Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
OPTOMA UHZ65 Laser 4K-Beamer
275° Abgelaufen

OPTOMA UHZ65 Laser 4K-Beamer

2.879,04€4.245€-32%
42
eingestellt am 16. Okt 2019Bearbeitet von:"WiNNiep00h"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

EDIT: hier der urspüngliche Deal Link für 2999€
beamer24.de/opt…z65

jetzt für 2879,04 wegen 4% Skonto:
"Für dieses Produkt bieten wir zusätzlich 4% Skonto bei Zahlung mit: Paypal, Amazon Pay oder Vorkasse"

Gerade von Idealo informiert wurden per Preiswecker.
Den Shop kenne ich leider nicht. Ich hoffe es handelt sich hier um ein seriöses Angebot.

Es handelt sich natürlich um einen Beamer mit Shift bzw XPR, also kein nativer UHD Beamer. Er hat einen 0,66 Zoll DLP Chip und daher eine native Auflösung von 2716×1528. Meiner Meinung nach deutlich besser als die meisten Beamer mit 0,47 zoll chip und 4-fach Shifting.


Technische Daten:

  • Technologie: 1-Chip DLP
  • Auflösung: 4K UHD
  • Bildhelligkeit: 3.000 ANSI Lumen
  • Kontrast: 2.000.000:1
  • Projektionslampe: Laser
  • Lampenlebensdauer: ca. 20.000 Stunden (Low Mode)
  • Objektiv: F/2,42-2,98, f = 20,77-31,17 mm
  • Projektionsverhältnis: 1,39-2,22:1
  • Fokus/Zoom: manuell (Zoom-Verhältnis: 1,6:1)
  • Bilddiagonale: 0,67-7,68 m
  • Lüftergeräusch: 29 dB (Low Mode)
  • Eingänge: PC (RGB): 1 x Mini-D-Sub 15-polig
  • Video: 2 x HDMI
  • Ausgänge: 1 x 12 V Trigger Out, 1 x RS232
  • Maße (B x H x T): 386 x 162 x 280 mm (exkl. Standfüße)
  • Gewicht: 7,8 kg
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Ich hab bei denen schon öfters was bestellt. Also einmal nen beamer und einmal ne Leinwand. Hat alles einwandfrei funktioniert.Den Dela hab ich auch als Mail bekommen. Hab mich aber nicht getraut ihn einzutragen weil ich letztes mal angekackt wurde das ich nur beamer24 dealz posten würde...
PauliPaulsen16.10.2019 13:29

Sorry, aber zu deinem Vergleich fällt mir eine Geschichte ein: „Äpfel und B …Sorry, aber zu deinem Vergleich fällt mir eine Geschichte ein: „Äpfel und Birnen“!


Tolle Geschichte, sehr sachlich, dazu auch noch sehr fundiert - dankeschön. Nur mal so am Rande - ich kenne mich nicht aus.
42 Kommentare
Wie ist das bei Laser Projektoren eigentlich? Ist da schwarz auch wirklich schwarz (also kein Licht) oder immernoch (sehr dunkles) "grau"?
Sieht auf den ersten Blick seriös aus:
beamer24.de/ueber-uns
Scheint der online Vertrieb eines stationären Händlers zu sein
ekomi.de/bew…tml
Bearbeitet von: "mensch_meier" 16. Okt 2019
Man hat von dem Beamer komischerweise nie wirklich viel gehört, obwohl er preislich immer schon sehr attraktiv für ein Laserbeamer war. Ich würde allerdings behaupten, dass mit der aktuellen DLP Generation z.B. ein BenQ W5700 die bessere Wahl wäre. Aber vielleicht hat da jemand mehr Erfahrung.
mensch_meier16.10.2019 10:37

Sieht auf den ersten Blick seriös aus:beamer24.de/ueber-unsScheint der …Sieht auf den ersten Blick seriös aus:beamer24.de/ueber-unsScheint der online Vertrieb eines stationären Händlers zu seinhttps://www.ekomi.de/bewertungen-beamer24.html


ja dachte ich mir auch, daher hab ichs gepostet.
n1smo16.10.2019 10:38

Man hat von dem Beamer komischerweise nie wirklich viel gehört, obwohl er …Man hat von dem Beamer komischerweise nie wirklich viel gehört, obwohl er preislich immer schon sehr attraktiv für ein Laserbeamer war. Ich würde allerdings behaupten, dass mit der aktuellen DLP Generation z.B. ein BenQ W5700 die bessere Wahl wäre. Aber vielleicht hat da jemand mehr Erfahrung.


