Optoma HD142X für 457€ + 53,20€ in Superpunkten - FullHD DLP-Beamer mit 3000 Lumen, 23:000:1, sehr leiser Lüfter
1038°Abgelaufen

Optoma HD142X für 457€ + 53,20€ in Superpunkten - FullHD DLP-Beamer mit 3000 Lumen, 23:000:1, sehr leiser Lüfter

457€518,99€-12%Rakuten Angebote
Redaktion 75
Redaktion
eingestellt am 9. Nov 2017Bearbeitet von:"El_Lorenzo"
Noch ein sehr sehr guter Preis, auch wenn man die Superpunkte vielleicht nicht mag, ist der Beamer selbst schon durch Code: RAKUTEN2017 mega günstig.

Im Preisvergleich zahlt man 518,99€. Von den über 50€ in Superpunkten kann mich sich dann auch eine Deckenhalterung (z.B. diese in schwarz) und ein 15 Meter HDMI Kabel kaufen (z.B. dieses hier).

  • DLP-Projektor, Anwendungsbereiche: Heimkino und Spiel & Spaß; Beeindruckendes 3D Home Entertainment
  • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel (1080p)
  • Kontrast: 23.000:1, Helligkeit: 3000 ANSI Lumen
  • Features: Eco+, Full 3D, ISF Modi, Gaming Modus, Verbessertes Farbrad, Integrierte Lautsprecher, Lampenlebensdauer bis zu 8.000 Stunden + 5 Jahre Farbgarantie

17 Käufer vergeben 4,4 Sterne. Aus 3 Testberichten gibt es die Note 2,0.

Specs: Typ: DLP • Chips: 1x 0.65" • Auflösung (nativ): Full HD (1920x1080) • Helligkeit: 3000 ANSI Lumen • Kontrast: 23.000:1 • Bildverhältnis: 16:9 nativ/4:3 kompatibel • Bilddiagonale: 0.71-7.75m • Projektionsabstand: 1.00-10.00m • Projektionsverhältnis: 1.48:1-1.62:1 • Lampenlebensdauer: 5000/6000/8000 Stunden (Standard/Eco/Eco+) • Geräuschentwicklung: -/26dB(A) (Standard/Eco) • Lens-Shift: nein • Anschlüsse: 2x HDMI (1x MHL-kompatibel), 1x Klinke Audio Out, 1x USB 2.0 • Stromverbrauch: 230/192W (Standard/Eco) • Abmessungen (BxHxT): 298x96.5x230mm • Gewicht: 2.38kg • Besonderheiten: 3D-Ready (aktiv), integrierte Lautsprecher (1x 10W)
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Frate9. Nov 2017

So ein Ding brauchen wir in der Schule


Ich kenne nur die Schulbeamer von früher mit 4:3, kaum lesbar und Farben sind
Das hier wäre ja purer Luxus
Hab den 141x seit mindestens 2 Jahren. Ein super Bild für meine Ansprüche, aber der Lüfter geht einem wirklich auf die Nerven, selbst im Eco-Modus. Also unbedingt drauf achten beim Beamerkauf!
Wollte den Lüfter schon ersetzen durch ein Top-Produkt aus dem PC-Bereich (Noctua o.ä.), aber das ist nicht so ohne weiteres möglich. Die brauchen einen sehr hohen statischen Druck (jenseits der 5mm/H2O) bei relativ hohen Volumenstrom. So ein kleiner Lüfter (80mm oder noch kleiner!) muss ja auch über 200W Wärme in einem kleinen Gehäuse mit viel Strömungswiderstand abführen. Da gibt es kaum was im Consumer-Bereich, schon gar nicht Silent.
Also lieber gleich beim Kauf bedenken, außer man sitzt sehr weit vom Beamer weg.
Bearbeitet von: "wwwjensweb" 9. Nov 2017
Experte849. Nov 2017

Was ist denn ein Küfter?


Ein besonders kräftiger Lüfter. Küfter eben.
Pingnono9. Nov 2017

passt es auch für klein Zimmer?



