Opel Grandland X Edition im Gewerbe Leasing für 129€ / Monat Netto
437°

Opel Grandland X Edition im Gewerbe Leasing für 129€ / Monat Netto

5.234€
42
eingestellt am 18. JulBearbeitet von:"autodealfuchs"
Gerade bei FB über diesen Deal gestolpert. Den gab es vor ein paar Tagen hier schon mal, wurde dann eingestellt. Jetzt ist der Grandland X wohl wieder zu haben.
Hier die wichtigsten Infos im Überblick:

Preise ( brutto / netto):
Leasingrate: 153,51€ / 129€
Fahrzeuglistenpreis: 26890€ / 22596,64€
Sonderzahlung: 0€
Leasingfaktor: 0,57
Überführungskosten: 702,10€ / 590€
Gesamtkosten: 6228,46€ / 5234€
Gesamtkosten / Monat: 173,01€ / 145,38 €
Gesamtkostenfaktor: 0,64
Laufzeit: 36 Monate
Jährliche Fahrleistung: 10.000 Kilometer

Es handelt sich hier um die Ausstattungsvariante "Edition".
Wartung und Reparatur sind auch inklusive.

Neuwagen Opel Grandland X, Edition 1.2 Direct Injection Turbo, 96 kW (130 PS) Start/Stop, Euro 6d-TEMP (Manuelles 6-Gang-Getriebe)

Ja, es ist ein Gewerbedeal, aber wenigstens kein Diesel
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Elemnhorstervor 17 m

Wie ist denn das, wenn es Opel in 3 Jahren nicht mehr gibt?



Peugeot schickt kostenlos das Peugeot-Emblem zum Überkleben des Opel-Logos
42 Kommentare
Ohne Motor?
Wie ist denn das, wenn es Opel in 3 Jahren nicht mehr gibt?
Mal einen für's Gästeklo mitgenommen.
Elemnhorstervor 13 m

Wie ist denn das, wenn es Opel in 3 Jahren nicht mehr gibt?



Die Leasingbank wird es schon noch geben, die gehen nicht so schnell unter.
R.I.P. Opel..
Elemnhorstervor 17 m

Wie ist denn das, wenn es Opel in 3 Jahren nicht mehr gibt?



Peugeot schickt kostenlos das Peugeot-Emblem zum Überkleben des Opel-Logos
Die Gesamtkosten und der Dealpreis gehen verdammt weit auseinander
Cold
da Leasingmarkt gesperrt ist, ist der neue Deal gerechtfertigt
Ist das eigentlich normal und bisschen bedenklich das viele Hersteller jetzt Motoren mit >relativ< hohen PS und geringen Hubraum bauen? 130 PS und 1.2 Liter? Kenn mich nicht aus. Aber ne kleine Erklärung wäre nett.
Bockwurst_Willyvor 18 m

Ist das eigentlich normal und bisschen bedenklich das viele Hersteller …Ist das eigentlich normal und bisschen bedenklich das viele Hersteller jetzt Motoren mit >relativ< hohen PS und geringen Hubraum bauen? 130 PS und 1.2 Liter? Kenn mich nicht aus. Aber ne kleine Erklärung wäre nett.


Sind halt keine echten 130 PS, da das Drehmoment fehlt. Hubraum kann man durch nichts ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum.
Guggelhans2014vor 15 m

Sind halt keine echten 130 PS, da das Drehmoment fehlt. Hubraum kann man …Sind halt keine echten 130 PS, da das Drehmoment fehlt. Hubraum kann man durch nichts ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum.



Naja wenn es keine echten 130 PS wären, dürften die das auch nicht draufschreiben..nen 130 PS Sauger hat auch nicht mehr Drehmoment (und nen normaler Sauger ohne alles hat mehr Hubraum), also der Turbo macht schon einiges wett..aber ob sowas langzeitstabil ist? Man sieht ja wie es beim VAG Konzern läuft mit den kleinen Rotzmotoren.
Martinhovor 2 h, 49 m

Ohne Motor?


Ja, braucht ein Opel nämlich nicht. Das bisschen was der außerhalb der Werkstatt zurücklegt, wird zu 90% vom ADAC erledigt. Der Rest wird durch herabrollen und hinaufziehen auf das Schleppfahrzeug, sowie durch Dchieben auf die Hebebühne absolviert.
jailbenvor 29 m

Naja wenn es keine echten 130 PS wären, dürften die das auch nicht d …Naja wenn es keine echten 130 PS wären, dürften die das auch nicht draufschreiben..nen 130 PS Sauger hat auch nicht mehr Drehmoment (und nen normaler Sauger ohne alles hat mehr Hubraum), also der Turbo macht schon einiges wett..aber ob sowas langzeitstabil ist? Man sieht ja wie es beim VAG Konzern läuft mit den kleinen Rotzmotoren.