Also ich habe den Beamer lange beobachtet und hatte ihn schon auf meiner Wunschliste (Daher der Preiswecker). Ich habe noch keinen direkten Vergleich mit dem W5700 gesehen, aber ich hätte einen Laserbeamer bevorzugt. Ein guter Vergleichstest wäre natürlich super. Wegen Umzug etc verschiebe ich meinen Beamerkauf aber aufs nächste Jahr. Für mich grad sehr schlechtes Timing das Angebot
Thirteen3716.10.2019 10:37

Wie ist das bei Laser Projektoren eigentlich? Ist da schwarz auch wirklich …Wie ist das bei Laser Projektoren eigentlich? Ist da schwarz auch wirklich schwarz (also kein Licht) oder immernoch (sehr dunkles) "grau"?


also ich habs noch nicht live gesehen...aber das ist nicht wie bei einem OLED wo der Pixel dann aus ist. Ich meine die Lichtquelle ist einfach laser statt einer Lampe, aber es kommt doch trotzdem Licht oder nicht? bei den Testvideos die ich mir angesehen habe, sehen die Farben aber sehr gut aus bei dem Beamer. Der UHD65 ist ja quasi der gleiche beamer nur mit Lampe statt Laser und nachdem ich mir ein paar Tests und Vergleiche zu den beiden angesehen habe, wollte ich unbedingt den UHZ65 haben
Ich hab bei denen schon öfters was bestellt. Also einmal nen beamer und einmal ne Leinwand. Hat alles einwandfrei funktioniert.Den Dela hab ich auch als Mail bekommen. Hab mich aber nicht getraut ihn einzutragen weil ich letztes mal angekackt wurde das ich nur beamer24 dealz posten würde...
Ich verstehe es so, dass der Beamer mit Lampe und nicht Laser betrieben ist.
horbus16.10.2019 11:02

Ich verstehe es so, dass der Beamer mit Lampe und nicht Laser betrieben …Ich verstehe es so, dass der Beamer mit Lampe und nicht Laser betrieben ist.


tatsächlich verwirrt das "Mit Lampe" ein wenig. ist mir gar nicht aufgefallen. Aber der UHZ65 ist ein laser beamer und das wird auch oft genug in der Beschreibung erwähnt. Sonst wäre es ja ein UHD65
Thirteen3716.10.2019 10:37

Wie ist das bei Laser Projektoren eigentlich? Ist da schwarz auch wirklich …Wie ist das bei Laser Projektoren eigentlich? Ist da schwarz auch wirklich schwarz (also kein Licht) oder immernoch (sehr dunkles) "grau"?



Nein, es ist einfach nur eine alternative Lichtquelle die eine längere Lebensdauer hat.
dkmac7916.10.2019 11:46

Nein, es ist einfach nur eine alternative Lichtquelle die eine längere …Nein, es ist einfach nur eine alternative Lichtquelle die eine längere Lebensdauer hat.


Aber austauschen kann man die noch oder ist dies bei Laserbeamer nicht möglich?
VivaLaAr16.10.2019 12:07

Aber austauschen kann man die noch oder ist dies bei Laserbeamer nicht …Aber austauschen kann man die noch oder ist dies bei Laserbeamer nicht möglich?


