181°
ABGELAUFEN
[Orange Store] Surface Pro 3 zu sehr guten Preisen - z.B. i5 mit 4GB und 128GB für 805€
[Orange Store] Surface Pro 3 zu sehr guten Preisen - z.B. i5 mit 4GB und 128GB für 805€
Kategorien
  1. Elektronik

[Orange Store] Surface Pro 3 zu sehr guten Preisen - z.B. i5 mit 4GB und 128GB für 805€

Deal-Jäger

Preis:Preis:Preis:805,49€
Zum DealZum DealZum Deal
Servus.

Im Orange Store gibt es ja bekanntlich den Gutschein "DEALZORA10" - danke nochmal an El_Lorenzo.

Weiterhin bietet Orange das Surface Pro 3 in allen Konfigurationen an.

Hier mal die Preise mit Gutschein und dahinter die Vergleichspreise.

1. i5 / 4GB / 128GB -> 805,49€ - PVG: 875,94€
2. i5 / 8GB / 256GB -> 1070,99€ - PVG: 1173,02€
3. i7 / 8GB / 256GB -> 1259,99€ - PVG: 1397,90€

D.h. Orange bietet es fast immer zum derzeitigen Bestpreis an - durch den Gutschein jedoch -10%.

Der Digitizer ist übrigens im Lieferumfang enthalten.

WICHTIG: Falls jemand Sorge wegen der Garantieabwicklung haben sollte - die wird über die IMEI abgewickelt (im MS-Account). Es ist ganz egal, woher das Gerät kommt. Meins stammt aus England - und ich hatte bereits einmal ein Anliegen, welches ganz hervorragend und schnell gelöst wurde.


Wer es übrigens auf das neu erschienene "normale" Surface 3 abgesehen hat: Link im 1. Kommentar.


Hier nur nochmal der Vollständigkeit halber die Specs:

Betriebssystem
Windows 8.1 Pro
Prozessor und Grafik
• Intel® Core™ i3-4020Y (1,5 GHz) Prozessor mit Intel HD 4200 Grafik
• Intel® Core™ i5-4300U (2,9 GHz) Prozessor mit Intel HD 4400 Grafik
• Intel® Core™ i7-4650U (3,3 GHz) Prozessor mit Intel HD 5000 Grafik
• TPM-Chip für Unternehmenssicherheit
Speicher und RAM 2
• 64 GB oder 128 GB Speicher (SSD) mit 4 GB RAM
• 256 GB oder 512 GB Speicher (SSD) mit 8 GB RAM
Display
• Größe: 12 Zoll ClearType Full HD Plus Display
• Auflösung: 2.160 x 1.440
• Seitenverhältnis: 3:2
• Toucheingabe: Mehrfingereingabe
Datenverbindung
• Funkverbindung: WiFi 802.11ac / 802.11 a/b/g/n
• Bluetooth 4.0 Low-Energy Technologie
Anschlüsse
• Full-Size USB 3.0
• microSD-Kartenleser
• Kopfhöreranschluss
• Mini DisplayPort
• Coveranschluss
Kameras, Video und Audio
Zwei 5 MP HD-Kameras (vorne und hinten), Stereomikrofone, Stereolautsprecher mit Dolby-Sound
Gehäuse
• Abmessungen: 292,1 x 201,4 x 9,1 mm
• Gewicht: 800 g
• Gehäuse: VaporMg
• Farbe: Magnesium
• Tasten: Lautstärke, Netztaste, Start
Sensoren
Umgebungslichtsensor, Beschleunigungssensor, Gyroskop, Magnetometer
Akkulaufzeit 5
Bis zu 9 Stunden
Garantie 6
2 Jahre beschränkte Hardwaregarantie
Surface-Stift
• Abmessungen: 135 mm (Länge), 9,5 mm (Durchmesser)
• Gewicht: 20 g +/- 2.0 g
Vorinstallierte Apps
Flipboard, Skype WiFi, Skype, OneNote MX, Solitaire, Mahjong, Sudoku/Microsoft Number Puzzle, Fresh Paint, Note Anytime
Lieferumfang
Surface Pro 3, Surface-Stift, 36W Netzteil, Schnellstarthandbuch, Sicherheitshinweise und Garantiedokumente

Beste Kommentare

Verfasser Deal-Jäger

peter24111

Reicht es nicht langsam mal mit orange.com-Deals, die immer mit dem selben Gutschein gelten?



