119°
ABGELAUFEN
Optoma Beamer 3D, FHD, DLP "DH1008" für 434 @ ZackZack

Optoma Beamer 3D, FHD, DLP "DH1008" für 434 @ ZackZack

ElektronikZackZack Angebote

Optoma Beamer 3D, FHD, DLP "DH1008" für 434 @ ZackZack

Preis:Preis:Preis:429€
Zum DealZum DealZum Deal
Optoma Beamer 3D, FHD, DLP "DH1008"
Der Optoma DH1008 liefert dank DLP-Technologie eine außergewöhnliche kristallklare Full HD-Auflösung sowie beeindruckende 3D Darstellungen. Perfekt ausgeglichene und lebendige Farben, kristallklare Bilder und ein außergewöhnlich hohes Licht- und Schattenverhältnis können nur mit einem Projektor erzielt werden, der einen so hohen Kontrast aufweist. Der DH1008 ist perfekt für alle Anwendungen geeignet, bei denen es auf das Detail ankommt, wie zum Beispiel medizinische Applikationen oder technische Werbemedien. Ob fest installiert oder unterwegs, der vielseitige DH1008 verfügt über einen eingebauten 10 Watt starken Lautsprecher, HDMI Anschlussmöglichkeiten und energiesparende Funktionen wie der ECO Modus und die automatische Abschaltfunktion. Diese Funktionen helfen nicht nur dabei Zeit zu sparen, sie sorgen auch für geringe Betriebskosten.


Farbe
schwarz
Projektor
Typ
DLP-Projektor
Art
Frontprojektion, Deckenmontage mit Frontprojektion
Bild
Auflösung
1920x1080 Pixel
Format
16:9
Ausleuchtung
80 %
Kontrast (dynamisch)
20000:1
Farben
1070 Mio.
Frequenz
vertikal
15 kHz - 91 kHz
horizontal
24 Hz - 85 Hz
Bildgröße
1.06 m - 7.67 m
Wandabstand
1.5 m - 10 m
3D-Funktion
3D-Ready
Ja
Technik
LCD-Shutter (Weißimpuls, DLP), Unterstützt 3D-Blu-ray
Objektiv
manueller Zoom
1.1x
Brennweite
2.5 mm - 2.67 mm
Lampe
Leistung
Standard
190 Watt
Helligkeit
Standard
3000 ANSI-Lumen
Feature
Keystone

Lautsprecher

Passwortschutz

Anschlüsse
Ausgänge
3,5-mm-Audio
1
Mini-USB 2.0
1
Eingänge
HDMI
2
Abmessung
315x114x224 mm
Gewicht
2.45 kg
Zubehör
Handbuch auf CD, Fernbedienung mit Batterien, Netzkabel, Garantiekarte
Weitere Infos
Für die 3D-Funktionen der Optoma Projektoren benötigt man die passenden 3D-Inhalte. Typische Anwendungen sind 3D-Software aus den Bereichen Schule, 3D-Design und 3D-Modellierung. 3D TV Übertragungen, Blu-ray 3D und 3D Spiele von der Sony PS3 oder Microsoft Xbox 360 können als Teil der HDMI v1.4a Spezifikation direkt abgespielt werden. 3D Kompatibilität: Side-by-Side: 1080i50 / 60, 720p50 / 60; Frame-pack: 1080p24, 720p50 / 60; Over-Under: 1080p24, 720p50 / 60
RoHS konform
Ja

21 Kommentare

Lautstärke der Lüfter?

TUT Euch nen Gefallen und prüft vorher ob Ihr für den RBE anfällig seid.
Für mobile Action vielleicht ganz ok, aber in einem Heimkino hat ein DLP Projektor nichts zu suchen <<< nur meine Meinung

Cok3

TUT Euch nen Gefallen und prüft vorher ob Ihr für den RBE anfällig seid. Für mobile Action vielleicht ganz ok, aber in einem Heimkino hat ein DLP Projektor nichts zu suchen <<< nur meine Meinung

mh soll dlp für Heimkino nicht sogar besser sein weil bessere Farben und besserer schwarzwert?

Full HD, Full 3D Beamer Markengerät neu für 429 Euro?
Gabs das schonmal günstiger?
Hot.

Cok3

TUT Euch nen Gefallen und prüft vorher ob Ihr für den RBE anfällig seid. Für mobile Action vielleicht ganz ok, aber in einem Heimkino hat ein DLP Projektor nichts zu suchen <<< nur meine Meinung



Hab nen BenQ im Keller und sehe kein RBE, nur wenn ich wild meinen Kopf hin- und her schüttle! :-D

Wer keinen Kurzdistanz will, der ist mit dem Ding sicher gut beraten. Der Kontrast ist ziemlich hoch angegeben, könnte von Vorteil sein.

Das Betriebsgeräusch im Eco-Modus ist bei 26dB. Also einer der bsten dB Werte die man für einen Heimkinobeamer finden kann in diesem Preissegment.

Aktuell sind alle Beamer reserviert.

