157°
ABGELAUFEN
Onkyo TX-NR929 9.2-Kanal-AV-Netz­werk-Recei­ver (THX, WiFi, Blue­tooth, 9x HDMI IN/2x OUT) schwarz für 899€ @Amazon.de

Onkyo TX-NR929 9.2-Kanal-AV-Netz­werk-Recei­ver (THX, WiFi, Blue­tooth, 9x HDMI IN/2x OUT) schwarz für 899€ @Amazon.de

ElektronikAmazon Angebote

Onkyo TX-NR929 9.2-Kanal-AV-Netz­werk-Recei­ver (THX, WiFi, Blue­tooth, 9x HDMI IN/2x OUT) schwarz für 899€ @Amazon.de

Moderator

Preis:Preis:Preis:899€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 1.039,00 €

Gerade in den Blitzangeboten entdeckt.
Es stehen euch die Farben Silber und Schwarz zur Auswahl.

Testberichte
testberichte.de/p/o…tml

areadvd.de/tes…en/

hifi-regler.de/tes…975
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
BESONDERE FEATURES

•THX Select2 Plus-zertifiziert
•4K-Passthrough-Funktion für kompatible Quellen via HDMI
•Integrierte, Wi-Fi-zertifizierte WLAN-Funktion
•Integrierte Bluetooth-Technologie für das Streaming von Musik
•Dreistufige invertierte Darlington-Schaltung mit diskreten Endstufen für alle Kanäle
•HDMI-Videoskalierung bis zu 4K mit Qdeo-Technologie von Marvell
•ISF (Image Science Foundation)-Bildkalibrierung für zuweisbare Videoeingänge
•Zone 2-HDMI-Ausgang für HD-Video in einem zweiten Raum
•MHL (Mobile High-Definition Link) zur Wiedergabe von Smartphone-Inhalten mit einer Auflösung von 1080p auf HDTV-Geräten
•Empfang von Internetradio und Musik-Streamingdiensten (TuneIn Radio, Last.fm, Spotify, AUPEO! und Simfy)*1
•Wiedergabe von Audiodateien über ein drahtloses Heimnetzwerk (MP3, WMA, WMA Lossless, FLAC, WAV, Ogg Vorbis, AAC, Apple Lossless, DSD, LPCM*2 und Dolby TrueHD)
•Unterstützt die Onkyo Fernbedienungs-Apps für iPod touch/iPhone*3 und Android-Geräte*4 zur Steuerung des Systems im ganzen Haus
•Whole House-Modus zur zentralen Audiosteuerung im ganzen Haus
•Upmixing mit DTS Neo:X, Audyssey DSX und Dolby Pro Logic IIz
•Audyssey MultEQ XT32 zur Raumakustik-Korrektur
•Endstufengestützte Zone 2- und Zone 3- sowie Zone 2/3-Line-Ausgänge zur Wiedergabe im ganzen Haus
•Digitale Frequenzweiche (Digital Processing Crossover Network) für optimales Bi-Amping
•11.2-Mehrkanal-Vorverstärkerausgänge
•Bild-in-Bild-Vorschau mit InstaPrevue-Technologie
•Phasengleiche Bassanhebung
*1 Die Verfügbarkeit der Dienste kann je nach Region variieren. Die beworbene Verfügbarkeit der Dienste von Drittanbietern ist zum Zeitpunkt der Veröffentlichung gegeben, kann sich aber ohne Vorankündigung ändern. *2 LPCM steht ausschließlich per DLNA zur Verfügung. *3 Kompatibel mit iPod touch (3. Generation oder höher) und iPhone 3GS oder höher. Für alle Modelle wird iOS 4.2 oder höher benötigt. *4 Erfordert Android OS 2.1 oder höher.

VERSTÄRKER-FEATURES

•185 W/Kanal (6 Ohm, 1 kHz, 1% THD, 1 Kanal ausgesteuert, IEC)
•WRAT (Wide Range Amplifier Technology)
•H.C.P.S. (High Current Power Supply) Netzteil mit hohen Leistungsreserven
•Diskret aufgebaute Endstufe
•Optimum Gain Volume Circuitry
•PLL (Phase Locked Loop)-Schaltung zur Bereinigung von Taktungenauigkeiten
AUDIO-VERARBEITUNG