Ja. Wenn es das Surface irgendwo günstiger gibt, höre ich sofort damit auf. Oder das Samsung Note Pro. Oder das Asus Vivo Tab. ... Der Gutschein hat keinerlei Nachteile: kein Sofortüberweisung, kein Bonitätscheck, nix. Warum nicht nutzen? Und woher sollen die User wissen, dass es dort recht günstig ist? Wer kommt auf die Idee, im Orange Store danach zu suchen? ... Ich denke, es hat seine Berechtigung.

39 Kommentare

Reicht es nicht langsam mal mit orange.com-Deals, die immer mit dem selben Gutschein gelten?

Guter Preis, aber ich denk 50€ sind noch drin, wenn im Sommer das 4 Pro kommt.

Verfasser Deal-Jäger

peter24111

Reicht es nicht langsam mal mit orange.com-Deals, die immer mit dem selben Gutschein gelten?



Ja. Wenn es das Surface irgendwo günstiger gibt, höre ich sofort damit auf. Oder das Samsung Note Pro. Oder das Asus Vivo Tab. ... Der Gutschein hat keinerlei Nachteile: kein Sofortüberweisung, kein Bonitätscheck, nix. Warum nicht nutzen? Und woher sollen die User wissen, dass es dort recht günstig ist? Wer kommt auf die Idee, im Orange Store danach zu suchen? ... Ich denke, es hat seine Berechtigung.

peter24111

Reicht es nicht langsam mal mit orange.com-Deals, die immer mit dem selben Gutschein gelten?


Bei Mediamarkt-Deals oder ähnlichem wird öfters gesagt, dass ein Sammeldeal reichen würde...

Guter Preis??? Zieh 300 Euro ab, dann können wir weiter reden.
Der Nachfolger soll günstiger werden.

Vonti

Guter Preis??? Zieh 300 Euro ab, dann können wir weiter reden. Der Nachfolger soll günstiger werden.


Quelle dafür?

gabs schon öfter lokal für 699€ glaube auch einmal direkt auf ebay. Deshalb eher cold.

Vonti

Guter Preis??? Zieh 300 Euro ab, dann können wir weiter reden. Der Nachfolger soll günstiger werden.



Der Nachfolger wird nicht billiger, sondern höchstens teurer. Günstiger wohl höchstens im Sinne von mehr fürs gleiche Geld.
Ich glaube aber auch, dass da preislich beim SP3 noch was gehen wird, spätestens wenn das SP4 draußen ist...

Hallo zusammen,

Ich besitze aktuell so ein Surface. Ich verstehe den Hype nicht. Das Ding ist weder Tablet noch Notebook. Auch die Anwendung im Tablet Modus ist mies. Nicht mal der IE wird als App erkannt. Man mus ständig den stift oder die Maus nehmen....

Da lobe ich mir doch mein ipad oder mein richtiges Notebook...

100 Euro weniger und ich wäre schwach geworden....
Wie gesagt ists immer wieder für 700 Euro lokal irgendwo im Angebot, da geht definitiv noch was...

Verfasser Deal-Jäger

sw0

Hallo zusammen, Ich besitze aktuell so ein Surface. Ich verstehe den Hype nicht. Das Ding ist weder Tablet noch Notebook. Auch die Anwendung im Tablet Modus ist mies. Nicht mal der IE 8 wird als App erkannt. Man mus ständig den stift oder die Maus nehmen.... Da lobe ich mir doch mein ipad oder mein richtiges Notebook...



1. Es ist beides. Nach meiner Auffassung die derzeit bestmögliche Synergie aus Tablet + Notebook. Mehr ist technisch - zu Marktpreisen - nicht machbar.
2. Windows 8.1 ist wirklich nur bedingt im Tablet-Modus nutzbar. Aber ich selbst mache das ab und an - und empfinde es als möglich. Anders sähe das sicher auf nem kleineren Display aus. Mit Windows 10 wirds sich sowieso ändern - und das kommt im Sommer. Dann werden die Karten neu gemischt.
3. Digitizer: bieten sonst nur andere hochpreisige Geräte, die aber nicht den Mehrwert eines Surface haben.
4. Ipad + Notebook = zwei Geräte statt einem, dazu noch teurer in der Summe

Ich denke, du hast dich mit dem Surface noch nicht richtig auseinandergesetzt. So, wie es klingt, ist es für dich das falsche Gerät. Hier gehts auch nicht nur um Leistung, sondern um Praktikabilität. Und Wertigkeit. Natürlich erhalte ich für ~800€ schon ein Asus Zenbook oder ein Dell XPS 12. Kann das alles, was das Surface kann? Nein.