Ist wohl nicht vorgesehen weil Laserbeamer eine längere Lebensdauer (20.000 Std) haben.
Sie sind auch generell weniger empfindlich , zb plötzlicher Stromausfall macht den nicht viel aus
Bearbeitet von: "Firebird19" 16. Okt 2019
Wäre eine Kurzdistanz Beamer nicht viel interessanter? Wie z. B. der von Xiaomi? Ein anders Beispiel fällt mir nicht ein.
Bearbeitet von: "_unersättlich_" 16. Okt 2019
_unersättlich_16.10.2019 13:17

Wäre eine Kurzdistanz Beamer nicht viel interessanter? Wie z. B. der von …Wäre eine Kurzdistanz Beamer nicht viel interessanter? Wie z. B. der von Xiaomi? Ein anders Beispiel fällt mir nicht ein.



Sorry, aber zu deinem Vergleich fällt mir eine Geschichte ein: „Äpfel und Birnen“!
_unersättlich_16.10.2019 13:17

Wäre eine Kurzdistanz Beamer nicht viel interessanter? Wie z. B. der von …Wäre eine Kurzdistanz Beamer nicht viel interessanter? Wie z. B. der von Xiaomi? Ein anders Beispiel fällt mir nicht ein.


das ist davon abhängig was du willst. Ich habe extra Strom und HDMI anschluss an der decke, da werd ich mir jetzt erstmal keinen Kurzdistanz beamer holen...und die Ultra-Kurzdistanz Beamer die direkt an der Wand stehen brauchen meist eine optimierte Leinwand. Ich habe eine gute Leinwand, die ich nicht tauschen möchte. Aber klar ist,dass diese Ultra-Kurzdistanz Beamer im kommen sind und auf jeden Fall eine Alternative darstellen. Mich hat da bisher aber noch kein Gerät komplett überzeugt.
Optoma hat jetzt neu den Optoma UHZ65UST im Angebot. Ein Kurzdistanz Laserprojektor.
Finde ich persönlich deutlich interessanter. Kostet 3300€.
PauliPaulsen16.10.2019 13:29

Sorry, aber zu deinem Vergleich fällt mir eine Geschichte ein: „Äpfel und B …Sorry, aber zu deinem Vergleich fällt mir eine Geschichte ein: „Äpfel und Birnen“!


Tolle Geschichte, sehr sachlich, dazu auch noch sehr fundiert - dankeschön. Nur mal so am Rande - ich kenne mich nicht aus.
der UHZ65UST hat aber wenig gemeinsam mit dem UHZ65. ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum die sich diese Bezeichnung teilen. der UHZ65UST hat den kleinen 0,47 chip ( 4fach shifting), der UHZ65 hat den großen (0,66 oder ist es 0,67?) mit der höheren Auflösung (2 fach shifting). Nach den ganzen Tests die ich gelesen und geschaut habe, steht für mich fest, dass ich mir einen Beamer mit dem großen chip hole. Das einzige dass mich am UHZ65 stört, ist dass er kein 3D unterstützt (oder nur eingeschränkt über PC)...und vielleicht noch dass er schwarz ist. ich möchte gerne einen weißen Beamer im Wohnzimmer.
Die einzigen Geräte die angeblich 3D komplett unterstützen und den großen Chip haben sind die neuen "BD"-Modelle von Acer. Aber die haben auch wieder andere Nachteile und bisher gibt es noch keine Tests zu den Geräten, aber die kommen bald.
Bearbeitet von: "WiNNiep00h" 16. Okt 2019
_unersättlich_16.10.2019 13:31

Tolle Geschichte, sehr sachlich, dazu auch noch sehr fundiert - …Tolle Geschichte, sehr sachlich, dazu auch noch sehr fundiert - dankeschön. Nur mal so am Rande - ich kenne mich nicht aus.



So eine Aussage erwartet man natürlich, von einem der sich keinen Meter Weit auskennt. Das ist ein Schnäppchenjäger-Forum und kein 1x1 Kurs. Da weiß man ja gar nicht wo man Anfangen soll zu erklären. Also bitte erst in Grundlagen einlesen und dann bei Bedarf nachfragen.
_unersättlich_16.10.2019 13:31

Tolle Geschichte, sehr sachlich, dazu auch noch sehr fundiert - …Tolle Geschichte, sehr sachlich, dazu auch noch sehr fundiert - dankeschön. Nur mal so am Rande - ich kenne mich nicht aus.


