Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Onkyo TX-NR686(B) 7.2 Kanal AV Receiver (THX, Dolby/DTS:X, WLAN, Bluetooth, Streaming, Musik Apps, Spotify, Multiroom, 165 W/Kanal), Schwarz
632° Abgelaufen

Onkyo TX-NR686(B) 7.2 Kanal AV Receiver (THX, Dolby/DTS:X, WLAN, Bluetooth, Streaming, Musik Apps, Spotify, Multiroom, 165 W/Kanal), Schwarz

328,90€376,83€-13%iBOOD Angebote
Expert (Beta) 68
Expert (Beta)
eingestellt am 22. Okt 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo zusammen,

bei ibood erhaltet ihr den o.g. Receiver für unter 330€ inkl. Versand.



Merkmale:

  • HDMI-Anschlüsse mit Unterstützung für HDR10, HLG, Dolby Vision™, BT.2020, 4K/60-Hz-Durchleitung und HDCP 2.2
  • 5.2.2-Kanal-Dolby Atmos-Wiedergabe und Dolby Surround Upmixing für Audio-Formate inklusive DTS®-Codecs
  • DTS:X-Wiedergabe und DTS Neural:X® 3D Upmixing mit Unterstützung für Dolby®-Formate
  • Akustische Raumkalibrierung AccuEQ mit Phasenabgleichtechnologie AccuReflex für Dolby Atmos-fähige Lautsprecher
  • Unterstützung der Onkyo Controller-App für die intuitive Bedienung zur Wiedergabe in mehreren Räumen
  • Stabile Verbindungen über 5 GHz/2,4 GHz-Wi-Fi®
  • Integrierte Chromecast-Technologie für drahtloses Audiostreaming mit dem Google Assistant
  • DTS Play-Fi zur Audiowiedergabe in mehreren Räumen mit der Onkyo Music Control App
  • AirPlay Audio-Streaming von iTunes sowie iPad, iPhone und iPod touch
  • Wiedergabe hochauflösender Audioformate inklusive DSD 5,6 MHz/2,8 MHz, 192 kHz/24 Bit FLAC, WAV (RIFF), AIFF, ALAC sowie Dolby® TrueHD
  • Unterstützung der Musik-Streamingdienste Spotify, TIDAL und Deezer sowie von TuneIn-Internetradio
  • FlareConnect zur Audiowiedergabe in mehreren Räumen über kompatible Komponenten
  • Zone 2-Leistungsausgänge und Zone 2-Line-Ausgänge mit DA-Wandler zur Unterstützung digitaler und analoger Audiowiedergabe
  • Bluetooth®-Drahtlostechnologie zur Verbindung mit Mobilgeräten, Laptops und PCs (Version 4.1 + LE, Profil: A2DP v1.2, AVRCP v1.3)
  • Advanced Music Optimizer zur Klangverbesserung bei komprimierten digitalen Quellen, auch bei Bluetooth-Wiedergabe
  • Bi-Amping-Unterstützung für vordere Kanäle links/rechts in einer 5.2-Kanal-Lautsprecheranordnung
  • 480i De-Interlacing (480i zu 480p) über HDMI für ältere Videoformate


Daten:

Produkttypen
AV-Receiver, Netzwerk-Receiver
Serie
Onkyo TX-NR
Lautsprecherkonfiguration
7.2
Leistung pro Kanal
165 Watt
Technische Eigenschaften
Ausgangsleistung
1.155 Watt
Ausgangsimpedanz
6 Ohm
Lautsprecheranschluss
Schraubklemmen
max. Samplerate
384 kHz
Bitrate
32 Bit
Konstruktion
32 Bit D/A Wandler
Wiedergabeformate
MP3, WMA, WMA Lossless, FLAC, WAV, AAC
Wiedergabemedien
SACD, DVD-Audio
Anschlüsse
analoge Audioeingänge
6x LINE In (Cinch/RCA, Stereo), 1x MM Phono In (Cinch/RCA, Stereo)
analoger Audioausgang
Zone 2 (LINE Out, Cinch/RCA, Stereo)
digitale Audioeingänge
2x S/PDIF IN (TOS-Link optisch), 1x S/PDIF IN (Cinch/RCA coaxial)
HDMI-Anschlüsse
7x HDMI-In, 2x HDMI-Out
Video-Anschlüsse
2x Component IN, 2x Composite IN
Vorverstärker-Ausgänge
2x Subwoofer (Cinch/RCA)
Frontanschlüsse
HDMI Eingang, Aux In (3,5mm Klinke, Stereo), 1x Messmikrofon (Setup Mic), Kopfhörerausgang
Datenanschlüsse
1x Netzwerk (Ethernet), 1x USB 2.0
weiterer Anschluss
Antennenanschluss
vergoldete Anschlüsse
nein
Audio
Audiofunktionen
AccuEQ, Advanced Music Optimizer, Virtual Surround, CinemaFILTER, Direktmodus, Doppelbass-Funktion, DSD-Audio kompatibel, High-Resolution Audio, Multikanal-Stereo, VLSC Signal Processing
Dolby Formate
Dolby Atmos, Dolby TrueHD
DTS Formate
DTS:X, DTS HD Master Audio
THX Formate
THX select
Anzahl Hörzonen
2
Video
Unterstützte Auflösungen
4K (2160p)
Videofunktionen
HDCP 2.2, 4K Pass-Through, High Dynamic Range (HDR), Deep Color, x.v.Color, BT.2020-Unterstützung, Dolby Vision, HLG (Hybrid Log Gamma)
3D-Ready
ja
Konnektivität
Netzwerkfunktionen
Audio-Streaming
Funkübertragungen
AirPlay, Bluetooth, WLAN, Fire Connect, DTS Play-Fi, ChromeCast, Flare Connect
Streaming-Dienste
TuneIn, Deezer, Spotify, Tidal, Amazon Music, Internetradio
USB-Schnittstelle
ja
HDMI-CEC
ja
DLNA
ja
Funktionen
Komforteigenschaften
Bildschirmmenü (OSD), Steuerung via RIHD, Steuerung via App
automatische Einmessung
ja
Einmess-System
AccuEQ
LipSync
ja
mit Fernbedienung
ja
Empfangsbereiche
AM (MW), FM (UKW)
Anzahl Senderspeicher
40
Stromversorgung
Stromverbrauch in Betrieb
570 Watt
Stromverbrauch Standby
0,15 Watt
weitere Eigenschaften
Abmessungen
435 x 174 x 380 mm
Gewicht
10 kg
Gehäuseeigenschaft
Metall
Farbe
schwarz



LG
Seabeard
Zusätzliche Info
IBOOD AngeboteIBOOD Gutscheine
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

68 Kommentare
13% discount does not make me to consider to buy
HOT , sehr guter preis .... ist bestellt, danke für den deal ... wer hier Cold drückt, hat null plan und sollte hier gesperrt werden...

Airplay 2 gab es als update... für einige sicher interessant zu wissen...

da habe ich doch glatt den Denon AV Receiver X1500 storniert , war mit mein Denon eh nie vom interface / Fernbedienung zufrieden...


..
.
Bearbeitet von: "abletoner" 22. Okt 2019
23301126-wwKj5.jpgAusreichend Anschlüsse.

Ich persönlich würde erst bei HDMI 2.1 upgraden. Sonst kauft man 2x und man muss das andere Gerät los werden
Es sei denn, das dieser Standard einen nicht so kümmert (Konsolen-Freesync/G-Syn)
Ziko22.10.2019 05:30

[Bild] Ausreichend Anschlüsse.Ich persönlich würde erst bei HDMI 2.1 up …[Bild] Ausreichend Anschlüsse.Ich persönlich würde erst bei HDMI 2.1 upgraden. Sonst kauft man 2x und man muss das andere Gerät los werden Es sei denn, das dieser Standard einen nicht so kümmert (Konsolen-Freesync/G-Syn)


Ich Frage mich, ob HDMI 2.1 auch bei Blu-ray Filmen Sinn macht?

Spiele etc is null Relevant für mich, ich schaue nur Filme...

Danke
Was ist das?
Playtastic122.10.2019 05:44

Was ist das?


AV Receiver. Steht in der Überschrift.
Playtastic122.10.2019 05:44

Was ist das?


