-84°
ABGELAUFEN
Original Xiaomi Smart Plug Mini WLAN intelligente Steckdose für EU/US/AU bei tinydeal

Original Xiaomi Smart Plug Mini WLAN intelligente Steckdose für EU/US/AU bei tinydeal

ElektronikTinydeal Angebote

Original Xiaomi Smart Plug Mini WLAN intelligente Steckdose für EU/US/AU bei tinydeal

Preis:Preis:Preis:12,13€
Zum DealZum DealZum Deal
Wurde bereits einmal von mir gepostet, jetzt hab ich den für einen günstigeren Preis gefunden. Für manche unter uns, die sich ev. dafür interessieren. Ich persönlich bin ein Xiaomi Fan geworden, daher kann ichs jedem weiterempfehlen.

Gegenstand des Angebots ist die intelligente Steckdose Xiaomi Smart Plug Mini,die sich über WLAN steuern lässt. Eine Möglichkeiten zur Hausautomatisierung.

Zwar hab ich keinen Code jedoch läuft ein COUNTDOWN, da es momentan für einen günstigen Preis angeboten wird.

Erhältlich für € 12,13 (-35 % Rabatt) inkl. Versand.

Zur Funktion:
Der Stecker lässt sich recht einfach ins WLAN einbinden und kann dann mit der entsprechenden App an und ausgeschaltet werden. Ich benutze den Stecker für meinen Fernseher und die Wohnzimmerlampe. Unten dran ist praktischerweise nich ein USB Anschluss.


Im Lieferumfang ist die Steckdose und ein EU Adapter enthalten.

SOFTWARE

•Einfaches Ein - /Ausschalten über iPhone, iPad, Android
•Manuelle oder geplante Steuerung
•E -Mail Benachrichtigungen nach dem Ein - /Ausschalten
•Installation über WLAN mit einem Smartphone/Tablet

VORTEILE

•Spare Zeit und Strom
•Mehr Komfort: Verwalte die elektrischen Geräte in Ihrem Haus von Überall und zu jeder Zeit
•Intelligent: Steuere deine Geräte über dein Smartphone oder Tablet
(Einfaches Ein-/Ausschalten über iPhone, iPad, Android)

Temperaturresistenz bis zu 750 grad Celsius
kompatibel mit fast allen Betriebssystemen in Smartphones, Tablets etc.
kann mit Wifi Routern natürlich auch verbunden werden.

Xiaomi Official Apps Sammlung (Update am 07/5/15)
******http://en.miui.com/thread-110906-1-1.html*******

IOS - APP für alle Xiaomi smart Geräte:
itunes.apple.com/EN/…t=8

Eingangsspannung: AC180-250V
Ausgangsspannung: AC180-250V, DC 5V
Maximum Belastung: 2200W 10A
Wireless typ: WIFI 2.4GHz
Wireless standard: 802.11b / g / n

nur in Weiss erhältlich
Gewicht: 0.200 kg
Größe (L x W x B): 4 x 4 x 4.5 cm

22 Kommentare

"Im Lieferumfang ist die Steckdose und ein EU Adapter enthalten"

=> Woher weißt Du das ? Auf der Website ist keine Rede davon (oder hab ich´s überlesen ?)

Hallo!
Finde das eine tolle Idee, aber.

Nachdem ich hier im Haus mehrere Funksteckdosen hatte und einen Bericht zu deren Verbrauch gelesen habe, habe ich diese Dinger in den Mülleimer geworfen.
Mit einem Strommessgerät hatte so ein Teil von Conrad satte 30 Watt im Standby. Daran hatte ich eine LED Lampe mit 3 Watt.
Die hätte ich dann lieber den ganzen Tag leuchten lassen sollen

Wie sieht es hier mit dem Verbrauch im Standby aus? Das Teil empfängt immerhin Wlan Signale
Macht das Sinn?

Kann die EU Version nicht finden.Kannst du bitte einen Link posten?

Könnte ich in der App auch mehrere Stecker einbinden und die z.B. den einzelnen Räumen zuordnen?