Natürlich, die Abmessungen sind (BxHxT): 298x96.5x230mm

Sollte in das kleinste Zimmer der Welt passen.
75 Kommentare
So ein Ding brauchen wir in der Schule
Frate9. Nov 2017

So ein Ding brauchen wir in der Schule


Ich kenne nur die Schulbeamer von früher mit 4:3, kaum lesbar und Farben sind
Das hier wäre ja purer Luxus
Verfasser Redaktion
Frate9. Nov 2017

So ein Ding brauchen wir in der Schule


Was macht ihr da bitte? für die Schule reicht doch ein Office-Beamer.
Gibt´s ne Möglichkeit, das Bild kleiner zu machen, ohne den Beamer näher dran zu stellen?
El_Lorenzo9. Nov 2017

Was macht ihr da bitte? für die Schule reicht doch ein Office-Beamer.

Das war ja nur Sarkastisch gemeint , da die Dinger in der Schule aus den 90er sind
schurke20009. Nov 2017

Gibt´s ne Möglichkeit, das Bild kleiner zu machen, ohne den Beamer näher dr …Gibt´s ne Möglichkeit, das Bild kleiner zu machen, ohne den Beamer näher dran zu stellen?


Zoom ist nur minimal, irgendwo gab's mal einen Rechner, der das recht anschaulich darstellt.
Wir nutzen das Teil als TV Ersatz, mittlerweile seit letztem Februar. Immer noch leise und in Eco+ ausreichend hell nach knapp 1000h
Verfasser Redaktion
Mindener759. Nov 2017

Zoom ist nur minimal, irgendwo gab's mal einen Rechner, der das recht …Zoom ist nur minimal, irgendwo gab's mal einen Rechner, der das recht anschaulich darstellt.Wir nutzen das Teil als TV Ersatz, mittlerweile seit letztem Februar. Immer noch leise und in Eco+ ausreichend hell nach knapp 1000h


beamershop24.de/de/…ner
Mindener759. Nov 2017

Zoom ist nur minimal, irgendwo gab's mal einen Rechner, der das recht …Zoom ist nur minimal, irgendwo gab's mal einen Rechner, der das recht anschaulich darstellt.Wir nutzen das Teil als TV Ersatz, mittlerweile seit letztem Februar. Immer noch leise und in Eco+ ausreichend hell nach knapp 1000h



Überlege auch, damit meinen 50' Plasma von 2009 zu ersetzen, aber an die Decke will ich ihn lieber nicht hängen und die Wand ist soooo weit weg von der gegenüber liegenden Wand. Den Rechner habe ich über google gefunden. Daraus resultierte die Frage :-)
schurke20009. Nov 2017

Gibt´s ne Möglichkeit, das Bild kleiner zu machen, ohne den Beamer näher dr …Gibt´s ne Möglichkeit, das Bild kleiner zu machen, ohne den Beamer näher dran zu stellen?

Ja.. Hat so ziemlich jeder Beamer..

Du kannst mit einem Regler den Linsenabstand einstellen und somit Zoomen und dann mit einem zweiten regler wieder scharfstellen (manueller Fokus)....

Das ganze geschiet Optisch... Also somit kein Qualitätsverlust, durch das zoomen.

Wobei das Bild wenn es kleiner ist optisch schärfer aussieht.
15278649-XfujE.jpgMein Beamer
Kann man den Code bei der nächsten Bestellung wieder einsetzen?
Hab den 141x seit mindestens 2 Jahren. Ein super Bild für meine Ansprüche, aber der Lüfter geht einem wirklich auf die Nerven, selbst im Eco-Modus. Also unbedingt drauf achten beim Beamerkauf!
Wollte den Lüfter schon ersetzen durch ein Top-Produkt aus dem PC-Bereich (Noctua o.ä.), aber das ist nicht so ohne weiteres möglich. Die brauchen einen sehr hohen statischen Druck (jenseits der 5mm/H2O) bei relativ hohen Volumenstrom. So ein kleiner Lüfter (80mm oder noch kleiner!) muss ja auch über 200W Wärme in einem kleinen Gehäuse mit viel Strömungswiderstand abführen. Da gibt es kaum was im Consumer-Bereich, schon gar nicht Silent.
Also lieber gleich beim Kauf bedenken, außer man sitzt sehr weit vom Beamer weg.
Bearbeitet von: "wwwjensweb" 9. Nov 2017
wwwjensweb9. Nov 2017

