442°
ABGELAUFEN
[Orange Store] Samsung Galaxy Note Pro 12.2 (12,2'' 2560 x 1600 IPS Touch, 1,9 GHz Octa-Core Exynos 5, 3GB RAM, 32GB intern, GPS) + Eingabestift für 400€

[Orange Store] Samsung Galaxy Note Pro 12.2 (12,2'' 2560 x 1600 IPS Touch, 1,9 GHz Octa-Core Exynos 5, 3GB RAM, 32GB intern, GPS) + Eingabestift für 400€

ElektronikOrange Onlineshop Angebote

[Orange Store] Samsung Galaxy Note Pro 12.2 (12,2'' 2560 x 1600 IPS Touch, 1,9 GHz Octa-Core Exynos 5, 3GB RAM, 32GB intern, GPS) + Eingabestift für 400€

Redaktion

Preis:Preis:Preis:400,49€
Zum DealZum DealZum Deal
Servus.

Ihr erhaltet das Samsung Galaxy Note Pro 12.2 in weiß bei Orange für 400,49€. Ihr müsst den Gutschein "DEALZORA10" im Warenkorb eingeben.

PVG [Idealo]: 472,20€


---------

Außerdem erwähnenswert: das HTC Nexus 9 für 287€ + das Surface Pro 3 i5 für 800€.

Die Links sind im 1. Kommentar.

PVG HTC Nexus 9: 318€
PVG Surface Pro 3: 875,94€

---------


Der Test bei Notebookcheck fällt hervorragend aus. Dazu gibt es einen Eingabestift (was das Note Pro von der Masse abhebt / OneNote etc. gibt es auch für Android). Das Update auf Lollipop läuft derzeit.

Zudem sind die Akkulaufzeiten hervorragend: im praxisnahen WLAN-Test werden 9h erreicht.


Technische Daten

Betriebssystem: Android 5.0 Lollipop
Prozessor: 1,9 GHz / Octa-Core / Exynos 5 Octa 5420 / Grafikprozessor: Mali-T628 MP6
Speicher: Intern: 32 GB / RAM: 3 GB / Speicherkartensteckplatz: microSD / max. Speicherkapazität: 64 GB
Display: 12,2 Zoll / Super Clear LCD / Auflösung: 2560 x 1600 Pixel / 247 ppi
Kamera: 8 Megapixel / 3264 x 2448 Pixel, Autofokus, Geotagging, Gesichts- und Lächelerkennung / Blitz: LED / Video: 1080p / Frontkamera: 2 Megapixel
Drahtlose Kommunikation: Bluetooth: 4.0+A2DP / Wifi: IEEE 802.11 a/ac/b/g/n, Infrarot
Anschlüsse: 3,5 mm Audioanschluss / microUSB v3.0, USB-Host
GPS: AGPS & GLONASS
Sensoren: Beschleunigungssensor, elektronischer Kompass, Gyroskop
S Pen Eingabestift
Batterie: 9500 mAh
Gewicht: 753 g
Abmessungen: 295,6 x 204 x 8 mm

Beste Kommentare

[Fehlendes Bild]

Stifteingabe: check
Auflösung: wie gedruckt
Performance: Läuft flüssig ohne Ruckler
Akkulaufzeit: Je nach Nutzung 1-3 Monate

Imadog

Stifteingabe: check Auflösung: wie gedruckt Performance: Läuft flüssig ohne Ruckler Akkulaufzeit: Je nach Nutzung 1-3 Monate


Anschaffungspreis: Werbegeschenk

52 Kommentare

Moderator

Super Preis, mich stört nur das spiegelnde Display. Die Größe ist natürlich geschmackssache.

Search85

Super Preis, mich stört nur der spiegelnde Display. Die Größe ist natürlich geschmackssache.