Der größte Nachteil bei der Surface Reihe ist für mich die schlechte Bedienbarkeit mit der Tastatur auf dem Schoß.

Wenn man keinen Tisch hat, ist es schon sehr wackelig und auf Dauer kann man nicht gut schreiben.

Ich würde eher zu einem ordentlichen Notebook (12") greifen.

sw0

Hallo zusammen, Ich besitze aktuell so ein Surface. Ich verstehe den Hype nicht. Das Ding ist weder Tablet noch Notebook. Auch die Anwendung im Tablet Modus ist mies. Nicht mal der IE 8 wird als App erkannt. Man mus ständig den stift oder die Maus nehmen.... Da lobe ich mir doch mein ipad oder mein richtiges Notebook...



Warum sollte man den IE8 nutzen wollen? IE11 ist als Touch doch super umgesetzt, Stift oder Maus braucht man nur im Desktop-Modus, genau so wie bei jedem normalem Notebook auch.

Vonti

Guter Preis??? Zieh 300 Euro ab, dann können wir weiter reden. Der Nachfolger soll günstiger werden.



dummes Gelaber, mehr nicht.
Der Preis ist top, völlig egal, ob gerechtfertigt, oder nicht. Das liegt nicht in den Händen der Dealersteller.

Vonti

Guter Preis??? Zieh 300 Euro ab, dann können wir weiter reden. Der Nachfolger soll günstiger werden.


500 Euro halte ich für ein noch akzeptables Preis/Leistungsgefüge.
Deiner Beleidigung nach bist du offensichtlich anderer Ansicht. X)

Vonti

Guter Preis??? Zieh 300 Euro ab, dann können wir weiter reden. Der Nachfolger soll günstiger werden.



nein, ich finde den Preis auch deutlich zu hoch. Aber darum gehts doch hier nicht?! Es geht um die Preisersparnis. Und die, in dem Fall hier, im besten Fall 140 EUR, und aus dem Grund ist das hier hot. Es geht nicht darum, was DU denkst.

sw0

Hallo zusammen, Ich besitze aktuell so ein Surface. Ich verstehe den Hype nicht. Das Ding ist weder Tablet noch Notebook. Auch die Anwendung im Tablet Modus ist mies. Nicht mal der IE 8 wird als App erkannt. Man mus ständig den stift oder die Maus nehmen.... Da lobe ich mir doch mein ipad oder mein richtiges Notebook...



Ich habe natürlich den aktuellesten IE, war ein Schreibfehler. Dieser funktioniert, jedoch ist Google Chrome besser, weil dieser als App läuft und nicht als Desktop Programm.


teviol

[quote=Vonti]Guter Preis??? Zieh 300 Euro ab, dann können wir weiter reden. Der Nachfolger soll günstiger werden.



Selbstzensur (Beitrag entfernt) ... weil in Deinen Augen eh nur dummes Gelaber.


sw0

Hallo zusammen, Ich besitze aktuell so ein Surface. Ich verstehe den Hype nicht. Das Ding ist weder Tablet noch Notebook. Auch die Anwendung im Tablet Modus ist mies. Nicht mal der IE wird als App erkannt. Man mus ständig den stift oder die Maus nehmen.... Da lobe ich mir doch mein ipad oder mein richtiges Notebook...


dem stimme ich - leider - vollkommen zu

Das Problem vom Surface ist: Es will alles sein und kann alles, aber irgendwie nichts so richtig. Dieser Misch aus allem macht es in der Bedienung einfach mega anfällig. Die Tastatur ist einfach schwach, Schreibgefühl gleich null. Dockt man sie ab, stößt man direkt an die Grenzen des Browsers, oft wird die On Screen Tastatur zugeklappt. Zurück auf die Desktopfläche, umständlich die Tastatur auswählen, bis man dann am Ende doch wieder andockt. Dann versucht man dort aufm Touchpad etwas zu tippen, Fehlanzeige. Also touche ich auf den Screen, huupppsss, 10 Icons geklickt. Aber nicht das, welches man benötigt. Also skaliere ich es einfach. Die Icons sind nun hübsch, der Rest aber scheiße. Grafiken, Bilder, Text, alles skaliert, kaum Fläche mehr. Also hol ich den Stift raus, nehm die Skalierung zurück. Aber der Stift, hm, mal reagiert er nicht, mal meldet er sich ab. Die Funktionen sind auch eher suboptimal. Schnell mit dem Finger etwas markieren, Betonung auf schnell.... Also doch wieder Stift. Ein EWIGES HIN UND HER: Da ist man doch tatsächlich schneller sein Notebook bei Seite zu legen wenn einem das iPad nicht mehr reicht. Kombi aus iPad und Notebook kommt auch selten teurer/schwerer. Und da hat man Geräte die wenigsten das können was sie wollen.

