Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Optoma Gaming-DLP-Beamer "UHD30" (3840 x 2160, Nativ 1920 x 1080, 240 Hz, 3.400 Ansi-Lumen, HDR/HLG) [ALTERNATE]
326° Abgelaufen

Optoma Gaming-DLP-Beamer "UHD30" (3840 x 2160, Nativ 1920 x 1080, 240 Hz, 3.400 Ansi-Lumen, HDR/HLG) [ALTERNATE]

1.005,99€1.146€-12% 6,99€ Alternate Angebote
Expert (Beta)16
Expert (Beta)
eingestellt am 15. JunBearbeitet von:"art1909"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Alternate.de bekommt ihr aktuell den Optoma Gaming-DLP-Beamer "UHD30" für 1.005,99€ (999€ + 6,99€ Versandkosten).

Vergleichspreis Idealo 1.146€

1604491-ttYB1.jpg
1604491-OyaM7.jpg

DETAILS

  • 4K UHD Auflösung - HDR und HLG kompatibel
  • Projektionen bei eingeschaltetem Licht – 3.400 ANSI Lumen
  • Unterstützt 1080p 240Hz für fließende Spielabläufe und ein Input-Lag von 15,7ms
  • Full 3D kompatibel
  • 1x HDMI 2.0, 1x HDMI 1.4,1x VGA, 26dB, Kontrast 500.000:1


  • Typ DLP
  • Lichtquelle Lampe
  • Chips 1x 0.47"
  • Auflösung (darstellbar) Ultra HD (3840x2160)
  • Auflösung (nativ) Full HD (1920x1080)
  • Helligkeit -/2200/- ANSI Lumen (Hoch/Standard/Eco)
  • Kontrast 250.000:1
  • Bildverhältnis 16:9 nativ/4:3 kompatibel
  • Bilddiagonale 0.87-7.68m
  • Projektionsabstand 1.20-8.10m
  • Projektionsverhältnis 1.21:1-1.59:1
  • Lampenlebensdauer 4000/10000/15000 Stunden (Standard/Eco/Eco+)
  • Geräuschentwicklung -/25dB(A) (Standard/Eco)
  • Lens-Shift manuell, vertikal -0% +10%
  • Video-Anschlüsse 1x VGA In, 2x HDMI 2.0 In (HDCP 2.2)
  • Audio-Anschlüsse 1x Klinke Audio In, 1x Klinke Audio Out, 1x Digital Audio Out (1x optisch)
  • Weitere-Anschlüsse 2x USB, 1x RS-232
  • Stromverbrauch 305/-W (Standard/Eco)
  • Abmessungen (BxHxT) 392x118x281mm
  • Gewicht 5.22kg
  • Besonderheiten integrierte Lautsprecher (2x 5W), HDR, Pixel-Shift, 4K-Upscaling, Rec. 709 Farbraum-Kalibrierung
  • Herstellergarantie zwei Jahre
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Danke für die richtige nativ Angabe. 90% der Beamer Deals hier behaupten natives 4K.
EthanHunt15.06.2020 22:24

Das würde ich mir aber überlegen. 75" TVs sind auch schon echt groß. Ko …Das würde ich mir aber überlegen. 75" TVs sind auch schon echt groß. Kosten auch nicht die Welt und haben mehr Vorteile.


Wie bauen gerade neu und haben im Wohn-Esszimmer eigentlich nur Fenster. Damit diese nicht zugestellt werden (tolle Aussicht), soll das Sofa an die einzige wand (gegenüber der Fenster) gestellt werden. Dann haben wir noch keine Rolläden, sondern nur Sonnenschutz-Jalousien. Also schlechteste Ausgangssituation für einen Beamer. Wollen es aber dennoch so haben
16 Kommentare
Danke für die richtige nativ Angabe. 90% der Beamer Deals hier behaupten natives 4K.
Gibts nen beamer für 300 euro in fhd der nur außen zum einsatz kommt bei dem man aber noch was erkennen kann?
Brauner201415.06.2020 21:27

Gibts nen beamer für 300 euro in fhd der nur außen zum einsatz kommt bei d …Gibts nen beamer für 300 euro in fhd der nur außen zum einsatz kommt bei dem man aber noch was erkennen kann?