Ich denke, Du hast mich schon verstanden :-) Ich hatte früher mal einen Audi 80 B3 mit 2 Liter und 90 PS. Gestern habe ich Mama‘s Jazz mit 90 PS gefahren. Soll ich weiter ausführen?
natürlich sind das "echte" xyz PS. Und mit den Turbos machts auch noch mehr Spaß als mit den alten Möhren. Haltbarkeit... tja... bei VW haben sie schon einiges gelernt. Ob Opel auch soweit ist? k.A.
Ich kauf nur noch Diesel!
Und bei wieviel tausend U/min liegen die an? Natürlich bringen die Kisten 130 PS auf dem Prüfstand. Vermutlich selbiger, wo der EA189 den Abgastest bestanden hat.
BlankerHansvor 47 m

Ja, braucht ein Opel nämlich nicht. Das bisschen was der außerhalb der W …Ja, braucht ein Opel nämlich nicht. Das bisschen was der außerhalb der Werkstatt zurücklegt, wird zu 90% vom ADAC erledigt. Der Rest wird durch herabrollen und hinaufziehen auf das Schleppfahrzeug, sowie durch Dchieben auf die Hebebühne absolviert.



du sprichst aus allem, außer aus erfahrung ^^.
Guggelhans2014vor 25 m

Und bei wieviel tausend U/min liegen die an? Natürlich bringen die Kisten …Und bei wieviel tausend U/min liegen die an? Natürlich bringen die Kisten 130 PS auf dem Prüfstand. Vermutlich selbiger, wo der EA189 den Abgastest bestanden hat.



Bei nicht mehr U/Min als ohne Turbo
Rykervor 2 h, 35 m

da Leasingmarkt gesperrt ist, ist der neue Deal gerechtfertigt


Inwiefern gesperrt?
Bockwurst_Willyvor 1 h, 59 m

Ist das eigentlich normal und bisschen bedenklich das viele Hersteller …Ist das eigentlich normal und bisschen bedenklich das viele Hersteller jetzt Motoren mit >relativ< hohen PS und geringen Hubraum bauen? 130 PS und 1.2 Liter? Kenn mich nicht aus. Aber ne kleine Erklärung wäre nett.



Eigentlich ist das nicht neu, neu sind lediglich die Abgasnormen. Japaner haben auf dem Inlandsmarkt z.B. schon seit Jahrzehnten kleine Turbomotoren verkauft, bereits seit den 80ern. Da waren 1,3 Liter und 130 PS normal, also nicht besonders weit weg. Davon ab gilt aber dennoch, dass man im Schnitt bei mehr Komponenten auch mehr Fehlerquellen hat, außerdem auch mehr Möglichkeiten für den Besitzer, etwas falsch zu machen.

Ich persönlich halte es aber bei größeren Fahrzeugen für einen Irrweg, die Motoren wurden ja nur gebaut, um rund um die schärferen Abgasnormen zu tricksen, was das Zeug hält. Hauptsache der Prüfstandswert war gut, im Alltag kann man sich dann mit nervigen Features herumärgern, wie Stop/-Start-Systeme, die im Stadtverkehr oder Stau alle 10m den Motor abschalten wollen. Der Realverbrauch liegt dann auch meist auf dem Niveau, das man von älteren Motoren bereits kennt, während man bei denen gerne behauptet, sie würden soviel verbrauchen. Im Testzyklus vielleicht, im Alltag ist es aber ein normaler Wert.
Superadministratorvor 12 m

Inwiefern gesperrt?


man kann keine Deals und keine Kommentare erstellen, die DIE URL enthalten
Rykervor 7 m

man kann keine Deals und keine Kommentare erstellen, die DIE URL enthalten


Warum? Pleite, Pech, Pannen? Betruger? Unseriös
GioNoMoneyvor 15 m

Warum? Pleite, Pech, Pannen? Betruger? Unseriös


verbotene Eigenwerbung
Das_Kruemelmonstervor 25 m

Hauptsache der Prüfstandswert war gut, im Alltag kann man sich dann mit …Hauptsache der Prüfstandswert war gut, im Alltag kann man sich dann mit nervigen Features herumärgern, wie Stop/-Start-Systeme, die im Stadtverkehr oder Stau alle 10m den Motor abschalten wollen.


