238°
ABGELAUFEN
Onkyo TX-NR555 für 303,99€ - 7.2 Kanal-Receiver mit DTS:X, Dolby Atmos und FireConnect
Onkyo TX-NR555 für 303,99€ - 7.2 Kanal-Receiver mit DTS:X, Dolby Atmos und FireConnect

Onkyo TX-NR555 für 303,99€ - 7.2 Kanal-Receiver mit DTS:X, Dolby Atmos und FireConnect

Redaktion
Preis:Preis:Preis:303,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Redcoon gibt es aktuell den TX-NR555 im Angebot. Im Preisvergleich zahlt man 329€.

Wer aktuell mit einem neuen Receiver der 2016er Generation liebäugelt, sollte sich den NR555 aus dem Hause Pioneer/Onkyo einmal zu Gemüte führen. Hauptaugenmerkmal ist sicher das Preis/Leistungsverhältnis, welches man bei rund 300€ eindeutig behaupten kann.

Pro Kanal sollen 130 Watt geliefert werden, alle relevanten Surround-Formate werden unterstützt (auch Dolby Atmos und DTS:X). Darüber hinaus soll die Raumkalibrierung durch AccuReflex und AccuEQ eine sehr akkurat sein. Inhalte in FullHD können auf 4K hochgerechnet werden, HDCP 2.2 (mit 3 HDMI Eingängen die 4K bei 60Hz 4:4:4 unterstützen).

Darüber hinaus kann man bis auf Pandora (in Deutschland) von so ziemlich allen Streaming-Diensten Musik auf den Receiver bringen, darunter Spotify Connect, Deezer, TIDAL, TuneIn etc.

Durch Advanced Music Optimizer DSP soll auch die Qualität beim Bluetooth-Streaming vom mobilen Endgerät deutlich verbessert werden.

Die Multiroom-Wiedergabe soll nach einem Update nun auch per FireConnect möglich sein (bei Denon heißt das Heos, bei Yamaha heißt es MusicCast). Damit können alle an den Receiver angeschlossenen Quellen (z.B. auch ein Plattenspieler) ins Netzwerk gebracht und auf ausgewählten Lautsprecher abgespielt werden.

Leider gibt es bisher keine Tests und nur 8 Bewertungen mit 4,4 Sternen bei Amazon.

AreaDVD hat den größeren Bruder (TX-NR656) getestet, falls ihr euch für den NR555 interessiert kann es sicher nicht schaden den Test einmal gelesen zu haben. Hier ist der Thread zum Hifi-Forum.

Wer sich über den Satz im Fazit wundert "Dass der TX-NR656 Videosignale lediglich durchschleift und noch nicht einmal ein rudimentäres Video-Processing, z.B. ein Upscaling von Full-HD auf 4K, angeboten wird, verwundert ebenfalls.", der Tester hat wohl die Menüeinstellung in Menüpunkt 1-1 übersehen (hier das Bild dazu - oberste Zeile).

  • DTS:X(TM)*- und Dolby Atmos®-Unterstützung
  • Drahtlose Audiowiedergabe mit Google Cast(TM)* und AirPlay
  • Bluetooth-Wiedergabe / Wi-Fi® mit Spotify und Tidal*
  • FireConnect(TM) zur Wiedergabe in einem) anderen Raum* **
  • * Firmware-Update / ** optionaler Onkyo-Drahtloslautsprecher erforderlich.
  • Ethernet Anschluss
  • 3D-tauglich

Hier gibt es das neueste Firmwareupdate für den NR555 auf der Seite von Onkyo.

Technische Daten (Herstellerhomepage):

Kanäle: 7.2 • Leistung 6?: 130W/Kanal • Tuner: UKW, MW, Internetradio • Audio-Decoder: Dolby Atmos, Dolby TrueHD, DTS, DTS:X, DTS-HD Master Audio • Audioformate: MP3, WMA, AAC, FLAC, ALAC, WAV, DSD64, DSD128 • Video-Anschlüsse: 6x HDMI 2.0 In, 1x HDMI 2.0 Out, 2x Komponenten In (YPbPr), 2x Composite Video In • Audio-Anschlüsse: 3x Digital Audio In (1x koaxial, 2x optisch), 6x Stereo Line In (RCA), 1x Stereo Line Out (RCA), 1x Phono In (RCA), 2x Sub Out (RCA), AUX In (3.5mm), Kopfhörer (6.35mm) • Weitere Anschlüsse: 1x USB, LAN, WLAN (integriert), Bluetooth 2.1 (integriert) • Einmess-System: AccuEQ • Stromverbrauch: 450W (max), 0.15W (Standby) • Abmessungen (BxHxT): 435x174x378mm • Gewicht: 9.60kg • Besonderheiten: 3D-Ready, 4K-Upscaling, 4K-Pass-Through, HDMI Pass-Through, HDCP 2.2, HDR, LipSync, Deep Color, x.v.Color, Airplay, Google Cast, Frontanschlüsse (AUX In, Kopfhörer), Multi-Zone, Spotify Connect, FireConnect

14 Kommentare

Ich habe mich bezüglich der Skalierung nie geäußert, nur gewundert.
Eigentlich ist es selbstklärend aufgeführt - insofern man seine Augen öffnet.