•HDMI mit Unterstützung für 3D-Videoformate, 4K, Audio-Rückkanal (ARC), Deep Color, x.v.Color, LipSync, Dolby TrueHD, DTS-HD Master Audio, DVD-Audio, Super Audio CD, Mehrkanal-PCM und CEC
•TI Burr-Brown 192 kHz/24-Bit 8-Kanal-DA-Wandler (x1), TI Burr-Brown 192 kHz/24-Bit 2-Kanal-DA-Wandler (x2)
•Differenzial-DA-Wandlermodus für Frontkanäle
•Fortschrittlicher 32-Bit DSP-Chip
•4 DSP-Modi für Spiele: Rock, Sport, Action und Rollenspiele (RPG)
•Advanced Music Optimizer für die Klangoptimierung von komprimierten Dateiformaten
•Theater-Dimensional Virtual Surround-Funktion
•Direktmodus und Pure Audio Modus
•Doppelbass-Funktion
•Non-Scaling-Konfiguration
•A-Form Listening Mode Memory
ANSCHLÜSSE

•9 HDMI Eingänge (1 Front/9 Rückseite) und 2 Ausgänge
•1 USB-Anschluss (Vorderseite)
•Wiedergabe von Dateien auf USB-Sticks nach Massenspeicherstandard
•2 Component Video-Eingänge und 1 Ausgang
•5 Composite-Video Eingänge und 1 Ausgang
•6 Digitaleingänge (3 optisch und 3 koaxial)
•7 analoge Audioeingänge (1 Vorder-/6 Rückseite)
•Phono-Eingang
•RS232-Schnittstelle
•Analoger RGB-Videoeingang (DSub, 15-polig) für PC
•IR-Eingang und 12-V-Triggerausgänge (Zone 2/3)
•Farblich codierte, für Bananenstecker geeignete Lautsprecheranschlüsse
•Kopfhöreranschluss

WEITERE FEATURES

•Audyssey Dynamic EQ zur gehörrichtigen Lautstärkeregelung
•Anpassung des Hörpegels mit Audyssey Dynamic Volume
•Overlay-Bildschirmanzeige via HDMI mit Schnellkonfiguration und Startmenü
•Voneinander unabhängige Übernahmefrequenzen für jeden Kanal (40/50/60/70/80/90/100/120/150/200 Hz)
•AV-Synchronisation (bis zu 800 ms in Stufen zu 5 ms)
•Tonregler (Bass/Höhen) für Frontkanäle L/R
•Dimmerfunktion (Anzeige: normal/dunkel/dunkler; LED des Lautstärkereglers: Ein/Aus)*
•RDS (PS/RT/PTY/TP)
•40 UKW/MW Senderspeicher
•Zertifiziert für DLNA Version 1.5
•Firmware-Aktualisierung über Ethernet und USB
•Frontplatte und Lautstärkeregler aus Aluminium
•Kompatibel mit RI-Dockingstation für iPod/iPhone und AirPlay (DS-A5)
•Systemsteuerung über RIHD (Remote Interactive over HDMI)
•Bidirektionale, vorprogrammierte und benutzerdefinierbare RI-Fernbedienung mit Makrospeicher für vier Aktionen

11 Kommentare

Moderator

81PUwUUh9CL._SL1500_.jpg

Unter 12.3 kommt mir kein receiver mehr ins Haus.

Achtung man muss auf Variationsauswahl gehen....

hmmm.. ist eigentlich der 818er nur neuer.... also besserer Videochip, WLAN, BT... und denn 818er gab´s für 650, lokal sogar für 555... ich glaub ich warte noch ein paar Tage bis die neuen kommen und schlage dann zu :-)

Dennoch ein HOT weil 899 auch schon ein toller Preis ist für den AVR

Wirklich interessanter Preis, bräuchte derzeit einen neuen.
Hatte bisher einen 7.1, welche Tonformate bzw. welche Formate unterstützen überhaupt 9.2 Kanäle? Wird doch eh alles nur hochgerechnet?

Kannst ja auch Endstufen für andere Zwecke abstellen, zum Beispiel Bi-Amping. Ansonsten ist .2 auch gut für die getrennte Einmessung von zwei Subwoofern. Ob man 9 kanäle benötigt hängt auch entschieden vom Raum ab. Generell auch von den verwendeten Boxen. Was nützen 9 Schrottboxen? Ich meine. lieber ein richtig gutes 5.1 als ein schrott 9.2.....