Grund für mich war beim Surface der Stift. Versuch mal einen geraden Strich zu ziehen. Geht nicht? Oh wunder. Dann ist Onenote auch alles was es sein will, aber nicht produktiv. Ich möchte schnell eine Tabelle anlegen, da öffnet der einem Exel. Will ich das? Nö. Also kommen lumpige Striche daher, aber auch das artet so dermaßen aus. Als ganz ehrlich, wenn ich dann doch in den MS Programmen rumfuchtel, brauch ich den Stift auch nicht mehr. Die Umwandlung in Schrift ist auch nicht so geil, mathematische Formeln eingeben auch kein Geschenk.
Ich dachte, das Galaxy Note 2014 wäre umständlich mit dem Spen und Android, aber mit dem Surface dachte ich mir teilweise: huch, das lief auf dem Android tatsächlich simpler ab.
Also auf ganzer Linie eine Enttäuschung.

Verfasser Deal-Jäger

Xaxxon



Deine Einschätzung kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe auf dem Surface eine Studien- und eine Diplomarbeit geschrieben - ich schreibe mit Zehnfingersystem und komme wunderbar mit der Tastatur und dem Druckpunkt zurecht.

Windows ist noch nicht touch-optimiert - das ist aber nicht das Verschulden des Surface. Das ändert sich mit Windows 10 - vermutlich - enorm.

Android ist keinesfalls ein Vergleich. Es ist durchaus möglich, damit produktiv zu arbeiten - i.d.R. fährt man aber mit Windows besser (es sei denn, man setzt sich vorweg intensiv damit auseinander, dann ist auch Android durchaus produktiv).

OneNote - scheint mir eher, als hättest du dich noch nicht ausreichend damit auseinandergesetzt. Ja, die Umgewöhnung erfordert Zeit und Geduld; danach ist man produktiver denn je.

Ein reines Tablet + ein reines Notebook ist dem Surface überlegen. Das sind dann aber auch 2 Geräte mit 2 Anschaffungskoten. Und ich möchte gern sehen, was ein Notebook und ein Tablet mit der Auflösung kosten Davon unabhängig, dass ich zwei Geräte habe: Installations- und Migrationsaufwand usw. usf.

kleine Anmerkungen auch wenn ich mich unbeliebt mache -> zu sehr guteM Preis
Man kann ja hier auch auf mydealz auch durchaus mal was lernen

Xaxxon


Wieso schließt du darauf, dass man sich nicht damit auseinander gesetzt habe? Ich habe das Gerät seit dem Release. Und ja, es funktioniert. Und wenn man es nicht anders kennt, mag man auch keine erhöhten Anforderungen haben. Aber speziell als verwöhnter Macbook Nutzer hat man schon erhöhte Anforderungen an eine Tastatur. Es wirkt billig, es ist ja auch Hauchdünn. Manche Tasten haben aber einen anderen Druckpunkt, bei einigen fühlt es sich so an, als wäre etwas darunter. Die Ungleichmäßigkeit ist eben das, was die Wertigkeit mindert.

Ich habe auch hier einige Dinge mit verfasst und geschrieben. Aber es ist nichts, was ich gerne getan habe. Oder auf anderen Geräten nicht mindestens genauso leicht von der Hand gegangen wäre. Die Vorteile des Gerätes werden nicht ausgeschöpft. Simples Onenote kann ich auch aufm PC installieren, wenn es zu umständlich wird mit den Menüs. Man kann zwar Shortcuts anlegen, aber ich kann ja nichtmal den Tab eine gewünschte Farbe zuweisen, damit meine ich nicht die Möchtegern-Auswahl die einem vorgegeben wird. Dann ist es auch super träge zwischen dem Onenote Metro und der Office Version. Allgemein lädt alles sehr träge. Selbst Onedrive ist schlechter im Vergleich zu Dropbox. Dropbox läuft aber wiederrum auf dem Surface bescheiden. Alles in einem nutzt es einem dann wieder nicht viel.

