-65°
ABGELAUFEN
Original Canon Ultrasonic 58mm Objektivdeckel aus Hongkong
Original Canon Ultrasonic 58mm Objektivdeckel aus Hongkong

Original Canon Ultrasonic 58mm Objektivdeckel aus Hongkong

Preis:Preis:Preis:2€
Zum DealZum DealZum Deal
Habe mir am 16.06. einen Ersatzobjektivdeckel für meine 55 f1.8 bei ebay bestellt und heute (3,5 Wochen später) ist es angekommen.
Habe mir bei den "geschwärzten" Artikelbild schon fast gedacht, dass es sich um einen Originaldeckel handelt. Das ist auch wirklich der Fall. (siehe 1. Kommentar)

Auch wenn der Deal sehr speziell ist wollte ich ihn mit Euch teilen.

Vergleichspreis liegt bei rund 10€ inkl Versand. Somit hier etwa 80% günstiger!

Beste Kommentare

Die Worte Original, China, Hongkong beißen sich iwie in einem Titel

der ist selbstverständlich nicht Original.
Trotzdem bestellt jeder vernünftige Mensch seit Jahren seine Gegenlichtblenden, Objektivdeckel und sonstige Plastikdinger aus China und spart 90% gegenüber dem Originalpreis.

[Fehlendes Bild]
[Fehlendes Bild]

[Fehlendes Bild]
[Fehlendes Bild]

Da sieht man das es weder originale sind, noch auf den gleichen Maschinen hergestellt wurden, sogar der Kunststoff ist ein ganz anderer.
Ähnlich, würde ich bezeichnen, aber jeder der das original mal gesehen hat wird den Unterschied sogar riechen.
Das mit den Ammen-Märchen wie bei den Fake Rolex Uhren die angeblich auf den gleichen Maschienen hergestellt werden usw. könnt ihr ruhig vergessen, das ist nur eine Verkaufsmasche um die Leute zu überzeugen.
34 Kommentare

Verfasser

Diesen Objektivdeckel habe ich erhalten (selbstgemachte Fotos):
[Fehlendes Bild]
[Fehlendes Bild]

Die Worte Original, China, Hongkong beißen sich iwie in einem Titel

der ist selbstverständlich nicht Original.
Trotzdem bestellt jeder vernünftige Mensch seit Jahren seine Gegenlichtblenden, Objektivdeckel und sonstige Plastikdinger aus China und spart 90% gegenüber dem Originalpreis.

Wahnsinn 2€ inkl. Versand aus HongKong.. wieviel Cent verdienen die wohl dabei?!

Verfasser

@sebi1392
Ich wette, dass die Deckel alle aus dem gleichen Werk kommen.
Was ist das Problem mit China und Hongkong? Hatte zwar keine 1 in Geographie, aber denke trotzdem dass sie ganz gut zusammen passen :-)


@Michalala
Woher willst du wissen? Nur weil die nicht in der europäischen Canon-Tüte stecken?

Mcgusto

Wahnsinn 2€ inkl. Versand aus HongKong.. wieviel Cent verdienen die wohl dabei?!


Der Versand wird vom Staat subventioniert, der Haendler zahlt quasi fast nix dafür

sollte echt nen internetshop aufmachen

[Fehlendes Bild]
[Fehlendes Bild]

[Fehlendes Bild]
[Fehlendes Bild]

Da sieht man das es weder originale sind, noch auf den gleichen Maschinen hergestellt wurden, sogar der Kunststoff ist ein ganz anderer.
Ähnlich, würde ich bezeichnen, aber jeder der das original mal gesehen hat wird den Unterschied sogar riechen.
Das mit den Ammen-Märchen wie bei den Fake Rolex Uhren die angeblich auf den gleichen Maschienen hergestellt werden usw. könnt ihr ruhig vergessen, das ist nur eine Verkaufsmasche um die Leute zu überzeugen.

donjohnson

@Michalala Woher willst du wissen? Nur weil die nicht in der europäischen Canon-Tüte stecken?



ich habe von jedem Kleinteil mehrere verschlissen und einen ganzen Vorrat hier - keiner sieht identisch aus. nur sehr, sehr gut kopiert, was bei solch einem Teil auch nicht schwer fällt.

