Onkyo TX-NR1030 Schwarz (9.2-AV-Receiver) für 1333,78 € @ redcoon.de
146°Abgelaufen

Onkyo TX-NR1030 Schwarz (9.2-AV-Receiver) für 1333,78 € @ redcoon.de

1.333,78€redcoon Angebote
18
eingestellt am 16. Sep 2015
Laut idealo Preisverlauf gerade erst bei Mediamarkt auf 1497 € gesenkt (wohl im Zuge des Outlets), bietet redcoon nun den Onkyo TX-NR1030 für 1333,78 € an. Der nächste Preis liegt wie gesagt bei 1497 € bei Mediamarkt (im Outlet, aktuell aber nur noch 1 auf Lager), danach dann erst bei 1798.99 €. Das macht eine Ersparnis von noch einmal 163,22 € bzw. 10,9 % gegenüber dem Angebotspreis von Mediamarkt. Zusätzlich sind noch 11,21 € via qipu möglich.
Der Receiver hat quasi alles was man sich so wünschen kann.

- 9.2-Kanal AV-Netzwerk-Receiver; Separate Verstärker- und Verarbeitungsblöcke, ein massiver Hochstromtransformator, sieben Burr-Brown DA-Wandler und zwei 32-Bit-Signalprozessoren bilden die ideale Grundlage für Dolby Atmos
- Dolby Atmos Surround-Sound für eine neue Dimension des Filmtons: Ursprünglich für Multiplexkinos konzipiert, nutzt Dolby Atmos eine objektorientierte Tonmischung und Deckenkanäle, um Klangeffekte durch den Raum zu bewegen und den Zuhörer so förmlich in lebendigen Klang einzuhüllen; Dolby Atmos ermöglicht nicht nur eine präzisere Lokalisierung der Surround-Effekte separater Kanäle, sondern auch realistischere Klangbewegungen im Heimkino, die Sie mitten ins Geschehen versetzen
- Symmetrische XLR- und 11.4-Mehrkanal-Vorverstärkerausgänge und 4K-/60-Hz-fähige HDMI-Anschlüsse (8 Ein-/3 Ausgänge) mit Unterstützung für 4K-Internetvideos mit HDCP 2.2-Kopierschutz bieten optimale Anschlussmöglichkeiten für eine zukunftsfähige Heimkinoanlage
- Atemberaubender Stereoklang: Die integrierte Wi-Fi- und Bluetooth-Technologie ermöglicht eine drahtlose Wiedergabe digitaler Musik - von hochauflösendem Musik-Streaming bis hin zu Spotify; Gleichzeitig sorgt Pure Direct Analog Path sorgt mit entsprechenden Hi-Fi-Verstärkern für einen packenden Analogklang; DTS Neo:X-Upmixing, 4K-Videoskalierung und ISF-Videokalibrierung; Raumunabhängige Steuerung per Smartphone
- Lieferumfang: Onkyo TX-NR1030 (B) 9.2-Kanal AV-Netzwerk-Receiver schwarz, UKW-Wurfantenne, MW-Rahmenantenne, Lautsprecherkabel-Etiketten, Mikrofon zur Lautsprechereinrichtung, Bedienungsanleitung, Fernbedienung, zwei AA-Batterien (R6)

18 Kommentare

Der Preis ist doch kein Zufall.

geiles Teil HOT

Was zum Henker befeuert man damit? Und kommt mir nicht mit Gästeklo! X)

Leider kein Airplay

Bennoid

Leider kein Airplay


Jep! "muss" in dieser Preisklasse eigentlich vorhanden sein

Verfasser

Bennoid

Leider kein Airplay


Zumindest nicht integriert, lässt sich nur nachrüsten. Bei so einem teuren Gerät sicherlich leider keine ganz so schöne Lösung, gebe ich dir recht.

Bennoid

Leider kein Airplay



Naja da muss ich wiedersprechen!

Wer sich so einen Reciver holt der hört bestimmt nicht drahtlos gestreamte Musik!

Dieser Reciver ist für richtige Heimkinos gedacht, nicht für die Stube. (Auch wenn dies natürlich möglich ist wenn man auf einer Ranch im nirgendwo wohnt )

Verfasser

Bennoid

Leider kein Airplay


Das ist schon richtig, dennoch kann man erwarten, dass diese Funktion bei dem Preis integriert ist und nicht extra eine Dockingstation für ~100 € zusätzlich gekauft werden muss.
Spotify ist bspw. ja auch direkt integriert...

quintana

Was zum Henker befeuert man damit? Und kommt mir nicht mit Gästeklo! X)


Gute Lautsprecher

Bennoid

Leider kein Airplay


Hab einen Denon AVR-4100 und bin super zufrieden mit Airplay. Vorher hatte ich einen Onkyo TX-NR709 und da musste man Spotify über die Onkyo App spielen, die hängte sich am laufenden Band auf. Also für mich nur noch ein AV-Receiver, der Airplay unterstützt.

Ein ordentliches Einmesssystem, wie es Onkyo vor nicht allzu langer Zeit mit "Audyssey" hatte, würde mir mehr fehlen...