Diejenigen, die den tabletmodus mehr als als "add-on" sehen, sollten sich mal die yoga (thinkpad) reihe und das HP spectre ansehen. Imho ist das surface seiner zeit (im negativen sinne) voraus. Win bietet einfach keinen praktisch vollumfänglich nutzbaren tabletmodus; ohne ordentliche tastatur ist das nichts, was ich mir längere Zeit antun möchte.

Im übrigen ist es natürlich die schuld von microsoft, dass sie ein tablet ohne taugliche sbetriebssystem herstellen...

Verfasser Deal-Jäger

Xaxxon



Macbook und Surface ... normalerweise würde ich sagen: der Vergleich disqualifiziert deine Meinung. Zwei Geräteklassen. Das Surface bietet mehr Usability, dafür bietet das Macbook in seinem Segment mehr. Das gilt aber auch für ein Dell XPS oder ein Asus Zenbook oder ein HP Revolve oder was weiß ich.

Aber ich will es hierbei bewenden lassen Schönen Abend noch.

Xaxxon



Ne, nicht ganz. Es geht hier nicht um einen Glaubenskrieg oder sonst was. Und es muss nicht das Macbook sein. Es geht um folgendes: das Surface möchte Tablet und PC zugleich sein inkl. Digitizer um es produktiv zu machen. Es läuft aber nicht wie gewünscht und deswegen disqualifiziert sich wenn dann nur das Gerät. Wenn das Gerät nicht das kann, als welches es beworben wird, dann sollte man eben doch nach wie vor zu zwei getrennten Geräten greifen.

Ehrlich: mir wäre nichts lieber, als wäre ich endlich glücklich mit dem Teil, welches ich für 1100€ gekauft habe. Dem ist aber leider nicht so. Ich ärgere mich Tag für Tag und sehe, wie der Preis nur fällt, die Updates aber nichts verbessern.

Ich möchte einfach nur, dass andere nicht ebenfalls darauf reinfallen. Nen Text schreiben oder im Web surfen oder ne Word Datei öffnen können auch 100 andere Geräte, das Surface muss etwas besser machen, was die Harmonie und die Intuitive Eingabe wäre. Hier versagt es aber eben.

Wünsche dir auch einen schönen Abend ;-) -> geschrieben vom Surface ^^

Hmmm, Bestpreis ja - aber nicht gut genug...
Vor allem angesichts der Tatsache daß das Pro4 (wahrscheinlich) seeehr bald VORGESTELLT wird.
Dann hoffe ich auf noch bessere Anbgebote.
Muß nur stark bleiben

Rehuus

Warum sollte man den IE8 nutzen wollen? IE11 ist als Touch doch super umgesetzt, Stift oder Maus braucht man nur im Desktop-Modus, genau so wie bei jedem normalem Notebook auch.



??

Der IE11 ist doch als "App", sprich unter Modern UI, verfügbar. Optimiert für die Bedienung per Touch. Findest du also in der "Kachelansicht" und lässt sich auch als Standard einstellen.

Vonti

500 Euro halte ich für ein noch akzeptables Preis/Leistungsgefüge.



Dann erzähl doch mal, welches Notebook man für 500, 600€ bekommt, dass diese Leistung, diese Gehäusequalität, diese Akkulaufzeit, diese Displayqualität und am Besten noch einen Digitizer bietet..?! Du darfst auch gerne besseres für weniger benennen

Butter bei die Fische: Das Surface ist momentan das einzige Tablet mit funktionierendem Digitizer (Stift) und vollwertigem Betriebssystem ( Win oder iOS).
Gibt noch ein, zwei Alternativen von Samsung mit Android, das war es dann aber auch.
Sony, Dell, HP können es alle noch nicht und haben Kurz oder langfristige Probleme.
Klar gibt es Work-arounds. Aber das kann und sollte ja nicht die Lösung sein.
Die Diskussion MB oder Surface stellt sich gar nicht, da die Anwendungsbereiche andere sind.
Wenn man den Stift braucht, geht kaum ein Weg am Surface vorbei

alf123

Butter bei die Fische: Das Surface ist momentan das einzige Tablet mit funktionierendem Digitizer (Stift) und vollwertigem Betriebssystem ( Win oder iOS). Gibt noch ein, zwei Alternativen von Samsung mit Android, das war es dann aber auch. Sony, Dell, HP können es alle noch nicht und haben Kurz oder langfristige Probleme.