Na ja, von "sehr gut" kopiert ist das schon ein "Stückchen" entfernt.


[Fehlendes Bild]
Hätten sie das drauf gedruckt wäre es Ultrahot! Alleine wegen dem Gag.
Aber so ist und bleibt es ein Fake-Artikel, egal ob Rolex oder Objektivdeckel, Fake bleibt Fake und täuscht falsche Tatsachen vor.

Ein echter Conan Deckel wäre wahrlich ultra hot.
Wenn es ein Original wäre, warum sollte der Händler dann das Artikelbild schwärzen? Preis ist natürlich im Vergleich zum Listenpreis dennoch irgendwie gut.

Haha, Original aus China ... von was träumst Du nachts X)
Habe meine Gegenlichtblende auch aus China, war billig, passt, sieht aus wie das Original, steht aber nicht Canon drauf.

Meine geli fuer das 10-22mm aus china war der totale reinfall.

Sehr schön, hab den Deckel meiner gemydealzten SLR verloren

fraugeschichte

Meine geli fuer das 10-22mm aus china war der totale reinfall.



dealextreme oder focalprice war auf die Bewrtungen der anderen Käufer bislang stets Verlass (sofern die nicht zu alt sind, so dass mittlerwiele die Ware gewechselt wurde)

die Neuen wären hot, die alten will ich nicht mehr.

die neuen gibts in allen formen und größen bei amazon für nen paar euro mehr. ob original oder nicht, hab ich keine ahnung. habe mein 24-105L, 135L und 70-200 4L IS damit "umgerüstet"

Nachdem mir bei einer China-Rundreise letztes Jahr auch ein Original 58 mm Objektivdeckel in das Koi-Fischbecken eines Tempels abgetaucht ist, habe ich mir dann bei Ebay just aus dem Land, wo der Originale abgetaucht ist, einen günstigen neuen besorgt. Wer 18 Euro für so ein Originalteil kauft, ist ja irgendwie selber Schuld.
Ich bin mit meinem Objektivdeckel sehr zufrieden, er funzt und sieht fast gleich aus.
Die gibts aber ja ständig bei Ebay zu kaufen. Einen Deal hätte ich jetzt nicht draus gemacht.

donjohnson

Ich wette, dass die Deckel alle aus dem gleichen Werk kommen.


Die Wette verlierst Du. Im original "E-58mm" steht, wie wohl in allen anderen mehr oder weniger aktuellen Canon-Objektivdeckeln, schlicht "Taiwan", nicht "Canon Japan".

Der hier ist original: ebay.de/itm…016

Die Unterschiede sind, wenn man genau hinschaut, doch deutlich. Angefangen bei der Schrift, Riffelung, Rückseite ...

Übrigens: Kauft Euch nie, nie eine "Original" Ray-Ban bei eBay Die Kopien sind nahezu perfekt, von Dingen wie UV-Schutz vielleicht abgesehen.

musty97

Der Versand wird vom Staat subventioniert, der Haendler zahlt quasi fast nix dafür


Da hat aber mal jemand gar keine Ahnung... Ich habe geschäftlich in erster Linie mit Anbietern in Shenzhen und Hongkong zu tun und Versandkosten stellen tatsächlich ein großes Problem dar. Der Grund warum diese in China dennoch enorm viel günstiger als bei uns sind, sind neben einigen anderen Faktoren die quasi zu vernachlässigenden Personalkosten: Wenn hier ein Angestellter 150€ am Tag verdient, bekommt er dort 10€... das sagt schon alles.
Aber sicher, es gibt in China Subventionen vom Staat - die gibt es bei uns aber auch; mit dem Unterschied, dass man dort diese an den Kunden weitergibt und sich im Gegensatz dazu hier meist nur die Taschen weiter vollgestopft werden.

fraugeschichte

Meine geli fuer das 10-22mm aus china war der totale reinfall.

