580°
ABGELAUFEN
Original Xiaomi M365 Elektroroller für 395,89€ [Gearbest]
Original Xiaomi M365 Elektroroller für 395,89€ [Gearbest]
ElektronikGearbest Angebote

Original Xiaomi M365 Elektroroller für 395,89€ [Gearbest]

Preis:Preis:Preis:395,89€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Gearbest bekommt ihr den Original Xiaomi M365 Elektroroller mit dem Gutschein für 395,89€ inkl. Versand.

Gutscheincode: OUT12OFF

Preisvergleich ab 500€

Spezifikationen
Material: Flugzeugaluminium
Reifen Größe: 8,5 Zoll (aufblasbar)
Maximale Geschwindigkeit: 25 km/h, 18 km/h im Stromsparmodus
Reichweite: 30 km
Bremssystem: vorne E-ABS, hinten mechanische Scheibenbremse
Motorleistung: 250W
Akkuleistung: 500W
Steigung: ca. 14 Grad
Wasserdichte: IP54
Maximale Last: 100 kg
Ladegerät: 71W; Input 100 – 240V, 50 / 60Hz
Batterie: 42V
Ladezeit: 5,5 Stunden
Stromverbrauch: 1.1kWh pro 100 km
Größe: 108 x 43 x 114cm; Zusammengeklappt 108 x 43 x 49cm
Gewicht: 12,5kg
Farbe: schwarz

974076.jpg

Beste Kommentare

Ohne Band 20

Kommt der überhaupt durch den Zoll?

Wann gibts eigentlich Toiletten von Xiaomi. Baue gerade ein Gästeklo für das ganze Gerümpel das ich hier kaufe..

M2theAtzevor 6 m

Darf man den bis 0,5 oder bis 1,6 Promille bewegen?

​Auf der Straße darfst du das Teil sowieso nicht fahren und vor der Polente damit abhauen wäre auf jeden Fall was für upps die Pannenshow

67 Kommentare

Kommt der überhaupt durch den Zoll?

Es fehlt das "Original" xiaomi

Ohne Band 20

Gibt es eigentlich irgendetwas was Xiaomi nicht herstellt?

captaincapsvor 2 m

Kommt der überhaupt durch den Zoll?



Der war jetzt schon so oft im Deal. Wenn ihn einer bestellt hätte, müsste er eigentlich schon mal geliefert worden sein.

Also bitte mal mitteilen, ob so was wirklich bei uns ankommt ?!
Bearbeitet von: "elomel" 10. Mär

captaincapsvor 3 m

Kommt der überhaupt durch den Zoll?


Nein.

Darf man den bis 0,5 oder bis 1,6 Promille bewegen?

dominik4947vor 4 m

Gibt es eigentlich irgendetwas was Xiaomi nicht herstellt?

​Die klatschen einfach nur ihre Namen drauf. Die Sachen die Rucksäcke, Fahrräder usw. Werden von fremdherstellern hergestellt.

Adapter nicht vergessen, das Ding hat nen chinesischen Stecker.

Ohne strassenzulassung Braucht das Teil kaum jemand.

Zulassungspflichtig in D.

Das Ding ist bestimmt "brandgefährlich" und schon deshalb nix mit Stvo. Vielleicht fährt das Ding auch einfach ein 150kg-Zoll-Bulle zur Probe und es zerbricht LOOOL

M2theAtzevor 6 m

Darf man den bis 0,5 oder bis 1,6 Promille bewegen?

​Auf der Straße darfst du das Teil sowieso nicht fahren und vor der Polente damit abhauen wäre auf jeden Fall was für upps die Pannenshow

Hat warscheinlich keine strassenzulassung - cold

Wann gibts eigentlich Toiletten von Xiaomi. Baue gerade ein Gästeklo für das ganze Gerümpel das ich hier kaufe..

CE Zeichen?

Straßenzulassung?

sag doch wenigstens, dass du den Deal von china-gadgets hast

Nur wenn er in 3 Pakete zerlegt wird

Ohne Straßenzulassung quasi unbrauchbar, cold. Was soll so ein "Deal"?