Was ist was? Der av receiver? I-bood? Was möchtest du denn genau wissen?
bachemaqbul_22.10.2019 05:36

Ich Frage mich, ob HDMI 2.1 auch bei Blu-ray Filmen Sinn macht? Spiele etc …Ich Frage mich, ob HDMI 2.1 auch bei Blu-ray Filmen Sinn macht? Spiele etc is null Relevant für mich, ich schaue nur Filme...Danke


Prinzipiell schon, aber nur wenn Du 8k Filme gucken möchtest. Eh sich das aber etabliert hat, gibt es sicherlich schon HDMI 3.0
Ein AV Receiver. Ja.
abletoner22.10.2019 01:51

HOT , sehr guter preis .... ist bestellt, danke für den deal ... wer hier …HOT , sehr guter preis .... ist bestellt, danke für den deal ... wer hier Cold drückt, hat null plan und sollte hier gesperrt werden... Airplay 2 gab es als update... für einige sicher interessant zu wissen...da habe ich doch glatt den Denon AV Receiver X1500 storniert , war mit mein Denon eh nie vom interface / Fernbedienung zufrieden... ...


Sapperlott!
Ziko22.10.2019 05:30

[Bild] Ausreichend Anschlüsse.Ich persönlich würde erst bei HDMI 2.1 up …[Bild] Ausreichend Anschlüsse.Ich persönlich würde erst bei HDMI 2.1 upgraden. Sonst kauft man 2x und man muss das andere Gerät los werden Es sei denn, das dieser Standard einen nicht so kümmert (Konsolen-Freesync/G-Syn)


Da muss mein Denon AVR 1705 wohl noch 1-2 Jahre reichen...
HDMI Platine ist bei diesem Modell sehr anfällig. Lieber Finger weg!
Also ich weis nicht ob es bei den auch so ist, aber bei meinem tx-nr 656 stört mich das er brummt(Netzteil) welches angeblich bei onkyo getauscht wurde(wurde eingeschickt),das öfters AirPlay nicht richtig funktioniert und das man trotz ablehnen des im Menü Daten übertragen zu onkyo Tag täglich immer und immer wieder diese blöde Meldung bekommt. Sowas ist für mich absolut nervig. Falls jedoch jemand einen Tipp hat, wie man es dauerhaft weg bekommt, ohne zu zustimmen, kann ja mal was schreiben.
Cronicle22.10.2019 09:01

HDMI Platine ist bei diesem Modell sehr anfällig. Lieber Finger weg!


Ich bin mir sicht sicher, ob's bei dieser Generation immer noch so war, aber ich hab selber auch ein Modell, welches ich super günstig mit "kaputter" HDMI-Platine gekauft hab. Das war aber lange vor den Modellen mit Atmos/DTS:X und den heutigen HDMI-Standards und somit vermutlich nicht mehr aktuell.

Falls man schon mal gelötet hat oder jemanden kennt, der das für einen erledigt, kann man das Problem für ~5-6€ mit neuen Kondensatoren lösen bzw. ihm vorbeugen.
Bearbeitet von: "Wisent" 22. Okt 2019
Also das mit der hdmi Platine hieß es schon bei meinem 616
powaaah22.10.2019 08:54

Da muss mein Denon AVR 1705 wohl noch 1-2 Jahre reichen...



Ach, dass soll nur meine Meinung gewesen sein. Ich möchte hier niemanden von etwas abbringen !

Wenn Du den neuen Standard nicht benötigst, wird der hier auch seine Dienste für Dich erbringen.
Negord22.10.2019 11:26

Also das mit der hdmi Platine hieß es schon bei meinem 616


Und bei meinem 808

Ist übrigens krass, was alles in den letzten Jahren dazugekommen ist, HDR, 4K etc. Ein Glück hab ich noch einen FHD Sony von 2013. Bei TV Neukauf wäre ein neuer AVR ja fast Pflicht. Wobei der 808 klanglich wohl in einer anderen Liga spielen dürfte.
Bearbeitet von: "Gut_Nacht" 22. Okt 2019
Wisent22.10.2019 11:22

Ich bin mir sicht sicher, ob's bei dieser Generation immer noch so war, …Ich bin mir sicht sicher, ob's bei dieser Generation immer noch so war, aber ich hab selber auch ein Modell, welches ich super günstig mit "kaputter" HDMI-Platine gekauft hab. Das war aber lange vor den Modellen mit Atmos/DTS:X und den heutigen HDMI-Standards und somit vermutlich nicht mehr aktuell.Falls man schon mal gelötet hat oder jemanden kennt, der das für einen erledigt, kann man das Problem für ~5-6€ mit neuen Kondensatoren lösen bzw. ihm vorbeugen.