Nimm bitte das EU aus dem Titel. Das ist nämlich kompletter Bullshit!

guano30

Mit einem Strommessgerät hatte so ein Teil von Conrad satte 30 Watt im Standby. Daran hatte ich eine LED Lampe mit 3 Watt. Die hätte ich dann lieber den ganzen Tag leuchten lassen sollen



Du weißt schon wie sehr sich das aufgeheizt hätte wenn das 30W gezogen hätte?
Das hätte gebrannt. Da hat dein Messgerät nen Fehler

guano30

Hallo! Finde das eine tolle Idee, aber. Nachdem ich hier im Haus mehrere Funksteckdosen hatte und einen Bericht zu deren Verbrauch gelesen habe, habe ich diese Dinger in den Mülleimer geworfen. Mit einem Strommessgerät hatte so ein Teil von Conrad satte 30 Watt im Standby. Daran hatte ich eine LED Lampe mit 3 Watt. Die hätte ich dann lieber den ganzen Tag leuchten lassen sollen Wie sieht es hier mit dem Verbrauch im Standby aus? Das Teil empfängt immerhin Wlan Signale Macht das Sinn?



Blindleistung == Wirkleistung. Was für ein Messgerät hast Du?

Von außerhalb der Wohnung dann nur über vpn erreichbar?

"Original Xiaomi" X)

Ein Fetter Adapter auf nem kleinen EU Adapter... Mir wird hier zu viel Adaptiert.. für so n Quatsch...
Nur was für Bastler..

Support schreibt:

George: at 14:29:01
it is for EU PLUG
George: at 14:29:37
when you buy it, you can leave us a note : please send EU plug
George: at 14:29:47
then we will send EU PLUG to you

Nur bin mir nun nicht sicher ob es ein Adapter ist.

Es sollte jedem bewusst sein, dass sich hinter dem "Feature"

•Mehr Komfort: Verwalte die elektrischen Geräte in Ihrem Haus von Überall und zu jeder Zeit

Ein über die App verbundener Cloud Service verbirgt.

Man registriert sich mit der App bei einem solchen Cloud Service (meist amazonaws Server) und sendet zum schalten vom Smartphone in der Kette "Smartphone -> Router -> Cloudserver -> Router -> WLAN Steckdose" seine Ein- und Ausschaltbefehle.

Das bedeutet im Umkehrschluss: kein Internet -> kein Ausschalten über Handy
Weiterhin bedeutet das auch: Dritte können meine Geräte ein- und ausschalten (jedenfalls ist das technisch möglich)
Ich will nicht schwarzmalen, aber ich finde das schon irgendwie bedenklich, wenn Dritte (technischer Provider) rein technisch die Möglichkeit hat, meine Geräte ein- und auszuschalten oder zu wissen, wann und wo jemand zuhause ist, welche Geräte in welchem Raum er benutzt usw... (schließlich ermöglicht die App ja sogar die Benennung der jeweiligen Dose im Freitext)...

Das sollte jeder wenigstens wissen (leider wird das bei vielen Artikeln nicht mal auf der Verpackung oder in der Dokumentation erwähnt).

Ist so ein Stecker überhaupt zulässig? Man scheint die Phase berühren zu können wenn man ihn steckt? Sieht nach dem üblichen gefährlichen Chibamüll aus.

nachtlicht1978

Es sollte jedem bewusst sein, dass sich hinter dem "Feature" •Mehr Komfort: Verwalte die elektrischen Geräte in Ihrem Haus von Überall und zu jeder Zeit Ein über die App verbundener Cloud Service verbirgt. Man registriert sich mit der App bei einem solchen Cloud Service (meist amazonaws Server) und sendet zum schalten vom Smartphone in der Kette "Smartphone -> Router -> Cloudserver -> Router -> WLAN Steckdose" seine Ein- und Ausschaltbefehle. Das bedeutet im Umkehrschluss: kein Internet -> kein Ausschalten über Handy Weiterhin bedeutet das auch: Dritte können meine Geräte ein- und ausschalten (jedenfalls ist das technisch möglich) Ich will nicht schwarzmalen, aber ich finde das schon irgendwie bedenklich, wenn Dritte (technischer Provider) rein technisch die Möglichkeit hat, meine Geräte ein- und auszuschalten oder zu wissen, wann und wo jemand zuhause ist, welche Geräte in welchem Raum er benutzt usw... (schließlich ermöglicht die App ja sogar die Benennung der jeweiligen Dose im Freitext)... Das sollte jeder wenigstens wissen (leider wird das bei vielen Artikeln nicht mal auf der Verpackung oder in der Dokumentation erwähnt).


