750°
ABGELAUFEN
Onkyo TX-NR545 7.2 Netzwerk AV-Receiver 4K Dolby Atmos WiFi Airplay schwarz @Ebay WOW für 239€

Onkyo TX-NR545 7.2 Netzwerk AV-Receiver 4K Dolby Atmos WiFi Airplay schwarz @Ebay WOW für 239€

ElektronikEbay Angebote

Onkyo TX-NR545 7.2 Netzwerk AV-Receiver 4K Dolby Atmos WiFi Airplay schwarz @Ebay WOW für 239€

Preis:Preis:Preis:239€
Zum DealZum DealZum Deal
Cyberport verkauft über Ebay den Onkyo TX-NR545 Netzwerk AV-Receiver für 239€.

Vgl Preis liegt bei 335€

HIGHLIGHTS

Dolby Atmos®-Unterstützung für bis zu 5.1.2 Kanäle
100 W pro Kanal
6 HDMI-Eingänge / 1 Ausgang (4K Ultra HD/HDCP 2.2)
Bluetooth-Wiedergabe / Wi-Fi mit Spotify und AirPlay
Kompatibel mit hochauflösendem DSD-5,6-MHz- und 192-kHz/24-Bit-FLAC-Audiomaterial
Hochwertiger 384-kHz/32-Bit-DA-Wandler
Akustische Raumkalibrierung AccuEQ

Hier ein Review:
whathifi.com/onk…iew

- derpikniker

123 Kommentare

Ist schon gut als Einstieg, oder?

henningrix

Ist schon gut als Einstieg, oder?



Ja, wenn die Ausstattung dem entspricht, was du suchst und der Rest deiner Anlage nicht unbedingt in ganz anderen Preis-/Leistungsklassen spielt.

Bin zwar kein riesen Onkyo-Fan, aber der Kurs ist top! Da macht man idR nicht viel falsch.

Hot! Gestern im Saturn noch für rund 380 Euro gesehen.

Uiuiui ... juckt mir das gerade in den Fingern. "Schade", dass mein guter, alter Panasonic noch läuft, und läuft, und läuft, ...

:-D

Für den Einstieg in die Heimkinowelt gut. Wer nur Musik in Stereo hören möchte, ist mMn mit einem Stereoverstärker besser bedient.

TheFloater

Für den Einstieg in die Heimkinowelt gut. Wer nur Musik in Stereo hören möchte, ist mMn mit einem Stereoverstärker besser bedient.



Quatsch. Mit einem AV Receiver ist man hier deutlich flexibler und hat auch digitale Eingänge. Analoge Stereovollverstärker haben in meinen Augen ausgedient, der Funktionsumfang ist einfach zu beschränkt, viele Geräte wie Fire Stick oder Chromecast bieten keinen analogen Ausgang und so einen Verstärker hat man leichtsam 10 Jahre und mehr. Einen AV Receiver kann man hier problemlos auch um einen Fernseher usw erweitern, bei einem Stereovollverstärker wird das eine hässliche Konstruktion.

Ich habe in dem Glauben auch vor >6 Jahren einen analogen Vollverstärker gekauft und ärgere mich inzwischen, ein AV Receiver zu dem damaligen Stand hätte HDMI bei den Eingängen gehabt, jetzt darf ich den Vollverstärker mit Verlust verkaufen nur um mir dann einen AV Receiver kaufen zu können.

Hätte er zwei hdmi Ausgänge wäre ich schwach geworden. Aktuell nutze ich einen hdmi Switch an meinen denon avr x1000... Einmal ein 3D fähiger Beamer und ein alter Sony tv. Sobald der TV mit dran ist wird der Beamer nicht mehr als 3D fähig erkannt. Echt nervig... Hat einer von euch ne idee wie man das sonst lösen kann?

Besser als einYamaha X-RV475 ?

Hmm, ich schwanke zwischen diesem hier und dem Onkyo TX-NR626.

Leider scheint der 545 keinen Phonoeingang zu besitzen...

Liebe Mydealzer,
darf ich um Rat fragen ob ein Onkyo 737 als B Ware bei Onkyo oder dieser hier Vorteile / Nachteile bietet.
Da ja oftmals auch teurere Geräte durch Neuerungen überholt werden bin ich mir nicht so sicher. Vielleicht ist dieser hier schon neuer und besser? Vielleicht hat ein Experte / Liebhaber ein paar wichtige Unterscheidungen für mich parat.
Danke dafür.

nein Yamaha ist (leider) besser als ONKYO. ONKYO war früher mal besser, allerdings sollte man von den 100W/Kanal nicht zuviel erwarten, habe selbst 140W, sollte das Minimum sein!

andreherking

Hätte er zwei hdmi Ausgänge wäre ich schwach geworden. Aktuell nutze ich einen hdmi Switch an meinen denon avr x1000... Einmal ein 3D fähiger Beamer und ein alter Sony tv. Sobald der TV mit dran ist wird der Beamer nicht mehr als 3D fähig erkannt. Echt nervig... Hat einer von euch ne idee wie man das sonst lösen kann?



Das dürfte ein Splitter sein, kein Switch.

Und ja, diese haben zwangsweise die Angewohnheit, Features (ARC, 3D, Auflösung) zu "verhandeln". Er muss ja schließlich ein Signal finden, welches an beiden Anzeigegeräten verarbeitet werden kann. Der Receiver liefert nur eins.