Ich kenne mich auch nicht aus, aber ein paar Eckdaten verglichen zeigt sehr schnell was hier mit Apfel und Birnen gemeint ist, ein Beispiel wäre die echte Auflösung. 4K vs 1080p shifting (simulieren von 4k)
Beelzebub8416.10.2019 13:45

Ich kenne mich auch nicht aus, aber ein paar Eckdaten verglichen zeigt …Ich kenne mich auch nicht aus, aber ein paar Eckdaten verglichen zeigt sehr schnell was hier mit Apfel und Birnen gemeint ist, ein Beispiel wäre die echte Auflösung. 4K vs 1080p shifting (simulieren von 4k)


Dankeschön, immerhin freundlich. Nicht so wie Deinem Vorredner.
PauliPaulsen16.10.2019 13:38

So eine Aussage erwartet man natürlich, von einem der sich keinen Meter …So eine Aussage erwartet man natürlich, von einem der sich keinen Meter Weit auskennt. Das ist ein Schnäppchenjäger-Forum und kein 1x1 Kurs. Da weiß man ja gar nicht wo man Anfangen soll zu erklären. Also bitte erst in Grundlagen einlesen und dann bei Bedarf nachfragen.


Meine Güte - das Blut kocht ja fast.
Beelzebub8416.10.2019 13:45

Ich kenne mich auch nicht aus, aber ein paar Eckdaten verglichen zeigt …Ich kenne mich auch nicht aus, aber ein paar Eckdaten verglichen zeigt sehr schnell was hier mit Apfel und Birnen gemeint ist, ein Beispiel wäre die echte Auflösung. 4K vs 1080p shifting (simulieren von 4k)


das ist nicht 100% korrekt. wie oben schon geschrieben macht der UHZ65 auch shifting, allerdings nur 2fach. Die native Auflösung ist 2716×1528, also schon eine ganze ecke besser als FullHD, diesen Unterschied merkt man wohl sogar schon, ohne das shifting. Die Beamer mit dem kleinen chip shiften ihre FullHD Auflösung 4fach, wobei viele Pixel dabei überlappen.
Hier gibts mehr Infos: digitec.ch/de/…929
WiNNiep00h16.10.2019 13:56

das ist nicht 100% korrekt. wie oben schon geschrieben macht der UHZ65 …das ist nicht 100% korrekt. wie oben schon geschrieben macht der UHZ65 auch shifting, allerdings nur 2fach. Die native Auflösung ist 2716×1528, also schon eine ganze ecke besser als FullHD, diesen Unterschied merkt man wohl sogar schon, ohne das shifting. Die Beamer mit dem kleinen chip shiften ihre FullHD Auflösung 4fach, wobei viele Pixel dabei überlappen. Hier gibts mehr Infos: https://www.digitec.ch/de/page/pixel-shifting-das-gefaelschte-4k-7929


Danke dir, ist mir beim überfliegen nicht aufgefallen und erklärt auch den Preis. Ware natürlich auch eine schöne Info in der Beschreibung gewesen, ich mag diese geschönten Herstellerangaben nicht. Wobei ich mal davon ausgehe das jeder der sich ernsthaft überlegt einen Beamer zuzulegen über das shifting bescheid weis. Drum um so schöner wenn diese info ergänzt wird.
Beelzebub8416.10.2019 14:15

Danke dir, ist mir beim überfliegen nicht aufgefallen und erklärt auch den …Danke dir, ist mir beim überfliegen nicht aufgefallen und erklärt auch den Preis. Ware natürlich auch eine schöne Info in der Beschreibung gewesen, ich mag diese geschönten Herstellerangaben nicht. Wobei ich mal davon ausgehe das jeder der sich ernsthaft überlegt einen Beamer zuzulegen über das shifting bescheid weis. Drum um so schöner wenn diese info ergänzt wird.


Also ich hab von Anfang an "Es handelt sich natürlich um einen Beamer mit Shift bzw XPR, also kein nativer UHD Beamer." in der Beschreibung stehen, aber ich schreibe es nochmal etwas genauer
_unersättlich_16.10.2019 13:49

Meine Güte - das Blut kocht ja fast.