Nein.
An die Beamer Experten unter euch. Wie gut ist der? Wollen von 55 Zoll LCD auf 100% Beamer umstellen. Brauchen aber erst Q1 2021 das Gerät. Kaufen oder warten? Es soll hauptsächlich für "notmales" Fernsehen, Netflix und Amazon Prime dienen
Ist dieser für kleine Konferenzräume geeignet?
Sven.Rosen15.06.2020 21:59

An die Beamer Experten unter euch. Wie gut ist der? Wollen von 55 Zoll LCD …An die Beamer Experten unter euch. Wie gut ist der? Wollen von 55 Zoll LCD auf 100% Beamer umstellen. Brauchen aber erst Q1 2021 das Gerät. Kaufen oder warten? Es soll hauptsächlich für "notmales" Fernsehen, Netflix und Amazon Prime dienen


Bei Q1 2021 kannst du definitiv warten. Wer weiß was bis dahin noch so kommt.
Ich ziehe z.B. den Epson TW7000 dem hier als Einsteigerprojektor vor (wird hauptsächlich zum Filme gucken verwendet) und den gabs gestern noch für 899€ bei Amazon.
Sven.Rosen15.06.2020 21:59

An die Beamer Experten unter euch. Wie gut ist der? Wollen von 55 Zoll LCD …An die Beamer Experten unter euch. Wie gut ist der? Wollen von 55 Zoll LCD auf 100% Beamer umstellen. Brauchen aber erst Q1 2021 das Gerät. Kaufen oder warten? Es soll hauptsächlich für "notmales" Fernsehen, Netflix und Amazon Prime dienen


Das würde ich mir aber überlegen. 75" TVs sind auch schon echt groß. Kosten auch nicht die Welt und haben mehr Vorteile.
Bearbeitet von: "EthanHunt" 15. Jun
EthanHunt15.06.2020 22:24

Das würde ich mir aber überlegen. 75" TVs sind auch schon echt groß. Ko …Das würde ich mir aber überlegen. 75" TVs sind auch schon echt groß. Kosten auch nicht die Welt und haben mehr Vorteile.


Wie bauen gerade neu und haben im Wohn-Esszimmer eigentlich nur Fenster. Damit diese nicht zugestellt werden (tolle Aussicht), soll das Sofa an die einzige wand (gegenüber der Fenster) gestellt werden. Dann haben wir noch keine Rolläden, sondern nur Sonnenschutz-Jalousien. Also schlechteste Ausgangssituation für einen Beamer. Wollen es aber dennoch so haben
Sven.Rosen15.06.2020 23:02

Wie bauen gerade neu und haben im Wohn-Esszimmer eigentlich nur Fenster. …Wie bauen gerade neu und haben im Wohn-Esszimmer eigentlich nur Fenster. Damit diese nicht zugestellt werden (tolle Aussicht), soll das Sofa an die einzige wand (gegenüber der Fenster) gestellt werden. Dann haben wir noch keine Rolläden, sondern nur Sonnenschutz-Jalousien. Also schlechteste Ausgangssituation für einen Beamer. Wollen es aber dennoch so haben


Film Fan? Dann finde ich Beamer nur > OLED TV wenn wirklich groß, so 100 Zoll + und sehr dunkler Raum. Sonst wirklich OLED eher.
Was ich machen werde ist vlt eine einfahrbare Leinwand kurz vor dem Fernseher an die Decke und dann kann man beides nutzen.
Jalau16.06.2020 00:21

Film Fan? Dann finde ich Beamer nur > OLED TV wenn wirklich groß, so 100 … Film Fan? Dann finde ich Beamer nur > OLED TV wenn wirklich groß, so 100 Zoll + und sehr dunkler Raum. Sonst wirklich OLED eher.Was ich machen werde ist vlt eine einfahrbare Leinwand kurz vor dem Fernseher an die Decke und dann kann man beides nutzen.