Selbst ein Receiver mit 2 HDMI Ausgängen behebt das Problem nicht zwingend. Z.B. der Denon X2200 hat 2 HDMI Outputs, der zweite Port ist jedoch auch nichts anderes wie ein Splitter-Port. Sind zwei Anzeigegeräte angeschlossen, wird die beste gemeinsame Auflösung genommen (und sicherlich auch Features wie 3D deaktiviert, weil eins der beiden Geräte das nicht kann).

Ein Receiver mit 2 unabhängigen HDMI Outputs gibts auch, aber ehrlich, das ist einfach zu teuer.

Ich habe mir hier vor ein paar Tagen den Denon X1200 geschossen. Ich habe auch das gleiche Problem - Beamer + TV (möchte aber alle Features der Geräte inkl ARC nutzen, was mit einem Splitter nicht geht).

Billigste Lösung:
amazon.de/CSL…ARC

Manueller "Umschalter", der eines der beiden Geräte durchschleift. Ohne Strom, aber es wurden wohl schon 15m HDMI damit realisiert. Da ich nie beide Geräte gleichzeitig brauche, ein Kabelumstecken aber blöd ist, wäre das für mich die beste Lösung.

Größter Vorteil für mich: Der HDMI Handshake läuft so zwischen AVR und TV/Beamer, und nicht zwischen AVR und "Zwischengerät Splitter" (mit möglicherweise falschen Parametern)


Sonst gibts nur noch eine teure und komplexe HDMI Matrix (Mischung aus Switch und Splitter), die mischt aber auch ordentlich mit ins Signal.


PS: An den genannten Schalter oben kann man wohl laut Amazon Bewertung einen externen Schalter (z.B. Klickschalter) anlöten. Den werde ich dann vorn an den Receiver anbringen.

andreherking

Hätte er zwei hdmi Ausgänge wäre ich schwach geworden. Aktuell nutze ich einen hdmi Switch an meinen denon avr x1000... Einmal ein 3D fähiger Beamer und ein alter Sony tv. Sobald der TV mit dran ist wird der Beamer nicht mehr als 3D fähig erkannt. Echt nervig... Hat einer von euch ne idee wie man das sonst lösen kann?



Eine Frage noch:

Welchen Splitter hast du genau?
Ab wann hast du das Problem? Erst wenn beide Geräte angeschlossen UND eingeschaltet sind, oder auch schon wenn beide Geräte ausgeschaltet sind und am Splitter hängen? Ich frage mich nämlich, wann solche Splitter das Signal verhandeln...

haegae

Hmm, ich schwanke zwischen diesem hier und dem Onkyo TX-NR626. Leider scheint der 545 keinen Phonoeingang zu besitzen...



richtig, erst der 646 hat einen Phonoeingang, deshalb ist der auch nichts für mich :-) aber der Preis ist gut

Ich warte noch auf nen Deal vom Denon AVR-X1200W oder nen Yamaha RX-V479. Der RX-V481 ist ja schon gelistet, dürfte also nicht mehr lange dauern.

Schade, leider schwarz. Silber bitte!

Wird es solche Receiver auch mit Chromecast geben?

mp244

Wird es solche Receiver auch mit Chromecast geben?



Kaum Sinnvoll da ein Chromecast 25-30€ kostet. Ein solches Gerät wäre jetzt auch veraltet seitdem Chromecast2 erschienen ist.

andreherking

Hätte er zwei hdmi Ausgänge wäre ich schwach geworden. Aktuell nutze ich einen hdmi Switch an meinen denon avr x1000... Einmal ein 3D fähiger Beamer und ein alter Sony tv. Sobald der TV mit dran ist wird der Beamer nicht mehr als 3D fähig erkannt. Echt nervig... Hat einer von euch ne idee wie man das sonst lösen kann?



Super, danke für die Infos. Hatte eigentlich immer mit dem Pioneer 930 geliebäugelt, aber der hat dann vermutlich ähnliche Probleme? Da ich zum gucken mit dem Beamer eh immer ein bisschen aufbauen muss, Steckerleiste an, Leinwand runterfahren und so, kann ich den Beamer wohl auch per Hand umschalten.. Naja 3D ist für mich allerdings kaum ein Kriterium, da ich das so selten nutze..

Vorsicht, das Teil sollte gut gelüftet aufgestellt sein, sonst verabschiedet sich ein Bauteil an den digitalen Eingängen. Führt(e bei mir) erst zu sporadischen Tonaussetzern (Analog-In geht noch), dann zu Bildaussetzern.

Abgesehen davon ist das Teil super.

andreherking

Hätte er zwei hdmi Ausgänge wäre ich schwach geworden. Aktuell nutze ich einen hdmi Switch an meinen denon avr x1000... Einmal ein 3D fähiger Beamer und ein alter Sony tv. Sobald der TV mit dran ist wird der Beamer nicht mehr als 3D fähig erkannt. Echt nervig... Hat einer von euch ne idee wie man das sonst lösen kann?



Laut Beschriftung des Pioneer 930 hat der zweite HDMI Output eine "HDZone", also wohl eine zweite Zone für HMDI. Sehr gut möglich, dass hier ein zusätzliches Signal angezeigt werden kann. Anleitung studieren

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text