Ich höre so viele Leute die sich über Start/Stop beschweren. Aber ich kenne keinen der einen Grund hat außer "da ruckelt das Auto an der Ampel nicht mehr". Keiner der meinte "der ist mir schon 3mal nicht mehr angesprungen" oder irgendwas in der Richtung. Ist es euch wirklich so wichtig, das der Motor an der Ampel weiter Sprit verbraucht?

Ansonsten ist die Turbo-Entwicklung natürlich ein absoluter Irrweg. Man muss sich ja nur anschauen, was Mazda mit Skyactiv ohne Turbo hinbekommt (MX-5 vs Fiat 124, gleicher Wagen aber der 20PS schwächere Fiat-Turbo braucht im Schnitt 0,5-1L/100km mehr).
Hab doch geschrieben, was daran nervt. Stop and Go und das Ding geht dauernd aus. Ampel macht auch nur Sinn, wenn die nicht direkt grün wird.

Unser Kleiner hat ein normales Getriebe, da kann ich das mit der Kupplung überlisten. Aber der Große hat Automatik, da geht das nicht. Demzufolge geht bei jeder Autofahrt der erste Griff zum Taster für die Abschaltung.
Bearbeitet von: "Das_Kruemelmonster" 18. Jul
jailbenvor 1 h, 34 m

du sprichst aus allem, außer aus erfahrung ^^.



Stimmt, so oft fahren die ja nicht, als dass man da von Er'fahrung' sprechen könnte.

Omega A war echt OK, aber der Astra H => Never ever Opel! Ständig kaputt, ständig war es angeblich nicht in der Gewährleistung. Verbaute Steckdose der NR-Ausführung war größer als Stecker des migelieferten Kompressors, Teilenummern hat man der Werkstatt am besten mitgebracht, da die sonst immer das halbe Auto tauschen wollten, keine 24 Stunden und 4 km Fahrt nach einer Inspektion und der Rollschrott hat sich nicht mehr gerührt - also wieder rauf auf den gelben Wagen, ...

Langt mir persönlich als Er"fahrung", hat mich nämlich auch einen Haufen Kohle gekostet.
Blulubvor 1 h, 7 m

Ich höre so viele Leute die sich über Start/Stop beschweren. Aber ich k …Ich höre so viele Leute die sich über Start/Stop beschweren. Aber ich kenne keinen der einen Grund hat außer "da ruckelt das Auto an der Ampel nicht mehr". Keiner der meinte "der ist mir schon 3mal nicht mehr angesprungen" oder irgendwas in der Richtung. Ist es euch wirklich so wichtig, das der Motor an der Ampel weiter Sprit verbraucht?Ansonsten ist die Turbo-Entwicklung natürlich ein absoluter Irrweg. Man muss sich ja nur anschauen, was Mazda mit Skyactiv ohne Turbo hinbekommt (MX-5 vs Fiat 124, gleicher Wagen aber der 20PS schwächere Fiat-Turbo braucht im Schnitt 0,5-1L/100km mehr).


Also... wenn du zu lange nicht anfährst springt die Kiste nicht mehr an. Dann willst du den Motor wieder starten, Auto ist aber auf d und springt nicht an, dann musst du auf p schalten und dann springt er erst an. Du gibst Gas, auf p fährt er aber nicht.
Und dann wieder auf d, dann fährt er. ist mir mit nem Cayenne an ner Baustellenampel passiert... nicht lustig in erster Reihe mit nem relativ neuen Cayenne und die Kiste fährt nicht.
zudem dauert es natürlich etwas länger als wenn der Motor läuft.
wenn du also mal irgendwo abbiegen willst und den Moment abpasst wenn der Gegenverkehr ne Lücke bietet und dann fährt die Kiste zu langsam an! Auch nicht schön.

und ehrlich, ich bin nicht halb so blöd wie sich das hier liest. Habe locker die 500.000km geknackt, unfallfrei.
GioNoMoneyvor 39 m

Also... wenn du zu lange nicht anfährst springt die Kiste nicht mehr an. …Also... wenn du zu lange nicht anfährst springt die Kiste nicht mehr an. Dann willst du den Motor wieder starten, Auto ist aber auf d und springt nicht an, dann musst du auf p schalten und dann springt er erst an. Du gibst Gas, auf p fährt er aber nicht.Und dann wieder auf d, dann fährt er. ist mir mit nem Cayenne an ner Baustellenampel passiert... nicht lustig in erster Reihe mit nem relativ neuen Cayenne und die Kiste fährt nicht.zudem dauert es natürlich etwas länger als wenn der Motor läuft.wenn du also mal irgendwo abbiegen willst und den Moment abpasst wenn der Gegenverkehr ne Lücke bietet und dann fährt die Kiste zu langsam an! Auch nicht schön.


