518°
(Online eFiliale) Versandkostenfrei Briefmarken bestellen (z.B.10 x 70er)
Beliebteste Kommentare

Wow, die Post liefert etwas über ihren eigenen Lieferweg kostenlos. Was für ein Service.

Hmmm, wer zum Briefmarkenkaufen nicht aus dem Haus geht, schreibt doch eher weniger Briefe oder Karten oder nicht?

29 Kommentare

Hmmm, wer zum Briefmarkenkaufen nicht aus dem Haus geht, schreibt doch eher weniger Briefe oder Karten oder nicht?

Dante

Hmmm, wer zum Briefmarkenkaufen nicht aus dem Haus geht, schreibt doch eher weniger Briefe oder Karten oder nicht?



​Oder gerade...

Dantevor 20 m

Hmmm, wer zum Briefmarkenkaufen nicht aus dem Haus geht, schreibt doch eher weniger Briefe oder Karten oder nicht?



Trotz des großen Namens ... so richtig logisch ist das nicht.

Was sind Briefe ?

Sheygetz

Trotz des großen Namens ... so richtig logisch ist das nicht.


Doch, es gibt ja deutlich mehr Briefkästen als Briefmarkenautomaten ;-)

das ist mal ein brauchbarer Post Deal..... Vollkostenrechnung hin oder her... fürs zusenden von Briefmarken 3 Euro Porto hat mich immer sehr gestört... kann mir nicht vorstellen, dass es für die Post günstiger ist wenn ich die neuesten Marken beim Postbeamten im Amt in teuerster Innenstadtlage kaufe, mit ihm noch ein Schwätzchen halte... eigentlich die schönere Variante, zumindest wenn man viel Zeit hat...

Wenn ich in der Filiale Briefmarken kaufe, dann kosten die mir auch keine Versandkosten.

Wow, die Post liefert etwas über ihren eigenen Lieferweg kostenlos. Was für ein Service.

Danke

Dantevor 52 m

Hmmm, wer zum Briefmarkenkaufen nicht aus dem Haus geht, schreibt doch eher weniger Briefe oder Karten oder nicht?


Dann greift man natürlich eher zur ePost!

ich kauf die Briefmarken nur noch Online zum selbst ausdrucken, so ist dann auch wenigstens alles gut lesbar
(Anschrift / Absender).

Edit: Des weiteren habe ich immer den richtigen Portowert und muss nicht diverse Marken auf Vorrat habe bzw. dann 1 cent Marken nachkaufen weil sich das Porto geändert hat.

Das Nachsehen haben dann nur noch die Briefmarkensammler...
Bearbeitet von: "DealSchnappi" 13. September

Perfekt für die Etiketten für die DHL-Onlinefrankierung, 100 Stück A4 für 3,99 frei Haus

Und qipu 4 %???

DealSchnappivor 54 m

ich kauf die Briefmarken nur noch Online zum selbst ausdrucken, so ist dann auch wenigstens alles gut lesbar (Anschrift / Absender).


Hatte ich auch eine zeitlang gemacht, bis letzte Woche die Hitze im Postkasten den Prittkleber gelöst hat und das Ding als "unfrankiert" zurückkam

Ich persönlich freue mich die handvoll Dinger jetzt nach Hause zu bekommen. Weil entweder stelle ich mich bei der völlig überlasteten Filiale im Kiosk an oder alternativ in der Riesenschlange an der Hauptpost, die knapp an Parkplätzen und blöd an Öffnungszeiten ist. Hat schon Vorteile wenn man nur mal einen Bogen auf Vorrat legen möchte.
Bearbeitet von: "pduck" 13. September

Über Ebay habe ich mal für 100x 0,65 Cent Briefmarken , nur a'55cent gezahlt. Das war ein Schnäppchen. Versandkostenfrei, zzzhhhh. Langweilig.

DealSchnappi

ich kauf die Briefmarken nur noch Online zum selbst ausdrucken, so ist dann auch wenigstens alles gut lesbar (Anschrift / Absender). Edit: Des weiteren habe ich immer den richtigen Portowert und muss nicht diverse Marken auf Vorrat habe bzw. dann 1 cent Marken nachkaufen weil sich das Porto geändert hat.Das Nachsehen haben dann nur noch die Briefmarkensammler...



​Damit habe ich "schlechte Erfahrung" gemacht. Zeitschriften die ich bei eBay verkauft habe wurden bei ausgedruckten auch zurück geschickt wegen zu hohem Gewicht und bei normalen nicht. Ich denke da wird halt einer noch manuell stempeln und dem "ist egal ob es 100gramm oder 120gramm wiegt, dem automatischen System aber nicht...

Aber vorsicht wer nicht so viel versendet, denn die Post wird ab nächstes Jahr, was ja nun nicht mehr allzulang hin ist, die Preise sicher wieder erhöhen und die Marken zählen dann nicht mehr bzw. es müssen zusatzmarken mit der preiserhöhung zugekauft werden

pduckvor 19 m

Hatte ich auch eine zeitlang gemacht, bis letzte Woche die Hitze im Postkasten den Prittkleber gelöst hat und das Ding als "unfrankiert" zurückkam Ich persönlich freue mich die handvoll Dinger jetzt nach Hause zu bekommen. Weil entweder stelle ich mich bei der völlig überlasteten Filiale im Kiosk an oder alternativ in der Riesenschlange an der Hauptpost, die knapp an Parkplätzen und blöd an Öffnungszeiten ist. Hat schon Vorteile wenn man nur mal einen Bogen auf Vorrat legen möchte.



Bisher noch keine Schlechte Erfahrungen gemacht, nutze aber auch Tesafilm um das Onlineettikett zu befestigen. Beim Gewicht habe ich immer gegoogelt wenn ich mir unsicher war (wie viele Blätter wie viel wiegen bei 80g/Papier)
Bearbeitet von: "DealSchnappi" 13. September

elknipsovor 2 h, 3 m

Was sind Briefe ?


Das sind die E-Mails, die du ausnahmsweise ausdruckst, nachdem du festgestellt hast, dass deine Oma gar keinen Internetzugang hat. Geschweige denn, eine E-Mail-Adresse.

bxmvor 1 h, 26 m

Das sind die E-Mails, die du ausnahmsweise ausdruckst, nachdem du festgestellt hast, dass deine Oma gar keinen Internetzugang hat. Geschweige denn, eine E-Mail-Adresse.


Ah so verstehe. Und die ausgedruckte E-Mail kommt dann mit der Pferdekutsche zur Oma. Klingt vernünftig.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text