Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Onkyo TX-8130 (S) Netzwerk-Stereo-Receiver (110W/Kanal, Phono, 384kHz/32-Bit DAC, Spotify, Deezer, DLNA, RDS) Silber
611° Abgelaufen

Onkyo TX-8130 (S) Netzwerk-Stereo-Receiver (110W/Kanal, Phono, 384kHz/32-Bit DAC, Spotify, Deezer, DLNA, RDS) Silber

175€194,47€-10%cosse Angebote
28
aktualisiert 26. Apr (eingestellt 12. Feb)
Update 2
Und da hätten wir einen neuen Bestpreis!
Nachdem der Vergleichspreis deutlich gesunken ist, geht cosse um ~25€ runter und verkauft den silbernen Receiver nun für 175€ inklusive Versand. //Barney
Bei Amazon oder Cyberport bekommt ihr den Onkyo TX-8130 (S) Netzwerk-Stereo-Receiver (110W/Kanal, Phono, 384kHz/32-Bit DAC, Hi-Res Audio, Spotify, Deezer, DLNA, RDS) Silber zum guten Preis

► PVG 234€

Bei Cyberport zzgl VSK oder Abholung im Store

Hier die anderen Links und der PVG: idealo.de/pre…tml


  • Kanäle 2.1
  • Leistung 4Ω 110W/Kanal
  • Tuner UKW, MW, Internetradio
  • Audioformate MP3, WMA, AAC, OGG/Vorbis, FLAC, WAV, PCM, DSD
  • Video-Anschlüsse nein
  • Audio-Anschlüsse 2x Digital Audio In (1x koaxial, 1x optisch), 6x Stereo Line In (RCA), 1x Phono In (RCA), 1x Stereo Line Out (RCA), 1x Sub Out (RCA), Kopfhörer (6.35mm)
  • Weitere Anschlüsse USB, LAN
  • Stromverbrauch 45W (stumm), 2.0W (Standby)
  • Abmessungen (BxHxT) 435x149x328mm
  • Gewicht 7.90kg
  • Besonderheiten Frontanschlüsse (USB, Kopfhörer)
Zusätzliche Info
Update 1
Bei Cosse bekommt ihr den Receiver jetzt für 199,95€. Neben der silbernen steht auch die schwarze Variante zur Verfügung. //Barney
Cosse Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Der 8220 kostet auf Amazon gerade Mal 25€ mehr und hat Bluetooth
Bearbeitet von: "mTKay" 12. Feb
VTG22.02.2019 09:59

Und wieder einer dieser AREADVD-"Tests". Leider gibt es dort nur drei …Und wieder einer dieser AREADVD-"Tests". Leider gibt es dort nur drei Bewertungsstufen: Überragend, Masterpiece und Göttlich. Das gestestete Gerät wäre damit also nach normalen Maßstäben auf einer mittleren Bewertungsstufe.


Der Witz ist doch: Die machen überhaupt keine Tests. Da wird nicht einmal der Versuch gemacht irgendwas zu messen. Ich würde es eher Erfahrungsbericht mit Ergüssen von audiophilem Geschwurbel nennen.
28 Kommentare
Der 8220 kostet auf Amazon gerade Mal 25€ mehr und hat Bluetooth
Bearbeitet von: "mTKay" 12. Feb
mTKayvor 27 m

Der 8220 kostet auf Amazon gerade Mal 25€ mehr und hat Bluetooth



Danke für den Tipp, habe ein WHD für 166€ erwischt.
Habe mir damals den TX 8050 gekauft, ich bin mit dem Verstärker als solches zufrieden habe aber seit 2 Jahren das Problem jetzt da ich Spotify auch nutze wird es auf dem Verstärker nicht mehr unterstützt.

Der Mann von der Hotline meinte damals ich sollte mir dann einfach ein Chromecast audio kaufen und anschließen...