Schnappi-Schnappvor 1 h, 8 m

Es fehlt das "Original" xiaomi

Was ich für eine Welle ausgelöst habe

haha in china kostet er umgerechnet nur 270 euronen

eva02vor 37 m

Hat warscheinlich keine strassenzulassung - cold



Es hat ganz sicher keine Straßenzulassung !

elomelvor 1 h, 13 m

Der war jetzt schon so oft im Deal. Wenn ihn einer bestellt hätte, müsste e …Der war jetzt schon so oft im Deal. Wenn ihn einer bestellt hätte, müsste er eigentlich schon mal geliefert worden sein.Also bitte mal mitteilen, ob so was wirklich bei uns ankommt ?!



Den bestellt keine Sau. Wird nur bekloppterweise immer hot so ein Mist

Keine Garantie, keine Straßenzulassung -> unbrauchbar.

mich würde eher das elektronische Fahrrad haben. weiß jemand ob es das irgendwo gibt?

elknipsovor 22 m

Keine Garantie, keine Straßenzulassung -> unbrauchbar.

Keine Garantie,
Keine strassenzulassung,
Kein Nutzen


Also kauf ichs.

captaincapsvor 2 h, 6 m

Kommt der überhaupt durch den Zoll?


Natürlich. Ist doch zusammenklappbar.

5% shoop nicht vergessen....

shoop.de/cas…st/

dominik4947vor 2 h, 13 m

Gibt es eigentlich irgendetwas was Xiaomi nicht herstellt?

​Sucuk?

M2theAtzevor 2 h, 30 m

Darf man den bis 0,5 oder bis 1,6 Promille bewegen?

​nüchtern würde ich da niemals draufsteigen

Ich bin für eine Xiaomi-Kategorie

Mosisvor 40 m

​Sucuk?

​ original Sucuk?

guter Preis, aber zu viele Fragen offen:
- kommt's beim Empfänger an und was wenn nicht?
- Ersatzteile?
- warum suche ich gerade verzweifelt nach einem Einsatzzweck?
- P.S. StVO...pfff.

markebab18vor 1 h, 42 m

mich würde eher das elektronische Fahrrad haben. weiß jemand ob es das i …mich würde eher das elektronische Fahrrad haben. weiß jemand ob es das irgendwo gibt?


xiaomi-mi.com/qic…le/
Bearbeitet von: "Shimmy" 10. Mär

Das Fahrrad würd ich mir holen, aber das hier...naja auch hot

kaifelvor 2 h, 49 m

Was ich für eine Welle ausgelöst habe


Träumer.

Koettelvor 1 h, 45 m

guter Preis, aber zu viele Fragen offen: - kommt's beim Empfänger an und …guter Preis, aber zu viele Fragen offen: - kommt's beim Empfänger an und was wenn nicht? - Ersatzteile? - warum suche ich gerade verzweifelt nach einem Einsatzzweck? - P.S. StVO...pfff.

​Bei mir ist es angekommen.

Also ich verlinke hier mal den ADAC Text zu Hoverboards und behaupte die Informationen treffen auch auf diesen Roller zu:
adac.de/inf…spx

  • Es gelten die allgemeinen Bestimmungen der StVZO und FZV, sofern die bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit mehr als 6 km/h beträgt. Da diese Fahrzeuge konstruktionsbedingt die Zulassungsvorschriften über Sitz, Lenkung, Bremsen, Beleuchtung, Spiegel etc. nicht erfüllen können, dürfen diese Boards daher nur im abgegrenzten nichtöffentlichen Verkehr bewegt werden. Ansonsten droht eine Geldbuße und 1 Punkt.
  • Die angebotenen Elektro-Boards haben eine bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit über 6 km/h und müssen pflichtversichert werden. Eine solche Versicherung wird jedoch nicht angeboten. Wer dennoch im öffentlichen Verkehr fährt macht sich strafbar nach § 6 PflVersG!
  • Das Führen eines solchen Kraftfahrzeugs setzt außerdem eine Fahrerlaubnis voraus. (...)
    Wer ohne die erforderliche Fahrerlaubnisklasse und trotz Verbotes, die Boards im öffentlichen Straßenraum zu benutzen, damit fährt, begeht zusätzlich eine Straftat nach § 21 StVG (Fahren ohne Fahrerlaubnis).