Ich weiß ja nicht wie lange du an der Ampel standest, aber wenn selbst die Start Stop schon dachte du bist eingeschlafen war es vielleicht nicht schlecht den Motor auszumachen... haben die Leute früher sogar manuell
Und ist das von dir beschriebene nicht etwas das genau 1mal passiert, danach weiß man was los ist und es dauert auch nicht länger als bei jedem anderen der an einer langen Rotphase den Motor ausgeschaltet hat? Und das neue Auto erstmal an der Ampel abwürgen o.ä. passiert auch einigen, gehört halt zur Lernkurve.
Start Stop scheint wohl 0,25s zu brauchen um den Motor von Stillstand auf Leerlaufdrehzahl zu bringen. Auch mit einem Porsche sollte man nicht so knapp in die Lücken hüpfen, das 0,25s länger "zu langsam" sind. Was würden Leute machen die manuell schalten müssen und nicht einfach nur den Fuß runterdrücken müssen?

Ich denke Start Stop ist eines der Systeme das mit minimalem Komfortverlust zu einer kräftigen Abgasreduktion, vor allem in Städten, führt. Lese gleichzeitig immer wieder wie Leute es verteufeln. Ehrlich gesagt merke ich in einem modernen Benziner mit etwas lauterer Musik oftmals nicht mal ob der Motor jetzt an ist oder nicht solange ich nicht auf den Drehzahlmesser schaue...
BlankerHansvor 8 h, 20 m

Stimmt, so oft fahren die ja nicht, als dass man da von Er'fahrung' …Stimmt, so oft fahren die ja nicht, als dass man da von Er'fahrung' sprechen könnte.Omega A war echt OK, aber der Astra H => Never ever Opel! Ständig kaputt, ständig war es angeblich nicht in der Gewährleistung. Verbaute Steckdose der NR-Ausführung war größer als Stecker des migelieferten Kompressors, Teilenummern hat man der Werkstatt am besten mitgebracht, da die sonst immer das halbe Auto tauschen wollten, keine 24 Stunden und 4 km Fahrt nach einer Inspektion und der Rollschrott hat sich nicht mehr gerührt - also wieder rauf auf den gelben Wagen, ...Langt mir persönlich als Er"fahrung", hat mich nämlich auch einen Haufen Kohle gekostet.


Immer gut von einem Fall auf eine ganze Marke zu schließen.....
GioNoMoneyvor 11 h, 12 m

Also... wenn du zu lange nicht anfährst springt die Kiste nicht mehr an.


Das kann ich übrigens nicht bestätigen, allerdings fahre ich auch keinen Cayenne. Unsere Autos sprangen bisher immer an und das auch sehr schnell, aber das ist es gar nicht, was mich stört. Die Elektronik kann nicht intelligent sein, sie macht, was die Sensoren ihr mitteilen und daher sieht sie nicht, was ich sehe.

Wenn ich auf eine Ampel zurolle, aber leider doch noch einmal kurz anhalten muß, obwohl der Verkehr vorne schon wieder rollt, dann schaltet mir die Elektronik für 5 Sekunden den Motor ab. Genauso wenn ich z.B. an einer TG-Ausfahrt nur ganz kurz anhalten muß, z.B. für einen Fußgänger, schaltet mir die Elektronik den Motor für 1-2 Sekunden ab. Das ist einfach überflüssig und hat auch mit Effizienz nichts zu tun. Es geht mir gar nicht um Komforteinbußen durch den Startvorgang, aber es gibt für mein Nutzungsverhalten schlicht überwiegend Situationen, in denen der Motor ohne sinnvollen Grund sehr kurzzeitig (unter 5 Sekunden) abgeschaltet wird.
Bearbeitet von: "Das_Kruemelmonster" 19. Jul
Rykervor 17 h, 20 m

da Leasingmarkt gesperrt ist, ist der neue Deal gerechtfertigt



Ryker, du Leasing-Fuchs! Immer präsent.
Wie ist das aufgeflogen, weisst Du Näheres? Imho sollte letzlich die Diskussion und die community entscheiden, ob ein Angebot attraktiv und seriös ist.
Leider kein Automatik
Konsumfestivalvor 23 m

Ryker, du Leasing-Fuchs! Immer präsent. Wie ist das aufgeflogen, weisst Du …Ryker, du Leasing-Fuchs! Immer präsent. Wie ist das aufgeflogen, weisst Du Näheres? Imho sollte letzlich die Diskussion und die community entscheiden, ob ein Angebot attraktiv und seriös ist.


bei hier ausnahmslos verbotener Eigenwerbung (Dealerstellung und oder Dealhotvotes und oder Pushen per Kommentaren durch fake-Accounts) hat die Community kein Mitspracherecht, da wird mit dem Unternehmen gesprochen und es muss versichern, dass es nicht mehr passiert

dann wird entbannt

wenn es dann trotzdem passiert, wird sehr lang/dauerhaft gebannt
ElSpedovor 6 h, 8 m

Immer gut von einem Fall auf eine ganze Marke zu schließen.....