Also mein nächster Verstärker darf auch gerne nen optischen Eingang und AUB Out haben aber da man ja eh alle paar Jahre das neue Modell benötigt um seine Dienste zu benutzen werde ich sie auch weiterhin zusätzlich anschließen, in meinem Fall habe ich jetzt meine Alexa mit einem Bluetooth Modul an den Stereo-Verstärker gekoppelt und kann so alles wiedergegeben.
Die Onkyo Receiver sind allesamt keine Bassmonster. Wem Bumm Bumm wichtig ist, sollte das beachten.
mTKay12.02.2019 08:28

Der 8220 kostet auf Amazon gerade Mal 25€ mehr und hat Bluetooth



Das hört sich gut an. Kannst Du auch sagen, ob es den 8220 mit LAN gibt?
Qwerty1896vor 41 m

Das hört sich gut an. Kannst Du auch sagen, ob es den 8220 mit LAN gibt?



Anschlüsse sagen Neeeeiiiinnnnn
20763063-oWl98.jpg
locovegas23vor 5 h, 42 m

Die Onkyo Receiver sind allesamt keine Bassmonster. Wem Bumm Bumm wichtig …Die Onkyo Receiver sind allesamt keine Bassmonster. Wem Bumm Bumm wichtig ist, sollte das beachten.


Hastn Frequenzschrieb der das belegt?
ich weiß, dass der kein LAN hat.

Welches Modell von Onkyo in ähnlicher Preisklasse hat LAN?
Avatar
GelöschterUser199728
locovegas2312.02.2019 09:39

Die Onkyo Receiver sind allesamt keine Bassmonster. Wem Bumm Bumm wichtig …Die Onkyo Receiver sind allesamt keine Bassmonster. Wem Bumm Bumm wichtig ist, sollte das beachten.


Kommt wie immer auf das Modell drauf an. Das kann man nicht generell auf einen Hersteller beziehen. Ich bin mit meinem Onkyo seit mittlerweile 9 Jahren zufrieden.

Edit: Die Beschreibung im Deal ist nicht korrekt. Bsp.: "150W/Kanal"
Bearbeitet von: "GelöschterUser199728" 22. Feb
GelöschterUser19972822.02.2019 07:27

Kommt wie immer auf das Modell drauf an. Das kann man nicht generell auf …Kommt wie immer auf das Modell drauf an. Das kann man nicht generell auf einen Hersteller beziehen. Ich bin mit meinem Onkyo seit mittlerweile 9 Jahren zufrieden.Edit: Die Beschreibung im Deal ist nicht korrekt. Bsp.: "150W/Kanal"


Ich gebe nur meinen Eindruck wieder, der sich mit vielen Rezensionen deckt. Meine Geräte: erst Onkyo 8270, dann 8150. Für mich ist es auch vollkommen ausreichend, da ich eh Mieter, Nichtsingle und Haustierhalter bin.
locovegas2312.02.2019 09:39

Die Onkyo Receiver sind allesamt keine Bassmonster. Wem Bumm Bumm wichtig …Die Onkyo Receiver sind allesamt keine Bassmonster. Wem Bumm Bumm wichtig ist, sollte das beachten.


Also dies auf die ganzen Onkyo Receiver zu allgemeinern kann man aber nicht stehen lassen Onkyo hat eine Vielzahl an Tiefpreisigen( wie diesem hier) und high-end Produkten (ab 1500€). Das es dort Qualitätsunterschiede geben muss sollte jedem klar sein. Besonders die TX-RZ oder TX-NR Reihe war damals schon der Hammer auch wenn die Konkurrenz auch nicht schläft areadvd.de/tes…en/
Eligos_Eligosvor 3 m

Also dies auf die ganzen Onkyo Receiver zu allgemeinern kann man aber …Also dies auf die ganzen Onkyo Receiver zu allgemeinern kann man aber nicht stehen lassen Onkyo hat eine Vielzahl an Tiefpreisigen( wie diesem hier) und high-end Produkten (ab 1500€). Das es dort Qualitätsunterschiede geben muss sollte jedem klar sein. Besonders die TX-RZ oder TX-NR Reihe war damals schon der Hammer auch wenn die Konkurrenz auch nicht schläft http://www.areadvd.de/tests/xxl-test-onkyo-11-2-kanal-netzwerk-receiver-tx-rz3100-meister-aller-klassen/


