[Opera Depot] "Der Ring des Nibelungen" (komplett) unter Lorin Maazel als Gratis-Download
521°Abgelaufen

[Opera Depot] "Der Ring des Nibelungen" (komplett) unter Lorin Maazel als Gratis-Download

21
eingestellt am 10. MärBearbeitet von:"UncleToby"
Inzwischen ist es kein ganz seltenes, aber noch immer ein außergewöhnliches Ereignis: Opera Depot bietet einen kompletten Ring-Zyklus zum kostenlosen Download an (kostet im Sale eigentlich knapp 25$, im CD-Format sogar über 40$). Es handelt sich um den Bayreuther Jahrgang von 1968 unter Leitung des Dirigenten Lorin Maazel. Sängerisch sind viele bekannte Namen wiederzufinden: Leonie Rysanek, Helga Dernesch,Theo Adam, Gladys Kuchta, Berit Lindholm, Josef Greindl und natürlich viele, viele mehr. Auch der Klang der Aufnahmen soll gut sein!

Allen Wagner-Freunden viel Spaß und Zeit damit. Die Downloads aller vier Opern finden sich im 1. Kommentar.

Die Hörprobe: s3.amazonaws.com/OD-…wav (3:28)

Die Besetzungen der einzelnen Opern:
1141782.jpg1141782.jpg1141782.jpg1141782.jpg
Die Beschreibung bei Opera Depot:

It is a rare pleasure to come across a complete performance of the Ring Cycle. Even without being in the theater, if one takes the time to sit down and listen to the whole thing over the course of a week, one comes out of the experience with a clear idea for both the music director’s and even the stage director’s vision for what is probably the largest work of art ever created. This performance captures a mix of legends like Leonie Rysanek, James King, Helga Dernesch, and Theo Adam, with some artists that, although brilliant, didn’t become superstars. Stand-outs include Gladys Kuchta and Berit Lindholm who split the role of Brünnhilde as well as the Wanderer of Josef Greindl. Greindl mainly stuck to villains like Hagen and Hunding, so hearing him have a chance to be the nice guy as well as sing some nice melodies is a treat. The smaller parts are filled with some incredibly talented singers included the Gutrune and Freia of Helga Dernesch, the Gunther of Thomas Stewart and a cameo appearance featuring Erika Köth as the Forest Bird. The musical direction by Lorin Maazel is simply first rate both for his support of the singers and the overall pacing of the drama, making this one of my favorite live Ring Cycles. The sound is very good.

Lesestoff für Ring-Einsteiger: Wikipedia
Lothar Bornscheuer: Der Ring des Nibelungen. Ein Meisterwerk des Anarchismus (PDF)
Einführung von Torsten Meiwald auf wagner.org

Einführungen in die einzelnen Opern auf Youtube (Achtung! Das sind weitere 6 Stunden):
Zusätzliche Info
DEPOT AngeboteDEPOT Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Der komplette Ring? Gut, wenn ich mal wieder auf die Bahn warte.
77710. Mär

Da brauch ich ja Untertitel wie im Video ^^ Versteh bei Opern sonst nie …Da brauch ich ja Untertitel wie im Video ^^ Versteh bei Opern sonst nie was.


Die Untertitel heißen hier Libretto - davon gibt es viele im Netz, z.B. bei Opera Guide.
PS: Siehe auch die Links im Wiki-Artikel.
Bearbeitet von: "UncleToby" 10. Mär
Ich bin ja echt kein Kulturbanause, aber was es mit Kultur zu tun hat Stunden einer Frau zu lauschen die mit einer Piepsstimme kreischt, verstehe ich nicht. Dann könnte ich auch wieder verheiratet sein. Da hast du auch alles. Kreischende Frau mit Piepstimme und Drama. Und das sogar zuhause und in der ersten Reihe!
21 Kommentare
Wo ist eigentlich Asperin? Länger nichts von ihm gelesen...
Der komplette Ring? Gut, wenn ich mal wieder auf die Bahn warte.
Da brauch ich ja Untertitel wie im Video ^^ Versteh bei Opern sonst nie was.
77710. Mär

Da brauch ich ja Untertitel wie im Video ^^ Versteh bei Opern sonst nie …Da brauch ich ja Untertitel wie im Video ^^ Versteh bei Opern sonst nie was.