Wer drauf verzichten kann, für den ist es ein guter Preis!

quintana

Was zum Henker befeuert man damit? Und kommt mir nicht mit Gästeklo! X)



Im Gästeklo brauchts keine Lautsprecher, wegen Fliesen etc. ist das sein eigener Lautsprecher und woher die Musik kommt brauch wohl nicht noch extra zu erwähnen, Dolby Surround garantiert, dann noch nen Verstärker?....pffff X)

Big_Budda

Naja da muss ich wiedersprechen! Wer sich so einen Reciver holt der hört bestimmt nicht drahtlos gestreamte Musik!



Da muss ich widersprechen.
Alle Leute, die ich kenne, mit genügend Kleingeld, haben ihre Häuser auf drahtlose Übertragung umgestellt. Und das nicht nur im Heimkino.
Ambitionierte Stereo-Enthusiasten hingegen würden sich jedoch niemals einen Onkyo-AVR als Zuspieler kaufen. Weder kabelgebunden noch drahtlos.

nun ja, mit etwas Geduld bekommt man via ebay Kleinanzeigen auch sehr gute und
wenig gebrauchte Geräte zustande. Gerade im hochpreisigen Bereich gibt es oft das Phänomen, es
werden sich teure Geräte von xy angeschafft und kurze Zeit später wird dann doch ein anderes
Gerät des Hersteller yz angeschafft, weil um Nuancen angeblich ausgewogener klingt.......
Muss man nicht verstehen aber kann man nutzen.

Ich habe mir jetzt für 1550,--€ einen 6 Monate alten NAD T 777 (Restgarantie noch 2,5 Jahre!) und dazu einen
gebrauchten Oppo 105 EU (ok, der war verhältnismäßig teuer mit 900€). Den NAD kennt kein Mensch und ist recht hochpreisig aber gut, daher hat der Vorbesitzer
länger auf einen Käufer warten müssen und war preislich entgegenkommend. Geiles Teil mit sehr guten Stereoeigenschaften.
Mit ein wenig Geld auf kommende Standards problemlos aufrüstbar, da modulares System.
Fehlendes LAN/WLAN, Streaming usw. erledigt hervorragend der Oppo 105.

Für 2.450 € habe ich jetzt ein wirkliche eine stimmig klingende Anlage mit hervorragenden Bild und allen Eigenschaften, die ich benötige und das in 2 Geräten.

Und das suchen in ebay kleinanzeigen und vergleichen hat auch riesig Spaß gemacht.
Vom Umweltaspekt will ich erst gar nicht anfangen, Ressourcen schonen usw.

Der Receiver hat quasi alles was man sich so wünschen kann.


Nein hat er nicht. Ihm fehlt nämlich ein vernünftiges Einmesssystem was in früheren Generationen bei Onkyo noch vorhanden war und welches sowohl in Wohnräumen als auch in Heimkinos unverzichtbar ist. Ausserdem fehlt die Aktivweichenfunktion die ebenfalls in früheren Generationen vorhanden war.

Deal ist nicht schlecht, leider hat Onkyo in jeglichen Nachfolger Features weg rationalisiert... Nur als Beispiel der damalige TX-NR609 zum 636:
Es fehlt THX Select, Audyssey Einmessung, ein zwei-zeiliges Display, ein Kühlkörper aus Alu (ab dem 626 nur noch Blech) und ein aktiver Lüfter (hört man nicht), beleuchteter Lautstärkeregler.... etc

Was aber Hersteller über die Jahre gemacht haben:
Bei den Mittelklasse Vorgängern gab es noch oft Alu Fronten. Das fiel in den letzten drei/vier Jahren einfach weg, um Kosten zu sparen.Schade!

Big_Budda

Naja da muss ich wiedersprechen! Wer sich so einen Reciver holt der hört bestimmt nicht drahtlos gestreamte Musik!



Nunja, über die Stereo-Qualitäten kann ich nix sagen, da ich ihn nicht gehört habe.

Beachtet aber das Klang sehr subjektiv ist! Der eine will Bassmatsch, der andere legt eben Wert auf gute Bühnenabbildung, Stimmwiedergabe und Filigranität im Klang!

Meiner Erfahrung nach sind die Onkyos, bezogen auf ihren Preis aber keine schlechten Geräte in Sachen Klangqualität. Ich kenne nur leute die Ihre Musikwiedergabe Drahtlos steuern ( auch über Apple-wucherpreisgeräte [anderes Thema] ) jedoch ihre Musik und da explizit kein Streaming weil eben doch die Qulität nicht das hergibt was die wollen. Sind allerdings auch freunde der alten SA-CD. Die Leute von denen ich rede verteilen Ihre Musik wenn dann per Kabel im Heimnetz, Kabellos per Handy/Tablet gesteuert.

Nichtsdestotrotz liegt es immer im Auge des Betrachters ob solch eine Schnittstelle vorhanden sein "muss" oder nicht.
Mein "TX-NR609" hat kein Airplay und ich vermisse es nicht.
Bin aber rundum Glücklich mit dem Gerät, meine Nachbarn eher weniger (Wohne in einer Mietwohnung). X)
Getreu dem Motto "Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht"

Jedoch bleibt halt festzuhalten das der "Onkyo TX-NR1030" meiner Meinung nach nur in einem richtigen Heimkino sinn macht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text