355°
ABGELAUFEN
[ONLINE INKL. LIEFERUNG AN DIE VERWENDUNGSSTELLE] LG Waschtrockner F1480RD | Waschen & Trocknen für 6 kg | 788,-- € (statt 1.099,-- €)

[ONLINE INKL. LIEFERUNG AN DIE VERWENDUNGSSTELLE] LG Waschtrockner F1480RD | Waschen & Trocknen für 6 kg | 788,-- € (statt 1.099,-- €)

Home & LivingAmazon Angebote

[ONLINE INKL. LIEFERUNG AN DIE VERWENDUNGSSTELLE] LG Waschtrockner F1480RD | Waschen & Trocknen für 6 kg | 788,-- € (statt 1.099,-- €)

Preis:Preis:Preis:788€
Zum DealZum DealZum Deal
Preis ist derzeit im Netz von 1.099,-- auf 788,-- Euro reduziert, wobei das Angebot von amazon durch die Inklusivleistung "Anlieferung bis an die Verwendungsstelle" das günstigste ist.

Zugegeben ein etwas ungewöhnlicher Deal, den ich aber aus Überzeugung einstellen kann, denn ich besitze seit 3,5 Jahren den Vorgänger dieses Modells.

Hier der Preisverlauf bei amazon, der zeigt, dass es wirklich ein "Deal" ist:

de.camelcamelcamel.com/LG-…4RK

Eine Auswahl an technischen Daten in Kürze:

- 6 verschiedene Trommelbewegungen
- Direktantrieb ohne Riemen o. ä.
- Bis 1400 Schleudertouren
- 14 verschiedene Programme
- 9 kg Waschen
- 6 kg Trocknen (also 6 kg Waschen und Trocknen in einem Durchgang möglich)
- Geräuschpegel Waschen: 54 dB
- Geräuschpegel Schleudern: 69 dB (1400 U/min)
- Energieeffizienzklasse B
- Stromverbrauch Waschen: 1,17 kWh
- Stromverbrauch Waschen und Trocknen: 7,29 kWh
- Wasserverbrauch Waschen (9 kg): 68 l
- Wasserverbrauch Waschen & Trocknen: 95 l

Das Trocknen dieser Maschine ist das sogenannte Kondensverfahren und benötigt daher keinen Abluftschlauch. Die aus der Wäsche entzogene Feuchtigkeit wird wie auch das Spülwasser über den Abwasserschlauch abgeleitet.

Die Maschine wäscht und trocknet (alle Funktionen auch einzeln wählbar oder zu-/abschaltbar) 6 kg Wäsche vollständig allein. Mit Zeitvorwahl ist sie sogar zu einer voreingestellten Zeit fertig damit.

Durch den Direct-Drive-Antrieb (mit 10 Jahren Garantie auf den Antrieb) ist sie sehr leise und langlebig. Sie ist so leise, dass sie gerade jetzt neben mir vor sich hinwäscht und ich trotzdem den Lüfter meines Micro-ITX-Rechners hören kann.

Zum LG-Service kann ich nur Gutes berichten (2 Meinungen bei amazon haben da anderes erlebt):
Ich hatte mit der Oberwassereinspülung Probleme und der von LG beauftragte Service (profectis) kam schnell und hat die Sache fachmännisch in den Griff bekommen.

Zu dem Deal-Preis bin ich versucht, mir diesen Nachfolger zu kaufen, obschon es gar keinen Grund gibt :-).

Wenn Ihr konkrete Fragen habt, bitte gern.

29 Kommentare

Amazon Preisverlauf ist nicht unbedingt für das "restliche Internet" aussagekräftig:
idealo.de/pre…tml

Unbekannter

Amazon Preisverlauf ist nicht unbedingt für das "restliche Internet" aussagekräftig:http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/2825346_-f1480rd-lg.html



Die 724,-- Euro kannst Du ja mal näher untersuchen (habe ich natürlich vor Dealerstellung auch schon gemacht).

Kommt halt darauf an, wie weit die Bordsteinkante vom Aufstellort entfernt ist
Mit 724,- habe ich aber auch nicht gerechnet, sondern mit den 775,- seit ein paar Monaten.

Aber 7,29 kw/h ist schon heftig hoch - trotz der 6 kg - das geht auch viel besser...