Der große Erfolg von Opel spricht für sich ;-)

So ist das halt mit Meinungen. Das die Karre schrott war ist das eine, wie man aber mit dem Kunde umgegangen ist, das hat Prinzip und nichts mit dem konkreten Einzelfahrzeug zu tun. Und die lächerliche Werkstattleistung ist auch kein Einzelfall. Mit so einer Philosophie hält man sicher keine Kunden.
Rykervor 52 m

bei hier ausnahmslos verbotener Eigenwerbung (Dealerstellung und oder …bei hier ausnahmslos verbotener Eigenwerbung (Dealerstellung und oder Dealhotvotes und oder Pushen per Kommentaren durch fake-Accounts) hat die Community kein Mitspracherecht, da wird mit dem Unternehmen gesprochen und es muss versichern, dass es nicht mehr passiertdann wird entbanntwenn es dann trotzdem passiert, wird sehr lang/dauerhaft gebannt


Danke für Info
fra_pevor 19 h, 38 m

Die Gesamtkosten und der Dealpreis gehen verdammt weit auseinander …Die Gesamtkosten und der Dealpreis gehen verdammt weit auseinander Cold


sorry...mein Fehler. werde ich sofort ändern
Ohne Allrad.... Schwachsinn
BlankerHansvor 4 h, 4 m

Der große Erfolg von Opel spricht für sich ;-)So ist das halt mit M …Der große Erfolg von Opel spricht für sich ;-)So ist das halt mit Meinungen. Das die Karre schrott war ist das eine, wie man aber mit dem Kunde umgegangen ist, das hat Prinzip und nichts mit dem konkreten Einzelfahrzeug zu tun. Und die lächerliche Werkstattleistung ist auch kein Einzelfall. Mit so einer Philosophie hält man sicher keine Kunden.


Ah, wie im Fussball, Erfolg zieht wohl die Fliegen an, wie Scheisse eben.....

Ich für meinen Teil fahren einen 2017er Insignia Sports Tourer mit größter Maschine und Vollausstattung. Bei unserem Vertragspartner habe ich auch Werkstatttechnisch keine Probleme. Auto an sich ist auch mehr als Top....

So und nu?
BlankerHansvor 20 h, 12 m

Stimmt, so oft fahren die ja nicht, als dass man da von Er'fahrung' …Stimmt, so oft fahren die ja nicht, als dass man da von Er'fahrung' sprechen könnte.Omega A war echt OK, aber der Astra H => Never ever Opel! Ständig kaputt, ständig war es angeblich nicht in der Gewährleistung. Verbaute Steckdose der NR-Ausführung war größer als Stecker des migelieferten Kompressors, Teilenummern hat man der Werkstatt am besten mitgebracht, da die sonst immer das halbe Auto tauschen wollten, keine 24 Stunden und 4 km Fahrt nach einer Inspektion und der Rollschrott hat sich nicht mehr gerührt - also wieder rauf auf den gelben Wagen, ...Langt mir persönlich als Er"fahrung", hat mich nämlich auch einen Haufen Kohle gekostet.


Okay , der Astra H meines Bruders machte überhaupt keine Probleme, hast wohl leider einfach Pech gehabt
ElSpedovor 3 h, 22 m

Ah, wie im Fussball, Erfolg zieht wohl die Fliegen an, wie Scheisse …Ah, wie im Fussball, Erfolg zieht wohl die Fliegen an, wie Scheisse eben.....Ich für meinen Teil fahren einen 2017er Insignia Sports Tourer mit größter Maschine und Vollausstattung. Bei unserem Vertragspartner habe ich auch Werkstatttechnisch keine Probleme. Auto an sich ist auch mehr als Top....So und nu?


Halte ich Opel trotzdem für Schrott, weil meine Erfahrungen eben genau das sagen. Akzeptiert es halt, oder lasst es bleiben :-)
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von autodealfuchs. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text