Übrigens war ich mal Onkyo Fan. Hatte auch die dicksten 5000 sender von denen. Aber von Onkyo bin ich ab. Werden nach wie vor zu heiß und die HDMI Boards gehen oft kaputt, meistens nach der Garantie.....
Diverse SW-Bugs haben mich dann wechseln lassen. Nun bin ich sehr zufrieden.....aber Onkyo ist für mich gestorben.

Steht denn schon fest, wann die neuen kommen?
Bin auch auf der Suche.. Leider ist der 818er nicht mehr für 555€ zu bekommen..

LenyKarl

hmmm.. ist eigentlich der 818er nur neuer.... also besserer Videochip, WLAN, BT... und denn 818er gab´s für 650, lokal sogar für 555... ich glaub ich warte noch ein paar Tage bis die neuen kommen und schlage dann zu :-)Dennoch ein HOT weil 899 auch schon ein toller Preis ist für den AVR

rallyfirst

Kannst ja auch Endstufen für andere Zwecke abstellen, zum Beispiel Bi-Amping. Ansonsten ist .2 auch gut für die getrennte Einmessung von zwei Subwoofern. Ob man 9 kanäle benötigt hängt auch entschieden vom Raum ab. Generell auch von den verwendeten Boxen. Was nützen 9 Schrottboxen? Ich meine. lieber ein richtig gutes 5.1 als ein schrott 9.2.....Übrigens war ich mal Onkyo Fan. Hatte auch die dicksten 5000 sender von denen. Aber von Onkyo bin ich ab. Werden nach wie vor zu heiß und die HDMI Boards gehen oft kaputt, meistens nach der Garantie.....Diverse SW-Bugs haben mich dann wechseln lassen. Nun bin ich sehr zufrieden.....aber Onkyo ist für mich gestorben.



sehe ich ähnlich. Mit vernünftigen Boxen fährt man besser als mit vieeln. Anstatt Subwoover habe ich ein 5.0 Setup mit Standboxen vorne. Da fehlt es vielleicht dann am Supertiefbass, aber ich habe Nachbarn und noch kein Haus.
Die HDMI Probleme scheinen bei Onkyo aus der Welt zu sein, zumindest hört man bei den jüngeren nichts mehr davon. Onkyo hat sich hier das Vertrauen verspielt weil sie nicht im Stande waren mit offenen Karten zu spielen.
Hätten sie wie ein Autobauer reagiert (schlechtes Teil gegen besseres getauscht in der Baureihe und für die Zukunft) hätten Sie nicht nur das Vertrauen zurückgewonnen sondern sogar welches zusätzlich aufgebaut (hej die machen ja was).

Als Alternative kann ich wärmstens den Denon X4000 empfehlen, den kriegt man auch zu einem guten Kurs. Der steht bei mir auch oben auf der Liste.

alplus

Steht denn schon fest, wann die neuen kommen?Bin auch auf der Suche.. Leider ist der 818er nicht mehr für 555€ zu bekommen..



Fest ist nichts - Ich vermute mal April/Mai gibts konkretere Infos. Ich warte auch ab - da ich es nicht eilig habe mit dem Kauf.

Der Denon X4000 ist mittlerweile auch zu einem interessanten Kurs zu haben - so als Alternative.

Ja, Denon war auch meine Alternative..
Hoffe, dass der Preis unter 700€ fällt. Ich glaub aber, die neuen Denons kommen noch später..

alplus

Steht denn schon fest, wann die neuen kommen?Bin auch auf der Suche.. Leider ist der 818er nicht mehr für 555€ zu bekommen..

alplus

Ja, Denon war auch meine Alternative..Hoffe, dass der Preis unter 700€ fällt. Ich glaub aber, die neuen Denons kommen noch später..



Das mit dem warten sit halt so eine Sache... es gibt nie den richtigen Zeitpunkt.

Lege fest was du ausgeben willst und ausgeben kannst, such dir ein paar Geräte raus, greif zu und werde Glücklich.

Um es zu übertreiben: 6 Monate nach dem Kauf kriegt man immer etwas was viel besser ist und nur die Hälfte kostet. Macht man sich darüber Sorgen darf man entwerder gar nichts kaufen oder nur Gebrauchtes bzw. Ausverkaufsartikel (wie den 818er).
Ansonsten Kaufen, Freuen und nicht mehr nach den Preisen suchen...

Ich persönlich glaube das der X4000 nicht mehr viel billiger wird als die bisherigen Angebotspreise - erst dann wenn die neuen Modelle da sind und er "weg muss"

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text