Orange PI 2G-IOT bei Aliexpress für 9,25€ plus 3,40€ Versand (prognostizierte Lieferdauer: 26 - 49 Tage) - Zustellung bei mir bereits nach 19 Tagen!
170°Abgelaufen

Orange PI 2G-IOT bei Aliexpress für 9,25€ plus 3,40€ Versand (prognostizierte Lieferdauer: 26 - 49 Tage) - Zustellung bei mir bereits nach 19 Tagen!

23
eingestellt am 11. Mai 2017
Auf der Suche nach einem Raspi (oder Clone) mit Mobilfunk Support fand ich sonst nur preislich anspruchsvolle Angebote - am nächsten kamen separate 2G Module ab 20€+x.

Bei AliExpress fand ich dieses interessante Angebot vom Orange PI Hersteller ( orangepi.org/Ora…OT/ ). Wie der Support und die Kompatibilität zum Raspberry PI ist, kann ich noch nicht sagen da ich das Board heute selber bestellt habe. Auf der Seite des Herstellers ist zumindest ein eigenes Forum vorhanden.

Technische Details (vom Hersteller übernommen):

CPU
  • ARM Cortex-A5 32bit


GPU
  • Separate graphic processor, Vivante's GC860
  • support OpenGLES1.1/2.0
  • support OpenVG1.4
  • support DirectFB
  • support GDI/DirecShow
  • 30M Triangle/s, 250M Pixel/s

Memory (SDRAM)
  • Integrated 256MB LPDDR2 SDRAM

Onboard Storage
  • TF card / Integrated 500MB 8Bit 1.8V 4K SLC Nand Flash


Onboard WIFI+BT
  • RDA5991, WIFI+BT


2G model
  • The four frequency single card
  • GSM/GPRS Dedicated accelerators
  • SIM card

Video Input
  • A CSI input connector Camera
  • Supports 8-bit YUV422 CMOS sensor interface
  • Supports CCIR656 protocol for NTSC and PAL
  • Supports SM pixel camera sensor
  • Supports video capture solution up to 1080p@30fps


Audio Input
  • MIC, 3.5 mm Jack

Video Outputs
  • LCD


Audio Outputs
  • 3.5 mm Jack, FM, SPEAK(Optional)


Power Source
  • USB OTG can supply power
  • Battery input can supply power(Optional)


GPIO(1x3) pin
  • UART, ground.


USB 2.0 Ports
  • One USB 2.0 HOST, One USB 2.0 OTG


Buttons
  • Power Button(SW602)

Low-level peripherals
  • 40 Pins Header,compatible with Raspberry Pi B+


LED
  • Power led

Supported OS
  • Android, Ubuntu, Debian, Rasberry Pi Image


Interface definition

Product size
  • 67 mm × 42mm

Weight
  • 35g

998247.jpg
Ich denke die CPU und die Speichergröße von 256MB sind sicher etwas schwach für anspruchsvolle Anwendungen, aber für die wahrscheinlich zu erwartende IOT Anforderung dürfte es sehr gut reichen. Das zum GSM Support auch noch WIFI und Bluetooth an Board ist, erweitert die Einsatzmöglichkeiten noch mal deutlich.

Mit dem Zoll sollte es keine Probleme geben. Der Kaufpreis liegt unter der Grenze zur Einfuhrsteuer. Ob hier ein fehlendes CE Zeichen Probleme macht, kann ich nicht sagen. "Mein" Zoll hatte sich bisher nicht daran gestört.

Stand 30.05.: Heute wurde der Pi geliefert - da keiner Zuhause war, kann ich ihn erst morgen in der Postfiliale abholen...
Zusätzliche Info
AliExpress DE Angebote

Gruppen

23 Kommentare
bis 49 Tage Lieferzeit, wieviel spart man denn bei soviel Wartezeit?
Verfasser
X7777711. Mai 2017

bis 49 Tage Lieferzeit, wieviel spart man denn bei soviel Wartezeit?



Zur Lieferzeit: Ich bestelle recht häufig bei Aliexpress. Das meiste ist früher als zum frühsten prognostizierten Termin bei mir. Es gibt Ausreißer die auch mal die Zeit voll ausnutzen - in sehr sehr seltenen Fällen (2x bisher) musste die Lieferzeit auch einmal verlängert werden...

