Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Onkyo TX-SR 373 - 5.1 Heimkinoreceiver mit HDR, HDCP 2.2, 3D uvm.
281° Abgelaufen

Onkyo TX-SR 373 - 5.1 Heimkinoreceiver mit HDR, HDCP 2.2, 3D uvm.

159,99€179€-11%cosse Angebote
19
eingestellt am 26. Jun
Bei Cosse bekommt ihr derzeit den Onkyo TX-SR 373 im Angebot für unter 160€ inklusive Versand.

Im Preisvergleich legt man sonst 179€ hin. Hier findet ihr einen Test mit Note 2,6.

1398915-3zF6q.jpg
  • 135 W pro Kanal, Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio, 4 HDMI-Eingange / 1 Ausgang (HDCP 2.2 / HDR), Echte Klangdynamik durch diskreten Verstarkeraufbau, Akustische Raumkalibrierung AccuEQ, Bluetooth
  • Advanced Music Optimizer zur Verbesserung der Qualität komprimierter Musikdateien, Akustische Raumkalibrierung AccuEQ sorgt für ein ausgewogenen Surround-Klangbild, UKW-Tuner mit RDS
  • High Dynamic Range (HDR) und HDCP-2.2-Kopierschutz, Analoger 5-Kanal-Verstärker, Diskreter Endstufenaufbau, Netzteil für höhere Ausgangsleistung, HDMI-Passthrough, Einfache Fernbedienung
  • HDMI mit Unterstützung für 4K/60 Hz, 3D, Audio-Rückkanal, Deep Color und LipSync, 192 kHz/24-Bit-Mehrkanal-DA-Wandler, SACD-Wiedergabe via HDMI (2,8 MHz, 2 Kanale), Direktmodus für Stereoklang
  • 4 HDMI-Eingänge/1 Ausgang, USB-Anschluss für die Wiedergabe von MP3/WMA/AAC-Dateien auf USB-Massenspeichergeraten, 2 Composite-Video-Eingänge/1 Ausgang, 2 digitale Audioeingange (1 optisch, 1 koaxial)

1398915-g9455.jpg
Zusätzliche Info
Cosse Angebote

Gruppen

19 Kommentare
das ist ein top preis - technisch vergleichbar mit dem Denon X250BT würde ich sagen (der liegt preislich auch nah dran)
leider kein Phono
Was heißt eigentlich Unterstützung von 3D bei einem Receiver? Ich dachte es müssen nur Player und TV dies können...
Hat das Modell etwa den gleichen Fehler wie die älteren Nar414 Modelle? Mit der plötzlich defekten Platine? Selbigen müsste ich nämlich ersetzen und erahne laut Amazon-Bewertung eben dieses.
Bearbeitet von: "itshim" 26. Jun
Lep26.06.2019 13:32

Was heißt eigentlich Unterstützung von 3D bei einem Receiver? Ich dachte e …Was heißt eigentlich Unterstützung von 3D bei einem Receiver? Ich dachte es müssen nur Player und TV dies können...


Das durchschleifen von 3d Signalen wird hier vllt gemeint
Kann das Ding per Firmware upgedated werden ? Gibt es überhaupt updates
Taugt das auch für ne kleine Hi-Fi Anlage?
simicio26.06.2019 13:47

Das durchschleifen von 3d Signalen wird hier vllt gemeint


Das meine ich: muss man darauf (heute) tatsächlich achten?
PrinzIpiell26.06.2019 14:08

Taugt das auch für ne kleine Hi-Fi Anlage?



Nein, dafür ist es zu groß.
PrinzIpiell26.06.2019 14:08

Taugt das auch für ne kleine Hi-Fi Anlage?


Für ein Hifi Anlagen besser aktiv Lautsprecher. Hier KEF ls50w mit svs sb-1000.

