302°
Onkyo TX-NR 646 B 7.2 AV-Receiver Schwarz @ comtech (PVG 453,-)

Onkyo TX-NR 646 B 7.2 AV-Receiver Schwarz @ comtech (PVG 453,-)

TV & HiFiComtech Angebote

Onkyo TX-NR 646 B 7.2 AV-Receiver Schwarz @ comtech (PVG 453,-)

Preis:Preis:Preis:399€
Zum DealZum DealZum Deal
Heute als comdeal versandkostenfrei.
idealo 453€
2% Qipu + 5€ Newsletter

Das wichtigste im Überblick
• AV-Receiver System: 7.2 Heimkino Receiver
• Kanalleistung: 160 Watt bei 6 Ohm
• Konnektivität: Wlan, Bluetooth, USB, UKW/MW Tuner
• Besonderheiten: CinemaFILTER™, DolbyAtmos®, DTS:X (Upgrade)
HDMI mit Unterstützung für 4K/60 Hz
• Anschlüsse: 8x HDMI Eingänge + 2x HDMI Ausgänge,
USB, 2x Component-Videoeingang, 3x Composite-Videoeingang,
3x DigitalAudioeingang, 8x Analog Audioeingang, 2x Subwoofer Vorverstärkerausgang, 1x Kopfhörerbuchse

18 Kommentare

Guter Preis für ein gutes Gerät das sein....

Gefühlt jedes Jahr im März gibt's super Onkyo Deals für die Auslaufmodelle.

Klasse Gerät, keine Frage ABER:

Der Nachfolger gibt es schon: de.onkyo.com/de/…tml

Sehr guter Deal, erst gestern für 439,-

H•O•T

Ich habe das Gerät und kann es empfehlen.

Hatte schon viele andere Receiver von Onkyo, aber dieser hier ist von der Preisleistung mM der Beste. Andere mögen Denon oder Pioneer, aber ich liebe Onkyo.

Marantz ist sehr teuer, aber Onkyo ist 1@.

javatiger

Klasse Gerät, keine Frage ABER: Der Nachfolger gibt es schon: http://www.de.onkyo.com/de/produkte/tx-nr656-129913.html


Ich habe mich von dem Design nich überzeugen lassen.

Wie immer im März kommen die neue Modelle von Onkyo raus. Leider scheint der 656 ja ganz schön die Höhe gewachsen zu sein, oder täuscht der Eindruck?
Leider weiterhin AccuEQ und kein Audyssey. Wobei das Design gefällig ist, etwas reduzierter und schlichter.

ja der 646er hat alles was man momentan braucht, hatte ihn für 369€ bekommen. PreisLeistung ist wirklich 1A.
Man sollte aber bei aller Liebe nicht vergessen das er nicht ganz mit teueren Modellen der Konkurenten mithält.
Hatte mal an Marantz an den Boxen und da war der Schub schon etwas besser, kostete aber auch 2,5x mehr. Also bin ich beim Onkyo geblieben.

Onkyo, Pioneer, Denon oder Yamaha? Welche Marke ist in der Mittelklasse (einfaches 5.1) vorzuziehen? Es sollte am AV-Receiver einfach und bequem der Lieblings-Sender im Internet ausgewählt werden können. Habe die Dali Zensor 5 aus dem Schweiz-Deal und will im Wohnzimmer (25 m²) nach und nach ein 2.1 bzw. 5.1 System aufbauen.

MyDealzer007

Onkyo, Pioneer, Denon oder Yamaha? Welche Marke ist in der Mittelklasse (einfaches 5.1) vorzuziehen? Es sollte am AV-Receiver einfach und bequem der Lieblings-Sender im Internet ausgewählt werden können. Habe die Dali Zensor 5 aus dem Schweiz-Deal und will im Wohnzimmer (25 m²) nach und nach ein 2.1 bzw. 5.1 System aufbauen.



Also ich hab einen Denon X3200W. Der X1200W ist mit 340-400€ je nach Preis und Geschäft einer der Besten. Hat eigentlich alles an Board was man so braucht. Und er hat das Audyssey Messsystem mit an Board...

Natürlich ist der Preis hier auch nicht ohne...

Ich wüsste nicht, was gegen den Pioneer VSX 930 sprechen sollte. In der Mittelklasse imho das beste Angebot.

jottlieb

Leider scheint der 656 ja ganz schön die Höhe gewachsen zu sein, oder täuscht der Eindruck? .