Touchdisplays sind meistens glossy

Ich hatte noch nie ein Tablet.Daher nur die Bewertung für die Ersparnis...HOT

Search85

Super Preis, mich stört nur der spiegelnde Display. Die Größe ist natürlich geschmackssache.




amazon.de/mum…att

Allein der Eingabestift kostet 400 Euro: "(...) + Eingabestift für 400€"

Moderator

Search85

Super Preis, mich stört nur der spiegelnde Display. Die Größe ist natürlich geschmackssache.

Bei diesem Tablet soll es stark spiegeln deshalb habe ich es nochmal erwähnt.

wie ist es im Vergleich zum Tab S ?

Tab S hat ein SAMOLED

Prinzjoerg

Tab S hat ein SAMOLED



Super Amoled

Ich würde lieber ca. 200€ mehr investieren, und gleich auf ein Surface Pro 3 gehen.

Da macht die Stifteingabe noch ein gutes Stück mehr Spaß, als mit Android.

Redaktion

casey11

Ich würde lieber ca. 200€ mehr investieren, und gleich auf ein Surface Pro 3 gehen. Da macht die Stifteingabe noch ein gutes Stück mehr Spaß, als mit Android.



Das Surface Pro 3 kostet aktuell 300€ mehr. Das "normale" Surface 3 kostet 600€. Der Vergleich geht leider gar nicht: wenn ich 200€ mehr investiere, sind das +50%.

Zudem Windows vs. Android.

EDIT: Sollte nicht so harsch klingen. Aber das sind zwei gänzlich andere Geräte in anderen Preisklassen.

Verdammt...
Vor nem halben Jahr gab es das Tablett für 400€. Da wollte ich auf ein Schnäppchen warten. Dann stieg und stieg der Preis bis auf 550€.
Und seitdem warte ich auf den Preis von 400€ aber jetzt passts mir grad nicht in meine Planungen... Aaarrrghhh...

Achja einfach nur HOT

Kein Kritik am Deal (der ist Hot). Trotzdem bleibt das Note Pro 12 ein Nischenprodukt, was auf die Zielgruppe abzielt, welche produktiv mit Stift arbeiten möchte.

Hier sollte man sich überlegen, ob Programme wie OneNote, Bluebeam PDF Revu oder PDF Annotator nicht besser in den eigenen Workflow passen, als dies mit den Android-Apps möglich ist ...

casey11

Ich würde lieber ca. 200€ mehr investieren, und gleich auf ein Surface Pro 3 gehen. Da macht die Stifteingabe noch ein gutes Stück mehr Spaß, als mit Android.



Das ist tatsächlich kein schlechter Rat.

casey11

Kein Kritik am Deal (der ist Hot). Trotzdem bleibt das Note Pro 12 ein Nischenprodukt, was auf die Zielgruppe abzielt, welche produktiv mit Stift arbeiten möchte. Hier sollte man sich überlegen, ob Programme wie OneNote, Bluebeam PDF Revu oder PDF Annotator nicht besser in den eigenen Workflow passen, als dies mit den Android-Apps möglich ist ...


Du kennst LectureNotes? Ich benutze es fürs Studium und es ist genial (insbesondere da der Entwickler auf alle Wünsche eingeht und diese implementiert). Außerdem gibt es z.B. OneNote auch für Android.

Super Preis, habe für das Note 10.1 2014 fast genau so viel bezahlt.

casey11

Ich würde lieber ca. 200€ mehr investieren, und gleich auf ein Surface Pro 3 gehen. Da macht die Stifteingabe noch ein gutes Stück mehr Spaß, als mit Android.



Ich bevorzuge hier auch eher Windows, als Android!

[Fehlendes Bild]

Stifteingabe: check
Auflösung: wie gedruckt
Performance: Läuft flüssig ohne Ruckler
Akkulaufzeit: Je nach Nutzung 1-3 Monate

Imadog

Stifteingabe: check Auflösung: wie gedruckt Performance: Läuft flüssig ohne Ruckler Akkulaufzeit: Je nach Nutzung 1-3 Monate


Anschaffungspreis: Werbegeschenk

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text