Da ich meine Projekte länger plane, kann ich selber auch mit der Lieferzeit leben. Es besteht die Möglichkeit einen teureren Versand mit DHL Express für 31€ auszuwählen, mit einer Versandzeit 8 - 17 Tage. Wenn die Hardware und der Forumsupport brauchbar sind, sind selbst der Gesamtpreis von 40,36€ mit den schnellen Versand für mich attraktiv.
Wenn man sich die Meinungen zum Orangenkuchen so ansieht, ist die Grundaussage wohl: schmeckt nicht, weil nicht zu Ende gebacken. Will sagen: offensichtlich als Raspi Konkurrenz auf den Markt geworfen, miese Herstellerunterstützung, die Images auf der Herstellerseite(!) laufen nicht vernünftig etc. Liest sich alles ziemlich ernüchternd bis abschreckend.
so billig da nur 2G und 2G in vielen Länder in 2017 aussterben wird.
Mein Orange PI war & ist eine einzige Enttäuschung. HDCP per default aktiviert so daß am PC-Monitor erstmal gar nichts zu sehen war - alleine das was ein Kampf.

Später stellte sich dann heraus daß viele Funktionen - egal ob selbstkompiliert oder nicht - nicht funktionierten da die Unterstützung dafür im Kernel fehlte oder fehlerhaft war...
Verfasser
xequtor11. Mai 2017

so billig da nur 2G und 2G in vielen Länder in 2017 aussterben wird.


In Deutschland wird gerade die Abschaltung von 3G zu gunsten von 4G geplant. 2G abzuschalten ist noch recht schwierig, da viele Dinge nur auf 2G laufen. Von der Fahrstuhl Alarmierung bis hin zu einigen Behördenfunk...
An die, die mit den Orange Pis unzufrieden sind: Vielleicht löst das OS Armbian ein paar eurer Probleme:
armbian.com
chillman9011. Mai 2017

An die, die mit den Orange Pis unzufrieden sind: Vielleicht löst das OS …An die, die mit den Orange Pis unzufrieden sind: Vielleicht löst das OS Armbian ein paar eurer Probleme:https://www.armbian.com



chillman9011. Mai 2017

An die, die mit den Orange Pis unzufrieden sind: Vielleicht löst das OS …An die, die mit den Orange Pis unzufrieden sind: Vielleicht löst das OS Armbian ein paar eurer Probleme:https://www.armbian.com


Leider gibts kein Image für den hier Angebotenen Orange Pi. Läuft aber super auf meinem Orange Pi PC.
Oder mal DietPi versuchen: dietpi.com/

Wobei der Orange PI 2G-IOT dort auch nicht gelistet ist.
- Herstellerseite ---> orangepi.org/Ora…OT/
- Die CPU soll nach diesem Bericht mit 1GHz getaktet sein
!!! Diese Platine hat KEINEN Monitor-Ausgang (sprich HDMI, VGA o.ä.),
!!! es kann nur ein LCD per Flachkabel angeschlossen werden.


Alternativen im gleichen Preissegment (ohne 2G-Modem, jeweils die 512MB-Variante):

Orange Pi Zero für ~13€ inkl. Versand
Allwinner H2+ (ARM Cortex A7 Quadcore mit 1.2Ghz)
512MB Ram, Wifi, KEIN Monitorausgang!
Herstellerseite
---> Doku als Netzfund How to setup Orange PI Zero
---> Erweiterungskartenplatine (2x USB, Analog Audio/Video-Out, IR) für ~4€,
als Set inkl. Orange Pi Zero 512MB für ~15€

Orange Pi Lite für ~15€ inkl. Versand
Allwinner H3 (ARM Cortex-A7 Quadcore mit 1.2GHz)
512MB Ram, Wifi, HDMI-Out
Adapterkabel für Strom wird benötigt!
Herstellerseite

Orange Pi One für ~15€ inkl. Versand
Allwinner H3 (ARM Cortex-A7Quadcore mit 1.2GHz)
512MB Ram, KEIN Wifi, HDMI-Out
Adapterkabel für Strom wird benötigt!
Herstellerseite

Nachtrag:
Die vorkonfigurierte Distribution RetrOrangePi sieht auch sehr vielversprechend aus
wenn man auf einen Mediaplayer mit Spielekonsole aus ist.