646= b/h/t= 435/173,5/329 mm : 9,4 kg
656= b/h/t= 435/173,5/378 mm : 10 kg

Gleichgroß! Der hat nen leichten Bauch bekommen, ist etwas tiefer und schwerer!

MyDealzer007

Onkyo, Pioneer, Denon oder Yamaha? Welche Marke ist in der Mittelklasse (einfaches 5.1) vorzuziehen? Es sollte am AV-Receiver einfach und bequem der Lieblings-Sender im Internet ausgewählt werden können. Habe die Dali Zensor 5 aus dem Schweiz-Deal und will im Wohnzimmer (25 m²) nach und nach ein 2.1 bzw. 5.1 System aufbauen.



Hab nen Onkyo 626 und bin absolut von dem Produkt begeistert. Die Ausstattung ist wirklich gut und zudem kann man wirklich gute Schnäppchen schießen. Hab meinen damals im September gekauft und da gab's den auch bei Amazon mal für 299€.
Grundsätzlich bietet Onkyo aus meiner Sicht das beste Preis/Leistungsverhältnis. Es gibt natürlich bessere Produkte, die sind dann aber weitestgehend deutlich teurer. Mich konnte Denuvo damals nicht überzeugen und in meinem Elternhaus gewann Pioneer das Rennen gegen Yamaha. Wahrscheinlich hätte ich mir auch nen Pioneer gekauft, aber vergleichbare Produkte (VSX-9xx Serie) haben damals über 100€ mehr gekostet. Ich kann Onkyo wirklich nur empfehlen, wobei jeder seine Preisklasse herausfinden muss. Fast alle Hersteller bieten hier Modelle von 200- weit über 1000€ an.

Da sich bei den AV-Receivern aber seit WiFi, Bluetooth und 4K nicht mehr soo viel getan hat, würde ich mir heute lieber einen etwas älteren Onkyo 838 holen, als einen neueren Onkyo 656 (1+3-Zahl gibt die Preisklasse an, die mittlere Zahl geht jedes Jahr einen nach oben ;-) ). Man muss aber schon gute Angebote suchen.

javatiger

Klasse Gerät, keine Frage ABER: Der Nachfolger gibt es schon: http://www.de.onkyo.com/de/produkte/tx-nr656-129913.html


Kosten aber auch erstmal etwas mehr: TX-NR555 -> 529 EUR, TX-NR656 -> 649 EUR

ApfelBirne

Ich wüsste nicht, was gegen den Pioneer VSX 930 sprechen sollte. In der Mittelklasse imho das beste Angebot.



Was unterscheidet die beiden denn, mal abgesehen vom Preis?
Wollte mir gestern den Pioneer VSX 930 S für 459 € kaufen, aber falls der im Deal das gleiche kann...?!
Kann mir wer bei der Entscheidung helfen?

jottlieb

Leider weiterhin AccuEQ und kein Audyssey.

Ist das ein Nachteil? Habe einen 616 und einen 609 und damals wurde bemängelt, dass nur Audyssey 2EQ vorhanden ist, was wohl recht grob arbeitet (wobei ich es immer lächerlich finde, wenn kritisiert wird, dass die Entfernungen nur auf 30cm genau eingestellt werden müssen. Wenn man so genau ist, muss ich ja peinlich genau darauf achten, bloß nicht 10cm auf dem Sofa zu verrutschen).

Ich habe mich noch nicht so viel mit dem Thema befasst, deswegen entschuldigt bitte falls die Frage dämlich ist.

Bedeutet Subwoofer Vorverstärkerausgang, dass man keinen passiven Bass anschließen kann?
Ist es Gängig, dass das so gemacht wird, also wird in der Regel auf aktive Subwoofer zurückgegriffen?

ApfelBirne

Ich wüsste nicht, was gegen den Pioneer VSX 930 sprechen sollte. In der Mittelklasse imho das beste Angebot.



Der Onkyo kann HDMI 2.0a, der Pioneer nur HDMI 2.0 ;D Kleinkram macht auch Mist.
Aber aus dem kleinen Grund ist mir der Onkyo lieber

jottlieb

Leider weiterhin AccuEQ und kein Audyssey.


"Grob" bezieht sich IMHO eher darauf, wie "feingliedrig" und genau gewissermaßen die Korrektur ist. Da gibt's auch bei Audyssey gute und bessere Varianten. Wie Accu EQ im Vergleich abschneidet kann ich auch nicht sagen, aber ich bezweifle, dass eine Eigenentwicklung einfach besser ist als das Produkt mit langjähriger Erfahrung.

Leider schon auf 469,-€

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text