Ausverkauft
Aktion beendet

Cok3

TUT Euch nen Gefallen und prüft vorher ob Ihr für den RBE anfällig seid. Für mobile Action vielleicht ganz ok, aber in einem Heimkino hat ein DLP Projektor nichts zu suchen <<< nur meine Meinung




Da hast du wohl Glück oder einfach schlechte Augen. In meinem kompletten Bekanntenkreis und Freundeskreis sehen alle den RBE, wenn man weiß wie der sich äußert :P

Tip: Mach doch mal Schindlers Liste oder Sin City an und guck dann einfach auf deiner Lienwand mit den Augen von Links von rechts

Wenn Du da keine Regenbogenfarben siehst, dann biste echt immun

Und gute Heimkinobeamer haben entweder : L-CoS SXRD, 3LCD, 3LCD Laser oder L-CoS DiLA Technik.
wobei L-CoS DiLA Projektoren wohl den geilsten Schwarzwert haben, da brauch man nicht mal ne maskierbare Leinwand.

Außerdem wollt ich ja nur meine Meinung sagen und die wurde mir von einem Fachmann auch bestätigt, daß DLP bis auf wenige Ausnahmen nix im Heimkino zu suchen haben.

Ich persönlich hatte hatte mir auch nen günstigen DPL geholt, habe aber auch den RBE sehr schnell gesehen.
Bild unruhig und viele Farblitzer an allen kontrastreichen Stellen. Also bin ich in das nächsthöhere bezahlbare Lager gewechselt und hab nun einen Epson LCD Beamer und ich muß sagen -> Knaller

Klar mein Schwarzwert ist nicht der Beste, aber Filme gucken ist so 1000 mal entspannter als Farblitze und Regenbogenfarben

Ist ja auch nur ein Tip, jeder soll auf seine Weise glücklich werden

endlich Kino !

Cok3

Da hast du wohl Glück oder einfach schlechte Augen. In meinem kompletten Bekanntenkreis und Freundeskreis sehen alle den RBE, wenn man weiß wie der sich äußert :P Tip: Mach doch mal Schindlers Liste oder Sin City an und guck dann einfach auf deiner Lienwand mit den Augen von Links von rechts Wenn Du da keine Regenbogenfarben siehst, dann biste echt immun Und gute Heimkinobeamer haben entweder : L-CoS SXRD, 3LCD, 3LCD Laser oder L-CoS DiLA Technik. wobei L-CoS DiLA Projektoren wohl den geilsten Schwarzwert haben, da brauch man nicht mal ne maskierbare Leinwand. Außerdem wollt ich ja nur meine Meinung sagen und die wurde mir von einem Fachmann auch bestätigt, daß DLP bis auf wenige Ausnahmen nix im Heimkino zu suchen haben. Ich persönlich hatte hatte mir auch nen günstigen DPL geholt, habe aber auch den RBE sehr schnell gesehen. Bild unruhig und viele Farblitzer an allen kontrastreichen Stellen. Also bin ich in das nächsthöhere bezahlbare Lager gewechselt und hab nun einen Epson LCD Beamer und ich muß sagen -> Knaller Klar mein Schwarzwert ist nicht der Beste, aber Filme gucken ist so 1000 mal entspannter als Farblitze und Regenbogenfarben Ist ja auch nur ein Tip, jeder soll auf seine Weise glücklich werden



Naja, das ist kein Tipp, sondern das ist ein einmaliger Erfahrungswert von Dir. Wirklich, ich bin da sehr empfindlich. Vor ein paar Jahren bei zwei Freunden hab ich extrem diesen RBE gesehen. Bei meinem neuen BenQ sehe ich das nur, wenn ich es wirklich mühevoll versuche zu reproduzieren. Und Farbblitze sehe ich schon gar nicht. Das Bild ist mega geil, extrem frische Farben, toller Kontrast und knochenscharf! Warum soll das nicht in ein Heimkino passen? Dein "Berater" will nur teurer verkaufen ;-)

Mittlerweile, seit dem Beamer und seit dem ich darauf achte, sehe ich bei meinem Plasma einen RBE bei schnellen Bewegungen meines Kopfes, was mich selbst sehr überrascht.

Der Beamer hier ist doch wirklich ein geiles Teil für das Geld, krasser Kontrast, leise... die Optoma sind gut, das weiß man, wenn man ein bisschen recherchiert hat - hammer Preis! Man kann es zumindest probieren! Also wenn man halt keinen Kurzdistanz will.