Eine Geli für ein UWW-Objektiv?
Was erwartest du bitte? Irgendwo hat auch die Physik ihre Grenzen..

fraugeschichte

Meine geli fuer das 10-22mm aus china war der totale reinfall.


Streulichtblenden sind auch an Fisheye-Objektiven, und dort sehr nützlich.
Avatar

GelöschterUser135783

musty97

Der Versand wird vom Staat subventioniert, der Haendler zahlt quasi fast nix dafür



Da hat aber jemand ebenfalls keine Ahnung, zumindest in Hinsicht auf Hong Kong...

fraugeschichte

Meine geli fuer das 10-22mm aus china war der totale reinfall.



Es ging mir nicht um die Wirkung der Geli sondern um die Qualität! Die Nachbau Geli hat nur mit Krampf auf das 10-22mm gepasst. Runter hab ich sie kaum noch bekommen - Hatte echt Angst, dass ich mir das Geligewinde aufm Objektiv beschädige. Dazu ganz dünnes und speckiges Material. Die Canon Gelis sind innen alle mit Samt bezogen, damit das Licht innerhalb der Geli nicht nochmal gestreut wird. Qualitativ liegen da Welten zwischen Original und Nachbau. Auch wenn die Originale für ~25 EUR nach wie vor deutlich zu overpriced ist. Die 5,- EUR für den Nachbau war jedenfalls rausgeschmissenes Geld... Bei einem meiner ersten Objektive, dem 50mm 1.8 hatte ich eine JJC für knapp 10 EUR - DIe war ganz in Ordnung. Gott sei Dank liegen die Dinger wenigstens bei den L Objektiven immer dabei.

Für mich ist die Geli primär auch ein Objektivschutz, welches ich immer drauf habe. UV oder Protectionfilter kommen mir nicht ins Haus.

ja, ich mein nur, wenn ich die Originale meines Sigma 10-20mm sehe, ist da an den Ecken schon fast kein Material mehr über. Fürs 8-16mm gibts schon Physikbedingt garkeine mehr, bzw die "Integrierte".

Aber wie du klingst, redest du von Schraub-Blenden?
Da "unten" sind doch eh nur noch Bajonett-Blenden praktikabel und Bajonett-Blenden hab ich beim Chinamann noch nicht gesehen, aber vielleicht auch nie danach gesucht, weil wie du schon meintest, eigentlich immer eine dabei ist, oder spart Canon da tatsächlich?

jknaack

Da hat aber jemand ebenfalls keine Ahnung, zumindest in Hinblick auf Hong Kong. Siehe Verträge der Universal Postal Union ...


Hauptsache was gesagt? Die UPU hat mit dem hier Diskutierten wenig bis nichts zu tun. Genau wie China Post und Hong Kong Post ist die Deutsche Post AG übrigens auch Mitglied der UPU. Informiere dich eher mal über das Konzept des "Loss Leader". Wie gesagt, auch die Chinesen (egal ob Mainland oder Hong Kong/Macau) haben durchaus Probleme aufgrund hoher Versandkosten ihre Kosten zu decken. Insbesondere wenn außer solch einem Objektivdeckel sonst nichts gekauft wird.

EDIT: Im Übrigen reicht einmal dieselbe Antwort. Was du hier machst ist ja schon Spam...

Avatar

GelöschterUser135783

.

jknaack

Für dir multiplen Posts kann ich mich nur entschuldigen. Im übrigen kann man sich denken, dass jene nicht zum Unterstreichen meiner Aussage gemacht wurden, sondern versehentlich durc Aktualisierung der Seite. Und natürlich ist die deutsche Post Mitglied der UPU. Da liegt doch der Hund begaben. Für Hong Kong (!)gilt, dass sie deutlich geringere Kosten bei der Zustellung haben und hierdurch einen Vorteil gegenüber großen Ländern an sich haben. Ich lasse mich auch gerne belehren, aber diese schnippische Art ist überflüssig.