Ja, das war auch meine Idee, aber wir wollen nichts vors Fenster stellen, daher die Beamer only Lösung
Sven.Rosen16.06.2020 00:27

Ja, das war auch meine Idee, aber wir wollen nichts vors Fenster stellen, …Ja, das war auch meine Idee, aber wir wollen nichts vors Fenster stellen, daher die Beamer only Lösung


wird sich in der Praxis als Fehler erweisen - prophezeie ich dir mal. Immer abdunkeln wenn man mal nur kurz zappen will... Noch dazu ggf. schlechtes TV SD-Material auf dieser Bildgröße: Macht nicht unbedingt Spass. Ich habe nen kleineren TV an der Wand für "normales" TV (sonst gibts Pixelbrei) und ne Motorleinwand, die davor runterfahren kann, für Filme etc. Bewährt sich seit Jahren so, überlege dir das gut...
Bearbeitet von: "maulipaze" 16. Jun
Sven.Rosen16.06.2020 00:27

Ja, das war auch meine Idee, aber wir wollen nichts vors Fenster stellen, …Ja, das war auch meine Idee, aber wir wollen nichts vors Fenster stellen, daher die Beamer only Lösung



maulipaze16.06.2020 00:54

wird sich in der Praxis als Fehler erweisen - prophezeie ich dir mal. …wird sich in der Praxis als Fehler erweisen - prophezeie ich dir mal. Immer abdunkeln wenn man mal nur kurz zappen will... Noch dazu ggf. schlechtes TV SD-Material auf dieser Bildgröße: Macht nicht unbedingt Spass. Ich habe nen kleineren TV an der Wand für "normales" TV (sonst gibts Pixelbrei) und ne Motorleinwand, die davor runterfahren kann, für Filme etc. Bewährt sich seit Jahren so, überlege dir das gut...


Ja so ein zweit TV an der Wand für belangloses ist schon ganz praktisch, würde ich auch empfehlen wenn die Optik nicht zu sehr stört. Ansonsten ist für die geschilderte Situation ein Ultrakurzdistanzprojektor mit passender Leinwand die beste Wahl.
Problem: Die Leinwände mit Lamellen für Ultrakurzdistanzprojektoren sind immer Rahmenleinwände. Hätte aber den Vorteil auch bei Tageslicht ganz gut schauen zu können, da fast nur das Licht was von unten kommt an den Zuschauer reflektiert wird.
Dieser oder benq tk 800m?
Und warum?
Alien_0116.06.2020 10:18

Dieser oder benq tk 800m?Und warum?


Hat jemand beide mal getestet?
Sven.Rosen15.06.2020 23:02

Wie bauen gerade neu und haben im Wohn-Esszimmer eigentlich nur Fenster. …Wie bauen gerade neu und haben im Wohn-Esszimmer eigentlich nur Fenster. Damit diese nicht zugestellt werden (tolle Aussicht), soll das Sofa an die einzige wand (gegenüber der Fenster) gestellt werden. Dann haben wir noch keine Rolläden, sondern nur Sonnenschutz-Jalousien. Also schlechteste Ausgangssituation für einen Beamer. Wollen es aber dennoch so haben


Macht es nicht.
Wir haben eine sehr ähnliche Situation bei uns...
Lange Fensterfront in Wohn- und Esszimmer mit Fachwerk als Abgrenzung der Räume...
Das Ecksofa steht im Wohnzimmer und dahinter überall Fenster...
Direkte Sonneneinstrahlung gibt es dank überdachter Terrasse angrenzend an das Wohnzimmer und der Raumlage auf nordwestlicher Seite nur wenig spätnachmittags/abends...

Der Beamer strahlt die einzige, große Wand an.
Schon ab morgens muss man alles abdunkeln damit man Beamer schauen kann. Zieht sich den ganzen Tag so weiter bis abends...
Der Beamer BenQ TH683 hat mit
3.200 Ansi-Lumen eine hohe Helligkeit, aber es macht so einfach keinen Spaß weil man ohne komplette Abdunklung des Wohnzimmers nicht Filme schauen oder Zocken kann!

Jetzt wird nach 2 Jahren auch wieder auf ein TV umgestellt... 86" sind zwar keine 126", aber immerhin kann man so immer schauen ohne den schönen, hellen Raum in eine Dunkelkammer zu verwandeln...
Bearbeitet von: "HeaDFiX" 16. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text