Die Kosten die einem drohen wenn man damit an die falschen Polizeibeamten gerät werden den Kaufpreis sicher deutlich in den Schatten stellen. Dazu der rechtliche Rattenschwanz wie die einem wirklich vollständig den Prozess machen (Fahren ohne Zulassung, Versicherung und Führerschein) - dann kann der vorhandene Führerschein schon mal verschwinden oder der erstrebte in weite Ferne und hinter eine MPU rücken.

Persönlich finde ich das Teil "witzig" und unsere Gesetzeslage überzogen - aber wenn ich mich an meine Jugend erinnere und den Spaß den ich bekam nur weil mein vermeintlicher Mofa-Roller schneller als 25km/h fuhr (nicht bewusst; so gekauft), muß ich jedem Interessenten eindringlich raten: Lasst die Teile um Himmels willen aus dem Straßenverkehr!

Hier wird ausdrücklich von STRAFTATEN gesprochen. Nicht nur Ordnungswidrigkeiten und Schabernack.
Bearbeitet von: "raph84" 10. Mär

raph84vor 15 m

Also ich verlinke hier mal den ADAC Text zu Hoverboards und behaupte die …Also ich verlinke hier mal den ADAC Text zu Hoverboards und behaupte die Informationen treffen auch auf diesen Roller zu:https://www.adac.de/infotestrat/ratgeber-verkehr/verkehrsrecht/staaten/Hoverboard/Hoverboard.aspxEs gelten die allgemeinen Bestimmungen der StVZO und FZV, sofern die bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit mehr als 6 km/h beträgt. Da diese Fahrzeuge konstruktionsbedingt die Zulassungsvorschriften über Sitz, Lenkung, Bremsen, Beleuchtung, Spiegel etc. nicht erfüllen können, dürfen diese Boards daher nur im abgegrenzten nichtöffentlichen Verkehr bewegt werden. Ansonsten droht eine Geldbuße und 1 Punkt.Die angebotenen Elektro-Boards haben eine bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit über 6 km/h und müssen pflichtversichert werden. Eine solche Versicherung wird jedoch nicht angeboten. Wer dennoch im öffentlichen Verkehr fährt macht sich strafbar nach § 6 PflVersG!Das Führen eines solchen Kraftfahrzeugs setzt außerdem eine Fahrerlaubnis voraus. (...)Wer ohne die erforderliche Fahrerlaubnisklasse und trotz Verbotes, die Boards im öffentlichen Straßenraum zu benutzen, damit fährt, begeht zusätzlich eine Straftat nach § 21 StVG (Fahren ohne Fahrerlaubnis).Die Kosten die einem drohen wenn man damit an die falschen Polizeibeamten gerät werden den Kaufpreis sicher deutlich in den Schatten stellen. Dazu der rechtliche Rattenschwanz wie die einem wirklich vollständig den Prozess machen (Fahren ohne Zulassung, Versicherung und Führerschein) - dann kann der vorhandene Führerschein schon mal verschwinden oder der erstrebte in weite Ferne und hinter eine MPU rücken.Persönlich finde ich das Teil "witzig" und unsere Gesetzeslage überzogen - aber wenn ich mich an meine Jugend erinnere und den Spaß den ich bekam nur weil mein vermeintlicher Mofa-Roller schneller als 25km/h fuhr (nicht bewusst; so gekauft), muß ich jedem Interessenten eindringlich raten: Lasst die Teile um Himmels willen aus dem Straßenverkehr!Hier wird ausdrücklich von STRAFTATEN gesprochen. Nicht nur Ordnungswidrigkeiten und Schabernack.


ja, da sollte man mal was ändern an der Gesetzeslage. ..Was ist eigentlich mit Fahrrädern? also Elektrofahrrädern?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text