Anstatt Sprüche zu klopfen solltest du die Zeit lieber nutzen um sich Wissen anzueignen.
PauliPaulsen16.10.2019 14:20

Anstatt Sprüche zu klopfen solltest du die Zeit lieber nutzen um sich …Anstatt Sprüche zu klopfen solltest du die Zeit lieber nutzen um sich Wissen anzueignen.


Du bist wirklich ein ganz Lieber.
WiNNiep00h16.10.2019 14:19

Also ich hab von Anfang an "Es handelt sich natürlich um einen Beamer mit …Also ich hab von Anfang an "Es handelt sich natürlich um einen Beamer mit Shift bzw XPR, also kein nativer UHD Beamer." in der Beschreibung stehen, aber ich schreibe es nochmal etwas genauer


Danke dir hatte trotzdem hot gevotet weil es ja wirklich ein gutes Angebot ist
WiNNiep00h16.10.2019 13:32

der UHZ65UST hat aber wenig gemeinsam mit dem UHZ65. ich weiß ehrlich …der UHZ65UST hat aber wenig gemeinsam mit dem UHZ65. ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum die sich diese Bezeichnung teilen. der UHZ65UST hat den kleinen 0,47 chip ( 4fach shifting), der UHZ65 hat den großen (0,66 oder ist es 0,67?) mit der höheren Auflösung (2 fach shifting). Nach den ganzen Tests die ich gelesen und geschaut habe, steht für mich fest, dass ich mir einen Beamer mit dem großen chip hole. Das einzige dass mich am UHZ65 stört, ist dass er kein 3D unterstützt (oder nur eingeschränkt über PC)...und vielleicht noch dass er schwarz ist. ich möchte gerne einen weißen Beamer im Wohnzimmer.Die einzigen Geräte die angeblich 3D komplett unterstützen und den großen Chip haben sind die neuen "BD"-Modelle von Acer. Aber die haben auch wieder andere Nachteile und bisher gibt es noch keine Tests zu den Geräten, aber die kommen bald.


Stimmt ausser der Bezeichnung haben die beiden nicht viel gemeinsam.
Ich persönlich finde allerdings das UST Konzept sehr ansprechend und der Preis bewegt sich in einer ähnlich Region.
Einen direkten Vergleich der beiden (oder UST vs. anderen 3000€ Projektor) hab ich leider noch nicht gefunden.
WiNNiep00h16.10.2019 11:26

tatsächlich verwirrt das "Mit Lampe" ein wenig. ist mir gar nicht …tatsächlich verwirrt das "Mit Lampe" ein wenig. ist mir gar nicht aufgefallen. Aber der UHZ65 ist ein laser beamer und das wird auch oft genug in der Beschreibung erwähnt. Sonst wäre es ja ein UHD65



Haben die jetzt wohl korrigiert!
horbus16.10.2019 15:11

Haben die jetzt wohl korrigiert!


ja hab denen geschrieben dass das total verwirrt
habe den Beamer grad noch günstiger gefunden:
grobi.tv/vid…-65

für 2879,04€
_unersättlich_16.10.2019 14:25

Du bist wirklich ein ganz Lieber.


Nun ja, Deine Ausgangsfrage war halt tatsächlich etwas unglücklich. So in der Art: "Ist ein Pickup nicht viel praktischer als ein Mini an?" oder "Ist ein Subnotebook nicht besser als ein Server?". Solche Fragen kann man nun mal nicht sinnvoll beantworten und Du hast auf die (teilweise tatsächlich unnötig harschen) Reaktionen auch recht dünnhäutig reagiert.
nik22216.10.2019 18:11

Nun ja, Deine Ausgangsfrage war halt tatsächlich etwas unglücklich. So in d …Nun ja, Deine Ausgangsfrage war halt tatsächlich etwas unglücklich. So in der Art: "Ist ein Pickup nicht viel praktischer als ein Mini an?" oder "Ist ein Subnotebook nicht besser als ein Server?". Solche Fragen kann man nun mal nicht sinnvoll beantworten und Du hast auf die (teilweise tatsächlich unnötig harschen) Reaktionen auch recht dünnhäutig reagiert.