Zu dem Preis sollte man zugreifen oder Juni 2017 die neuen Geräte abwarten.
Bei denen hoffentlich meine Mängelliste abgearbeitet wurde.

Was hat dieser AVR mit Pioneer zun tun?

wbLLvor 10 m

Ich habe mich bezüglich der Skalierung nie geäußert, nur ge …Ich habe mich bezüglich der Skalierung nie geäußert, nur gewundert.Eigentlich ist es selbstklärend aufgeführt - insofern man seine Augen öffnet.Zu dem Preis sollte man zugreifen oder Juni 2017 die neuen Geräte abwarten.Bei denen hoffentlich meine Mängelliste abgearbeitet wurde.

Bitte die Mängel Liste auch hier posten

artonivor 7 m

Was hat dieser AVR mit Pioneer zun tun?

Die gehören zusammen. Ist wichtig zu wissen, wenn man eine Anschaffung plant. Siehe hier Klick mich

artonivor 20 m

Was hat dieser AVR mit Pioneer zun tun?



einfach auf avd area vergleichen.
es sind jeweils von aufgeschraubten pios und onkyo aus dem jahr 2016 wohlbemerkt - bilder abgelichtet.

JohnyJoevor 24 m

Bitte die Mängel Liste auch hier posten



ich poste da sooo oft, bevor einem das zum hals raus hängt wollte ich es nicht schonwieder bringen.
schaltegräusche [2016 onkyo typisch quer beet] teilweise auch brummende netzteile.

wbLLvor 32 m

einfach auf avd area vergleichen.es sind jeweils von aufgeschraubten pios …einfach auf avd area vergleichen.es sind jeweils von aufgeschraubten pios und onkyo aus dem jahr 2016 wohlbemerkt - bilder abgelichtet.


Verstehe. Zu welchem ist dieser dann baugleich?

artonivor 16 m

Verstehe. Zu welchem ist dieser dann baugleich?


Ist wie Marantz und Denon... Für mich sind es unterschiedliche Geräte und Hersteller mit unterschiedlichen Zielgruppen.

artonivor 53 m

Verstehe. Zu welchem ist dieser dann baugleich?


Hm
VSX 830 so aus dem Bauch raus, der hat aber nur 5.1.
Also mit dem VSX 1130 aber eher wegen den Tonformaten, dazwischen hat Pioneer nichts mehr.
Vorgänger ausgenommen.

wbLLvor 1 m

Hm VSX 830 so aus dem Bauch raus, der hat aber nur 5.1.Also mit dem VSX …Hm VSX 830 so aus dem Bauch raus, der hat aber nur 5.1.Also mit dem VSX 1130 aber eher wegen den Tonformaten, dazwischen hat Pioneer nichts mehr.Vorgänger ausgenommen.


Okay. In dem Fall lohnt es sich vllt wieder auf einen Deal des 1131er zu warten... Wäre idealerweise ein Aufpreis von 60 Euro.

artonivor 7 m

Okay. In dem Fall lohnt es sich vllt wieder auf einen Deal des 1131er zu …Okay. In dem Fall lohnt es sich vllt wieder auf einen Deal des 1131er zu warten... Wäre idealerweise ein Aufpreis von 60 Euro.



der vsx 930 oder vsx 1131 stellen immo für pioneer fans die bessere alternative da.
aber einfach abwarten, denn auf eol würde ich nun auch nicht wirklich zurückgreifen wollen.

ich stehe auch in den startlöchren für die 2017 modelle von denon

wbLLvor 5 h, 50 m

der vsx 930 oder vsx 1131 stellen immo für pioneer fans die bessere …der vsx 930 oder vsx 1131 stellen immo für pioneer fans die bessere alternative da.aber einfach abwarten, denn auf eol würde ich nun auch nicht wirklich zurückgreifen wollen.ich stehe auch in den startlöchren für die 2017 modelle von denon


Release eines aktuellen Models bedeutet doch nicht automatisch eol des Vorgängers?
Bearbeitet von: "kneppl" 20. Apr

Baugleich kann dennoch unterschiedliche Funktionalität bedeuten, z. B. per Software. In PKWs wird auch oft einheitliche Hardware verbaut und Funktionen gegen Bezahlung per Software aktiviert.

Bitte um Update:

MM hat den Tx-NR555 wieder für 277€ im Angebot:
mediamarkt.de/de/…ed|

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text