Danke für die Information. Wollte das Ding schon kaufen aber wenn das ein Cloud only Device ist habe ich keine Interesse. Gab auch schon öfters sehr günstige gut Überwachungskameras die auch Cloud only waren, damit man schön fremde Personen seine Livebilder teilt oder die Information gibt ob man Zuhause ist. Für mich ist das ganze Cloud zeug in solchen Geräten totaler Schwachsinn. Der einzige Vorteil ist das das ganze auch ohne Portweiterleitung auch von außen nutzen kann. Weißt du zufällig ob es vergleichbare günstige Geräte ohne Cloud Anbindung gibt?

Chinakrempel und 230 V sind grundsätzlich eine ganz miese Kombination!
Dave bezeichnet sowas zu Recht als "bloody death trap".

sepei

Weißt du zufällig ob es vergleichbare günstige Geräte ohne Cloud Anbindung gibt?



Ich weiß es nicht genau, aber ich glaube, dass Fritz (AVM) das ohne Cloud macht.
Die App myFritz jedenfalls macht das alternativ zu dynDNS (ist aber praktisch die gleiche Funktion) und VPN tunnel direkt zur Fritzbox. Die Daten bleiben in der Fritzbox gespeichert.

Über die App und diesen Zugang zum Router sind dann neben Downloads, AB abhören etc... auch SmartHome Funktionen nutzbar. Damit kann man dann z. B. die AVM Steckdose Powerline 546 schalten.

Ich meine, dass da kein cloud service hinterliegt.
Aber Vorsicht: Man kann hier auch einen google Kalender zur Steuerung einrichten. Ob die myFritz diesen nur abfragt oder dahinter auch ein Cloud-Dienst steckt, kann ich nicht sagen.

Aber wie gesagt: Ich weiß es nicht 100%ig,

Sieht so aus als ob man einen Schuko Stecker problemlos einstecken kann - dieser dann jedoch keinen Schutzleiter hat, sprich erlaubt ist das in Deutschland nicht, der Zoll zieht diese Steckdosen hoffentlich auch konsequent raus.

API gibt es anscheinend keine direkt öffentlich dokumentierte, man könnte natürlich mit Wireshark die Pakete aufzeichnen, dürfte ähnlich wie hier laufen:

stikonas.eu/wor…et/

Auf der anderen Seite eh sinnlos da vollkommen unsicher.

Was meckert ihr denn alle? Immerhin ist die Steckdose bis 750 Grad Celsius temperaturresistent. X)

Messgerät bei mir war eins von ELV, also eins was du zwischen die Steckdose hängst.
Zeigt eigentlich recht genau an.......eine 3 Watt LED Lampe wird mit ca. 3 Watt angezeigt.
Der Fernseher mit 0,1 Watt.........
Warum soltle also die Funkdose ( habe 3 davon ) falsche Werte liefern. Kann man auch Googeln, dass die Dinger einen haufen Strom schlucken (zumindest die Älteren)

Zum Thema Wlan:

Die Dinger laufen doch wohl nicht ernsthaft über eine Cloud?
Dachte die bindet man im Heimnetz ein?

guano30

Zum Thema Wlan: Die Dinger laufen doch wohl nicht ernsthaft über eine Cloud? Dachte die bindet man im Heimnetz ein?



Ja, das macht man auch. Aber zur Steuerung mit der Smartphone App registriert man die Dose mit einem Benutzer Namen und einem Passwort bei einem cloud Server. Über die App kommuniziert man mit dem Cloud Server, der wiederum schaltet dann über das Internet wieder zurück über den Router dir Steckdose.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text