Man kann nicht davon aus gehen, dass jedermann über solches Wissen verfügt. Ich bin völliger Laie.... Dann kann ich den Unterschied bzw. die Unterschiede auch nicht kennen. So dumm meiner Frage für ein Erfahrener auch gewesen sein mochte, war sie letztendlich harmlos und schließlich nur eine Frage. Aus welchem Grund auch immer, der Vorredner ziemlich allergisch reagiert hat. So kann man meine Reaktion (ja, ich gestehe etwas dünnhäutig) aber nicht beleidigend, vielleicht auch nachvollziehen. So dünnhäutig meine Sprüche auch womöglich gewirkt haben, waren sie besser als indirekt zu sagen, wie dumm man wohl ist, solch eine Frage zu stellen.
Ich hätte dem Vorredner auch beschimpfen können - das halte ich aber nicht für sinnvoll. Meine Reaktionen (sarkastisch und zugleich provozierend) waren auch nur eine Reaktion auf die total nicht konstruktive Art des Vorredners. Nun verstehe ich immerhin, mann kann diese beiden Beamer überhaupt nicht vergleichen. Das hätte man auch genau so sagen können.
Bearbeitet von: "_unersättlich_" 16. Okt 2019
_unersättlich_16.10.2019 18:32

Man kann nicht davon aus gehen, dass jedermann über solches Wissen …Man kann nicht davon aus gehen, dass jedermann über solches Wissen verfügt. Ich bin völliger Laie.... Dann kann ich den Unterschied bzw. die Unterschiede auch nicht kennen. So dumm meiner Frage für ein Erfahrener auch gewesen sein mochte, war sie letztendlich harmlos und schließlich nur eine Frage. Aus welchem Grund auch immer, der Vorredner ziemlich allergisch reagiert hat. So kann man meine Reaktion (ja, ich gestehe etwas dünnhäutig) aber nicht beleidigend, vielleicht auch nachvollziehen. So dünnhäutig meine Sprüche auch womöglich gewirkt haben, waren sie besser als indirekt zu sagen, wie dumm man wohl ist, solch eine Frage zu stellen.Ich hätte dem Vorredner auch beschimpfen können - das halte ich aber nicht für sinnvoll. Meine Reaktionen (sarkastisch und zugleich provozierend) waren auch nur eine Reaktion auf die total nicht konstruktive Art des Vorredners. Nun verstehe ich immerhin, mann kann diese beiden Beamer überhaupt nicht vergleichen. Das hätte man auch genau so sagen können.


Den Begriff Kurzdistanz zu erwähnen hat wohl den Eindruck erweckt, Du wolltest mit nicht vorhandenen Wissen prahlen. Haken wir es als "dumm gelaufen" ab.
Ich empfehle Dir, Dich erstmal in einem Fachforum zu informieren. Das Thema Heimkino ist sehr komplex und viele von der Werbung geschürte Erwartungen werden nicht erfüllt. Ohne einen komplett abgedunkelten Raum sollte man den Gedanken an einen Beamer direkt wieder verwerfen, denn auch geringes Restlicht macht die besten Kontrastwerte eines teuren Beamers komplett zunichte. Natürlich haben manche Leute auch Spaß mit Fußballübertragungen auf großer Leinwand in nicht abgedunkelten Räumen, aber das hat nichts mit Heimkino und brillianter Bildqualität zu tun. Dafür reicht dann auch der billigste Präsentationsbeamer - so lange er nur schön hell ist.
nik22216.10.2019 19:28