Hab den 141x seit mindestens 2 Jahren. Ein super Bild für meine Ansprüche, …Hab den 141x seit mindestens 2 Jahren. Ein super Bild für meine Ansprüche, aber der Lüfter geht einem wirklich auf die Nerven, selbst im Eco-Modus. Also unbedingt drauf achten beim Beamerkauf! Wollte den Lüfter schon ersetzen durch ein Top-Produkt aus dem PC-Bereich (Noctua o.ä.), aber das ist nicht so ohne weiteres möglich. Die brauchen einen sehr hohen statischen Druck (jenseits der 5mm/H2O) bei relativ hohen Volumenstrom. So ein kleiner Lüfter (80mm oder noch kleiner!) muss ja auch über 200W Wärme in einem kleinen Gehäuse mit viel Strömungswiderstand abführen. Da gibt es kaum was im Consumer-Bereich, schon gar nicht Silent.Also lieber gleich beim Kauf bedenken, außer man sitzt sehr weit vom Beamer weg.



Ist ja aber auch nicht der 141x. Oder sind die Baugleich?
Bei all den günstigen Beamern fehlen mir immer zwei Features: Lens Shift und Bewegungskompensation. Preis ist aber natürlich trotzdem super.
DevastatedMind9. Nov 2017

Ist ja aber auch nicht der 141x. Oder sind die Baugleich?


Nein, der 142X scheint mir das Nachfolgemodell zum 141x zu sein. Jedoch hat der Dealersteller ja angegeben "sehr leiser *Lüfter". Ob das stimmt, weiß ich nicht, wäre jedoch sinnvoll. Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass das in der Tat ein wichtiger Faktor bei der Beamerwahl ist. Gerade weil man auch als technisch versierter Mensch kaum etwas machen kann, um das im Nachhinein zu verbessern.
wwwjensweb9. Nov 2017

Hab den 141x seit mindestens 2 Jahren. Ein super Bild für meine Ansprüche, …Hab den 141x seit mindestens 2 Jahren. Ein super Bild für meine Ansprüche, aber der Lüfter geht einem wirklich auf die Nerven, selbst im Eco-Modus. Also unbedingt drauf achten beim Beamerkauf! Wollte den Lüfter schon ersetzen durch ein Top-Produkt aus dem PC-Bereich (Noctua o.ä.), aber das ist nicht so ohne weiteres möglich. Die brauchen einen sehr hohen statischen Druck (jenseits der 5mm/H2O) bei relativ hohen Volumenstrom. So ein kleiner Lüfter (80mm oder noch kleiner!) muss ja auch über 200W Wärme in einem kleinen Gehäuse mit viel Strömungswiderstand abführen. Da gibt es kaum was im Consumer-Bereich, schon gar nicht Silent.Also lieber gleich beim Kauf bedenken, außer man sitzt sehr weit vom Beamer weg.



ein zusätzlicher lüfter oder so wäre da nicht angebracht? oder den lüfter gegen einen silent austauschen? 2 jahre sind doch schon vorbei.
So knapp daneben, ist aber gut, so nen Küfter
Was ist denn ein Küfter?
Experte849. Nov 2017

Was ist denn ein Küfter?


Ein besonders kräftiger Lüfter. Küfter eben.
YoloYoho9. Nov 2017

Ein besonders kräftiger Lüfter. Küfter eben.



also sehr leiser kräftiger Lüfter... ---
Bearbeitet von: "Experte84" 9. Nov 2017
26 db sind doch nicht sehr leise?
Leiser als ein BenQ Triebwerk ja - aber störend ist das schon noch.
Hat Optoma immer noch diese Fernbedienungen die aussehen wie Kinderspielzeug für 1€?
15281491-rId8W.jpg
Gebannt

Ist es den Preis wert?
lxd9. Nov 2017

ein zusätzlicher lüfter oder so wäre da nicht angebracht? oder den lüfter g …ein zusätzlicher lüfter oder so wäre da nicht angebracht? oder den lüfter gegen einen silent austauschen? 2 jahre sind doch schon vorbei.



