347°
ABGELAUFEN
O&O Software SSD Migration Kit (PC) Kostenlos

O&O Software SSD Migration Kit (PC) Kostenlos

FreebiesO&O Software Angebote

O&O Software SSD Migration Kit (PC) Kostenlos

Moderator

Vergleichspreis 25€

Registriert eine Emailadresse auf der Aktionsseite und ihr erhaltet den Key und Downloadlink per email zugesendet.


Das O&O SSD Migration Kit ermöglicht Ihnen den einfachen und komfortablen Umzug Ihrer Laufwerke (Partitionen) von herkömmlichen Festplatten auf SSDs (Solid State Drives). Dabei wird eine Kopie Ihres Original-Laufwerks erstellt und die Daten direkt auf die SSD oder auf ein Laufwerk auf der SSD übertragen.

Soll ein Laufwerk oder eine komplette Festplatte auf eine SSD dupliziert werden, müssen die Laufwerke an die Strukturen der SSD angepasst und ausgerichtet werden. Passiert dies nicht bzw. wird die SSD einfach mit den Informationen der alten Festplatte überschrieben, kann es durch die Fehlausrichtung (Misalignment) der Laufwerke zu Performanceeinbußen von bis zu 50% kommen. Zudem verkürzt sich die Lebensdauer der SSD, da beim Speichern der neuen Daten auf die SSD mehr Speicherplatz als nötig gelöscht und wiederbeschrieben wird.

Das O&O SSD Migration Kit prüft bei der Duplizierung einer Partition automatisch, ob es sich bei dem Ziellaufwerk um eine SSD handelt und richtet die Partitionen der Sicherung auf diesem Datenträgertyp neu aus. Ohne Datenverlust. Für 100% Performance.

22 Kommentare

Dachte an Migration und Ausländer

Jetzt brauch ich nur noch 'nen guten SSD-Deal

Hatte die Software mal beruflich ausprobiert... hat nicht auf Anhieb funktioniert, hat keine Laufwerke erkannt (per USB dran) und war auch schon beim Start sehr träge. Samsung Data Migration Kit funktioniert sehr sauber und ist bei Samsung SSDs dabei. Ich weiß leider nicht ob es auch bei anderen SSD-Herstellern funktioniert.

Ich sag dazu nur CLONEZILLA ...

Ansonsten "PARAGON_Backup_Recovery_2014_free", funktioniert ebenfalls bestens!

Promo bezieht sich auf SSD Migration Kit 6, aktuell ist die 7, Läuft die 6er unter Windows 8?



Habt ihr bei den beiden genannten nicht eben genau das Problem was oben beschrieben wird? Also eine harte 1:1 Kopie ohne die Berücksichtigung, dass es sich um ne SSD handelt? Verbessert mich, wenn ich falsch liege!

Hmm, also ich hab das von HDD auf SSD und zurück mit der "Partition migrieren" - Option von Aomei Partition Assistant (Pro gabs vor ner Weile für umme, die kostenlose Version kann das aber auch) gemacht. Das sollte auch drauf ausgelegt sein und es hat sowohl hin als auch zurück wunderbar funktioniert. (Von der bescheidenen Festplattengeschwindigkeit mal abgesehen, jetzt brauch ich doch fürs Laptop wieder ne SSD...)

Taugt nix, zumindest nicht bei Win8.1 & UEFI. Hat nur die Sys-Partition umgezogen und das reicht eben nicht. Hatte mir dann die Paragon Festplatten-Manager-Suite zugelegt (die 12-Family inkl. Update auf 14 gab es eine Zeit lang recht günstig bei Amazon) da ich auch Partitionen ändern/verschieben musste und damit funktionierte es auf Anhieb. Die anderen (Freeware-)Tools waren mir auch zu umständlich (wegen UEFI).


es gibt übrigens auch
portable paragon backup+recover

mit einer selbsterstellten version habe ich mehrmals erfolgreich transferiert, werde es aber in zukunft per eines spezielleren tools tun

auch für mac´s nutzbar?



Braucht man nicht, kann man ohne Probleme mit dem Festplatten-Dienstprogramm machen

link geht nicht (Website nicht verfuegbar)!

pit

...sorry, aber bei der Gelegenheit bitte ich die Freaks um einen kurzen Tipp.
Ich muß eine "normale" Sata Festplatte auf eine andere/neue "normale" Sata Festplatte kopieren. Mit welcher Software geht das am sichersten, vorallem für mich als nicht so Profi. Am besten in deutsch, gern free aber auch kaufversionen möglich.
Jetzt nicht lachen, aber es muß doch auch das ganze "Bootzeugs" richtig mit übertragen werden. Stimmt dann auch die ganze Laufwerkszuordnung...?

wenn du es mit linux und kommandozeile probieren willst: dd, da kommt definitiv alles mit, was auf der quellplatte drauf ist (solange die zielplatte gleich groß oder größer ist). kostet nix, live-system auf einen usb-stick packen, starten, terminal auf und dann los, z.b. mit kubuntu (ui-mäßig näher an windows als ubuntu).
es ist dabei auch völlig egal, ob auf den platten windows installiert ist oder linux.

adick.at/201…dd/
wiki.ubuntuusers.de/dd

oder clonezilla nehmen de.wikipedia.org/wik…lla

meine eigenen hdds kopiere ich mit dd, aber es gibt sicherlich auch windows-nähere und nutzerfreundlichere alternativen. die werden vermtulich gleich andere leute hier nennen :o)

hi!

welches tool nimmst du in zukunft?

Mit dieser Software habe ich mal einen ganzen Tag gespielt und dann Ximage & BCDboot von MS verwendet.


Danke dir für deinen Rat.
Das zuerst von dir geratene mit der Kommandozeile und Linux war mir zu kompliziert bzw. bin ich dazu in Sachen PC zu unwissend leider
Habe dann das von einigen gelobte Clonzilla probiert... aber auch verzweifelt...
DA kam immer die Meldung GPT und MBR Partitionen passen nicht zusammen (oder so ähnlich).
Ich wollte eine normale 500GB (30GB belegt) auf eine normale 160GB klonen.
Hab dann gefunden, das es eine WD Free Edition von Acronis True gibt. Diese auch auf CD gebrannt. Das kopieren klappte perfekt. Es wurde erkannt das das Ziellaufwerk kleiner ist und somit wurden die Partitionen angepasst. Und was soll ich sagen, die Platte rennt perfekt im PC wie vorher die 500GB. Als wär nie eine Änderung gemacht. Nicht eine Meldung beim Hochfahren das etwa ein neues LW erkannt wurde oder so.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text