? Stellst du die Hardware?

DevastatedMind

Es handelt sich hier um eine Endstufe die sicherlich konstant mehr Leistung bringt als jeder AVR Receiver.

Naja, bis auf X5200 und SC-89 beispielsweise ... oder ein RX-V775WA.




ktxjg

Wer auf die Optik steht nur zu, alle anderen fahren mit einem güstigen AV Receiver/Verstärker besser.




es geht doch um AV Receiver und Verstärker und nicht um den Preis....das einige mehr ausgeben möchten hat ja nix mit Ahnung zu tun, sondern ein AV Receiver mit einen reinem Verstärker zu vergleichen. ;o) darum ging es mir

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text