282°
ABGELAUFEN
[Orange Store] Lenovo Thinkpad 8 (8,3'' FHD IPS, Intel Z3770 2,4GHz Quadcore, 2GB RAM, 64GB SSD, Aluminiumgehäuse, microHDMI, Win 8.1) für 198,99€

[Orange Store] Lenovo Thinkpad 8 (8,3'' FHD IPS, Intel Z3770 2,4GHz Quadcore, 2GB RAM, 64GB SSD, Aluminiumgehäuse, microHDMI, Win 8.1) für 198,99€

Handys & TabletsOrange Onlineshop Angebote

[Orange Store] Lenovo Thinkpad 8 (8,3'' FHD IPS, Intel Z3770 2,4GHz Quadcore, 2GB RAM, 64GB SSD, Aluminiumgehäuse, microHDMI, Win 8.1) für 198,99€

Preis:Preis:Preis:198,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Servus.

Im Orange Store erhaltet ihr das Lenovo Thinkpad 8 für 198,99€.


PVG [Idealo]: 219€

Die Verfügbarkeit wird mit 5 Tagen angegeben.


Das Tablet erhält selbstverständlich ebenfalls das Windows-10-Upgrade.


➤ Speicher
Technologie: LPDDR3 SDRAM
RAM : 2 GB ( mitgelieferter Speicher ist angelötet )
➤ Verschiedenes
Leistungsmerkmale: Digitaler Kompass, Accelerometer, Magnetometer, Gyroskop, Windows-Schaltfläche, Reset-Schalter
Gehäusematerial: Aluminium
➤ Display
Typ: 21.1 cm ( 8.3" ) - IPS
Besonderheiten: Umgebungslichtsensor, WideView
Seitenverhältnis des Bildes: 16:10
Auflösung: 1920 x 1200 ( WUXGA )
Touchscreen: Ja (10-Punkt-Multi-Touch)
➤ Batterie
Technologie: 2 Zellen Lithium-Polymer
Kapazität: 20.5 Wh
➤ Kommunikationsformen
Drahtlos: 802.11n, Bluetooth 4.0
➤ Abmessungen und Gewicht
Breite: 22.43 cm
Tiefe: 13.2 cm
Höhe: 0.88 cm
Gewicht: 430 g
➤ Prozessor / Chipsatz
Cache: 2 MB
CPU: Intel Atom Z3770 / 1.46 GHz
Max. Turbo-Geschwindigkeit: 2.39 GHz
Anz. der Kerne: Quad-Core
➤ Audio & Video
Ton: Stereolautsprecher , zwei Mikrofone
Kameramerkmale: Hintere Kamera mit Blitz
Kamera: Integrierte Webcam
Grafikprozessor: Intel HD Graphics
Codec: Realtek ALC5672
Auflösung (MP): 8 Megapixel (hinten), 2 Megapixel (vorn)
➤ Verbindungen & Erweiterung
Schnittstellen: Micro-HDMI, micro-USB 3.0, Kopfhörer-/Mikrofonkombinationsbuchse
Speicherkartenleser: Ja ( microSD )
➤ Speicherkapazität
Hauptspeicher: 64 GB SSD

10 Kommentare

da kann man auch ausprobieren

So ne Hardware mit Android würde ich suchen...

Das Ding mit digitizer.

Beim letzten Thinkpad Deal wurde ich auf das Yoga 2 aufmerksam gemacht mit einer weitaus längeren Akkulaufzeit. Empfehle es deshalb auch hier weiter. Liegt bei mir zu Hause und ist ein Traum!

@Xeswinoss

" Übrigens: der SoC hat mehr Leistung als der N2840, der so gern in den Low-End-Notebooks verbaut wird ;)"

Korrektur:
Das stimmt nicht! Wegen der hohen Hitzentwicklung hat Lenovo das Thermal-Management sehr aggressiv eingestellt.
Die SoC wird ständig gebremst (thermal throttling) und die GPU läuft auch langsamer.

Beim Test bei verschiedenen Magazinen (glaube auch Notebookcheck) ist die V1 des Dell Venue 8 Pro (mit Digitizer, mit Z3740 und 2 GB RAM) fast genauso schnell und bei der GPU in 3D sogar schneller!

Der Vorteil ist hardware-beschleunigte AES und einige Video-Beschleuniger-Dinge (Transcoding etc).

Das Mainboard ist fehlerhaft und geht oft kaputt. Meine 2 TP8 waren schon wenige Monate nach dem Kauf defekt und beim Service (Austausch des Boards).

Ansonsten ein geiles Tablet.

@ g4313
So ein Tablet mit Android wäre Verschwendung von Potenzial.
Mit Ubuntu wäre sicherlich geiler! Mit Windows 10 wird es richtig abgehen und bessser funktionieren als mit Win 8.1

Meins läuft seit 15 Monaten problemlos (nun mit Win 10). Und sau fix, kein Throttling.

Neuere Revisionen haben aber eine andere MMC als mein altes Modell (Samsung SM841N 163/86 GB/s)... die später verbaute, ich glaube Hynix, schafft etwas mehr als die Hälfte.

Habe mal eins bestellt. Mal sehen ob es taugt.

Unsinn.

Das hat sogar Lenovo USA im FOrum bestätigt, dass aus Hitzegründen die SoC "gebremst" wird und auch die Reviews im Netz zeigen bei einem direkten Vergleich zwischen TP8 (Z3770) und Dell VP8 (v.1 mit Z3745) einen minimalen Vorsprung bei der GPU Leistung des Dells und bei der CPu Leistung ähnliche Werte.

Klar...merkt der Amateur nix von dem Throttling! ;-)

44quattro

Und sau fix, kein Throttling. .



44quattro

Und sau fix, kein Throttling. .



Bub, noch ganz klar...?

- ich besitze das Lenovo
- mein erster Computer war ein Sinclair ZX80, 1981 gebraucht gekauft...
- IT-Ausbildung ab 1987 (bin aber heute in einer anderen Branche)

Ich weiß schon, was ich schreibe. Throttling bekommt man natürlich hin, wenn man lange Zeit (via zwei parallel laufenden Stresstests) CPU/GPU zeitgleich auf 100% bringt. Mit "artgerechter" Nutzung hat das dann aber nur noch wenig zu tun... Das Metall-Gehäuse wird natürlich auch gut warm bis heiß.

Ciao.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text