Er hat es doch erklärt warum es nicht geht, es gibt einfach keine leisen Lüfter mit der benötigten Leistung und wenn dir das Gehäuse schmilzt, nützt dir ein leiser Lüfter auch nicht lange was.
Ricardo_Grtner-10925760579. Nov 2017

Das ganze geschiet Optisch... Also somit kein Qualitätsverlust, durch das …Das ganze geschiet Optisch... Also somit kein Qualitätsverlust, durch das zoomen.Wobei das Bild wenn es kleiner ist optisch schärfer aussieht. [Bild] Mein Beamer



Ist prinzipbedingt, du nutzt letztendlich nur einen kleineren Teil deiner Frontlinse am Beamer, hast dadurch weniger Aberrationen am Bildrand, denn Linsen werden zum Rand hin eigentlich immer schlechter.

Bei teuren Beamern kann man die Frontlinse ersetzen bzw. eine weitere aufstecken um den Beamer noch weiter entfernt montieren zu können. Am besten natürlich in einem abgetrennten Vorführraum damit man nichts mehr vom Beamer hört.
div3r9. Nov 2017

Er hat es doch erklärt warum es nicht geht, es gibt einfach keine leisen …Er hat es doch erklärt warum es nicht geht, es gibt einfach keine leisen Lüfter mit der benötigten Leistung und wenn dir das Gehäuse schmilzt, nützt dir ein leiser Lüfter auch nicht lange was.



naja. es gibt einige möglichkeiten. man könnte allein schon eine gut belüftete und schallgedämmte box bauen, in der der beamer steht. oder aber IN DER TAT einen leiseren aber leistungsfähigeren lüfter verbauen. du willst mir wohl nicht sagen,dass der standardlüfter das non-plus-ultra darstellt. aber das nur so, weil du höflich nachgehakt hast (;

dass der standardlüfter offensichtlich sehr laut ist, hab ich schon kapiert. (: was man aus der info macht ist ne andere sache.

(und nur so als weiterer tipp: wenn du einen superleisen lüfter oder vent davorstellst, der von einer anderen seite bläst, dann wird das gesamte system schon kühler - was zur auswirkung haben könnte, dass der kleine standartlüfter net so rumheulen muss).
Bearbeitet von: "lxd" 9. Nov 2017
schurke20009. Nov 2017

Gibt´s ne Möglichkeit, das Bild kleiner zu machen, ohne den Beamer näher dr …Gibt´s ne Möglichkeit, das Bild kleiner zu machen, ohne den Beamer näher dran zu stellen?


Setz dich weiter weg ;-)
wieviel sind denn eigentlich 3000 lumen? kann man das mit einem 1000 nits tv vergleichen?

ist der beamer quasi tageslichttauglich ?
hurtig9. Nov 2017

wieviel sind denn eigentlich 3000 lumen? kann man das mit einem 1000 nits …wieviel sind denn eigentlich 3000 lumen? kann man das mit einem 1000 nits tv vergleichen?ist der beamer quasi tageslichttauglich ?



3000lumen kannst du bei Tageslicht vergessen. Generell sind Beamer bei Tageslicht oftmals eine schlechte Wahl, denn der Kontrast ist dann einfach viel zu gering im Vergleich zu konventionellen Fernsehern.
germanhanz9. Nov 2017

3000lumen kannst du bei Tageslicht vergessen. Generell sind Beamer bei …3000lumen kannst du bei Tageslicht vergessen. Generell sind Beamer bei Tageslicht oftmals eine schlechte Wahl, denn der Kontrast ist dann einfach viel zu gering im Vergleich zu konventionellen Fernsehern.



ja ok...aber wieviel sind denn nun 3000 lumen ggü nits beim tv ? im ganz hellen schaue ich auch kein tv...
Super! Hat jemand eine Empfehlung für eine preisgünstige Leinwand? Sitzabstand ca. 2,8 Meter, gut abdunkelbarer Kellerraum, hell gestrichen?
hurtig9. Nov 2017

wieviel sind denn eigentlich 3000 lumen? kann man das mit einem 1000 nits …wieviel sind denn eigentlich 3000 lumen? kann man das mit einem 1000 nits tv vergleichen?ist der beamer quasi tageslichttauglich ?

