87°
ABGELAUFEN
ONKYO M-5000R Stereo-Verstärker für 1.777,00 € statt 2.499,00 €, @Saturn

ONKYO M-5000R Stereo-Verstärker für 1.777,00 € statt 2.499,00 €, @Saturn

ElektronikSaturn Angebote

ONKYO M-5000R Stereo-Verstärker für 1.777,00 € statt 2.499,00 €, @Saturn

Preis:Preis:Preis:1.777€
Zum DealZum DealZum Deal
Ein Deal für die HiFi-Enthusiasten unter euch, oder die es noch werden möchten...

idealo: 2.499,00 € +++

Die Ersparnis liegt somit bei rund 29% +++

Mit Qipu noch weitere 2% Cashback = rund 35 € (danke an @levejunk):

qipu.de/cas…rn/


Produktbeschreibung:

Enorme Kraft. Exzellente Effizienz. Reiner Klang.

Musik, wiedergegeben in exzellenter Klang- und Detailtreue, wirkt wahrhaft inspirierend und kann Ihnen andere Welten eröffnen. Für Musikliebhaber ist der brandneue Hi-Fi-Verstärker M-5000R von Onkyo ein absolutes Muss.

Die Signalqualität des M-5000R wird mithilfe der neuartigen AWRAT-Technologie präzise bewahrt, während die dreistufige, invertierte Darlington-Schaltung für eine extrem effiziente Leistungsverstärkung mit hohem Wirkungsgrad sorgt.

Zwei massive Ringkerntransformatoren und vier Kondensatoren mit 27.000 μF gewährleisten eine stabile Stromversorgung. Zur Minimierung von Fehlern bei der Stereowiedergabe weist der Verstärker eine vollständig symmetrische Anordnung der Verstärkerbaugruppen für die Kanäle rechts und links auf.


Die technischen Daten entnehmt ihr bitte dem Link zum Deal.

17 Kommentare

M-5000R-2.jpg

Fürs Gästemusikzimmer ok.

...

die rund 35 EUR von qipu sind auch noch mal ein Batzen:)

Ist ja nun eher eine Endstufe als ein Verstärker im klassischen Sinne .

Wer heute noch so einen Heizofen kauft, ist selber Schuld. Class-D-Endstufen gibt es zwar noch nicht überall, aber immer öfter... Ich schätze mal, dass die Zeit der analogen 2-Kanal-Boliden langsam vorbei ist.

Das ist eine Endstufe, kein "Stereo-Verstärker". Wenn man sowas postet sollte man zumindest etwas mehr Ahnung von dem Produkt haben wie der dämliche Azubi bei Saturn der das Zeug ins Netz stellt...

wasserkante13

Ist ja nun eher eine Endstufe als ein Verstärker im klassischen Sinne .


Tja, so siehts wohl aus...für die passende Vorstufe kommen noch mal etwa 1.700,00 Euro dazu...ganz zu schweigen von den Lautsprechern, etc. - nix für Normalverdiener, sondern eher etwas für betuchte Freaks...

Trotzdem hot, da es hier ja - nach der reinen Lehre - nur um den Preis geht.

Preis ist für die obere Mittelklasse heiß. Wozu eine Endstufe? Smartphone--->>> Klinke auf Cinch---->>>> fertig ist der Lachs

Übrigens, ANALOG IST GEILER!

veritatis

Wer heute noch so einen Heizofen kauft, ist selber Schuld. Class-D-Endstufen gibt es zwar noch nicht überall, aber immer öfter... Ich schätze mal, dass die Zeit der analogen 2-Kanal-Boliden langsam vorbei ist.



Mit der Aussage qualifizierst Du Dich nicht grad als Experte.

Ich sag Dir auch warum,

Durch Deine Aussage, gehe ich Davon aus, dass Du bei Class D an die Energieversorgung bzw das Netzteil denkst.
Gute Netzteildimensionierung ist essentiell für einen Verstärker der zu tiefen Frequenzen volle Leistung geben soll.

Class D bezieht sich auf die Ausgangsschaltung und würde ein nur sinusähnliches Signal ergeben.
Definitiv keine Verstärkerschaltung welche ich einem hochwertigem HiFi System zuordnen würde.
Verstärker die tatsächlich mit Class D arbeiten sind zum Beispiel Crown K1 und K2 oder auch die SMPS Amps mit den Sony TDA Chips und Derivaten. Car Hifi Amps außen vor.

Der Onkyo arbeitet so wie ich die Beschreibung vom Hersteller verstehe mit einer abgewandelten Class H und ist dadurch eine der Wirkungsgradbesten Ausgangsschaltungen.

Worauf Du wahrscheinlich hinauswolltest ist ein Schaltnetzteil um den Wirkungsgrad der Energieversorgung zu steigern.
Doch auch das bringt Nachteile mitsich. Vereinfach gesagt, zerhacken die Schaltnetzteil den Eingangssinus und bringen ihn auf einen höheren Takt. Je nach Qualität des NT zwischen 200 und 1000kHz. Typischerweise tauchen bei den Verstärkern sehr häufig jedoch Oberwellen genau dieser Zerlegung im Ausgangsteil auf. Und an der Stelle, freue ich mich über eine alte konventionell Endstufe mit klassicher Trafo/Siebung Energieversorgung.

wasserkante13

Ist ja nun eher eine Endstufe als ein Verstärker im klassischen Sinne .



Naja.. auch Normalverdiener kaufen sich ein Motorrad für 10.000 € oder ein Auto für 40.000 €. Warum sollte also jemand, dessen Herz für die Musik schlägt, sich nicht für 5-10.000 € eine HiFi-Anlage zusammenstellen, selbst wenn er "nur" Normalverdiener ist?

Ich mir vor zwei Wochen die Kombi aus Vor- und Endstufe geholt : 2.500 EUR inkl. Versandkosten aus den Niederlanden.

Lol Stereo ohne pre amp^^

Jetzt kostet der Verstärker wieder 2.499,00 €

Somit schließe ich diesen Deal.

Danke für eure Bewertungen.

verkaufe eine rotel rsx-1067

/ neu

Auf Englisch sagt man zu so was "snake oil". Es gibt keinen guten Grund, warum ein klanglich transparenter Verstärker dieser Leistungsklasse so viel kosten sollte...

wasserkante13

Ist ja nun eher eine Endstufe als ein Verstärker im klassischen Sinne .


Da spricht natürlich nichts dagegen, insoweit gebe ich Dir recht. Ist halt eine Frage der individuelle Prioräten - bei mir wars das Motorrad

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text