Die Untertitel heißen hier Libretto - davon gibt es viele im Netz, z.B. bei Opera Guide.
PS: Siehe auch die Links im Wiki-Artikel.
Bearbeitet von: "UncleToby" 10. Mär
Ich bin ja echt kein Kulturbanause, aber was es mit Kultur zu tun hat Stunden einer Frau zu lauschen die mit einer Piepsstimme kreischt, verstehe ich nicht. Dann könnte ich auch wieder verheiratet sein. Da hast du auch alles. Kreischende Frau mit Piepstimme und Drama. Und das sogar zuhause und in der ersten Reihe!
Wirklich nice, wird gebunkert für Sommernächte
Die Aktuelle Möchtegern "Moderne" Opernumsetzung ist ein wahrer graus. In Götterdämmerung die Rheinnixen als Schlampen hinter den tresen stellen war die Krönung... den Bühnenbau mal außen vor...
Denke mit dieser "Albtraum"Bilderfreien fassung hier ist man aktuell am besten beraten.
Rudd.Dreibaum10. Mär

Ich bin ja echt kein Kulturbanause, aber was es mit Kultur zu tun hat …Ich bin ja echt kein Kulturbanause, aber was es mit Kultur zu tun hat Stunden einer Frau zu lauschen die mit einer Piepsstimme kreischt, verstehe ich nicht. Dann könnte ich auch wieder verheiratet sein. Da hast du auch alles. Kreischende Frau mit Piepstimme und Drama. Und das sogar zuhause und in der ersten Reihe!


Kleiner Tipp: Wir haben die Wahl, ob wir das hören wollen
Kultur ist es auf jeden Fall (nämlich das Gegenteil von Natur) - ob es für dich gut oder schlecht ist, ist eine andere Frage (und nicht die einzige!).
Incredulus10. Mär

Die Aktuelle Möchtegern "Moderne" Opernumsetzung ist ein wahrer graus. In …Die Aktuelle Möchtegern "Moderne" Opernumsetzung ist ein wahrer graus. In Götterdämmerung die Rheinnixen als Schlampen hinter den tresen stellen war die Krönung... den Bühnenbau mal außen vor...Denke mit dieser "Albtraum"Bilderfreien fassung hier ist man aktuell am besten beraten.


Hast du den aktuellen Leipziger Ring schon gesehen? Die Inszenierungen find ich relativ klassisch, jedenfalls nix mit Nixen hinterm Tresen ;-)
Rudd.Dreibaum10. Mär

Ich bin ja echt kein Kulturbanause, aber was es mit Kultur zu tun hat …Ich bin ja echt kein Kulturbanause, aber was es mit Kultur zu tun hat Stunden einer Frau zu lauschen die mit einer Piepsstimme kreischt, verstehe ich nicht. Dann könnte ich auch wieder verheiratet sein. Da hast du auch alles. Kreischende Frau mit Piepstimme und Drama. Und das sogar zuhause und in der ersten Reihe!


Irgendwann hast Du auch mal Glück im Leben. Ich drücke Dir die Daumen
Aus länger wir man in eine davon reingehört: Grammophon-Style
Die Qualität der Aufnahme ist beeindruckend schlecht, noch ein wenig mehr und man hätte es auch überhaupt Seti-Forschen geben können damit die es auswerten :-)

Da ich mit Open nichts am Hut habe, ist es aber auch egal. Christian die wenn es gefällt!
Rudd.Dreibaum10. Mär

Ich bin ja echt kein Kulturbanause, aber was es mit Kultur zu tun hat …Ich bin ja echt kein Kulturbanause, aber was es mit Kultur zu tun hat Stunden einer Frau zu lauschen die mit einer Piepsstimme kreischt, verstehe ich nicht. Dann könnte ich auch wieder verheiratet sein. Da hast du auch alles. Kreischende Frau mit Piepstimme und Drama. Und das sogar zuhause und in der ersten Reihe!