Bearbeitet von: "motombo" 11. Mai 2017
Fakt ist: Ich habe vor meinem letzten RPi3-Kauf als Mediencenter auch nach Alternativen geschaut, die teilweise günstiger sind und potentere Hardware haben, aber wenn man genug liest, kommt man zum Schluss: Lieber auf ein erprobtes Setup mit vorhandenem Community-Support setzen.
Verfasser
C3Po11. Mai 2017

Fakt ist: Ich habe vor meinem letzten RPi3-Kauf als Mediencenter auch nach …Fakt ist: Ich habe vor meinem letzten RPi3-Kauf als Mediencenter auch nach Alternativen geschaut, die teilweise günstiger sind und potentere Hardware haben, aber wenn man genug liest, kommt man zum Schluss: Lieber auf ein erprobtes Setup mit vorhandenem Community-Support setzen.



In meinem Hosafe IPcam Deal habe ich von meiner Homeautomatisierung berichtet: Ich habe mich letztes Jahr aufgrund der Probleme mit dem USB Plattenzugriff bei Raspies für den Banana PI Clone mit SATA Controller und 1 Gbit LAN entschieden. Bis heute bin ich hier auch zufrieden, und der Support ist bisher nicht zu bemängeln. Ich teste nun die Orange, vielleicht überrascht die Kompatibilität. Mit dem 2G Modul sehe ich einen Einsatz im Auto, vielleicht mit der Xiaomi 1080p Cam (ISMART / Fang)...

Auf meinem Banana läuft ein Streamserver für meine 5 FHD IPcams, Telegram Bot (zum Benachtigen und Steuern), Mailserver, Icecast inkl. WebRadio, Samba und OpenVPN. Es sind 5 PIRs angeschlossen, und ein Arduino UNO mit RFID Controller zur Garagentor Steuerung. Alles gleichzeitig, ohne dass der Kleine ins Schwitzen kommt
Taugt das Teil als Printserver?
Suche nen billiges Einplatinen-Board für nen selbstgebauten WLAN Printserver, Raspberry oder Odroid, als auch Banana-PI ist mir für sowas simples aber zu teuer.
Verfasser
SchlauerFux11. Mai 2017

Taugt das Teil als Printserver?Suche nen billiges Einplatinen-Board für …Taugt das Teil als Printserver?Suche nen billiges Einplatinen-Board für nen selbstgebauten WLAN Printserver, Raspberry oder Odroid, als auch Banana-PI ist mir für sowas simples aber zu teuer.



Grundsätzlich würde ich ja sagen. Es kommt auch darauf an wie groß der Speicher sein soll und ob Druckaufträge dauerhaft gespeichert werden sollen - und wie? NAS? Angeschlossene Festplatte? Reicht eine große SD Karte? Dieses Board ist aber mit 2G etwas Oversized. Dagegen sind RAM und CPU unnötig schwach / sparsam.
Da würde ich eher ein anderes Board nehmen. Bei Orange PI gibt es noch das Modell Zero H2 für 10,57€ bei Aliexpress (manchmal stehen hier im Forum auch Deals davon für unter 10€). Das hat neben WLAN auch eine LAN Buchse.
Es fehlen dann aber noch Netzteil und Gehäuse. Wenn es billig sein soll, könnte auch ein gebrauchter Router infrage kommen.
Bearbeitet von: "Naseweiss" 12. Mai 2017
Naseweiss12. Mai 2017

Grundsätzlich würde ich ja sagen. Es kommt auch darauf an wie groß der Sp …Grundsätzlich würde ich ja sagen. Es kommt auch darauf an wie groß der Speicher sein soll und ob Druckaufträge dauerhaft gespeichert werden sollen - und wie? NAS? Angeschlossene Festplatte? Reicht eine große SD Karte? Dieses Board ist aber mit 2G etwas Oversized. Dagegen sind RAM und CPU unnötig schwach / sparsam.Da würde ich eher ein anderes Board nehmen. Bei Orange PI gibt es noch das Modell Zero H2 für 10,57€ bei Aliexpress (manchmal stehen hier im Forum auch Deals davon für unter 10€). Das hat neben WLAN auch eine LAN Buchse.Es fehlen dann aber noch Netzteil und Gehäuse. Wenn es billig sein soll, könnte auch ein gebrauchter Router infrage kommen.


Gebrauchter Router war auch noch eine Idee von mir. Müsste mal gucken, ob meiner noch funktioniert.