Den Begriff Kurzdistanz zu erwähnen hat wohl den Eindruck erweckt, Du …Den Begriff Kurzdistanz zu erwähnen hat wohl den Eindruck erweckt, Du wolltest mit nicht vorhandenen Wissen prahlen. Haken wir es als "dumm gelaufen" ab.Ich empfehle Dir, Dich erstmal in einem Fachforum zu informieren. Das Thema Heimkino ist sehr komplex und viele von der Werbung geschürte Erwartungen werden nicht erfüllt. Ohne einen komplett abgedunkelten Raum sollte man den Gedanken an einen Beamer direkt wieder verwerfen, denn auch geringes Restlicht macht die besten Kontrastwerte eines teuren Beamers komplett zunichte. Natürlich haben manche Leute auch Spaß mit Fußballübertragungen auf großer Leinwand in nicht abgedunkelten Räumen, aber das hat nichts mit Heimkino und brillianter Bildqualität zu tun. Dafür reicht dann auch der billigste Präsentationsbeamer - so lange er nur schön hell ist.


Naja mit einer dunklen Leinwand und starker Helligkeit des Beamer bekommt man auch bei nicht optimierten Räumen schon recht gute Ergebnisse. Aber ja.... Heimkino ist wohl was anderes. Gerade die neuen ultrakurzdistanz Beamer in Verbindung mit einer speziellen Leinwand sollen ja eine Alternative zum TV darstellen. Man kann tatsächlich auch in normalen nicht abgedunkelten Räumen sehr gut darauf schauen... Aber von der Bildqualität insgesamt wurde ich bisher auch noch nicht überzeugt.
Bearbeitet von: "WiNNiep00h" 16. Okt 2019
WiNNiep00h16.10.2019 20:04

Naja mit einer dunklen Leinwand und starker Helligkeit des Beamer bekommt …Naja mit einer dunklen Leinwand und starker Helligkeit des Beamer bekommt man auch bei nicht optimierten Räumen schon recht gute Ergebnisse. Aber ja.... Heimkino ist wohl was anderes. Gerade die neuen ultrakurzdistanz Beamer in Verbindung mit einer speziellen Leinwand sollen ja eine Alternative zum TV darstellen. Man kann tatsächlich auch in normalen nicht abgedunkelten Räumen sehr gut darauf schauen... Aber von der Bildqualität insgesamt würde ich bisher auch noch nicht überzeugt.


So etwas ist nur ein Notbehelf. Auch auf einer tageslichtoptimierten (grauen) Leinwand mit einem sehr lichtstarken Beamer bleibt schwarz immer nur grau. In dunklen Szenen erkennt man dann fast nichts mehr.
Bevor ich mir einen (komplett dunkel gehaltenen) Kinoraum einrichten konnte, habe ich im zuvor weiß gestrichenen Wohnzimmer nur die Wand hinter dem Sofa (also gegenüber der Leinwand) dunkelbraun gestrichen. Das hat so viel Streulicht geschluckt (auch bei völliger Abdunklung wird immer Licht des Beamers von der Leinwand zurück in den Raum geworfen - und dann von hellen Wänden wieder auf die Leinwand reflektiert), dass sich allein durch diese Maßnahme die Kontraste deutlich verbessert haben. Die Bedingungen im Raum haben halt leider einen enormen Einfluss auf die erreichbare Bildqualität. Wenn man die nötigen Bedingungen nicht schaffen kann, sollte man meines Erachtens lieber einen 75" Fernseher zulegen, der bringt dann unabhängig von eventuellem Lichteinfall ordentliche Kontraste.
PauliPaulsen17.10.2019 18:16

Kommentar gelöscht


Hä? Kommst du ein bisschen spät mit mein Deal ist schon lange (seid ca 27 stunden) angepasst. Das ist genau mein deal link den du da geschrieben hast
Bearbeitet von: "WiNNiep00h" 17. Okt 2019
Hat der Beamer hier natives 4K, ohne Pixelshift?
Bearbeitet von: "EthanHunt" 18. Okt 2019
EthanHunt18.10.2019 20:09

Hat der Beamer hier natives 4K, ohne Pixelshift?


Wie schon in der Beschreibung geschrieben "Es handelt sich natürlich um einen Beamer mit Shift bzw XPR, also kein nativer UHD Beamer. Er hat einen 0,66 Zoll DLP Chip und daher eine native Auflösung von 2716×1528."
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text