Und meinst Du nicht es ist erheblich günstiger, sich "nur" die Oper zu laden?
Rudd.Dreibaum10. Mär

Ich bin ja echt kein Kulturbanause, aber was es mit Kultur zu tun hat …Ich bin ja echt kein Kulturbanause, aber was es mit Kultur zu tun hat Stunden einer Frau zu lauschen die mit einer Piepsstimme kreischt, verstehe ich nicht. Dann könnte ich auch wieder verheiratet sein. Da hast du auch alles. Kreischende Frau mit Piepstimme und Drama. Und das sogar zuhause und in der ersten Reihe!



Haha...total lustig...
Die Oper ist sicherlich nicht die zugänglichste Kunstform, aber dieses Genre, ohne jegliche Kenntniss, runterzureden ist mir viel zu einfach. Fakt ist die Oper ist musikalisch komplexer und vielschichtiger als 99% der gegenwärtig produzierten Musik. Für den Ring müssen sich ein hunderköpfiges Orchester plus Solisten zusammenfinden und 16 1/2 Stunde ihr Niveau durchhalten. Auch wenn du dieser Musik nicht abgewinn magst, ist ihr Wert und Bedeutung nicht wegzureden.
Die Erklärungen von Stefan Mickisch zu den Opern auf Youtube sind klasse
vipro10. Mär

Und meinst Du nicht es ist erheblich günstiger, sich "nur" die Oper zu …Und meinst Du nicht es ist erheblich günstiger, sich "nur" die Oper zu laden?


Endlich ein Mensch mit Humor bei diesem Deal. Manche Menschen fühlten sich leider auf den Schlipps getreten von meinem Kommentar. Ich wollte doch nur paar Leute zum Schmunzeln bringen...
um mich mal der hochkulturtechnik oper entsprechend elaboriert zu äußern:

ALTER!!! WIE GEIL IST DAS DENN?!??!

danke, danke, danke! nilsson, greindl, windgassen, king, ridderbusch, adam... was für eine traumbesetzung. und unter maazel hatte ich den noch gar nicht auf dem schirm. außerdem wird es interressant sein, wie windgassen mal nicht unter böhm klingt.

reichlich hörstoff also, und die qualität ist halt altersentsprechend (wie mein gesangslehrer immer gerne sagt: es handelt sich hier um ein historisches dokument!). um einen eindruck von den stimmen und besonders von phrasierung und weiterer interpretation zu erhalten, reicht es locker. und als opernfreak - und regietheaterphober (oder heißt das heute "regietheaterkritischer"?) mensch - greift man ohnehin gerne auf ältere aufnahmen zurück. wenn es um gesangskunst geht, sowieso

caruso hat nicht mal in stereo aufgenommen - und er ist trotzdem einer der großartigsten sänger bis heute, und die callas gibt es auch nicht in dolby surround...

sagte ich schon: DANKE? xD
UncleToby10. Mär

Die Untertitel heißen hier Libretto - davon gibt es viele im Netz, z.B. …Die Untertitel heißen hier Libretto - davon gibt es viele im Netz, z.B. bei Opera Guide.PS: Siehe auch die Links im Wiki-Artikel.


Leider existiert rwagner.net nicht mehr. Ich vermute, der Macher ist tot. Jetzt hat dort irgendein Wagner seinen Content abgelegt.
RobinsonHuso2k10. Mär

Wirklich nice, wird gebunkert für Sommernächte


In den Sommernächten hört man eigentlich was anderes, jedenfalls nach dem 25. Juli
Arat10. Mär

Der komplette Ring? Gut, wenn ich mal wieder auf die Bahn warte.



Da muss deine Bahn aber sehr viel Verspätung haben...;)
Interessant finde ich bei diesem Ring, dass die szenische Betreuung(Der Regisseur Wieland Wagner war ja bereits verstorben) von Hans Hotter durchgeführt wurde. Er war ja über viele Jahre DER Wotan-Sängerdarsteller nicht nur in Bayreuth und kennt die Werke natürlich in- und auswendig.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text