Die angegebene Helligkeit bezeichnet den gesamten Lichtstrom, je kleiner die auszuleuchtende Fläche dabei ist, umso heller das Licht bei gleicher Lumen-Leistung. 3000 Lumen sind weit mehr als man in einem dunklen Heimkino braucht, selbst bei einer 3m breiten Leinwand. Da nutzt man in der Regel immer den Eco-modus. Bei einer Präsentation im hellen Raum wird man sich bei 3000lm dagegen mit einer deutlich kleineren Bildgröße bescheiden müssen.

Tageslichttauglichkeit ist immer so eine Sache. Heimkino setzt immer einen abgedunkelten Raum voraus, jedes Restlicht versaut zwangsläufig den Kontrast und die Schwarzwerte. Immer dran denken: Die Leinwand ist weiß (oder zumindest grau). Ist der Raum nicht dunkel, ist eine schwarze Stelle im Film immer so hell wie die Leinwand im Restlicht. Dunkle Szenen saufen dann komplett ab und man erkennt gar nichts mehr.
Bearbeitet von: "nik222" 9. Nov 2017
Guter Beamer, habe ich selber. Einziger Kritikpunkt den ich habe, ist die unflexible Optik. Man ist bei der Aufstellung des Gerätes sehr eingeschränkt. Kein Lens-Shift und noch schlimmer: Sehr geringer Zoom/Focusbereicht.
Gebannt
passt es auch für klein Zimmer?
Pingnono9. Nov 2017

passt es auch für klein Zimmer?



Natürlich, die Abmessungen sind (BxHxT): 298x96.5x230mm

Sollte in das kleinste Zimmer der Welt passen.
schmooglenews9. Nov 2017

Super! Hat jemand eine Empfehlung für eine preisgünstige Leinwand? S …Super! Hat jemand eine Empfehlung für eine preisgünstige Leinwand? Sitzabstand ca. 2,8 Meter, gut abdunkelbarer Kellerraum, hell gestrichen?




Aus eigener Erfahrung: wenn gut abgedunkelt wird, dann nimm die günstigste Leinwand. ABER: falls die Leinwand nicht ständig hängt, dann gönn dir auf jeden Fall eine Motorleinwand. Mit sowas könntest Du z.B. glücklich werden
Wie groß sie sein soll, das kann Dir keiner sagen. Ich liebe große Leinwände auch bei relativ kurzen Sitzabständen wie bei Dir, weil Filme dann "wie mittendrin" wirken. Am besten probierst du es im Geschäft aus oder kaufst dir eine Rolle Geschenkpapier, die du mit Tesa an die Wand machst um zu checken ob es zu viel Nackenakrobatik wäre.

Edit: du kannst auch einen Bachelor machen in "Optimaler Sitzabstand"
Bearbeitet von: "ppowlemann" 9. Nov 2017
lxd9. Nov 2017

naja. es gibt einige möglichkeiten. man könnte allein schon eine gut b …naja. es gibt einige möglichkeiten. man könnte allein schon eine gut belüftete und schallgedämmte box bauen, in der der beamer steht. oder aber IN DER TAT einen leiseren aber leistungsfähigeren lüfter verbauen. du willst mir wohl nicht sagen,dass der standardlüfter das non-plus-ultra darstellt. aber das nur so, weil du höflich nachgehakt hast (;dass der standardlüfter offensichtlich sehr laut ist, hab ich schon kapiert. (: was man aus der info macht ist ne andere sache.(und nur so als weiterer tipp: wenn du einen superleisen lüfter oder vent davorstellst, der von einer anderen seite bläst, dann wird das gesamte system schon kühler - was zur auswirkung haben könnte, dass der kleine standartlüfter net so rumheulen muss).