beim Vorgängermodell musste ich die HDMI-Platine ausbauen, in Alu packen und 15 min im Ofen backen, dann lief er wieder für ein Jahr.. das Modell hier hab ich aber auch wieder verkauft, Netwerk-Gedöns hat nie richtig funktioniert -> jetzt HEOS und läuft
Wisent22.10.2019 11:22

Ich bin mir sicht sicher, ob's bei dieser Generation immer noch so war, …Ich bin mir sicht sicher, ob's bei dieser Generation immer noch so war, aber ich hab selber auch ein Modell, welches ich super günstig mit "kaputter" HDMI-Platine gekauft hab. Das war aber lange vor den Modellen mit Atmos/DTS:X und den heutigen HDMI-Standards und somit vermutlich nicht mehr aktuell.Falls man schon mal gelötet hat oder jemanden kennt, der das für einen erledigt, kann man das Problem für ~5-6€ mit neuen Kondensatoren lösen bzw. ihm vorbeugen.


Gibt es da irgendwo vernünftige Dokumentation? Ich hab einen 616er zuhause, der seit kurzen genau das Problem mit der HDMI-Platine hat.
kreutzberg22.10.2019 11:37

beim Vorgängermodell musste ich die HDMI-Platine ausbauen, in Alu packen …beim Vorgängermodell musste ich die HDMI-Platine ausbauen, in Alu packen und 15 min im Ofen backen, dann lief er wieder für ein Jahr.. das Modell hier hab ich aber auch wieder verkauft, Netwerk-Gedöns hat nie richtig funktioniert -> jetzt HEOS und läuft


Das könnte ich auch mal probieren. Was heisst genau "backen"? Wieviel Grad?
Bis zum Blackfriday warten oder jetzt ordern?
dijon22.10.2019 11:42

Gibt es da irgendwo vernünftige Dokumentation? Ich hab einen 616er …Gibt es da irgendwo vernünftige Dokumentation? Ich hab einen 616er zuhause, der seit kurzen genau das Problem mit der HDMI-Platine hat. Das könnte ich auch mal probieren. Was heisst genau "backen"? Wieviel Grad?


Das ist jetzt locker zwei Jahre her... Auf YouTube gibt's aber mehrere Videos dazu, vielleicht kannst du dich daran orientieren und von da aus an die richtigen Infos kommen:



Bearbeitet von: "Wisent" 22. Okt 2019
Ich hab dieses Gerät jetzt einige Monate im Einsatz. Prinzipiell ganz gut. Aber zwei Sachen stören mich doch gewaltig:
- Fire TV 4K Stick im Receiver führt öfter zu Ton- und Bildaussetzer (auch mit einem Ersatzgerät war es nicht besser) - im Fernseher scheint es jedenfalls keine Probleme zu machen
- Built-in Chromecast funktioniert ein paar Mal und dann nicht mehr, dann muss man den Receiver neu starten
ZzetT22.10.2019 11:52

Ich hab dieses Gerät jetzt einige Monate im Einsatz. Prinzipiell ganz gut. …Ich hab dieses Gerät jetzt einige Monate im Einsatz. Prinzipiell ganz gut. Aber zwei Sachen stören mich doch gewaltig:- Fire TV 4K Stick im Receiver führt öfter zu Ton- und Bildaussetzer (auch mit einem Ersatzgerät war es nicht besser) - im Fernseher scheint es jedenfalls keine Probleme zu machen- Built-in Chromecast funktioniert ein paar Mal und dann nicht mehr, dann muss man den Receiver neu starten


Merkwürdig, mein Fire TV 4K macht an dem gleichen Receiver gar keine Probleme. Habe den auch via USB am Receiver angeschlossen. Mal einen anderen HDMI Port versucht?
Moin zusammen. Hat vielleicht jemand einen Tipp für einen AV Receiver, der meine B&W Heimkino LS (600er Reihe) gut befeuern kann? Gerne auch ältere und gebrauchte 5.1 Modelle. Sollte aber ein Einmesssystem haben. Mit meinem Onkyo THX Receiver bin ich nicht so ganz zufrieden, will aber auch keine Unsummen ausgeben. So bis 200-300 Eur. Wäre super 😁
Kobikill22.10.2019 09:04

Also ich weis nicht ob es bei den auch so ist, aber bei meinem tx-nr 656 …Also ich weis nicht ob es bei den auch so ist, aber bei meinem tx-nr 656 stört mich das er brummt(Netzteil) welches angeblich bei onkyo getauscht wurde(wurde eingeschickt),das öfters AirPlay nicht richtig funktioniert und das man trotz ablehnen des im Menü Daten übertragen zu onkyo Tag täglich immer und immer wieder diese blöde Meldung bekommt. Sowas ist für mich absolut nervig. Falls jedoch jemand einen Tipp hat, wie man es dauerhaft weg bekommt, ohne zu zustimmen, kann ja mal was schreiben.