Bitte keinen Waschtrockner kaufen, wenn man genug Platz für beide Geräte hat.
2 gute Geräte(also Kondenstrockner+Waschmachine) kosten insgesamt weniger und Verbrauchen für Waschen und Trocknen einer Ladung nur 50% der Energie.
Wenn man einen Wärmepumpentrockner nimmt wird das ganze natürlich teurer und lohnt sich erst wenn man mind. 3 Personen hat und der Trockner 2-4mal die Woche läuft.

Bei Waschmaschinen oder Wäschetrockner bitte keine Asien Ware kaufen, TV und Computer sind okay aber sowas können unsere Asiaten nicht gut.
Lieber bisschen mehr zahlen aber dafür gute Qualität mit guter Mechanik!


Die Amazon Bewertungen sehen aber nicht so dolle aus.

Matrix110

Bitte keinen Waschtrockner kaufen, wenn man genug Platz für beide Geräte hat.2 gute Geräte(also Kondenstrockner+Waschmachine) kosten insgesamt weniger und Verbrauchen für Waschen und Trocknen einer Ladung nur 50% der Energie.Wenn man einen Wärmepumpentrockner nimmt wird das ganze natürlich teurer und lohnt sich erst wenn man mind. 3 Personen hat und der Trockner 2-4mal die Woche läuft.



Das mit "2 Einzelgeräte sind günstiger" kann ich nicht bestätigen. In der Qualität, in der dieses Gerät gefertigt ist, kostet schon eine Einzelwaschmaschine 600,-- Euro - von einem entsprechenden Kondenstrockner dann mal ganz abgesehen.
Das mit einem (mögicherweise) günstigeren Stromverbrauch zu kompensieren braucht - auch ohne genaue Berechnung - mehr als viele Maschinenleben.

amasones

Bei Waschmaschinen oder Wäschetrockner bitte keine Asien Ware kaufen, TV und Computer sind okay aber sowas können unsere Asiaten nicht gut.Lieber bisschen mehr zahlen aber dafür gute Qualität mit guter Mechanik!



Q mit Sosse! Altes Vorurteil wie "FIAT rostet nur".

Wie meine Erfahrung in immerhin schon 3,5 Jahren mit diesem Gerät bestätigt und auch der profectis-Monteur, der ja markenübergreifend Erfahrungen sammelt, bestätigt, sind die LG-Maschinen Top-Qualität - eben zum schlanken Euro.

Wer heute noch glaubt, das Gutes ausschließlich teuer zu bekommen ist...

DevilD

Aber 7,29 kw/h ist schon heftig hoch - trotz der 6 kg - das geht auch viel besser...



Wir reden natürlich von Waschen und Trocknen. Da habe ich in dem Preissegment noch keine gefunden, die das wesentlich besser macht.

Wenn wir 1.000 Euro drauflegen, dann mag es etwas geringeren Verbrauch bekommen, der durchaus ökologisch löblich ist, sich aber finanziell nicht "rechnet".

Und wenn wir von ökologisch oder verantwortlich reden wollen, dann steckt doch mehr Sparpotenzial (ökologisch) in einer korrekten Beladung und Verwendung der vorhandenen Maschinen, als in dem technischen Datenblatt.
Und da denke ich an nur halb-beladene oder überladene Maschinen, an unnötige Spülvorgänge (die meisten Maschinen spülen 3 x nach - wobei in der Regel 2 x ausreicht) usw. usf.

Es kommt im Wesentlichen nicht auf die technischen Datenblätter, sondern die richtige Anwendung an. Da kann ich mit meiner Maschine, die ein paar kw/h im Jahr mehr verbraucht, die ich aber "richtig" nutze, viel mehr aus der Öko- und Finanz-Bilanz "rausholen".

RonKiDong

Die Amazon Bewertungen sehen aber nicht so dolle aus.


Habe ich in der Dealbeschreibung schon kommentiert. Auf 2 Leute, die mit der Maschine nicht klar gekommen sind oder im Service ungünstige Erfahrung hatten, aufzubauen ist nicht ideal.

Vor über zwei Jahren für meine Oma bestellt und jetzt geerbt:
amazon.de/gp/…i00

Trocknet zwar "nur" 4 kg Wäsche, aber etwas mehr als die Hälfte von deiner im Verbrauhc und das wie gesagt vor über zwei Jahren...ich denke schon, dass da weniger geht...denn bei 50-60 Waschen und Trocknen im Jahr merkt man das schnell...

Und Preis damals 588,- Euro...