Ich finde eine Diskussion nicht verkehrt;) Solang das nicht zu Offtopic wird für den Rest der Community. Eventuell hakt sich ja jemand ein, der eine gute Lösung gefunden hat. Zumal "laut" natürlich recht subjektiv ist, ich will keinem meine Lautstärkeeinschätzung aufzwingen, am Anfang habe ich mich auch über das gute Bild gefreut und mir die Lautstärke schön geredet.
Einen zweiten Lüfter auf der Gegenseite habe ich mir auch schon überlegt, ist aber nicht ideal, da diese Rillen auf der Außenseite die Luft wohl zu einem guten Teil seitlich außen vorbei leiten werden, weil der Widerstand dort einfach geringer ist. Könnte man natürlich auch noch Abdichten, vielleicht hilft das dann tatsächlich.
Im Netz hatte ich gelesen, Dämm-Matten aus dem KFZ-Bereich sollen die Vibrationen dämpfen und damit die Lautstärke reduzieren. Da das sehr einleuchtend klang, habe ich das auch probiert. Hat nur leider nicht so viel gebracht. Bei 3800 U/min brauchst du keinen großen Resonanzkörper, um ein nettes Geräusch zu erzeugen.
Für die Interessierten: SUNON MF75251V1; 75mm Lüfter, 6.35mm/H2O bei 3800rpm, kleiner 3Pin (kennt man eventuell von Grafikkarten, auf jeden Fall kleiner als die normalen 3Pin Molex)

Nur um das nochmal kurz zu erwähnen, das bezieht sich auf das Vorgängermodell 141X, ist eben die Frage ob sie neue Lüfter verwendet haben beim Nachfolger.
Falls jemand herausfindet, welcher Lüfter im 142X verbaut ist, kann man das "sehr leiser Lüfter" besser einschätzen.

Und ein kurzes Schlusswort, bevor ich zu viel laber: Ich benutze meinen kleinen brummenden Freund trotzdem täglich, für den Preis ist das ein schöner Beamer.
bräuchte so einen Deal für einen Kurzdistanzbeamer
schurke20009. Nov 2017

Überlege auch, damit meinen 50' Plasma von 2009 zu ersetzen, aber an die …Überlege auch, damit meinen 50' Plasma von 2009 zu ersetzen, aber an die Decke will ich ihn lieber nicht hängen und die Wand ist soooo weit weg von der gegenüber liegenden Wand. Den Rechner habe ich über google gefunden. Daraus resultierte die Frage :-)


Lüfter nervt, wenn Du gratis umtauschen kannst ist es einen Versuch wert. HDR 4k TV kostet auch nicht mehr.
alexanderhektor9. Nov 2017

bräuchte so einen Deal für einen Kurzdistanzbeamer


Ablenk Optik separat kaufen?
schmooglenews9. Nov 2017

Super! Hat jemand eine Empfehlung für eine preisgünstige Leinwand? S …Super! Hat jemand eine Empfehlung für eine preisgünstige Leinwand? Sitzabstand ca. 2,8 Meter, gut abdunkelbarer Kellerraum, hell gestrichen?



amazon.de/Bea…BI/
amazon.de/Exc…T92

Ich frag mich wie gut man die in einem Rahmen spannen könnte damit sie glatt ist. Wäre auf jeden Fall eine sehr preiswerte Lösung. Wenn beschädigt einfach neu kaufen.

amazon.de/eSm…UOC

Sowas gibt es natürlich auch noch mit Motor, wobei eine Leinwand im Rahmen gespannt eine feine Sache sein sollte.


Je nach Raumhöhe kann man oberhalb der Leinwand an der Decke auf schwarzen Stoff (ggf. motorisiert) setzen um den Kontrast zu verbessern, bei geringen Deckenhöhen hat man sonst immer das Problem dass die Decke bzw. der Boden relativ viel Licht auf die Leinwand zurückwerfen.
Bearbeitet von: "germanhanz" 9. Nov 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text