Habe das Modell tx-nr 676(e) selbes Phänomen. Scheint wohl ein generelles Problem zu sein...
Gentlemen_Broncos22.10.2019 11:59

Moin zusammen. Hat vielleicht jemand einen Tipp für einen AV Receiver, der …Moin zusammen. Hat vielleicht jemand einen Tipp für einen AV Receiver, der meine B&W Heimkino LS (600er Reihe) gut befeuern kann? Gerne auch ältere und gebrauchte 5.1 Modelle. Sollte aber ein Einmesssystem haben. Mit meinem Onkyo THX Receiver bin ich nicht so ganz zufrieden, will aber auch keine Unsummen ausgeben. So bis 200-300 Eur. Wäre super 😁


Wenn es Onkyo nicht sein soll, wäre vermutlich der Denon X1500 für den Preis das richtige.
Aus Persönlicher Erfahrung und aus dem von Freunden würde ich mir keinen Onkyo Av Receiver mehr kaufen. Allein dieser Mist mit den HDMI Platinen und teilweise Hitzeproblemen reicht schon.
Noch besser ist dann aber der Reparaturservice von Onyko. Du schickst deinen Einwandfreien und kratzerfreien Receiver ein und bekommst irgendeinen anderen gebrauchten mit Kratzern und abgerissenen Aufklebern und mit Nikotin überzogenen Lautstärkeregler wieder. 5x Tausch war danach noch notwendig, ehe dieser Saftladen mir ein annehmbaren Gerät geschickt hat. Fast ein halbes Jahr Korrespondenz.
Daher nie wieder was von der Firma!

Ps: das Netzteil Problem mit dem Brummen habe ich übrigens auch. Bekomme auch ständig eine gewischt. Der Elektriker meinte es seih elektrisch alles in Ordnung. Ist halt der Potenzialausgleich des Gerätes.
Bearbeitet von: "sadordog" 22. Okt 2019
Cronicle22.10.2019 09:01

HDMI Platine ist bei diesem Modell sehr anfällig. Lieber Finger weg!


Ich habe einen zugegeben eher alten Onkyo SR 606, aber auch bei diesem war die HDMI Platine defekt. Ich konnte die Kondensatoren allerdings selbst austauschen und es funktioniert jetzt wieder.
Zieht sich das Problem so durch die Jahre?
Bearbeitet von: "chriiisss" 22. Okt 2019
Hab den 656 und bin super zufrieden. Bekommt immer noch Updates, wenn auch keine neuen Features mehr. läuft bei mir einwandfrei. Die Geräte sind übrigens baugleich Pioneer.
Bearbeitet von: "Michael3175" 22. Okt 2019
bpunkt8422.10.2019 12:14

Wenn es Onkyo nicht sein soll, wäre vermutlich der Denon X1500 für den P …Wenn es Onkyo nicht sein soll, wäre vermutlich der Denon X1500 für den Preis das richtige.


Danke für den Tipp. Aber gehört der nicht eher zu den Einstiegsgeräten? Ich suche schon was "besseres" für die LS. Ich suche auch sehr gerne gebrauchte Modelle, die ein paar Jahre auf dem Buckel haben. Da kriege ich mehr Qualität für das Geld
abletoner22.10.2019 01:51

HOT , sehr guter preis .... ist bestellt, danke für den deal ... wer hier …HOT , sehr guter preis .... ist bestellt, danke für den deal ... wer hier Cold drückt, hat null plan und sollte hier gesperrt werden... Airplay 2 gab es als update... für einige sicher interessant zu wissen...da habe ich doch glatt den Denon AV Receiver X1500 storniert , war mit mein Denon eh nie vom interface / Fernbedienung zufrieden... ...