In Ordnung, da hat der Meister recht!
Eligos_Eligos22.02.2019 08:29

Also dies auf die ganzen Onkyo Receiver zu allgemeinern kann man aber …Also dies auf die ganzen Onkyo Receiver zu allgemeinern kann man aber nicht stehen lassen Onkyo hat eine Vielzahl an Tiefpreisigen( wie diesem hier) und high-end Produkten (ab 1500€). Das es dort Qualitätsunterschiede geben muss sollte jedem klar sein. Besonders die TX-RZ oder TX-NR Reihe war damals schon der Hammer auch wenn die Konkurrenz auch nicht schläft http://www.areadvd.de/tests/xxl-test-onkyo-11-2-kanal-netzwerk-receiver-tx-rz3100-meister-aller-klassen/

Und wieder einer dieser AREADVD-"Tests". Leider gibt es dort nur drei Bewertungsstufen: Überragend, Masterpiece und Göttlich. Das gestestete Gerät wäre damit also nach normalen Maßstäben auf einer mittleren Bewertungsstufe.
Bearbeitet von: "VTG" 22. Feb
VTGvor 13 m

Und wieder einer dieser AREADVD-"Tests". Leider gibt es dort nur drei …Und wieder einer dieser AREADVD-"Tests". Leider gibt es dort nur drei Bewertungsstufen: Überragend, Masterpiece und Göttlich. Das gestestete Gerät wäre damit also nach normalen Maßstäben auf einer mittleren Bewertungsstufe.


Ok der Test war doch nur ein Beispiel das man nicht alle Produkte über einen Kamm scheren kann man kann natürlich die Testplattform seiner Wahl nehmen.
VTG22.02.2019 09:59

Und wieder einer dieser AREADVD-"Tests". Leider gibt es dort nur drei …Und wieder einer dieser AREADVD-"Tests". Leider gibt es dort nur drei Bewertungsstufen: Überragend, Masterpiece und Göttlich. Das gestestete Gerät wäre damit also nach normalen Maßstäben auf einer mittleren Bewertungsstufe.


Der Witz ist doch: Die machen überhaupt keine Tests. Da wird nicht einmal der Versuch gemacht irgendwas zu messen. Ich würde es eher Erfahrungsbericht mit Ergüssen von audiophilem Geschwurbel nennen.
Area DVD ist der gesponsorteste Laden überhaupt... Da hat man in den letzten Jahren nicht ein einziges Messequipment gesehen .. dort gibt es immer nur Höreinschätzungen von "PROFIS" ... keine Charts, keine Messungen, wer als Hersteller zahlt bekommt überragend..
Kladoosh23. Feb

Der Witz ist doch: Die machen überhaupt keine Tests. Da wird nicht einmal …Der Witz ist doch: Die machen überhaupt keine Tests. Da wird nicht einmal der Versuch gemacht irgendwas zu messen. Ich würde es eher Erfahrungsbericht mit Ergüssen von audiophilem Geschwurbel nennen.


..und warum kommen Sie damit seit Jahrzehnten durch?
Weil Audio immer subjektiv bzw. deren Ergebnisse irgendwem schon gefallen bzw. je nach angeschlossenen Boxen und vorhandenem Raum "klingen"...
Die können quasi schreiben was Sie wollen, daheim vorm Sofa ist das eh alles Käse.
Bei denen schaut man sich die großen Bilder an und deren Fazit ignoriert man lieber.
@Barney Du sorgst immer dafür, dass Jamesblond noch auf Mydealz ist.
Eligos_Eligos22. Feb