Cok3

Da hast du wohl Glück oder einfach schlechte Augen. In meinem kompletten Bekanntenkreis und Freundeskreis sehen alle den RBE, wenn man weiß wie der sich äußert :P Tip: Mach doch mal Schindlers Liste oder Sin City an und guck dann einfach auf deiner Lienwand mit den Augen von Links von rechts Wenn Du da keine Regenbogenfarben siehst, dann biste echt immun Und gute Heimkinobeamer haben entweder : L-CoS SXRD, 3LCD, 3LCD Laser oder L-CoS DiLA Technik. wobei L-CoS DiLA Projektoren wohl den geilsten Schwarzwert haben, da brauch man nicht mal ne maskierbare Leinwand. Außerdem wollt ich ja nur meine Meinung sagen und die wurde mir von einem Fachmann auch bestätigt, daß DLP bis auf wenige Ausnahmen nix im Heimkino zu suchen haben. Ich persönlich hatte hatte mir auch nen günstigen DPL geholt, habe aber auch den RBE sehr schnell gesehen. Bild unruhig und viele Farblitzer an allen kontrastreichen Stellen. Also bin ich in das nächsthöhere bezahlbare Lager gewechselt und hab nun einen Epson LCD Beamer und ich muß sagen -> Knaller Klar mein Schwarzwert ist nicht der Beste, aber Filme gucken ist so 1000 mal entspannter als Farblitze und Regenbogenfarben Ist ja auch nur ein Tip, jeder soll auf seine Weise glücklich werden



na das klingt ja echt strange, na teuer verkaufen laß ich jetzt mal im raum stehen, aber ich habe einige dlp beamer getestet und konnte überall den effekt sehen und bin jetzt mit meinem epson tw 6100 super zufrieden, bild ist hell, scharf, super kontrast, aber mich würde dennoch mal interessieren welches model du hast

und das wars, ausverkaufd.

Leider haben die optoma nicht so gute Einstellungen. Bau die regelmäßig bei der Arbeit an und die av Trapez Korrektur kann echt wenig. Einer ist mal nach dem ersten einschalten direkt durchgeknallt, wurde aber anstandslos aus England ersetzt. Die Gehen schon, müssen aber echt zentral hängen.

Cok3

na das klingt ja echt strange, na teuer verkaufen laß ich jetzt mal im raum stehen, aber ich habe einige dlp beamer getestet und konnte überall den effekt sehen und bin jetzt mit meinem epson tw 6100 super zufrieden, bild ist hell, scharf, super kontrast, aber mich würde dennoch mal interessieren welches model du hast



Ich habe einen BenQ TH682ST mit Kurzdistanzlinse. Denke aber nicht, dass das mit der Linse einen Einfluss darauf hat.

Übrigens wollte ich hier auch noch mal fragen: Alle reden immer davon, dass ein Beamer im ECO-Modus am leisesten sei. Also ich kann einstellen Standard (entspricht Vollgas), dann ECO-Modus und Sparmodus. Der ECO-Modus ist bei mir genau gleich hell und auch gleich "laut" wie der Standard-Modus. Ich nutze meinen Beamer immer im Sparmodus, das ist minimal dunkler und erheblich leiser. Warum ist das bei mir so und bei anderen anders? :-D also auch bei BenQ usw...

Was mich etwas stört ist, dass einem nicht gesagt wird, dass man wirklich komplett die Finger von der Linse lassen sollte. In der Anleitung steht, dass man die mal reinigen soll/kann. Ich hab ein mal mit einem ! Lenspen ! die Linse gereinigt, seit dem hat sie überall Kratzer (der Pen war sauber). Schon etwas seltsam. Aber man sieht das nicht auf dem Bild. Trotzdem stört es mich halt, weil ich es eben weiß, dass es so ist ;-) also Jungs und Mädels, Finger weg von der Linse, erst dann, wenn es nicht mehr anders geht!

Cok3

na das klingt ja echt strange, na teuer verkaufen laß ich jetzt mal im raum stehen, aber ich habe einige dlp beamer getestet und konnte überall den effekt sehen und bin jetzt mit meinem epson tw 6100 super zufrieden, bild ist hell, scharf, super kontrast, aber mich würde dennoch mal interessieren welches model du hast




wie schon gesagt, dann ahst du verdammtes glück mit deinen augen

hab den beamer auch getestet und der hat für mich ganz schlimmes rbe, zumal da auch eine weißes segment im farbrad drin ist.

zu den Kundenrezensionen sag ich einfach mal +1

amazon.de/pro…s=0

warum melde ich mich diesbezüglich nochmal, ganz einfach, der rbe wirkt auf jeden menschen anders, aber bevor man einen dlp beamer kauft, geht in einen heimkinoshop und laßt euch das gerät vorführen

Cok3

warum melde ich mich diesbezüglich nochmal, ganz einfach, der rbe wirkt auf jeden menschen anders, aber bevor man einen dlp beamer kauft, geht in einen heimkinoshop und laßt euch das gerät vorführen



Was ich seltsam finde: Keiner sieht ein RBE bei mir. Weder meine Freundin, noch meine Eltern, meine Kumpels nicht, die schon da waren, Verwandtschaft nicht... hab jetzt echt schon einer Menge Leuten das gezeigt, keiner hat etwas in der Art gesehen ;-)

Habe den Acer P1500 sowie den Benq W0170 im Auge, ist dieser Optoma hier in etwa ebenbürtig, hat jmd Erfahrungen mit einem der beiden beamer?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text