Bei Aktiven hast du kein hassle mit was am besten klingt usw.. Und wenn man eh nur 2.0 oder 2.1 nutzt lohn sich so ein Teil nicht.
bin noch am überlegen, ob der hier überhaupt sinn macht, oder länger warten?

derzeit 5 Lautsprecher für Surround (kein Sub bisher) und einen Pioneer VSX D711. Mir macht inzwischen das Fehlen von HDMI Eingängen doch Bauchschmerzen, vorallem wenn jetzt mehr Quellengeräte a la Shield/Konsole/etc dazukommen sollten.

Lohnt sich sowas übergangsweise für 1 bis 2 Jahre und dann halt für n Hunni oder weniger abstoßen?
Was ist eigentlich der neueste Standards, auf den ich achten sollte? Ich Blick da nicht mehr durch. Dolby Atmos sollte er schon haben. Gibt's noch was wichtiges?
Soweit ich verstanden habe sollte HDMI 2.1 ein Muss sein, sofern du den Receiver ein Weilchen behalten willst. Ansonsten k.A.
freakplayer26.06.2019 16:15

Soweit ich verstanden habe sollte HDMI 2.1 ein Muss sein, sofern du den …Soweit ich verstanden habe sollte HDMI 2.1 ein Muss sein, sofern du den Receiver ein Weilchen behalten willst. Ansonsten k.A.


Es gibt doch noch gar keinen AV Receiver der offiziell hdmi 2.1 kann!? Falls doch, würde ich gerne wissen welcher das sein soll
EmZi-Splashy26.06.2019 17:10

Es gibt doch noch gar keinen AV Receiver der offiziell hdmi 2.1 kann!? …Es gibt doch noch gar keinen AV Receiver der offiziell hdmi 2.1 kann!? Falls doch, würde ich gerne wissen welcher das sein soll



geizhals.de/?ca…+In
freakplayer26.06.2019 18:14

https://geizhals.de/?cat=hifirec&xf=13358_HDMI+2.1+In


Also wenn ich in die Datenblätter beim Händler oder Hersteller gucke, dann steht da nix von 2.1
Lep26.06.2019 14:10

Das meine ich: muss man darauf (heute) tatsächlich achten?


Wenn du keinen 3d Ferneseher hast, nö
Avatar
GelöschterUser768090
CyKoDeLiC26.06.2019 16:09

Was ist eigentlich der neueste Standards, auf den ich achten sollte? Ich …Was ist eigentlich der neueste Standards, auf den ich achten sollte? Ich Blick da nicht mehr durch. Dolby Atmos sollte er schon haben. Gibt's noch was wichtiges?



Wirst du dir 4 oder wenigstens 2 Lautsprecher an dir Decke schrauben? Nein? Dann kein Dolby Atmos. Magst du hinten 4 Lautsprecher aufstellen? Nein? Dann nicht mal 7.1.
Alle meine Bekannten sind mit dem Aufstellen und einmessen von 5 Lautsprechern schon völlig überfordert.
Deshalb rate ich den meisten es bei 5.1 zu belassen.
'Virtuelle' und 'simulierte' lautsprecher durch die reflektion über die decke zu bekommen funktioniert nur wenn man fest dran glaubt.
Am geilsten finde ich wenn 2 lautsprecher 11.2 (dolby atmos vollausstattung) abbilden sollen.
ich rate eher nach den bevorzugten features ausschau zu halten.
spotify connect oder airplay oder was man halt so braucht.
und wie freakplayer schreibt ist ein moderner hadmi standart wichtig für den kopierschutz von uhd und co.
das betrifft dich aber auch nur, wenn du das ding auch als hdmi umschalter verwendest.
wenn nur der ARC oder das spdif vom tv in den amp geht ist es wieder völlig wurscht.
simicio26.06.2019 18:50

Wenn du keinen 3d Ferneseher hast, nö



Warum würde ich fragen, wenn ich keinen 3D TV hätte? (UE48J6250)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text