138°
ABGELAUFEN
[online/offline] Japansäge @Norma

[online/offline] Japansäge @Norma

Home & LivingNORMA Angebote

[online/offline] Japansäge @Norma

Preis:Preis:Preis:7,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Wieder im Angebot, nachdem hier im Forum schon mal nachgefragt wurde. Ich kopiere mal einfach meinen alten Deal:

Japansäge?

Die Japansäge (auch: Japanische Säge, jap. 鋸, nokogiri) ist eine Handsäge und das japanische Gegenstück zu der in Europa verbreiteten Feinsäge oder dem Fuchsschwanz. Im Gegensatz zu diesen Sägen arbeitet eine Nokogiri ausschließlich auf Zug.

Während auf Druck wirkende Sägen ein relativ breites und starres Blatt benötigen und sich trotzdem verbiegen können, ermöglicht das Zugprinzip der japanischen Sägen ein dünneres Sägeblatt (0,3–0,6 mm, bei Zimmermannssägen auch bis ca. 1 mm), was sehr feine Schnitte mit geringem Kraftaufwand erlaubt. Aufgrund dieser Eigenschaft nimmt die Beliebtheit dieses Sägetyps auch außerhalb Japans zu. Japansägen finden in vielen Bereichen der Holzbearbeitung und -verarbeitung Anwendung, etwa in der Zimmerei oder der Baumpflege

____________________

Hand-Säge

Sägeblatt mit induktiv gehärteter Spezialzahnung

Für saubere, gerade Zugschnitte in Holz
Flexibles Sägeblatt mit grober und feiner Zahnung
Einfacher Sägeblattwechsel per Knopfdruck
Sägeblattlänge ca. 30 cm
Ergonomischer Kunststoff-Handgriff mit Softgrip


3 Jahre Garantie


gibt es on- und offline. Online mit Versandkosten

Offline: Erst eine Filiale auswählen, dann kann man die Werbung sehen.

____________

Update: Länge ca 26,5 cm und die 3 jahre Garantie werden diesmal nicht angezeigt. Sollten aber mit dabei sein.

8 Kommentare

Mal ehrlich: Dieses Bild bei eBay sieht doch gephotoshopped aus

Interessantes Teil, kannte ich noch nicht. Danke dafür!

Hat jemand Erfahrungen mit dieser Säge vom NORMA? Ich hab vor kurzem ein Sägeset dort gekauft, Fuchsschwanz und Eisensäge, das war eine Katastrophe. Die Blätter waren so stumpf, dass ich beide Sägen nach einem Schnitt weggeworfen habe.

Die Japansäge ist nicht die schärfste zwei Seiten eine grob eine fein. Finde sie für feine Sachen immer noch zu grob.

hadisch

Hat jemand Erfahrungen mit dieser Säge vom NORMA? Ich hab vor kurzem ein Sägeset dort gekauft, Fuchsschwanz und Eisensäge, das war eine Katastrophe. Die Blätter waren so stumpf, dass ich beide Sägen nach einem Schnitt weggeworfen habe.



Ich hatte die vor nem Jahr gekauft und beim Stuhlbasteln genutzt und für kleinere Sachen. Ist sicher nichts für nen Profi, aber der kauft auch nicht beim Discounter. Mir hat es gereicht. Stumpf war meine nicht, hätte ich dann auch zurückgegeben.

@ramme was für feine Sachen hast du gesägt? Ich habe Bilderrahmen aus 10x25 Kanthölzern gesägt. Danach die Kanten abgefeilt. Aber je nach Holz würde ich immer feilen und mich nicht auf die Säge verlassen

Sockelleisten un feine Holzleisten
für UK oder Rahmenlatten eher geeignet.

Japan Sägen sollen ja flexibel sein, aber dürch das nur mit einem Knopf gesicherte Sägeblatt ist die Säge doch sehr wackellig und erschwert einen graden Schnitt. Gefällt mir nicht.

Alsoooo.....
Ich mache meine Tochter verrückt, die soll mir doch bitte eine mitbringen.
Was ist? Hier wird das Bild einer Japansäge mit Stilprinzip (super zu handhaben, wenn man sich dran gewöhnt hat und wird sehr gerne von Tischlern genommen) gepostet.
Tatsächlich verkauft Norma lt. der Homepage jedoch lediglich Sägen mit Japanzahnung. D.h. weder flexibel, noch mit Stil sondern mit Griff. Die Teile taugen wirklich nichts!
Bitte in Zukunft sauber recherchieren oder Bild einfach weg lassen.!
Danke

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text