Das kann ich so nicht stehenlassen...

Sony konnte es schon. Habe hier ein Tap 11 vor mir, ebenfalls mit N-trig Digitizer. Allerdings ist Sony raus, die PC-Sparte verkauft. Das neue Vaio Z Canvas (als inoffizieller Nachfolger) ist von den Daten noch deutlich leckerer als das Surface, aber nur in Japan erhältlich. Wenn die Restbestände vom Tap 11 abverkauft sind, dann bleiben tatsächlich fast nur noch die Surface, wobei Dell die Probleme beim Stylus (Venue Pro 11) mittlerweile wohl ausgeräumt hat. Oder alternativ das Lenovo Helix 2, allerdings (auch) nicht ganz billig. Dem fehlt aber, wie dem Dell auch, der Kickstand; für mich schon ein Ausschlusskriterium.

Vonti

500 Euro halte ich für ein noch akzeptables Preis/Leistungsgefüge.


Du hast die Antwort ja schon selbst gegeben. Aktuell nutze ich das Sony Tap 11, zusätzlich noch einen Mac Mini (selbstverständlich mit Windows drauf Weiß jetzt nicht mehr, wieviel ich damals gezahlt habe ... war aber was um die 500 Euro. i5, 128 SSd und 4 GB Ram
Vielleicht auch ein i3 ? Weiß ich jetzt gar nicht. Digistift und Tastatur natürlich auch dabei. Die Tastatur habe ich aber durch ne Apple Tastatur ersetzt. Die Sony Tastatur habe ich für 100 Euro damals verkauft. Macht das Ganze rechnerisch dann sogar noch günstiger.


Rehuus

Dann erzähl doch mal, welches Notebook man für 500, 600€ bekommt, dass diese Leistung, diese Gehäusequalität, diese Akkulaufzeit, diese Displayqualität und am Besten noch einen Digitizer bietet..?! Du darfst auch gerne besseres für weniger benennen



Ein schönes Gerät das Tap 11, ja. Ich bevorzuge es ja auch aus manchem Grund. Trotzdem: mit dem i5-4300U SP3 hält es leistungstechnisch nur in der i7-4610Y -Variante mit; die Akkulaufzeit ist trotzdem immer unterlegen. Für 500€ gab es das Sony zudem (zumindest regulär) immer nur mit dem Pentium 3650Y. Der billigste Preis für den i3 war m.W. 597€ bei Saturn, als i5 war es nie sonderlich günstig zu haben. Von daher würde ich schon infrage stellen, ob ein Tap 11 wirklich ein so definitiv besseres Preis-/Leistungsverhältnis hat(te) als ein SP3, jedenfalls wenn man die Leistung braucht/haben möchte...

Um es kurz zu machen:
Meine Liebste hatte es gestern schon zum vorherigen "Bestpreis" bei Otto bestellt für inkl. Versand 849,99 Euro.
Heute Morgen dann den Deal bzw. den Gutschein hier entdeckt, bei Otto storniert, bei Orange bestellt.
Danke für den Deal!

PS: Ja, man könnte auch auf das 4er warten, aber das Problem hat man immer. Warten auf einen vielleicht noch besseren Deal...

Hm so nen Mist, es juckt schon ganz schön in den Fingern endlich zuzuschlagen Kann aber noch warten..hoffe einfach nochmal auf ein Angebot fürs i5 SP3 mit 128GB und dem Type Cover für max. 800€. Das muss doch mal machbar sein..

Verfasser Deal-Jäger

Hawky



Danke. Mal den Sinn erkannt Viel Spaß damit (nutze es selbst)

ich hab die i3 Variante grade für 555€ bei MM geschossen, und bin total verliebt.
Erstmal die Recoverypartition auf Usb ausgelagert, dadurch 5 GB mehr Platz. Dazu alle Daten auf SD karte, nur Programme auf der SSD.
Nach etwas Eingewöhnung ist vor allem der digitizer n kracher. Und mein Hauptgrun: noten lesen und Fingersätze notieren - klappt toll. Mein 5 Jahre altes Macbook nutze ich mehr für längere Mails und surfen auf wichtigen Websites (Onlinebanking, Kreditkartendaten etc)
Sowohl Verarbeitung als auch Screen sind top. Streaming von Videocontent über Netzwerk, alles topp.

BerndStromberg

ich hab die i3 Variante grade für 555€ bei MM geschossen, und bin total verliebt.


Wo?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text