Man kann Posts editieren und die unterstellte, schnippische Art resultiert aus deiner Unbelehrbarkeit.

Trotzdem noch ein letztes Mal: Genau dort liegt der Hund eben nicht begraben! Anders als in China wird der Objektivdeckel hier nämlich nicht für 2€, sondern aktuell regulär für 20€ verkauft. Da ist es auch egal ob es sich um ein Originalteil oder nicht, da die Produktionskosten letztlich vergleichbar sind. Überdies kommen bei uns dann die Versandkosten (i.d.R. min. 4€) noch zusätzlich dazu.

Desweiteren habe ich zuvor schon angeschnitten, dass diese 20€ hier, in China schon etwas mehr als der Hälfte des durchschnittlichen Monatseinkommens entsprechen; und selbst die besserverdienenden Großstädter müssen hierfür meist mindestens 2 Tage arbeiten! Das nur nochmal mal am Rande, damit du nachhaltig einen Eindruck der Verhältnismäßigkeit von Versandkosten bekommst.

Ich weiß nicht was du mit HongKong hast - mit dem Deal hat Hongkong nämlich nicht im Geringsten etwas zu tun: Der Anbieter des obigen Angebots hat seinen Sitz in Shenzhen und das wiederum ist Mainland China!
Wie auch immer, sicher sind auch in HongKong die Versandkosten geringer als hier. Dennoch müssen auch dort Kosten für Personal, Lager, Handling, Frachtkosten und andere Betriebskosten gedeckt werden. Darum kann weiterhin auch der HongKong-Chinese bei Bestellung nur eines einzigen Objektivdeckels kaum seine Kosten decken - egal wie sehr du (und vor allem auch er) das gerne hättest.
Damit du die Problematik noch genauer erkennst: Von HongKong per HongKong Post nach Deutschland würde der Versand für einen Artikel dieser Größe regulär typischerweise ca. 20HK$ kosten. Sicher, das entspricht erst mal "nur" 1,94€. Trotz dieser niedrigen Versandkosten blieben hier aber nur ca. 0,06€ übrig, mit denen alle vorher genannten Kosten, und auch noch der Einkauf der Ware selbst, gedeckt werden müssen. Du merkst schon, das kommt so auch in HongKong nicht hin. Darum nochmal der Hinweis auf das Loss Leader Konzept.

Die Logik mit der du hier argumentierst ist schlichtweg Unsinn: Du lässt quasi sämtliche Faktoren völlig außer Acht und siehst nur die für sich genommen günstigeren Versandkosten.
Darum nochmal: Die Vorteile die ein Händler in China (oder meinetwegen auch in Hongkong) durch die Mitgliedschaft seiner Landespost bei der UPU hat, sind bei dieser Diskussion letztlich völlig irrelevant! Der Händler macht bei diesem Verkauf eher einen kleinen Verlust, als den unterstellten Profit.
Avatar

GelöschterUser135783

.

Verfasser

Nehmt euch ein Zimmer!

jknaack

Was das Loss Leader Konzept damit zu tun haben soll, wenn ich als Privat Person einen (!) Objektivdeckel bestelle ist mir immer noch schleierhaft.


Ich sagte ja bereits: du bist schlichtweg unbelehrbar. Auch dein letzter Post is wieder nur völliger Unsinn.
Avatar

GelöschterUser135783

.

Admin

@Jodan:
Ich möchte mich dann auch nochmal mit gefährlichen Halbwissen in die Diskussion begeben.
China stärkt den Export und subventioniert deswegen den Versand aus China ins Ausland. Händler können einen Zuschuss beantragen und bekommen dann entweder eine Pauschale oder einen stark reduzierten/kostenloses Freikontingent.

Ich habe auch mal Gerüchte gehört, dass China sogar nur den Versand bis zur chinesischen Grenze trägt und DHL den Rest blechen muss. Wenn DHL nicht mitspielen würde, dürften sie nicht in China versenden.

Falls jemand mehr Ahnung hat. Gerne her damit

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text