249°
ABGELAUFEN
Onkyo TX-NR535 (PVG 249€)

Onkyo TX-NR535 (PVG 249€)

ElektronikAmazon Angebote

Onkyo TX-NR535 (PVG 249€)

Preis:Preis:Preis:219,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei den Amazon Blitz Deals gibts gerade den Onkyo TX-NR535, meiner Meinung nach zum Bestpreis.

Idealo Vergleichspreis ist 249€


Highlights & Details

Verstärker 100 W/Kanal
Ausgestattet mit der neuesten HDMI®-Technologie
Integriertes Wi-Fi® und Bluetooth
Streaming per Smartphone und Tablet
Streaming von HD-Audiodateien von PC und NAS
Wiedergabe von HD-Musik über USB
Beschreibung

Mit 5.2 Kanälen höchster Onkyo-Leistung und 60 Bildern pro Sekunde sorgt der TX-NR535 bei Ultra HD-Spielen und Filmen für eine beeindruckende Lebendigkeit. Sieben 4K/60-Hz-fähige HDMI® 2.0-Anschlüsse, integriertes Wi-Fi® für HiRes-Audio-Streaming, Bluetooth und Einbindung führender Internet-Streamingdienste – diese leistungsfähige Entertainment-Zentrale ist auf alles vorbereitet. Für echte Hi-Fi-Leistung ist der TX-NR535 mit einer leistungsstarken Stromversorgung, diskreten, rauscharmen Verstärkern und modernster Signalverarbeitung für hochauflösende Audioformate ausgestattet. Ob Sie bei Spotify stöbern, sich bei einer Ihrer Lieblings-CDs entspannen oder den neuesten Blockbuster aus Hollywood erschallen lassen, dieser Receiver liefert den klassischen Onkyo-Klang: eine breite Klangbühne, ausgezeichnetes Timing, brillante Auflösung und mehr als ausreichende Kraftreserven, um Ihre Lautsprecher zum Erklingen zu bringen. Der TX-NR535 bildet nicht nur die ideale Verbindung aus modernster Technologie und bewährter analoger Leistung, er ist darüber hinaus auch sehr einfach zu bedienen. Von der schnellen Einstellung der Lautsprecher bis zum drahtlosen Streaming über Smartphone und NAS – mit unserer Fernbedienungs-App wird jeder einzelne Schritt zum Kinderspiel. In dieser Preisklasse gibt es schlicht keine bessere Möglichkeit, die alltägliche Unterhaltung zu einem spektakulären Ereignis zu machen.

Ausstattung

4K/60 Hz-fähige HDMI® 2.0-Anschlüsse für Ultra HD-Unterhaltung
Kompatibel mit Bluetooth Version 2.1 + EDR (kompatibles Profil: A2DP v1.2, AVRCP v1.3) mit Advanced Music Optimizer DSP-Technologie
Internetradio- und Musik-Streamingdienste vorinstalliert (TuneIn Radio, Pandora®, Spotify, AUPEO! und Deezer)*1
Wiedergabe von komprimierten, verlustfreien und HiRes-Audiodateien über das lokale Netzwerk und USB (MP3, WMA, WMA Lossless, FLAC, WAV, Ogg Vorbis, AAC, Apple Lossless, DSD 5,6 MHz, LPCM*2)
Proprietäre AccuEQ-Raumkalibrierung inklusive Mikrofon (im Lieferumfang enthalten)
Advanced Music Optimizer zur Verbesserung des komprimierten digitalen Klangs (einschließlich Bluetooth)
Steuerung und Streaming mit den kostenlosen Onkyo Fernbedienungs- und Streaming-Apps für iPod touch/iPhone*3 und Android-Geräte*4
Bild-in-Bild-Vorschau mit InstaPrevue™-Technologie
Phasengleiche Bassanhebung für tiefere Bassklänge und Klangklarheit im mittleren Frequenzbereich
Zone 2 Line-Out für die Wiedergabe in einem anderen Hörraum
Tuner-Frequenzbereich
FM 87.5 MHz–108 MHz.
Lieferumfang

UKW-Wurfantenne
MW-Rahmenantenne
Lautsprecherkabel-Etiketten
Mikrofon zur Lautsprechereinrichtung
Fernbedienung (Inkl. zwei AA-Batterien (R6))
Bedienungsanleitung.

19 Kommentare

Deckt sich Deine Meinung auch mit einem Preisvergleich? Das wäre bei einem "Deal" schon interessant, sonst ist es evtl gar keiner?

Jaerrit

Deckt sich Deine Meinung auch mit einem Preisvergleich? Das wäre bei einem "Deal" schon interessant, sonst ist es evtl gar keiner?