DevilD

Vor über zwei Jahren für meine Oma bestellt und jetzt geerbt:http://www.amazon.de/gp/product/B0037UA84I/ref=oh_details_o04_s00_i00Trocknet zwar "nur" 4 kg Wäsche, aber etwas mehr als die Hälfte von deiner im Verbrauhc und das wie gesagt vor über zwei Jahren...ich denke schon, dass da weniger geht...denn bei 50-60 Waschen und Trocknen im Jahr merkt man das schnell...Und Preis damals 588,- Euro...



Nö. Wenn du die 2 kg Wäsche, die im ersten "Rutsch" nicht getrocknet werden konnten, danach nochmal zum "nur-trocknen" reingibst, wirst Du nicht günstiger da stehen.

Der Vergleich "6 kg Waschen und Trocknen" mit "6 kg Waschen und 4 Trocknen" hinkt erheblich.

Und zum Alter/Preis der Maschine: Mein "Vorgänger" hat vor 3,5 Jahren 680,-- Euro gekostet.

Für mich im Übrigen auch wichtig, das die Maschine individuell einstellbar ist. Denn das ermöglicht Ersparnisse und verantwortungsvollen Ressourcenumgang.
Und das hat der Blomberg "Half-size"-WD nicht.

Und wer der Umwelt was Gutes tun möchte:
Verzichte - außer bei extremst verschmutzter (stark festsitzender Schmutz) Wäsche - auf die Vorwäsche. Wer einen Trockner verwendet (oder einen Waschtrockner) kann auch getrost auf Weichspüler verzichten, da die "Weichheit" schon durch den Trockenvorgang erzeugt wird.

P.S.:
Der Nachfolger dieses Modells ist im Energie- und Wasserverbrauch übrigens noch besser - allerdings derzeit knapp 300,-- Euro teurer.
Wenn ich das richtig sehe, ist das diese Maschine: Nachfolgemaschine F14A8RD


@Pfffttt:
scheint du hast etwas Erfahrung mit solchen Geräten. Wo ist denn der Unterschied des Dealartikels zu diesem: amazon.de/LAV…a_1

Danke.

Edith: Okay klar, die AEG kann nur 5KG. Aber ob's das rausreißt?!

niemals Waschmaschine inkl. Trockner in einem Gerät kaufen.
Warum nicht? Sollte der Trockner kaputt gehen, hast Du evtl. nur noch die Waschmaschine. Sollte die Waschmaschine kaputt gehen, hast Du noch nicht einmal mehr einen Trockner.
Ergo: 2 Geräte sind besser als eins.

Ich spreche aus Erfahrung

Hasta

@Pfffttt:scheint du hast etwas Erfahrung mit solchen Geräten. Wo ist denn der Unterschied des Dealartikels zu diesem: http://www.amazon.de/LAVAMAT-TURBO-L16850A3-Waschtrockner-4-76/dp/B0058HT0T2/ref=pd_sim_sbs_la_1Danke.Edith: Okay klar, die AEG kann nur 5KG. Aber ob's das rausreißt?!



Ich finde die auch nicht schlecht. Habe zwar keine Erfahrung damit, aber die Beurteilungen sehen ja vielseitig und positiv aus.

Domino

niemals Waschmaschine inkl. Trockner in einem Gerät kaufen.Warum nicht? Sollte der Trockner kaputt gehen, hast Du evtl. nur noch die Waschmaschine. Sollte die Waschmaschine kaputt gehen, hast Du noch nicht einmal mehr einen Trockner.Ergo: 2 Geräte sind besser als eins.Ich spreche aus Erfahrung



Ja, sehe ich genau so, wie Du es schilderst.

Aber auch einen Waschtrockner kann man reparieren lassen.
Einen defekten Trockner wirft man ja auch nicht direkt weg, wenn er kaputt geht.

So ein Gerät ist ökologischer und ökonomischer Schwachsinn daher COLD

krosi

So ein Gerät ist ökologischer und ökonomischer Schwachsinn daher COLD



Einzelgeräte sind dann besser?
Oder bist Du nur gegen das elektronische Trocknen?

Ich halte von diesen Kombigeräten nichts. Wir hatten mal so ein Gerät in der WG: Wenn du die Maschine voll beladen willst kannst du die Trocknung vergessen weil die Maschine dafür nur zum Teil gefüllt sein darf.
Zudem ist der Verbrauch als Trockner utopisch hoch und die Geräte technisch immer ein (fauler) Kompromiss.
Ich selbst besitze eine Waschmaschine und einen Wärmepumpentrockner (Blomberg TKF 7451 W50) und bin bis jetzt sehr zufrieden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text