234°
ABGELAUFEN
[online] Toshiba Chromebook CB30-102 für 222,-€ inkl.Versand bei cyberport.de

[online] Toshiba Chromebook CB30-102 für 222,-€ inkl.Versand bei cyberport.de

ElektronikCyberport Angebote

[online] Toshiba Chromebook CB30-102 für 222,-€ inkl.Versand bei cyberport.de

Preis:Preis:Preis:222€
Zum DealZum DealZum Deal
Zu dem vorherigen offline-Deal bei Metro von MotherTeresa hier online für Otto-Normal-Bürger. Preis ist inkl. Versand bei allen Zahlungsmöglichkeiten außer logischerweise Nachnahme.

Vergleichspreis: 262,-€ bei Amazon Marketplace, Redcoon 266,-€.

hier nochmal kurz die Specs:

CPU: Intel Celeron 2955U, 2x 1.40GHz • RAM: 2GB • Festplatte: 16GB SSD • optisches Laufwerk: N/A • Grafik: Intel HD Graphics (IGP), HDMI • Display: 13.3", 1366x768, glare • Anschlüsse: 2x USB 3.0 • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n, Bluetooth 4.0 • Cardreader: 4in1 (SD/MMC/MS/MS Pro) • Webcam: 1.0 Megapixel • Betriebssystem: Chrome OS • Akku: Li-Polymer, 8.5h Laufzeit • Gewicht: 1.50kg • Herstellergarantie: ein Jahr (Bring-In)

55 Kommentare

Kann man auf den verchromten Geräten auch was anderes installieren?

@SvenSo
Linux läuft drauf

SvenSo

Kann man auf den verchromten Geräten auch was anderes installieren?


Ubuntu geht eventuell. google hilft.
hatte ich auf meinem acer 710 drauf. das wuerde ich sehr guenstig abgeben. bei interesse pm an mich.

günstig abzugeben @Ubuntu?

Das gibs alle paar wochen bei irgend ner Computerzeitung für lau ....

es geht wohl um die Kiste.
Aber wenn zwei User die abgeben wollen, scheint die nicht so berauschend zu sein

Cokeman

günstig abzugeben @Ubuntu? Das gibs alle paar wochen bei irgend ner Computerzeitung für lau ....


genau..curl und nasenase haben gleichzeitig ein acer 710 zum Verkauf

Bei den "neueren" chromebooks ist es recht easy ein Linux aufzuspielen, da das BIOS offen ist. Bei dem C710 musste noch ein hardwarejumper gesetzt und ein anderes BIOS geflasht werden... Sauberer lief es bei meinem C710 damals mit chroot. Hab es damals abgegeben, weil mir 11,6" zum arbeiten doch zu klein war. Ansonsten läuft chromeos doch recht gut und mit chroot kann man halt recht easy auch produktivtools wie eclipse nutzen. 13,3" sind als every-day-laptop für die uni schon recht angenehm und die Akkulaufzeit passt bei den chromebooks ja auch. Das Toshiba wird mein ThinkPad S440 ersetzen. Klar ganz andere Preisklasse, dafür sind die Chromebooks halt super easy und reicht für 90% der Aufgaben zu. Für den Rest hab ich noch ein Windowslaptop, der aber zuhause bleiben kann

Chrome OS ist der größte MIST!
Was nützt mir ein PC, auf dem nur ein Browser installiert ist?
Klar es gibt mittlerweile auch Office (Offline), was jedoch im Vergleich zu MS Office echt schwach ist...
Und das Argument, dass der Pc immer Up to Date ist, ist auch sehr schwach, wenn man die Windows Updates einfach automatisch im Hintergrund installieren lässt, ist man auch immer auf dem neusten Stand....

xdealerz

Chrome OS ist der größte MIST! Was nützt mir ein PC, auf dem nur ein Browser installiert ist? Klar es gibt mittlerweile auch Office (Offline), was jedoch im Vergleich zu MS Office echt schwach ist... Und das Argument, dass der Pc immer Up to Date ist, ist auch sehr schwach, wenn man die Windows Updates einfach automatisch im Hintergrund installieren lässt, ist man auch immer auf dem neusten Stand....


Genau und wenn du ihn runterfahren willst oder neustarten musst wird erstmal stundenlang Updates installiert.

xdealerz

Chrome OS ist der größte MIST! Was nützt mir ein PC, auf dem nur ein Browser installiert ist? Klar es gibt mittlerweile auch Office (Offline), was jedoch im Vergleich zu MS Office echt schwach ist... Und das Argument, dass der Pc immer Up to Date ist, ist auch sehr schwach, wenn man die Windows Updates einfach automatisch im Hintergrund installieren lässt, ist man auch immer auf dem neusten Stand....



Wenn ich ihn herunterfahre, benötige ich meinen Pc auch nicht mehr, dann kann er meinetwegen auch Updates installieren...

@xdealerz

Zum zocken ist ein Chromebook natürlich nichts und wer eine Google-Phobie hat sollte auch die Finger davon lassen. Aber wer vielleicht gerne bastelt und so wie ich eh lieber mit linux als windows unterwegs ist, hat einen günstigen 13" Laptop, welcher ausreichend schnell für ubuntu ist. Und wegen Speicher: in Zeiten von 32gb SD Karten für 10€ ist das auch kein Problem...

Es geht so ziemlich jede aktuelle Linux Installation, nur das Touchpad läuft nicht, aktuellste Kernel hilft da. Wenn die Installation streikt mit Bootbefehl "mem=1024MB" starten

Das nervige bei Windows sind ja auch nicht unbedingt die Updates beim runterfahren, sondern die beim HOCHFAHREN... "Ich schau mal schnell bei mydealz rein... Mist... Updates..." 10min später ist der FirePhone Deal vorbei, weil die Updates so ewig gebraucht haben X)

1366x768, glare xDD

COLD

mariosodinoso

Das nervige bei Windows sind ja auch nicht unbedingt die Updates beim runterfahren, sondern die beim HOCHFAHREN... "Ich schau mal schnell bei mydealz rein... Mist... Updates..." 10min später ist der FirePhone Deal vorbei, weil die Updates so ewig gebraucht haben X)



Klingt als bräuchtest du ein Tablet

Da haste den Fehler in der Argumentationskette erkannt X)

Der Aberkauf sollte eh bald starten die Chromebook 2 Serie steht bereit.

Ja, der Nachfolger mit 4GB Ram und FullHD ist angekündigt, aber der hat nur einen Atom N2840 "Celeron", ist vom Prozessor also schlechter.

intel cerelon

Cokeman

günstig abzugeben @Ubuntu? Das gibs alle paar wochen bei irgend ner Computerzeitung für lau ....


Ob beide gleichzeitig liefern könnten? oO

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text