Das war auch mein erster Gedanke X)

Jaerrit

Deckt sich Deine Meinung auch mit einem Preisvergleich? Das wäre bei einem "Deal" schon interessant, sonst ist es evtl gar keiner?



Wieso, hab ich was übersehen? Ich habe das Teil bis jetzt immer nur für 249€ gesehen. Verwechsel ich zufällig das Gerät?

Nein, es geht dabei nicht um (D)eine Meinung, sondern einen Fakt.
Entweder gab es den schon einmal günstiger, oder nicht.
Und das lässt sich nicht bestätigen. also ist es Bestpreis. Basta

Hammer Preis, hot. Wenn euch die Features ausreichen, dann zuschlagen.

Hab vor paar Tagen den kleinen Bruder gekauft, bin aber leider mangels Lautsprecherkabel noch nicht zum testen gekommen.

Barret

Hab vor paar Tagen den kleinen Bruder gekauft, bin aber leider mangels Lautsprecherkabel noch nicht zum testen gekommen.



Da brauchst du dir bei onkyo nicht so viele Gedanken machen! Hab einige Hersteller getestet und onkyo bot den besten Sound fürs Geld

Sowas hört man doch gerne!

Onkyo steht derzeit wegen der Qualität (HDMI-Boards) und wegen dem neuen Einmesssystem sehr in Kritik. Ich bin jedoch mit dem 636 sehr zu frieden.

wird immer kälter hier, woran liegt das?

Daurim

Onkyo steht derzeit wegen der Qualität (HDMI-Boards) und wegen dem neuen Einmesssystem sehr in Kritik. Ich bin jedoch mit dem 636 sehr zu frieden.



Hast du eine Quelle dazu? Würde mich sehr interessieren.

Daurim

Onkyo steht derzeit wegen der Qualität (HDMI-Boards) und wegen dem neuen Einmesssystem sehr in Kritik. Ich bin jedoch mit dem 636 sehr zu frieden.



Google mal nach HDMI-Boards Onkyo. Da sollte man genug zu finden. Ob das Problem auch neue Onkyos betrifft, kann natürlich keiner sagen. Zusätzlich ist das hifi-forum immer eine gute Quelle. Dort findet man auch Kritik an das Einmesssystem. Ich musste selber nach der Messung noch Anpassungen machen. Bin aber jetzt sehr zufrieden.

Daurim

Onkyo steht derzeit wegen der Qualität (HDMI-Boards) und wegen dem neuen Einmesssystem sehr in Kritik. Ich bin jedoch mit dem 636 sehr zu frieden.



Oh je, da vergeht mir die ganze Vorfreude ja ....

Lass dich nicht verrückt machen. Und die Einmesssysteme sind eigentlich alle nicht zu gebrauchen. Da muss man schon zu was externem greifen

Wie gesagt Barret, ich habe mich für den Onkyo 636 entschieden und mich nicht von den Qualitätsproblemen und dem neuen Einmesssystem beeinflussen lassen. Bestellen, ausprobieren und dann entscheiden.

Froop666

Lass dich nicht verrückt machen. Und die Einmesssysteme sind eigentlich alle nicht zu gebrauchen. Da muss man schon zu was externem greifen



Ich weiß ehrlich gesagt nichtmal, was ein Einmesssystem ist.

Froop666

Lass dich nicht verrückt machen. Und die Einmesssysteme sind eigentlich alle nicht zu gebrauchen. Da muss man schon zu was externem greifen



Mit einem Mikrophone wird dein System automatisch ausgemessen. Dabei werden Töne auf jede deiner Boxen ausgegeben, über das Mikrophone empfangen und ausgewertet.

Du hast n externes Micro was du einmalig an deinen TV anschließt und dann auf den/die Hörplätze stellst. Dann schickt er Rauschen & Messtöne über Lautsprecher ans Micro und Versucht dann über den internen Equalizer die Schwächen des Raumes bzw der Lautsprecher auszugleichen. Das Funktioniert im Mittel/Hochton ganz passabel, ist da aber auch selten nötig. Im Tieftonbereich klappts eher schlechter oder geht garnicht (je nach Einmesssystem). Da wäre es aber am allerwichtigsten, da es durch die Raummoden zu Auslöschungen und Überhöhungen kommt (Sehr schon hörbar mit Subwoofer wenn du mal einen Sinuston (zb 50Hz) ausgibst und langsam durch den Raum wanderst, da hört man das wirklich enorm.)

kann man den bei Amazon kaufen und dann zuhause auspacken, anschließen und zum Beispiel ne Woche Testen ob man damit zufrieden ist, und wenn nicht ihn wieder zurück schicken?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text