127°
ABGELAUFEN
Optoma W310 DLP-Beamer (3D-fähig, WXGA, Kontrast 20000:1, 1280 x 800 Pixel, 3000 ANSI Lumen)@ NBB.de

Optoma W310 DLP-Beamer (3D-fähig, WXGA, Kontrast 20000:1, 1280 x 800 Pixel, 3000 ANSI Lumen)@ NBB.de

TV & HiFiNotebooksbilliger Angebote

Optoma W310 DLP-Beamer (3D-fähig, WXGA, Kontrast 20000:1, 1280 x 800 Pixel, 3000 ANSI Lumen)@ NBB.de

Preis:Preis:Preis:306,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Aktuell bei notebooksbilliger.de gibt es diesen Optoma 3D-Beamer zu einem guten Kurs.

PVG startet bei 376 €.
Leider habe ich nur 2 Bewertungen bei Amazon gefunden; diese geben aber beide volle 5 Sterne
( obwohl, ja obwohl, der Beamer keine Full-HD-Auflösung besitzt).

Zum Produkt:
Projektionssystem: DLP
Auflösung: WXGA (1280 x 800 Pixel)
Helligkeit: 3.000 ANSI Lumen
Kontrast: 20.000:1
Projektionsverhältnis: 1,55 - 1,7:1
Lampenlebensdauer: Bis zu 10.000 Stunden (Eco-Modus)
Abmessungen (B x T x H): 315 x 102 x 224 mm
Gewicht: 2,35 kg
Schnittstellen: HDMI™ (Vers. 1.4a, 3D Support), Composite, RS232 Steuerschnittstelle, VGA, 2 x Audio-In, Audio-Out, 3D-Sync
Besonderheiten: 3D-fähig über HDMI (Shutterbrille erforderlich)
Zubehör: AC Netzkabel, VGA Kabel, Fernbedienung, Batterien, Quick Start Card, CD Gebrauchsanleitung

8 Kommentare

Für das Heimkino aufgrund der Auflösung völlig ungeeignet.
Wenn er wenigsten Glatte 720p hätte.

Ob die Auflösung HD sein muß, muß jeder für sich selbst entscheiden - ungeeignet ist er in meinen Augen nicht. Ich finde gerade gut, dass er 16:10 statt 16:9 hat.
Viel interessanter wäre für mich, ob er tatsächlich nur 29dB hat...

Kommentar

MeinHV

Für das Heimkino aufgrund der Auflösung völlig ungeeignet.Wenn er wenigsten Glatte 720p hätte.

ist das nicht gegeben bei 800 pixeln?

Naja, das Problem ist eher, dass bei 16:9 Inhalten, was ja die meisten Serien sind, oben und unten schwarze Balken projeziert werden, was sich schlecht auf den subjektiven Kontrast auswirkt. Auch jede 16:9 Leinwand lässt sich nicht richtig ausfüllen.

Ich müsste mir demnächst einen neuen Beamer kaufen, allerdings für die Schule. Ab und zu damit einen Film zeigen und ne Powerpoint. Film 2/3 und PP 1/3.

Entweder würde ich diesen Beamer jetzt schnappern oder den von Acer
amazon.de/gp/…ttl

Ich habe leider keine Ahnung.
Könnte mir jmd. da ggf. bitte etwas helfen?


Hatte vorher mal einen Acer, der hat auch gute 12 Jahre gehalten, nur jetzt ist er hin und ich hätte gerne ein schärferes Bild als 800x600.

BobAndrews

Ich müsste mir demnächst einen neuen Beamer kaufen, allerdings für die Schule. Ab und zu damit einen Film zeigen und ne Powerpoint.


Ich hab gezögert ... und mich gefragt, ob die heutigen Schüler alle ihren eigenen Beamer mitbringen. Aber dann fiel der Groschen hart; Du bist Lehrer, wa?

Ich weiß, es ist wie immer: stets kommt einer und sagt für soundsoviel mehr kriegste das und das ... Aber ich komm nicht umher, Dir mitzuteilen, daß ich 200 Euro drauflegen und wenigstens die 1080p sichern würde. Insbesondere, wenn Dir an einem scharfen Bild mit leserlichen Schriften gelegen ist. Wenn das Budget aber nicht mehr hergibt, joa, na ja klar, dann sei es eben so.

Kommentar

BobAndrews

Ich müsste mir demnächst einen neuen Beamer kaufen, allerdings für die Schule. Ab und zu damit einen Film zeigen und ne Powerpoint.



Ich habs jetzt mal sicherheitshalber bestellt. Werde ihn am WE mal testen. Wenn mir die Schärfe nicht reicht, leg ich was drauf.
Ich hab ungefähr eine Vorstellung bei der Schärfe.
Preislich ists ok. Man muss als Lehrer immer mit Verlust durch irgendwas / wen rechnen. Dann bleibe ich auf der Rechnung sitzen.
Wäre es ein Home-Gerät, wären 1080p definitiv meine Wahl!

Danke Dir!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text