Ansonsten wollte ich das Teil als Netzwerkdrucker einrichten, diese am Windows-Rechner einrichten / Android Handy als Drucker einrichten und dann per WLAN die Druckaufträge hinschicken. Muss nur für Versandetiketten reichen, Speicher wird daher eher kaum benötigt.
SchlauerFux11. Mai 2017

Taugt das Teil als Printserver?Suche nen billiges Einplatinen-Board für …Taugt das Teil als Printserver?Suche nen billiges Einplatinen-Board für nen selbstgebauten WLAN Printserver, Raspberry oder Odroid, als auch Banana-PI ist mir für sowas simples aber zu teuer.


Raspberry Zero mit WLAN-Stick sollte dafür eigentlich perfekt sein.
nie wieder was mit Orange, bis das läuft biste im Altersheim.
Hab mal zwei davon bestellt. Fürs Auto ideal geeignet, da sind auch die 256MB ausreichend. Danke!
Bearbeitet von: "el-socko" 13. Mai 2017
Verfasser
el-socko13. Mai 2017

Hab mal zwei davon bestellt. Fürs Auto ideal geeignet, da sind auch die …Hab mal zwei davon bestellt. Fürs Auto ideal geeignet, da sind auch die 256MB ausreichend. Danke!



Was planst du im Auto? Unfalldatenspeicher? Diebstahlschutz mit Kamera? Da kann ich die Xiaomi feng Ismart Kamera empfehlen. Oder willst du etwas steuern?
Ich habe noch keine genauen Pläne, entscheide wenn ich das teil hier habe
Naseweiss13. Mai 2017

Was planst du im Auto? Unfalldatenspeicher? Diebstahlschutz mit Kamera? Da …Was planst du im Auto? Unfalldatenspeicher? Diebstahlschutz mit Kamera? Da kann ich die Xiaomi feng Ismart Kamera empfehlen. Oder willst du etwas steuern?Ich habe noch keine genauen Pläne, entscheide wenn ich das teil hier habe


Dachte an sowas wie Nebelscheinwerfer ansteuern (Find my Car), GPS-Koordinaten erfassen, Zentralverriegelung ansteuern, erkannte WLAN's in der Umgebung auswerten und dann den WLAN-Router im Auto abschalten wenn das "Heim-WLAN" in der Nähe ist usw. Hatte sowas schon mit paar Arduinos angefangen, doch hatte ich mit den Simcom SIM800/900 GSM/GPRS-Modulen so meine Probleme, und da finde ich die Orange Pi's von den technischen Daten um längen interessanter.
Verfasser
el-socko13. Mai 2017

Dachte an sowas wie Nebelscheinwerfer ansteuern (Find my Car), …Dachte an sowas wie Nebelscheinwerfer ansteuern (Find my Car), GPS-Koordinaten erfassen, Zentralverriegelung ansteuern, erkannte WLAN's in der Umgebung auswerten und dann den WLAN-Router im Auto abschalten wenn das "Heim-WLAN" in der Nähe ist usw. Hatte sowas schon mit paar Arduinos angefangen, doch hatte ich mit den Simcom SIM800/900 GSM/GPRS-Modulen so meine Probleme, und da finde ich die Orange Pi's von den technischen Daten um längen interessanter.



Mein Orange Pi sollte heute zugestellt werden - es war aber keiner Zuhause. Also morgen von der Postfiliale abholen

Aber: 19 Tage! Da kann ich nicht meckern!
Verfasser
Der Orange Pi ist da - er macht einen sehr ordentlichen Eindruck. Wie es mit der Software aussieht, wird sich zeigen.

Nun heißt es:
Jetzt geht es an's eingemachte.

14129760-zsXht.jpg14129760-BUr31.jpg14129760-V9UAG.jpg
Verfasser
Nun kam ich heute mal dazu etwas am OrangePi zu spielen.

Vorweg: Damit überhaupt etwas funktionierte, musste ich mindestens eine Class 10 SD Karte verwenden (ich nutze Raspian). Auch der Start glückt nur mit einem 2A Netzteil. Darunter ging nichts.

Um dem Pi Clone ins Netz zu bringen, muss man entsprechend der Anleitung (unter den Downloads auf der OrangePi Seite) mit einem USB 2 RS232 Adapter seriell auf den Pi und unter wpa_cli den OrangePi im eigenen WLAN anmelden.

Danach kommt man bequem mit SSH auf den Pi.

Nun versuche ich wiringPi zum laufen zu bekommen. Im Forum gibt es noch keine fertige Lösung für einen entsprechenden Build.

Erstmal Feierabend für heute
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text