Wieso würdest Du den Onkyo dem Denon X1500 vorziehen?
Gentlemen_Broncos22.10.2019 12:44

Danke für den Tipp. Aber gehört der nicht eher zu den Einstiegsgeräten? Ic …Danke für den Tipp. Aber gehört der nicht eher zu den Einstiegsgeräten? Ich suche schon was "besseres" für die LS. Ich suche auch sehr gerne gebrauchte Modelle, die ein paar Jahre auf dem Buckel haben. Da kriege ich mehr Qualität für das Geld



Was erhoffst Du Dir von einem teureren AVR? Besseren Klang?
chrisr34000022.10.2019 12:49

Was erhoffst Du Dir von einem teureren AVR? Besseren Klang?


Schon. Und einige Jahre mehr in der Haltbarkeit.
bachemaqbul_22.10.2019 05:36

Ich Frage mich, ob HDMI 2.1 auch bei Blu-ray Filmen Sinn macht? Spiele etc …Ich Frage mich, ob HDMI 2.1 auch bei Blu-ray Filmen Sinn macht? Spiele etc is null Relevant für mich, ich schaue nur Filme...Danke


Bis der Standart sich durchgesetzt hat, werden noch Jahre vergehen :/
Gentlemen_Broncos22.10.2019 12:52

Schon. Und einige Jahre mehr in der Haltbarkeit.


Ich glaube du hast mehr davon, wenn du das Geld in Raumakustik oder in höherwertigere Lautsprecher investierst. Ein teurerer AVR bringt dir größtenteils nur mehr Features.
chrisr34000022.10.2019 13:01

Ich glaube du hast mehr davon, wenn du das Geld in Raumakustik oder in …Ich glaube du hast mehr davon, wenn du das Geld in Raumakustik oder in höherwertigere Lautsprecher investierst. Ein teurerer AVR bringt dir größtenteils nur mehr Features.


Das stimmt. Die LS sind jetzt höherwertig, vorher war es das Onkyo THX Surround system, was für den Einstieg nicht schlecht war. Am aktuellen Receiver fällt mir auf, dass die B&W nicht so gut klingen, trotz manueller Nachjustierung. Der Onkyo AVR birgt leider hier kaum Möglichkeiten. Vielleicht u.a. daher, das ich am Receiver kein Einmessystem habe.
ryazor22.10.2019 11:58

Merkwürdig, mein Fire TV 4K macht an dem gleichen Receiver gar keine …Merkwürdig, mein Fire TV 4K macht an dem gleichen Receiver gar keine Probleme. Habe den auch via USB am Receiver angeschlossen. Mal einen anderen HDMI Port versucht?


Ja, verschiedene Ports probiert, verschiedene Einstellungen. Vielleicht sollte ich den Receiver mal einschicken. Danke für die Info, dass es bei dir problemlos funktioniert.
Gentlemen_Broncos22.10.2019 12:52

Schon. Und einige Jahre mehr in der Haltbarkeit.


Also hab selbst ein onkyo seit Jahren (626) - funktioniert noch einwandfrei
Gentlemen_Broncos22.10.2019 13:11

Das stimmt. Die LS sind jetzt höherwertig, vorher war es das Onkyo THX …Das stimmt. Die LS sind jetzt höherwertig, vorher war es das Onkyo THX Surround system, was für den Einstieg nicht schlecht war. Am aktuellen Receiver fällt mir auf, dass die B&W nicht so gut klingen, trotz manueller Nachjustierung. Der Onkyo AVR birgt leider hier kaum Möglichkeiten. Vielleicht u.a. daher, das ich am Receiver kein Einmessystem habe.



Verstehe, dann würde ich Dir empfehlen mal einen Denon X3400 (z. B. von Amazon oder einem Freund/Bekannten) zu testen. Das ist das günstigste Neugerät mit Audyssey XT32. Wenn Dir das besser zusagt, dann kannst Du Dich auf Ebay Kleinanzeigen nach einem gebrauchten X3300 oder X3400 umschauen.
Bearbeitet von: "chrisr340000" 22. Okt 2019
chrisr34000022.10.2019 13:22

Verstehe, dann würde ich Dir empfehlen mal einen Denon X3400 (z. B. von …Verstehe, dann würde ich Dir empfehlen mal einen Denon X3400 (z. B. von Amazon oder einem Freund/Bekannten) zu testen. Das ist das günstigste Neugerät mit Audyssey XT32. Wenn Dir das besser zusagt, dann kannst Du Dich auf Ebay Kleinanzeigen nach einem gebrauchten X3300 oder X3400 umschauen.


Danke für die Tipps. Die laufen aber gebraucht um die 400-500 Eur plus. Fällt dir noch etwas günstiges ein, so 200-300 Eur.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text