Also dies auf die ganzen Onkyo Receiver zu allgemeinern kann man aber …Also dies auf die ganzen Onkyo Receiver zu allgemeinern kann man aber nicht stehen lassen Onkyo hat eine Vielzahl an Tiefpreisigen( wie diesem hier) und high-end Produkten (ab 1500€). Das es dort Qualitätsunterschiede geben muss sollte jedem klar sein. Besonders die TX-RZ oder TX-NR Reihe war damals schon der Hammer auch wenn die Konkurrenz auch nicht schläft http://www.areadvd.de/tests/xxl-test-onkyo-11-2-kanal-netzwerk-receiver-tx-rz3100-meister-aller-klassen/


Areadvd ist aber kein seriöses Testportal, da sind immer alle Geräte ^Klassensieger^ oder ^herausragend^ ...
Pacman6826.04.2019 17:26

@Barney Du sorgst immer dafür, dass Jamesblond noch auf Mydealz ist.


Haha, stimmt. Aber nach drei Monaten ist es damit ja leider vorbei, denn dann sind keine Updates mehr möglich. Trotzdem bleibt er natürlich auf alle Zeit ein Teil unserer Seite!
Barneyvor 5 m

Haha, stimmt. Aber nach drei Monaten ist es damit ja leider vorbei, …Haha, stimmt. Aber nach drei Monaten ist es damit ja leider vorbei, denn dann sind keine Updates mehr möglich. Trotzdem bleibt er natürlich auf alle Zeit ein Teil unserer Seite!


Ich habe mehrmals bemerkt, es ist eine wunderschöne Aktion zu seinen Ehren von deiner Seite.
Leider können wir nicht zu dem 3 Monate alten gehen. Ich wünsche Ihnen und dem gesamten Team ein gutes Wochenende.
Bearbeitet von: "Pacman68" 26. Apr
mTKay12. Feb

Der 8220 kostet auf Amazon gerade Mal 25€ mehr und hat Bluetooth



Und auch DAB, aber kein Streaming per LAN und keinen 384 KHz-DA Wandler. Zudem hat der 8130 einen höherwertigeren Verstärkeraufbau (Stromversorgung), kann man auch schön beim Gewichtsunterschied sehen (7,0kg 8220 zu 7,9kg 8130).
Bearbeitet von: "alexklgb" 26. Apr
locovegas2312. Feb

Die Onkyo Receiver sind allesamt keine Bassmonster. Wem Bumm Bumm wichtig …Die Onkyo Receiver sind allesamt keine Bassmonster. Wem Bumm Bumm wichtig ist, sollte das beachten.


Ich hab das Ding seit zwei Jahren und hatte vorher einen Marantz. Und ich sehe das ganz anders
Allgemein hat der hier für das Geld ziemlich viel Kraft und Dynamik, der Unterschied zu meinen anderen Stereoverstärkern-/Receivern ist schon ordentlich.
Ohh man ! Wenn solche Angebote sehe will ich mich von meinem JBL Bar 2.1 verabschieden.. 😬😬😬
Avatar
GelöschterUser187451
locovegas2312. Feb

Die Onkyo Receiver sind allesamt keine Bassmonster. Wem Bumm Bumm wichtig …Die Onkyo Receiver sind allesamt keine Bassmonster. Wem Bumm Bumm wichtig ist, sollte das beachten.


Wer "Bumm Bumm" will, der ist auch mit Lautsprecher von Teufel oder Canon falsch bedient und sollte lieber was für n fuffi bei MediaMarkt holen
Bluetooth ist a auch so eine Sache. Hatte den Yamaha 803 im Auge als eierlegende Wollmilchsau ...aber Bluetooth 2.1 im Jahr 2019 ...
Für das Geld ist der Onkyo doch super als DAC Streamer. Man kann sich ja später ein Bluetooth dongle und einen DAB+ dazu kaufen.
Ich dachte, du wolltest aufhören?
_Grav1ty_vor 12 m

Ich dachte, du wolltest aufhören?


Das Update habe ich vorgenommen, James ist nach wie vor außer Dienst.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text